Thema: Löschung meiner Threads Begründung :).

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: Sope  


Sope   - 17/11/2016 um 16:34

Ich möchte mich herzlichst bei allen bedanken die mir probiert haben zu helfen, geholfen haben und mein Wahnsinn ertragen haben : ).

Ich hab für mich den Entschluss getroffen, die oder den Thread löschen zu lassen, da ich mich deutlich wohler fühle wenn ich das ganze mehr oder minder hinter mir lassen kann / mich das was da stand nicht auf irgendeiner weise einholen kann ( ich hab Kopien in einem Textdokument ) und ich es auch nicht so schön finde, wenn jeder permanent in die Abgründe meines bisherigen Lebens schauen kann.

Bis zu meinem 25 oder 26 Lebensjahr, ich bin jetzt 27 fast 28, habe ich nie Psychologische/Psychotherapeutische Hilfe in Anspruch genommen.

Meine Neurologe, ich weiß immer noch nicht wie er mich Diagnostiziert hat, da ich nicht wirklich zu Gesprächen fähig war, hatte die Diagnosen, Shizoide Persöhnlichkeitsstörung , Magersucht und Asperger Syndrom Diagnostiziert. Wobei ich das mit dem Asperger Syndrom erst heute erfahren hab , ich dachte immer er hatte eine Anpassungsstörung erkannt. Keine Ahnung wie oder warum ich mich da falsch informiert hatte. Aber die haben es ja auch mit ihren F80.8G ( nur ein bsp. ) da weiß ja kein Mensch was gemeint ist.

Was das Asperger Syndrom anbelangt, fand ich auch sehr interessant was ich gelesen hab:

Im englischen Sprachraum bezeichnen viele Menschen mit Asperger ihr Anders-Sein scherzhaft als „Wrong Planet Syndrome“ (deutsch: Falscher-Planet-Syndrom) und drücken damit ihr Gefühl aus, irrtümlich auf einem fremden Planeten gestrandet zu sein, dessen Regeln und Bewohner sie nicht verstehen.
----------------------------------------

=/ macht mich ein wenig traurig :D.... 27 Jahre : )...

Was auch immer die letzten Tage mit mir passiert ist, ich habe eine 360° wende gemacht und hab angefangen zu verstehen und allgemein angefangen zu Leben :).

Ich wurde auf irgendeine Art und weise erlöst,befreit oder geläutert. Wodurch auch immer( ihr , das Forum habt ein großes Stück mitgewirkt ) .
Was natürlich nicht heißt das ich geheilt oder sonst was bin , ich werde natürlich Psychotherapeutische Hilfe und auch gerne des öfteren euren oder den Rat von anderen in Anspruch nehmen .

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie dankbar ich bin, das ich hier mein Wahnsinn auslassen durfte ohne generell verurteilt oder weg gesperrt zu werden.

silverdragon - 17/11/2016 um 18:59

dafür sind wir doch auch da
wir sind wie eine große familie die sich gegenseitig hilft

und viel glück auf deinem weiteren lebens weg

ps: hab auch die diagnose hephoprene shizoprenie

20-1-30-40 - 18/11/2016 um 09:08

So ein Schwachsinn.
Da hätte ich nicht mit gemacht. Wer im Internet in ein Forum schreibt sollte zu seinem Geschriebenen auch stehen können.


[Editiert am 18/11/2016 um 09:13 von 20-1-30-40]

Sope   - 18/11/2016 um 11:11

XD Hi, harte Ansicht und ich stehe zu dem was ich geschrieben hab. Trotzdem wollte ich nicht das es bis in alle Ewigkeit da steht.

Und naja ich verstehe nicht ganz wo es Schwachsinnig ist wenn ich mich damit wohler fühle. Ich hätte auch einfach meine Beiträge bearbeiten können, das wirklich Schwachsinn daraus wird.

Und wenn es dich befriedigt, wirst du das sicher noch finden, da irgendwelche Seiten ja alles speichern ( Cached Version ) oder so.
Was auch echt schade ist, das man so schwer Dinge aus dem Internet krigt.

Ich bin sehr verzweifelt und aufgewühlt hier im forum aufgeraucht, das lasse ich gerne hinter mir...

Da https://m.youtube.com/watch?v=SaWYMa-PrzQ xd hast es noch mal auf ne abstrakte Weise zusammen gefasst :P ( mit Humor nehmen )

Nobody is perfect

Bzw. Was da alles stand war sehr emotional geladen, und ich hab lange Zeit jegliche Emotionen versteckt, verheimlicht, unterdrückt und höchstens im stillen Kämmerchen halbwegs raus gelassen. Es löschen zu lassen mag vielleicht auch nicht der beste Umgang damit sein, aber vielleicht sollte ich erst mal den Umgang mit alltäglichen Emotionen lernen bzw. im Alltag in normalen Situationen den Umgang mit meinen Emotionen lernen. Ich hab mich erst mal von meinen tiefsten Abgründen befreit denke ich ( werde ich sehen wenn die mich einholen/ bzw. wieder zu Wort melden :D ) und empfinde es auch als befreiend wenn nicht jeder außerhalb meiner Kontrolle da permanent rein schauen kann. Aber klar hab ich mir von allem eine Kopie gemacht, damit ich jederzeit , wofür auch immer , darauf zurück greifen kann.

peacn


[Editiert am 18/11/2016 um 16:02 von Sope]

20-1-30-40 - 18/11/2016 um 19:25

Keine Panik, ist schon Recht. Ausnahmen bestätigen Regeln und wer bin ich schon das zu verurteilen. :thumbup:

Schwarzer Hase - 21/11/2016 um 14:35

Hi Sope,


das klingt doch mal vernünftig und aussichtsreich. Ich wünsche dir, dass du wieder ganz heil wirst :)

Und sorry nochmal, wenn ich zwischendurch zu hart war.

Sope   - 21/11/2016 um 17:21

Sind sie zu stark, bist du zu schwach!!!
: P Mentos Werbung oder so

Ich nehme mal nicht an das du es böse gemeint hast, eher im Gegenteil du hast es sicher nur gut gemeint.
Also ich bin dir dankbar : ) und entschuldige mich ebenfalls das ich sehr empfindlich reagiert hab ;).

Ich lese zurzeit auch ein Buch " Gespräche mit Gott ", da hat jemand ähnliches erlebt und Gott alle möglichen unfassbaren Fragen gestellt. Das ist echt der Hammer das Buch.
Eine Freundin hat mich da rauf gebracht. Ist eine 3 teilige Buch Serie , die ich denke ich empfehlen kann, die denke ich auch mehr oder weniger allerhand "Magie" Erklärungen oder so was ähnliches beinhaltet.

peacn

Vau - 28/11/2016 um 20:31

Lies mal den Barfußdoktor und/oder Maurice, der Kater von Terry Pratcett. Der Barfußdoktor ist nicht von Pratcett.
Wenn du Zeit & Lust hast.
Passt zum Thema-

Sope   - 28/11/2016 um 21:57

Danke hat mein Interesse aber nicht geweckt, kannst du mir bitte ein wenig mehr Infos dazu geben : )?

Zum Thema passt sicher sehr vieles...

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=3874