Thema: Trump wurde öffentlich verhext

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: Idan


Idan - 26/2/2017 um 13:04

ein Coven in Chicago hat sich öffentlich getroffen, um Trump zu verhexen

http://chicagoist.com/2017/02/23/witch_trump_tower.php#photo- 1


was haltet ihr davon?

Ich finde die Idee durchaus sympathisch, aber ich tue mich schwer bei jeder Form von Vermischung von Religion und Politik.

Idan - 28/2/2017 um 17:04

ganz ehrlich? Diesen Frosch sehe ich heute zum ersten mal durch deine Links.

Vau - 1/3/2017 um 19:32

Wenn alles Spekulation ist, und dazu "natürlich", gibt es nichts Anderes. Was sich dafür ausgäbe, wäre "unnatürlich", natürlich. Ich mag objektive Analysen auch. Von was- auch- immer, ich suche mal woanders

der Antichrist - 1/3/2017 um 21:45

gehen wir mal davon aus, das er genauso wie alle anderen Präsidenten (wird zumindest immer behauptet)mit dem Teufel im Bunde ist ,dann haben die Wiccas eh keine Chanse überhaupt irgend was zu erreichen

Vila - 2/3/2017 um 00:59

Dem Teufel von wem? ;)

Ich finde die Verhexung irgendwie lustig, wobei man damit den fundamentalistischen Christen natürlich ordentlich Futter gibt. Richtig schön wäre ja eher, öffentlich für seine Absetzung zu beten, damit bringt man die Fronten durcheinander. Erlöse uns vor dem Bösen...

Was diese Frosch-Geschichte betrifft, so ist das genau ein Beispiel dafür, wie sich Memes verbreiten, nämlich durch Leute, die einfach weiter wiedergeben, was sie irgendwo im i-net aufgeschnappt haben... vielen Dank, ich kann jetzt längere Zeit nicht mehr einen unschuldigen Frosch sehen, ohne ihn mit einem Herrn mit extrem schlechtsitzender Frisur in Verbindung zu bringen... und Kermit?!? Ist er auch mit im Boot? War das schon der Vorbote? Und müssen wir jetzt nach den Reptos noch vor den Amphos zittern?

Sorry, ich kann das nicht so ernst nehmen. Klar gibt es bestimmt einen Stab an Medienspezialisten, Psychologen und ähnlichen Fachleuten, die die sozialen Medien gezielt für ihren Klienten nutzen. Aber alles andere ist mir erst mal zu wild.

Hephaestos - 2/3/2017 um 17:52


Zitat von Idan, am 28/2/2017 um 17:04
ganz ehrlich? Diesen Frosch sehe ich heute zum ersten mal durch deine Links.


Idan, deine Filterbubble scheint wenig Kontakt zur Rechtsalternativen Spinnerszene in den Vereinigten Staaten zu haben :D

Idan - 2/3/2017 um 19:51


Zitat von Hephaestos, am 2/3/2017 um 17:52

Zitat von Idan, am 28/2/2017 um 17:04
ganz ehrlich? Diesen Frosch sehe ich heute zum ersten mal durch deine Links.


Idan, deine Filterbubble scheint wenig Kontakt zur Rechtsalternativen Spinnerszene in den Vereinigten Staaten zu haben :D

woran das nur liegt? ;)

Hephaestos - 3/3/2017 um 09:40

Ach, ich fand das immer interessant, also, den verschwörungstheorhetischen Unsinn, ob von Links oder Rechts.

Und dieses KEK-Froschdingsi ist wirklich eine der Interessanteren. Ich mein, Was eine Theorie: da verwendet jemand ein hässliches Logo, welches dann zu einem Rechtsalternativen Gruppenegregor in Gestalt eines ägyptischen Froschgottes wird?

Völlig abgespaced, könnte von RAWilson sein.

Idan - 3/3/2017 um 18:24

Ägyptischer Froschgott? Etwa Heket, der Gott der Magie und Wiederauferstehung?

Was wohl die Illuminaten und Freimaurer dazu sagen, dass Trump ein ägyptischer Hohepriester und Pharao ist ... :puzz:

Hephaestos - 4/3/2017 um 09:43

Nein, Kek aus der Ogdoan-Mythologie:

https://en.wikipedia.org/wiki/Kek_(mythology)
https://en.wikipedia.org/wiki/Ogdoad_(Egyptian)

Ogdoad (Die 8 Götter vor der Kosmogonie in Hermopolis) stellen wohl irgendwie den zustand der Welt vor dem Pantheon der Heliopolis dar. Die genauen Verwandschaftsverhältnisse sind jedoch leicht verwirrend.

Ägypter hab' ich nie verstanden.

Idan - 5/3/2017 um 02:15

Habe mir das jetzt mal durchgelesen. Ein Stück weit amüsiert es mich, wie ein meme und ein Wortspiel dazu führen, dass eine uralte, ägyptische Gottheit ausgegraben wird, die kultisch kaum Bedeutung hatte. Auf der anderen Seite entsetzt es mich, was für Verschwörungstheorien darüber aufgebaut werden. Fast so schlimm wie die Merkel-Raute als Geheimzeichen der Freimaurer, Illuminati, Außerirdische oder Satansymbol.

Verschwörungstheoretiker werde ich nie verstehen.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=3912