Thema: Zu wach nach WBTB

Forum: Astrales/ Aura/ Reinkarnation

Autor: Kuehlschrank


Kuehlschrank - 28/4/2018 um 05:53

Hallo, ich habe mich um 23 uhr ins Bett gelegt, und um 4 hat mein Wecker geklingelt.
Ich bin jetzt aber wieder hellwach und kann nicht mehr einschlafen.
Kennt jemand das gleiche Problem?

Hephaestos - 28/4/2018 um 09:03

Ich mache immer "Reisen" wenn ich nachts aufwache. Passiert aber selten.

Kuehlschrank - 28/4/2018 um 14:58

Kannst du mir genauer erklären wie du die reise angehst?
Ich stelle mir den Wecker auf 6 Stunden (WBTB)
Dann versuche ich mein Bewusstsein wach zu halten bis die schlafparalyse Eintritt, aber weiter als die schwingungen habe ich nicht geschaft

Hephaestos - 28/4/2018 um 15:32

Kommt drauf an :D

Wenn ich arbeiten muss klingelt mein Wecker sowieso um 6, also keine Chance für WBTB. Meiner Erfahrung nach solle man mindestens 45 min wach bleiben (Aufstehen, ein Glas Wasser trinken, versuchen ein Buch zu lesen...). Ich hab dann eine "Startsequenz" (Bei mir ist's ein Abstieg eine lange Treppe hinunter) die ich Visualisiere. Häufig startet dann eine Luzide Phase. Manchmal liege ich aber nur wach oder schlafe halt normal ein.

Oft stellen sich bei mir keine "Schwingungen" ein, sondern Hypnagoge Halluzinationen.

Ach ja: Kein Alkohol, kein Cannabis. Beides ist nix wenn man Klarträumen lernen will.

https://www.kenn-dein-limit.de/aktuelles/artikel/schlafstoe rungen-durch-alkohol/

Kuehlschrank - 28/4/2018 um 15:45

Ok, danke für die Antwort.
Wie und wann komme ich aus dem Körper?
Manche sagen während dem schwingungszustand, aber da habe ich es nicht geschafft.
War ich schon kurz vor einer astralreise?

Hephaestos - 28/4/2018 um 16:35

Ich schließe mich mal der Mehrheit an: Ein Luzider Traum ist keine Astralreise. Und beides hat ähnlichkeit (ist aber nicht das selbe) wie eine OOBE.

Ein Luzider Traum ist "einfach nur" ein Traum, den du kontrollierst, weil dir bewusst ist, das du träumst. Eine AKE ist (fast) eine Astralreise, allerdings häufig sehr kurz und hierbei ist es so, das du deinen eigenen Körper "von außen" wahrnimmst. Trance- (oder fantasie)- reisen sind wieder etwas anderes.

Bei einer Astralreise begegnest du dem Universum. Das ist ähnlich wie ein Traum, aber anders. Vom empfinden her ist es wirklicher, realer, intensiver. Beschreiben kann ich das nicht, sonst wäre ich Schriftsteller geworden. Meine eigenen könnte ich beschreiben, aber es würde niemandem nutzen.

Um Astralreisen/AKE zu lernen, sollte man sich statt auf luzides Träumen auf Techniken wie Visualisation, Imagination, Trancereisen etc. konzentrieren.

Kannst du dir ganz genau vorstellen, wie deine Küche aussieht?
Wenn du eine weiße Wand anstarrst, kannst du dir dort ein Pentagramm vorstellen? Kannst du das Pentagramm wirklich sehen?
Kannst du einen Apfel riechen, ohne einen zu haben?

Kuehlschrank - 28/4/2018 um 17:04

Danke für die Tipps, ich werde es mal versuchen.
Nein, ich kann leider nicht so gut visualisieren.

20-1-30-40 - 1/5/2018 um 09:58

Bei mir wirkt sich der Konsum von Fleisch sehr schlecht auf Reisen aus.

Nach 6 Stunden habe ich ausgeschlafen warum so lange? Warum erst schlafen?

Hephaestos - 1/5/2018 um 10:54

Weil WBTB als Hinweis so beschrieben wird, 20-1-30-40:

wake back to bed

Ich persönlich habe es über WILD in Kombination mit Trancereisen gelernt, aber WBTB soll auch gut sein.

Auch das Dreamcar hört sich gut an, hat was von Merkaba-Mystischer Astralprojektion, wenn man auf Chaoskabbalah steht :D

20-1-30-40 - 1/5/2018 um 13:54

Ja aber 6 Stunden, ich bitte Dich ich bekomme ja im Schnitt weniger als das zusammen. Ich würde da so 3 oder 4 ansetzen.

Hephaestos - 2/5/2018 um 14:38

Da hast du natürlich recht :)

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=44&tid=3958