Thema: Improvisation

Forum: Jungmagier Bereich

Autor: ENKI


ENKI - 7/6/2017 um 12:36

Hallo allerseits :) also ich hab seit einiger Zeit gefühlt zu wenig Energie, weshalb ich über eine Art Amulett nachgedacht habe. Soweit ich das verstehe sind Steine ja in der Lage Energie aufzunehmen und zu speichern ( Wärme etc.). Ich hab sogar gelesen das sie irgendwie lebendig seien sollen. Also nun zu meiner Idee (welche ich mir größtenteils aus den Fingern gesogen hab :D ), Ich habe vor einen Stein zu nutzen um Energie aus der Umgebung in mich aufzunehmen. Ein Fokus für chi, Prana, orgon, Lebenskraft o.ä.. Dazu hab ich mir überlegt in die Natur zu gehen und einen Ort zu finden der sich passend "anfühlt" und dort nach einem Stein zu suchen der mit mir resoniert. Diesen würde ich dann in fließendem Wasser "reinigen". Nun will ich ein improvisiertes Ritual abhalten bei dem ich den Stein in eine Schale mit Holz zum Feuer machen lege und ihn mit meinem Blut auf meine "energetische Signatur" einstimme. Dann zünde ich das Feuer an damit die Energiepotenziale aus meinem Blut in den Stein übergehen. Dabei würde ich die gewünschte Funktion chanten um ihn zu "programmieren". Ausserdem würde ich auch etwas Blut am Fundort zurücklassen um eine Verbindung zu dem Kraftort mit dem Stein zu schaffen und auch als opfergabe an Mutter Natur, Gott etc.. den Stein würde ich dann noch mit Sonnen-, Mondlicht aufladen und dann immer mit Hautkontakt tragen. Eventuell noch eine Rune einritzen, welche mit meinen Absichten assoziiert wird. Ich bin natürlich ein absoluter Anfänger in Sachen Magie aber ich wollte einfach mal hören was ihr davon haltet was ich mir hier überlegt habe :) Habe nämlich schon oft gelesen das selbst erstellte Rituale immer am besten funktionieren sollen

Idan - 7/6/2017 um 20:15

Grundsätzlich kann das funktionieren.

Ich empfehle dir, vielleicht keinen "neuen" Ort auszuwählen als Kraftquelle, sondern einen Ort, den du bereits kennst und regelmäßig besuchst und/oder einen Ort, mit dem du bestimmte Erinnerungen verbindest. Das wird dir einerseits helfen, eine Verbindung herzustellen (da sie durch deine Erinnerung bereits da ist) als auch die Energie von dort mitzunehmen (da deine Erinnerung bereits eine Form von Energie darstellt).

ENKI - 7/6/2017 um 22:13

Danke, daran hatte ich garnicht gedacht :) werde deinen Rat diesbezüglich aufjedenfall beherzigen :thumbup:

der Antichrist - 14/6/2017 um 13:53

An sonsten würde ich sagen dein Ritual ist gut so ,geh mal davon aus,um so mehr Energie du für die Vorbereitung investierst um so besser das Ergebnis.Egal ob du Anfänger bist. :thumbup:

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=17&tid=3919