Thema: Üble Nachrede - Zauber hilfreich ???

Forum: Rituale & Zauber & Zubehör

Autor: Angel_Luna


Angel_Luna - 12/2/2007 um 15:12

Hallo
Ich habe ein riesen Problem mit meiner "zukünftigen Schwägerin". Sie macht mich dauern schlecht, spricht nicht mit mir und kann mich auf den Tod nicht ausstehen. Dafür gibt es aber überhaupt keinen Grund. Reden hilft nicht, hab ich alles schon versucht. Jetzt muss wirklich ein Zauber oder ein Ritual her. Ich hab mich wegen ihr schon so oft total mit meinem Freund verkracht. Ich weiß einfach nicht mer weiter. Sie ist echt ein falsches Biest und macht alles um mich aus der Gruppe zu kriegen. Könnt ihr mir bitte helfen ?!?

Luna

Angel_Luna - 13/2/2007 um 18:03

mag mi denn keiner helfen ??? ;(

vamamarga   - 14/2/2007 um 10:26

was hast du denn alles schon versucht?
es ist nicht immer zum vorteil, kleinigkeiten magisch lösen zu wollen.

VAMA

Angel_Luna - 14/2/2007 um 16:15

Hallo vamamarga

Also das Drama geht jetzt schon bald seit 2 Jahren so und ich denke wirklich das ich nichts mehr tun kann, außer Magie einzusetzen. Sie verletzt mich einfach nur noch. Sie macht mich schlecht (erzählt Lügen), lästert hinter meinem Rücken (obwohl sie schon 28 ist-ich denke das man mit 28 schon den Mut haben sollte soetwas offen zu sagen), Zieht den restlichen Freundeskreis auf ihre Seite. Das heißt, wenn sie da ist spricht kein Mensch mit mir. Es ist wirklich ein Phänomen, zu sehen wie sich die Anderen verhalten wenn sie mal nicht dabei ist. Komisch, dann reden die anderen Mädels mit mir. Sie kann mich einfach auf den Tod nicht ausstehen. Dafür gibt es aber überhaupt keinen Grund, weil ich ihr NIEMALS etwas getan habe. Außerdem kennt sie mich ÜBERHAUPT NICHT und hat somit auch kein Recht sowas schlimmes über mich zu sagen. Sie hat es ja sogar schon fast geschafft das ich mich wegen der besch... Situation von meinem Freund trenne. Sie will ja noch nicht einmal mit mir reden und mir sagen was sie denn eigentlich für ein Problem hat. Das habe ich schon oft genug versucht. Ich bin schon die ganze letzte Zeit zu keinem Treffen mehr mitgegangen, weil ich es nicht mehr aushalte. Ist ja nun auch nicht Sinn und Zweck das wir nur noch getrennt weg gehen.
Ich habe ihr einfach nichts getan. Sie muss mich ja nicht lieben, aber sie soll mich verdammt noch mal respektieren. Schon vorallem weil sie die Freundin seines Bruders ist und wir ja zwangsläufig mal was miteinander zu tun haben werden.

Mir reicht es einfach! Unsere Beziehung leidet sehr darunter. ;(


Luna

Eliphas Leary - 14/2/2007 um 20:43

Hast Du schon mal mit Leuten aus diesem Bekanntenkreis über diese Situation geredet?

Wenn Du vorsichtig und um einige Ecken (also sehr indirekt) in Gesprächen mit einzelnen Leuten aus dem Umfeld Deine Eindrücke vermittelst, so indirekt, daß die Leute selbst die Rückschlüsse ziehen, die Du gezogen hast (und ohne dabei das Gefühl zu haben, daß Du sie dahingeführt hast), dann kannst Du Dir eventuell zu Nutze machen, daß die wenigsten Leute sich gerne so benutzen lassen, wie diese 28-Jährige das wohl mit ihnen (und gegen Dich) macht.

Angel_Luna - 15/2/2007 um 13:03

Hallo Selamat tinggal

Das kann ich vergessen. Die wissen alle das sie mich nicht ausstehen kann. Anscheinend interessiert das keinen. Außerdem sind sie alle schon seit Jahren ein eingespieltes Team und ich bin die "Böse Neue".

Luna

Zyria - 15/2/2007 um 13:31

Hallo Angel_Luna,

weißt Du denn, was sie über Dich erzählt? Bekommt Dein Freund ihr Verhalten denn nicht mit? Merkt er nicht, wie Du von Eurem Freundeskreis isoliert wirst? Hast Du schon den Bruder Deines Freundes darauf angesprochen?

Und zum Thema Magie...

An was hast Du denn ungefähr gedacht?

Schutzritual?
Bannritual?
Harmonieritual?

Liebe Grüsse

Angel_Luna - 15/2/2007 um 16:24

Hallo Zyria
Ja, ich weiß was sie erzählt. Das ich nict arbeiten will, den 1€ Job nur mache, weil ich es machen muss, und, und und... Das sind alles totale Lügen.Es kriegt auch jeder mit das sie mich nicht mag, aber keiner macht was. Mein Freund hat schon öfter mit seinem Bruder darüber gesprochen, aber sein Bruder tut mir dabei am meisten leid, weil er so eine bescheuerte Freundin hat.

Hm... Dachte da vielleicht an ein Bannritual, ist denk ich das Beste.

Ich weiß das sie mich nie lieben wird, das verlangt auch keiner-das wir jetzt die dicksten busenfreundinen werden.
Sie soll einfach nur damit aufhören. Sie soll keine Lügen mehr über mich verbreiten, mich nicht mehr schlecht machen und mich akzeptieren. Ich bin nun mal da und dagegen kann sie auch nichts machen.Mehr will ich nicht. Dazu hat sie nicht das Recht - WEIL SIE MICH ÜBERHAUPT NICHT KENNT !!!

Zyria - 16/2/2007 um 11:44

Natürlich kannst du magisch etwas in der Richtung wirken, damit sie nicht mehr lästert. Aber wäre es nicht evt. besser du zäumst das Pferd von der anderen Seite auf? Soll heißen: Wenn es DICH stört, tue was daran das es DIR nichts mehr ausmacht. Die Frau, die über Dich lästert, merkt ja, dass es dir unangenehm ist, dass es Dich verletzt und fertig macht. Und solange eine Reaktion von dir kommt, wird sie immer fröhlich weitermachen. Wenn dich das Ganze aber kalt lässt, sind die Lästereien nicht mehr "fruchtbar" und es hört auf.

Versuche ihr die „Macht“ über Dich zu nehmen! Wenn sie mit 28 Jahren noch solche miesen Touren fährt, fehlt es ihr nicht nur an geistiger Reife, sie hat auch Deine Beachtung in keiner Weise verdient.

Okay, ich weiß, dass das alles leicht gesagt ist. Ich hatte vor Jahren mal ein ähnliches Problem. Ich wusste, dass die Frau Lügen über mich erzählt, dass sie kein gutes Haar an mir lässt. Ich zog mich an einen ruhigen Ort zurück und meditierte. Ich flüsterte, quasi als Mantra, immer wieder: („Name“), ich wünsche Dir das, was Du mir wünschst!
Das tat ich jeden Abend und wenn ich sie sah. Es beruhigte mich und ich fühlte, dass ich geschützt bin. Und mir war es bald egal, was sie über mich redete…

Drei Monate später hörte ihr einfach niemand mehr zu und die Leute, die ihr zuvor Recht gaben, wiesen sie endlich (und deutlich!) in ihre Schranken! Sie verschwand komplett aus meinem Umfeld. Sie lebt heute weit weg von mir, ich weiß, dass sie ein zufriedenes Leben führt und wünsche ihr WIRKLICH für die Zukunft ALLES GUTE!

(... aber bitte nicht in meiner Nähe.... ;) )

Eliphas Leary - 17/2/2007 um 15:33

Ja, das, was Zyria schreibt klingt gut. Es gibt hier im Rheinland ein Sprichwort, daß in eine ähnliche Richtung weist: "Tu Dish nit äärjern, die will Dish nur Zanken!"

Zyrias Tip ist da vom magischen Standpunkt aus exzellent, denn Du agierst, ohne selbst Energie in die Situation zu stecken. Es ist ja klar, daß diese Person nur seltsame Machtspielchen mit Dir zu spielen versucht, um sich selbst in der Gruppe eine Position zu sichern. In gewisser Weise folgen ihre Maßnahmen der "Unterdrückung" einem ganz primitiven und instinktiven "Ritual" und Deine Reaktionen darauf bilden die notwendige Antwort. Fallen Deine Antworten nicht in der erwarteteten Geste der "Unterwerfung" aus, dann gelten ihre Gesten als nicht richtig ausgeführt, wodurch sich ihre Position schwächt. Da ist der Mensch genauso ein Rudeltier wie Hunde, Wölfe, Hühner oder Affen.

Anonymous - 19/2/2007 um 12:15

Ich weiß, daß meine Art wohl nicht für jeden das Richtige ist. Ich würde nicht sozusagen den Spieß umdrehen. Mir kommt das etwas so vor wie der Jedi der dem Schuß des Gegners mit seinem Laserschwert wieder zurückschmettert, denn ich wähle den Kampf nur als äußerstes und nach Möglichkeit seltenes Mittel. Warum nicht einen Panzer bauen oder sie durchschießen lassen? Das dürfte den gleichen Effekt haben. Mit der "richtigen" Philosophie ist man nur mehr auf Körperlicher Ebene verletzbar.
Ich verstehe da ehrlichgesagt deinen Freund nicht. Wäre es an seiner Stelle nicht normal zu der, die dir da Schaden will zu sagen:"Paß ma auf Mädl, was du da machst ist eine Zumutung und ein schlechtes Verhalten. Was soll das?" und den anderen:"Es ist ja wohl offensichtlich was da vor sich geht, ich will dazu nicht schweigen, wenn das so weiter geht will ich nicht mehr Zeit so verbringen..." und eine Stellungname fordern.

Ich würde mir wohl in ihrer Gesellschaft einen Drachen-Schuppenpanzer wachsen lassen und meine Flügel vor meinen Organen halten und immer schön lächeln. Dir bringt sich mit ihrer Hass-ähnlichen Art schon selber um. Du kannst wenn du ganz lustig sein willst ja auch noch sagen was Zaratustra zu der Schlange sagt als sie in gebissen hat und dann sagte: Oh wenn ich gewußt hätte das du es bist hätt ich nicht gebissen, es tut mir leid. Und Zaratustra sagt:" Du brauchst dich nicht entschuldigen, ich bin Zaratustra, dein Gift tut mir nichts. Es ist eher Schade um dich denn du hast dein Gift nun verschwendet" Daraufhin saugt ihm die Schlange das Gift wieder aus dem Körper.

Alles Gute!!!

Angel_Luna - 21/2/2007 um 10:35

Also was Anonymous da schreibt sehe ich auch ein bischen so. Ich muss mir doch nicht alles gefallen lassen...
Außerdem habe ich jetzt rausgefunden das es doch nicht nur meine "Schwägerin" ist die mich schlecht macht. Es gibt da noch en Mädel. Die hab ich bis jetzt noch garnicht so für voll genommen, weil sie in meinen Augen einfach nur total hirnlos ist. Sie hat keine eigene Meinung, plappert nur dazwischen, armt andere z.B. was die Kleidung betrifft total nach...
:mad: ich muss mich doch nicht hin setzten und mir alles gefallen lassen, oder ???

Luna

Eliphas Leary - 21/2/2007 um 14:47


Zitat von Angel_Luna, am 21/2/2007 um 10:35
ich muss mich doch nicht hin setzten und mir alles gefallen lassen, oder ???


Exakt! Wenn Du bereits zwei Jahre mit Re-Agieren verbracht hast, dann wird's höchste Zeit zum Agieren. Der Rat von Oben, möglichst subtil dabei vorzugehen bzw. Dir die aktive Entschlossenheit nicht anmerken zu lassen, sollte Dir die Möglichkeit einräumen, Deine Gegner nicht vorzuwarnen und Dein Überraschungsmoment zu erhalten.
Natürlich kannst Du auch einfach draufloswüten, aber wenn so ein Streit eskaliert, dann gibt es erst mal Lagerbildung und mit etwas Glück auch einige Unentschlossene, die sich schnell von dem Zoff (und den daran Beteiligten) zurückziehen.

Anonymous - 11/4/2007 um 22:02

:mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
Zitat von Zyria, am 15/2/2007 um 13:31
Hallo Angel_Luna,

weißt Du denn, was sie über Dich erzählt? Bekommt Dein Freund ihr Verhalten denn nicht mit? Merkt er nicht, wie Du von Eurem Freundeskreis isoliert wirst? Hast Du schon den Bruder Deines Freundes darauf angesprochen?

Und zum Thema Magie...

An was hast Du denn ungefähr gedacht?

Schutzritual?
Bannritual?
Harmonieritual?

Liebe Grüsse


Angel_Luna - 19/4/2007 um 19:55

Ja, ich weiß was sie über mich erzählt, mein Freund weiß es auch und seinen Bruder hat er schon oft darauf angesprochen, aber der kann auch nicht mehr machen als es ihr sagen...

Dachte da an ein Harmonieritual

Luna

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=42&tid=962