Thema: Rachezauber!!

Forum: Dunkle Magie

Autor: Black_Lady


Black_Lady - 15/8/2005 um 11:32

Hi @all!

Kennt jemand einen guten Rachezauber für mich?
Würde mich um Antworten freuen. Je mehr desto besser. :)

Jessica - 15/8/2005 um 11:59

Was ist denn überhaupt vorgefallen?
Lässt sich die Rache nicht auf "irdischem" Weg vollziehen?

Nuad - 15/8/2005 um 12:37

Bedenke immer den Grundsatz das alles was du tust dreifach auf dich selbst zurück fallen kann zumal es oftmals so ist das sich der momentane Zorn nach einiger Zeit abschwächt und man dann bereut was man im Zorn gesagt und getan hat.
Ein Ritual durchzuführen das der Rache oder der Bestrafung dient würde ich nur durchführen wenn es sich wirklich um ein sehr schlimmes Vergehen handelt (Familie ruiniert, Mensch gestorben usw.) denn bei geringeren Vergehen wäre ich nicht gewillt die möglichen Konsequenzen für mich selber zu tragen.

Sunnyboy   - 15/8/2005 um 13:13

Ich kenn welche, schreib mir ne PM, erkläre wofür du den brauchst und vieleicht gebe ich ihn dir.

vamamarga   - 16/8/2005 um 08:28

ich werde jetzt nicht über mögliche konsequenzen herumphilosophieren oder so .....gib mir die fakten, und ich gebe dir eine lösung.

gruß


V.

Tiefenrausch   - 16/8/2005 um 10:02

Besorg Dir mal "Handbuch der Chaosmagie" Da ist irgendein Ritual "Das Netz der Spinne" oder so. Laut dem Autor haut das voll in die Fresse (verzeiht meine Wortwahl)

Ich wünsche Dir Genugtuung und wenn es Dir zu langweilig wird, hab ein Herz und bann es wieder.

LG

Tiefenrausch

Neltharion - 16/8/2005 um 11:28

Geht es dir wirklich um rache oder eher besänftigung eines angeschlagenen stolzes?

Und rache ist meiner meinug nach ein wenig dürftig fomuliert, wie genau sollte deine rache den aussehen?

erfreut euch des lebens und sucht nicht das ziel.

Hephaestos - 17/8/2005 um 06:44

ach, "das netz der spinne" spassig, auch schon lang nicht mehr gesehen. nuja, wers brauch :)

ach, was seid ihr doch wieder böse :cool: ich kenn da auch einen guten rachezauber :man schreibt den namen des zu bezaubernden auf eine alte, vertrocknete kröte, kocht einen sud draus und schluckt das ganze runter. dabei muss man langsam und deutlich aussprechen, das man sich wünscht, das opfer wird von den mächten der hölle gefressen.

BlackAngelus - 17/8/2005 um 10:47

ja ja so naiv war ich auch am Anfang als ich auf der Com angefangen habe *ggg*

Die beste Rache kommt immer aus deinem Inneren. Wenn du sie wirklich willst, dann schafft man es schon irgendwie auch wenn es Tage, Monate oder Jahre dauern kann.

Man braucht nicht mal irgend einen Spruch oder Zutaten dazu. Einzige Voraussetzung man will es wirklich und nicht nur weil man gerade beleidigt worden ist oder weil der Stolz verletzt worden ist.

Sunnyboy   - 17/8/2005 um 13:17

Weise Worte BlackAngelus ;)

Also ich würde sagen das du uns erstmal erzählst was vorgefallen ist.

Dryade - 15/9/2005 um 10:59

Hallo Black Lady

... leider hast du dich garnicht mehr geäußert was du jetzt wirklich genau suchst . Haben wir dich verschreckt? Trau dich , denn ich denke du wirst hier eine menge Hilfe/Unterstützung bekommen können!

Und nur so am Rande, es muss ja nicht direkt ein heftiger Fluch oder das Spinnennetz sein ... Rache kann viele Facetten haben. Sicherlich solltest du bedenken das die Energie nicht nur auf dich zurück falllen kann, sondern das viele Zauber dich direkt/indirekt an die Person binden könnten - willst du das in Kauf nehmen?
Du könntest aber z.B. auch demjenigen einfach die Energie zurück senden (spiegeln) die er auf dich geschossen hat.....
Damit habe ich selber schon ziemlich gute Erfahrungen gemacht. Obwohl, manchmal ist einem halt auch nach etwas "heftigerem" zu Mute *gg*

Wie alle Anderen auch schon geschrieben haben, es gibt viele Möglichkeiten, aber um dir genaue Tips zu geben brauchen wir Infos von dir ;-)

lieben Gruß
Dryade

ChAngeling - 16/9/2005 um 10:52


Zitat:
Bedenke immer den Grundsatz das alles was du tust dreifach auf dich selbst zurück fallen kann.


Hallo zusammen!

Ich weiß manchmal nicht so recht, was ich von diesem Grundsatz halten soll. Ich setze die Magie sehr überlegt ein, aber wie ist es mit Dingen, die man nicht-magisch tut? Fallen schlechte unmagische Taten nicht auf den "Übeltäter" zurück?

Ich denke, dass sich alles auf der Welt irgendwann mal rächt, im Sinne von "kosmischem Gleichgewicht", denn ich kann nicht glauben, dass jemand, der anderen einfach ohne Magie eins überbrät praktisch "ungeschoren" davonkommt. Kurz und gut: Was immer du aussendest (magisch oder unmagisch) bekommst du irgendwann zurück. Jeder bekommt, was er gibt.

Was denkt ihr darüber?

(Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.) ;)

[Editiert am 16/9/2005 von ChAngeling]

Sinmara - 16/9/2005 um 14:35

die Diskussion hatten wir schon einige Male, und dazu gibt es Meinungen wie Sand am Meer - meine ist, das ich gar nicht daran glaube das etwas auf mich zurueckfaellt. Wenn etwas zurueckfaellt dann ist es das eigene schlechte Gewissen das auf einen zurueckfaellt.
Ob es das kosmische Gleichgewicht gibt - keine Ahnung. Mir ist zumindest noch nichts aufgefallen. Was nicht heisst das dem nicht so ist. Wissen kann man's nicht *schulterzuck*

Hund - 16/9/2005 um 16:08

Das letzte lebenszeichen von Miss Black ist nen Monat her.

Zitat:
Je mehr desto besser



Troll ^^.

*Fisch hinwerf*

blue_angel - 24/9/2005 um 20:43

wenn tatsächlich alles auf einen zurückfallen würde, magisch oder nichtmagisch, stellt sich hier die frage wie zB ein Massenmörder reagiert wenn er gleich mehrmals stirbt?1 ;)

ChAngeling - 30/9/2005 um 15:03


Zitat:
wenn tatsächlich alles auf einen zurückfallen würde, magisch oder nichtmagisch, stellt sich hier die frage wie zB ein Massenmörder reagiert wenn er gleich mehrmals stirbt?1 ;)


*grübel* Hmm, wenn man das so sieht, schaut es für mich eher so aus, als ob es nicht auf einen zurückfällt -ganz ehrlich.

Mithrandir - 1/10/2005 um 20:13

das ist schon eine ganz schwierige frage..... wenn man behauptet, dass auf magischem wege das kosmische gleichgewicht zurüchschlägt, dann müsste dieses gleichgewicht auch in bezug auf nichtmagische aktivitäten ( mord, vergewaltigung, schlägerei.... ) auch zurückschlagen. denn wr oder was würde die grenzen setzen? ich denke allerdings auch, dass es auf die situation ankommt, in der man die dunkle seite der magie anwendet. wll man sich an seinem ex-partner rächen, dann kann ich mir vorstellen, dass man o dieser rache etwaszurük erhält. bezieht sich der raheaktallerdings auf delikt wie mord oder ähnlch schreckliche taten, dann sieht die sache schon wieder ganz anders aus. ich glaube, man muss die situation immer abschätzen und dann entscheiden, wobei ich solche magie nur im " notfall " einsetzen würde. dass aber dann auch nur, wenn ich mir der konsequenzen bewusst bin.

ich glaube, es gibt für diese frage keine allgemeingültige antwort. für die einen schlägt das kosmische geichgewicht zu, für die anderen ist es das eigenen schlechte gewissen, welches sich in die seele einschleicht und versucht einen zu verstören.

Kamenwati - 7/10/2005 um 09:20

Also ich hab selbst schon festgestellt, dass es einem selbst nicht gerade bekommt, wenn einem das Gewissen dazwischenfunkt. Wenn dir ein Mensch egal ist, mach ihn fertig. Aber sobald da dein Gewissen dazwischenfunkt und du irgendetwas bereust, kann das gehörigst nach hinten los gehen. Die "dunkle Seite" scheint keine Gewissensbisse zu verzeihen.

Also wenn es dich nicht interessiert, ob das Ziel Tod oder lebendig ist passiert dir selbst gar nix.

Orwen - 10/10/2005 um 23:00

Ich kann mich da Kamenwati nur anschließen. Man muss sich nur absolut sicher sein, dass man das Gewünschte auch genauso erreichen will. Es darf keine Zweifel geben, ansonsten sollte man besser die Finger davon lassen, um später nichts zu bereuen.

quote:
--------------------------------------------------------------------------- -----
Es reicht meistens schon seine Gedanken zu konzentrieren und den Schaden einer person herbeizuwünschen! Früher nannte man das auch den "bösen Blick". Wenn du dich also auf den Schaden deines Feindes konzentrierst oder ihn herbeiwünschst, so kannst du ihm den Schaden auch zufügen.
--------------------------------------------------------------------------- -----

Prinzipiell stimmt das, man braucht keinen Schnickschnack und kein Zubehör, um jemandem einen Schaden oder was auch immer "anzuzaubern".

Dennoch können ungerichtete Wutgedanken, Wünsche und Flüche schnell eine ungewollte Richtung nehmen. Es ist immer ratsamer sich zu konzentrieren und ganz bewusst einen Zauber auszusprechen und diesen für sich sehr genau auszuformulieren. Wer mag kann ja ein richtiges Wutablassritual drausmachen, ;) Es sollte nur eben ein definiertes Ziel und Ergebnis haben. Man muss halt immer an das berühmte "Kleingedruckte" denken, was man so gerne bei jedem Zauber vergisst und am Ende steckt man versehentlich selber mit drin.

Orwen

Peridot - 12/10/2005 um 06:10

Im Ernst: schenk Ihm absulute Liebe!!!
Es wird die Zielperson früher oder später eiskalt erwischen und er wird vor Scham im Boden versinken wollen!
Rache ist ein Gericht ,das am besten Kalt Serviert wird!
Abgesehen davon wirst Du daran wachsen!!
LG: Peridot

kevalos - 9/2/2006 um 20:51

salü zusammen

Ich finde all eure Meinungen interessant!aber jetz stell euch vor: Eine fest auf der erde stehende magierin wurde zutiefst verletzt. Sie versucht mit dem verursacher zu reden aber nichts funktioniert. wie gesagt magie sollte immer der letzte ausweg sein. ich denke wenn man alle (erd)enklichen mittel versucht hat und der/die verursacher/in immer noch nicht kooperativ ist,erst dann ist man, -so sehe ich es- auf magie angewiesen,oder? ich hoffe das s black lady diese anforderungen erfüllt hat, und sich völlig im klaren ist, was sie vor hat. ich würde aber auch black lady verstehen wenn sie sagen würde: hey ich hab nur mal nach nem rachezauber gefragt. denn ein gewisses misstrauen gegenüber der situationsschilderung ist immer da..es könnte einem peinlich sein..etc.

hoffe balck lady meldet sich auch mal zu wort?!

grüsse

herr der schatten - 25/4/2007 um 12:30

als erstes: das mit dem dreifachem zurückkehren halte ich für etwas, dass die anfänger erschrecken soll. ich selbst habe schon öfter "böse" dinge gemacht, aber es fiel nie auf mich zurück. aber wie schon mal erwähnt, ich bin vom schwarzen über den weissen zum grauen pfad gelangt^^.
wegen rachezaubern. mach sie dir doch selbst!
es ist gar nicht so schwer. entwerfe mit ein bissl kreativität rituale oder einfache zauber und lass den übeltäter büssen!!!
*unmoralisch, aber was solls*

DerWeiseMitBart - 26/4/2007 um 18:12

ich glaube nicht dass sie sich zu wort meldet.
Es gibt doch so nette leute, die nen hübschen 2 Zeiler in nen forum posten,
und sich dann nie wieder blicken lassen, sobald sie haben was sie brauchen.
Offensichtlich ist sie so ein mensch. Oder internet ist grad platt ^^

Aber das Thema Gewissen ist interessant, ich überlege darüber nen eigenen Thread zu eröffnen *g*

mfg

Angelus124 - 26/7/2007 um 01:08

nun, ich stimme kevalos 100%ig zu.
wenn black lady um einem rache zauber bittet, wird sie wohl oder übel ihre gründe haben. jedoch weiss sie bestimmt, wie jeder rational denkender sterblicher, das rache keine lösung ist und auch nicht alles ungeschehen machen kann. meinen erfahrungen nach, wird black lady an dem punkt angekommen sein, andem sie nicht mehr reden und auch keine lösung des problems mehr suchen, sondern nur erbarmungslose rache will.

ich könnte dir, black lady, einen starken rache zauber geben, aber bedenke dein vorhaben erneut, jede tat hat auch seine folgen.

gruss Angelus124

netter junge 2000 - 26/7/2007 um 19:53

an deiner stelle lass das mit den rache zauber, es ist ein risiko was du ihm wünschst
du wirst es bereuen wenn du nicht aufpasst und es kommt 3 mal zurück auf dich.

versuch es lieber auf die leichte variante knotenmagie den kannst du einfacher brechen indem du die knoten öffnest und der fluch ist weg


--------------------------------------------------------------
nichts ist unmöglich wenn mann den glauben hat.

Tera - 26/7/2007 um 20:21

Hallöchen!
Ich würde auch gerne meinen Senf dazu geben *virtuell Senf auf Monitor schmier*
Nein jetzt mal im Ernst....
Ich finde die Idee einen Rachezauber auszusprechen sehr gefährlich. Für ALLE Beteiligten. Eh man sich versieht sitzt man in der "Kellerfraktion". Nich falsch verstehen jeder so wie er es will, aber unfreiwillig... Was auch immer vorgefallen ist, es gibt Mittel und Wege auch ohne Rachezauber und Flüche. Man könnte dem jenigen z.B. alles Gute wünschen, und möge ALLES was er tut eine sofortige konsequenz haben...*g*
Dann liegt es am Gegenüber welchen schaden er sich an den Hals hängt. So nach dem Ursache Wirkung Prinzip und hällt das eigene "Karma" sauber. :D
Zum Schluß noch etwas zum Thema alles fällt 3 fach auf einen zurück...
Ich bin überzeugt davon das es so oder zumindest ähnlich ist. Die Returkutsche kommt früher oder später auch zu denen die es jetzt verneinen. Wenn auch nicht auf Magischer Ebene. :exclam:
Lieben Gruß
Tera

Eliphas Leary - 27/7/2007 um 23:07

Ja, der gute, alte Karmamechanismus. Man sollte einfach davon ausgehen, daß die Leute, die anderen ständig irgendetwas antun, über kurz oder lang damit auf die Schnauze fallen. Wenn's einen dann mal annervt, was die so tun, kann man ihnen nur das beste Wünschen: daß sich ihr Karma möglichst bald reinigt! Und wenn ihnen dann in kürzester Zeit all das um die Ohren schlägt, was sie so verbockt haben, dann ist das besser als jeder Fluch. Jeder ist halt seines eigenen (Un)Glückes Schmied...

Silva - 28/7/2007 um 08:42

ein wunderbares SCHLUSSwort auf einen post, der 2 jahre alt ist :)

Mangold - 13/8/2007 um 11:46

ALso ich sehe es mal als "unnötig" an, einen weiteren Thread zu öffnen, wo es doch eigentlich um eine ähnliche Sache geht.

Ich suche eine Art Rachezauber.
Ich habe es schon versucht so zu lösen aber es lässt sich einfach nicht lösen.
Also ich möchte die Freundschaft zweier meiner Freundinnen zerbrechen lassen, da mich beide nur ausgenutzt haben.
Die eine (ehemals beste Freundin) hat nach einem Zeitraum von 2 Jahren gemerkt, dass ich wohl doch nicht soo toll bin.
Leider achtet sie nur auf das Umfeld und nicht auf die Person (geschweige denn auf die Gefühle der Person)
Nunja... Ich weiß dass alle Freundschaften früher oder später in die Brüche gehen,
aber das war keine "Zeitsache".
Ohne Zweifel.
Nunja... meine ehemals beste Freundin und meine Freundin (die übrigens auch mal für eine Woche beauptete meine beste Freundin zu sein...) sind jetzt beste Freundinnen.
Doch das macht mich krank. Bitte...
Ich suche irgendwas wie ich die Freundschaft o.g. personen zerbrechen lassen kann...
Gibt es soetwas?
Bitte es würde mir sehr helfen

Ich habe mir schon alle vorherigen Beiträge durchgelesen und ich weiß was ich tuhe.
Magie ist fast immer das letzte auf das ich zurückgreife und ich handle wirklich aus dem Akt der Verzweiflung. Und ich habe gut (auch über eventuelle Folgen) nachgedacht.

glg Mangold

luzullus - 13/8/2007 um 14:42

:puzz:
Was glaubt ihr eigentlich was ihr hier finden könnt?
Strickmuster? Backrezepte? Vorgeschriebene Hausaufgaben?
Wenn euch das mit den Rachenzaubern so ein großes Anliegen ist, dann werdet doch mal kreativ. Erfindet was und lebt mit den Folgen.
Wenn euch das zu risikoreich ist überlegt lieber nochmal genau was ihr anderen damit antun wollt...

Gruß vom Luz

herr der schatten - 13/8/2007 um 16:30

Schaff dir selbst nen Zauber, doch lass ihn fies und gemein sein!!!

libra naraka lucem - 13/8/2007 um 16:55

Also wie stellst du dir das vor? Du möchtest die Freundschaften deiner ex- Freundinen zerstören um die Freundschaft mit einer von ihnen wiederzuerlangen. Also eigentlich geht mich sowas ja nicht an, aber warum lässt dus nicht einfach? Ich zum Beispiel habe (fast- nur welche die nicht meiner Altersgruppe entsprechen) keine Freunde. Warum lässt du es nicht einfach sein? Vergiss Freunde die dich verraten haben, glaub mir ich kenn mich da aus, lass sie einfach. Sei Selbst, wenn du von ihnen oder ihr abhängig bleibst (und das bist du, schließlich willst du sie ja wieder oder?), kannst du nie spüren was es heißt frei zu sein.
Lass sie solange in ruhe wie sie dich in Ruhe lassen, und wenn du wirklich so Süchtig bist, ihr (bzw mit dem Zauber kannst du auch dir Schaden zufügen, und da du ja nach einem fragst und nicht einen selber machst, schließe ich darauf das du noch nicht allzu erfahren bist- und das ist nicht böse gemeint) Schaden zuzufügen, dann lass es mit dem Zauber sein, (Bist du erfahren nimm den Zauber mir egal.) und warte auf deine Gelegenheit. Wenn du willst provozier sie, sodas sie dir sozusagen die Grundlage bietest zurückzuschlagen.
Wenn ich aber du wär würde ich sie einfach vergessen und Freunde suchen, weil Verräter sind keine Freunde. Verräter sind die Art Menschen, die es verdienen den Boden unter den Füssen weggerissen zu bekommen, damit sie auch mal am eigenen Leib spüren was Einsamkeit ist!

Liebe Grüße
Sedur

Tera - 13/8/2007 um 19:15

Hallo Mangold!
Ich kann LUZ da nur Recht geben das hier ist doch kein Selbstbedienungsladen für Rachsüchtige ...
Du schreibst, das du alles hir zu findende über Rachezauber usw. gelesen hast...
Dann müßtest du eigentlich mittlerweile wissen oder dir denken können was du für Antworten bekommst. Mit Hilfe der Magie Rache zu nehmen, speziell in deinem Fall ist bestimmt nicht der richtige weg. Wenn du sagst das dir die Folgen für deinen Rachezauber egal sind bist du entweder auf nem Selbstzerstörungstrip oder du weißt es einfach nicht besser. Es gibt hier genug Leute die "ein Lied davon singen könnten" und deren Warnungen du ernst nehmen solltest. (Kannste alles hier nachlesen) :D
Lass die beiden doch, strafe sie mit Nichtachtung und such dir andere Freunde/innen.
Auch wenn dein gekränkter Stolz noch an deinem Ego kratzt. Es gibt schlimmeres glaub mir...
In diesem Sinne
Gruß Tera

libra naraka lucem - 13/8/2007 um 20:33


Es gibt schlimmeres glaub mir...

Genau du solltest sie einfach ignorieren. Wirkliche Freunde werden von einem nie "langweilig", dass solltest du wissen. Vllt hilft es dir daran zu denken das gibt Hoffnung und neue Mut.

Und in deinem Fall würde ich auf Tera hören, schließlich willst du dir nicht selber schaden oder? Und schon gar nicht für irgendwelche von dir "gelangweilten" (um es milde auszudrücken, als was ich so eine Art Freunde brandmarken würde) Freundinnen.

(Und wenn du doch aus irgendeinem (naiven) Grund Rache willst, dann geh hin und spring ihr an die Gurgel. Selbst das schadet dir weniger, wenn du geduldig auf deine Gelegenheit wartest. Aber am sinnvollsten ist du vergisst sie einfach.

gez Sedur

herr der schatten - 14/8/2007 um 17:50

Auch ich kann ein Lied davon singen, doch ich singe eine andere Strophe. Weisst du, wie viele Flüche und Schadenszauber jemals gewirkt habe? genügend, und glaube mir, da kommt nichts zurück. Spreche sie, wenn du willst, es gibt niemals etwas, das schlimmer ist als ein Verräter. Doch Rache muss nicht immer aus Flüchen bestehen. du kannst ihnen auch durch "normale" Dinge schaden. Oder du gehst auf Nummer sicher und machst beides. Doch das musst du wissen. Viel Glück^^

libra naraka lucem - 14/8/2007 um 19:18

Ich kann dir eigentlich nur zustimmen Herr der Schatten, meine Sorge war eine andere, nicht die Regel.
Falls sie eine Anfängerin ist (was ich ja nicht weiß, nur schätze), könnte es passieren falls sie ein Ritual machen würde, sie eventuell Vorsichtsmaßnamen (den Schutz, Bannung zb.) vergisst oder weiß sonst wer was. War nur ne Warnung, deshalb ich bin immernoch dafür die Magie rauszulassen.

Sicherlich bin ich nicht das beste Vorbild, wenn man die Magie rauslassen sollte, kann es dir aber nur raten. ;)
Mach was du willst, ich finde alles ok, Hauptsache du bist vorsichtig und schadest dir nicht.

Lizard - 14/8/2007 um 19:47

Da eh schon so viel über das Thema gesagt worden ist, halte ich mich kurz. :thumbup:


Mathematische Betrachtung der Rache:
Dir oder Jemandem widerfährt etwas Schlechtes: Also -1
Du übst Rache indem Du das Gleiche zurückgibst: Wieder -1

-1 + -1 = -2

In Worten ausgedrückt hast Du damit erreicht, dass nicht nur Dir etwas Schlechtes widerfahren ist, sondern auch jemandem Anderen. Dein Leid hast Du damit nicht berührt, sondern einfach nur das Leid verdoppelt.



Meine Erfahrungen zum Karma oder der 3fach Regel soweit:
Ich persönlich habe die Beobachtung gemacht, dass ich den Weg, den ich eingeschlagen habe ohne oder mit relativ geringen Konsequenzen so lange gehen kann, bis ich mich dazu entschliesse, einen anderen Weg zu gehen.
Dann kommen alle Konsequenzen meiner Handlungen auf einmal auf mich zurück. Es wird quasi eine tabula rasa gemacht und nachher kann ich den neuen Weg gehen.
Ein kurzes Beispiel:
Ich lüge. Um diese Lüge aufrecht zu erhalten lüge ich immer mehr und in immer grösseren Ausmass. Sobald ich dnicht mhr lügen will, zerplatzt das Ganze und ich trage die Folgen.


Damit wollte ich jetzt nicht den moralischen Zeigefinger heben, sondern habe nur meine Erfahrung geschildert.

Macht Eure eigenen Erfahrungen, dazu ist das Leben ja schliesslich da. :)

Tera - 14/8/2007 um 21:27

Naja, dann!!!
Manche lernen also lieber auf die harte Tour?!
War nur ein ganz ehrlich nett gemeinter Rat um eventuellen Tränen, Kummer, Ärger und Leid entgegenzuwirken. Jeder so wie er glücklich ist, schon klar aber manche Mühlen mahlen eben seeehr langsam. Wie Lizard schon gesagt hat.
Gruß Tera

Buffy_Summers - 17/2/2010 um 18:19

Ich brauche eche eure hilfe!!! ich brauch einen richtig fießen Rachezauber, das einem die Gledmassen oder so abfallen oder so ich bin richtig wütend auf die Person bitte hilft mir!

lg buffy

Silva - 18/2/2010 um 16:41

ja, buffy_summers, das hört sich so richtig verzweifelt an...
was mich verzweifeln lässt, ist deine rechtschreibung. wir legen hier wert auf eine einigermaßen deutliche verständigung und ich bitte dich, darauf zu achten.

Ozymandias - 19/2/2010 um 16:36

... abseits jeglicher Kritik an Rechtschreibung und co.:

Es ist schon SEHR heikel, nach was Du hier fragst, Buffy. Du könntest ja auch gleich nach einem Auftragskiller oder ähnlichem fragen. ^^

Chinesische Laterne - 19/2/2010 um 20:14

Würde euch gerne zum Theme Rachezauber beraten.

Falls Ihr es wirklich tunwollt, fachgerecht, sind hier einige Dinge zu beachten um dem Rückschlag zu entgehen..Meines Wisses wurde dieses natürlich nie aufgeschrieben.
Die Wirkung tritt spätestens nach einer Woche ein. Also, falls Ihr Interese habt, gebe ich euch gerne diesbezüglich mein Wissen unverbindlich weiter.

Liebe Grüße, Chinesische Laterne.

florentin - 19/2/2010 um 20:34

Ja, bitte. Ich denke ich spreche für viele, wenn ich sage, dass wir uns gerne weiterbilden. Was kannst du mir über Rachezauber beibringen?

MfG Florentin.

Vau - 19/2/2010 um 21:24

Das.
Wenn ich dich hasse,mit aller Macht,
werde ich dich nicht töten;ich will, das du leidest,
mehr ,als ich ertragen kann. Mehr als ich mir vorstellen kann,
und du.
Ich wünsche dir unerträgliche Schmerzen bei jeder körperlichen Regung,
die du nicht vermeiden kannst;
beim Atmen,beim verdauen,ohne Ausweg,weder durch Schlaf,
durch Wahnsinn ,noch sei es dir vergönnt, abzustumpfen.
Übelkeiterregende Trauer soll dich erfüllen im Wissen um die Ausweglosigkeit
deiner Lage.
Töten kannst du dich nicht,denn all dies geschieht in einem Traum,
der dir hundert Jahre dauert,in dieser Nacht für die Welt.

Selbst mein Bereuen und Mitleid können dich nicht hinausführen,
bis es zu ende ist.
Morgen sollst du aufwachen;
ich werde dasein,um dir alles zu nehmen, was dir geblieben ist,
im gestank deiner verwesten Hoffnungen .
Ich höre auf, wenn es mir Spass zu machen beginnt.
Vielleicht.

Sprich mir nach, und verende an deiner ungebändigten Leidenschaft.

Grundschüler!

Seppel - 19/2/2010 um 21:56

Wow Vau, darf ich fragen woher du das hast?

florentin - 19/2/2010 um 22:08

Ja Vau, hast du das selbst geschrieben? Wenn ja solltest du mal an einem Poetry Slam teilnehmen...

f.

Snowwulf - 19/2/2010 um 22:50

Ich glaube nicht an das drei mal zurück:

Rache Zauber

Bannzauber mit Satan

Vernichtungs Zauber - Spiegelung

viel spass mit den Zaubern, und lerne.. lerne dich selber kennen.. Und die FOLGEN...

Snowwulf - 19/2/2010 um 22:55


Zitat von Vau, am 19/2/2010 um 21:24
Das.
Wenn ich dich hasse,mit aller Macht,
werde ich dich nicht töten;ich will, das du leidest,
mehr ,als ich ertragen kann. Mehr als ich mir vorstellen kann,
und du.
Ich wünsche dir unerträgliche Schmerzen bei jeder körperlichen Regung,
die du nicht vermeiden kannst;
beim Atmen,beim verdauen,ohne Ausweg,weder durch Schlaf,
durch Wahnsinn ,noch sei es dir vergönnt, abzustumpfen.
Übelkeiterregende Trauer soll dich erfüllen im Wissen um die Ausweglosigkeit
deiner Lage.
Töten kannst du dich nicht,denn all dies geschieht in einem Traum,
der dir hundert Jahre dauert,in dieser Nacht für die Welt.

Selbst mein Bereuen und Mitleid können dich nicht hinausführen,
bis es zu ende ist.
Morgen sollst du aufwachen;
ich werde dasein,um dir alles zu nehmen, was dir geblieben ist,
im gestank deiner verwesten Hoffnungen .
Ich höre auf, wenn es mir Spass zu machen beginnt.
Vielleicht.

Sprich mir nach, und verende an deiner ungebändigten Leidenschaft.

Grundschüler!


Wenn ich hasse, mit aller Macht,
Die wahre Kraft in mir erwacht,

Ich will das du leidest,
die wildesten Qualen
Das böse sich weidet,
wird an dir sich laben,

Keinen Schlaf und keine Träume,
Kein Licht und keine Räume,

werden dein Leid lindern,
deine Schmerzen erlösen,
das Schlechte wird wildern,
denn es ist das Böse.

Viel Spass damit..

der Snowwulf

tyrann2   - 20/2/2010 um 01:38


Zitat von Snowwulf, am 19/2/2010 um 22:50

viel spass mit den Zaubern, und lerne.. lerne dich selber kennen.. Und die FOLGEN...


Und du auch. : /

Snowwulf - 20/2/2010 um 07:50

:)

Danke für deinen Tipp Tyrann... ;)

Vau - 22/3/2010 um 20:24

Ja, war eine meiner gebremst finalen Phantasien.
Wer "Dichtet" hier noch, neben der Meisterin Serafia?(-Da lasst die A.Zeichen weg)
Wäre schön, sich da auszutauschen, wo Sprache mit den Gedanken paktierend versucht,Alternativen zur Linearität zu eröffnen.

Hopefullest;-

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=8&tid=187