Thema: seelen necromantie

Forum: Dunkle Magie

Autor: silverdragon


silverdragon - 3/10/2014 um 00:40

so da ich ja hephy eh nach nem necro unter forum gefragt hab und grade mal über unseren kleinen seelen tausch suchenden (was wohl aus dem geworden ist?) gestolpert bin hier eine kleine theoretische frage:

währe es möglich eine seele oder das wessen eines anderen wessens (engel/dämon) in einen toten körper zu bannen bzw einzufügen um diesen körper dann wiederzubeleben?

Hephaestos - 3/10/2014 um 07:40

Ich denke nicht, der Tote Körper "funktioniert" halt rein Biologisch nicht mehr.

silverdragon - 3/10/2014 um 10:07

meiner meinung aber auch nur weil er von der seele getrennt wurde die ja reine (lebens)energie ist

Hephaestos - 3/10/2014 um 10:52

Meiner Meinung nach eben nicht. Der Körper eines Toten funktioniert genau so wenig wie ein kaputtes Auto - und das hatte, als es noch fuhr, ja nicht mal eine Seele.

silverdragon - 3/10/2014 um 11:19

lol
naja und wie siehts dann mit necrose also zombies und anderen untoten deiner meinung aus?

Raxend   - 3/10/2014 um 11:37

Der Tod an sich hat nicht so viel mit der Seele zu tun und ist biologisch bedingt.
Betrachte den Körper als Gefäß und die Seele(und den Geist) als Inhalt.
Das Gefäß wird zerschmettert und der Inhalt fließt heraus, du kannst zwar die Teile wieder zusammenbringen aber das Gefäß kann den Inhalt nicht mehr beinhalten und richtig funktionieren.
= Du kannst ein Wesen an einen toten Körper binden, aber du kannst kein Wesen in einen toten Körper hineinfließen lassen und ihn so wiederbeleben. Ich denke es ist eher so als würdest du ein Wesen in eine Box oder Flasche zwingen.
Wie Heph sagte, der Körper eines Toten funktioniert nicht mehr.

Zombies gehören in die Welt der Fantasy und das Thema Vampire wurde hier schon des öfteren besprochen. Um es kurz zu fassen: Energievampire= JA
"echte" Vampire=NEIN

Aber wer weiß schon was alles im Dunkeln lebt ;)


[Editiert am 3/10/2014 um 11:41 von Raxend]

silverdragon - 3/10/2014 um 12:57

och zombies gibt es wenn auch nicht wie in denn filmen
es gibt da ein voodoo pulver das diesen zustand vorher ruft aber das ist ein anderes thema
wobei ich eher hoodoo bevorzuge

SambalOlek - 3/10/2014 um 13:50

Wenn sich der Körper zersetzt und Hirn und Herz Matsch sind, kannst du da so viele Seelen reinstecken, wie du möchtest. Es wird nichts passieren. Ohne Hirn hat der Körper keine Lebensfunktionen und ohne Herz gibts keine Nährstoffzufuhr. Ums Kurz zu fassen: Wenn sich die Zellen zersetzen ist jede Hilfe zu spät.

LG
~SO

silverdragon - 3/10/2014 um 13:54

und wie würde das bei jemanden aussehn der nur durch maschienen am leben gehalten wird?

SambalOlek - 3/10/2014 um 14:00

Der ist dann logischerweise nicht tot. Sprich Hirn und Herz funktionieren noch. Durch künstliche Beatmung und Infusionen wird dem Körper Sauerstoff und Nährstoffe zugeführt, die er braucht, um die wichtigen Lebensfunktionen aufrecht zu erhalten.

LG
~SO

silverdragon - 4/10/2014 um 02:30

würde es denn in diesem falle dann auch funktionieren?

GeorgeTheMerlin - 12/10/2014 um 00:59

Die Seele des Betreffenden selbst versucht ja zurückzukommen - solange der Körper irgendwie funktioniert. Man stirbt - oder wacht aus dem Körpergrab auf :) - wenn der Körper nicht mehr für eine Seele funktioniert.

Deshalb hat Hephaestos recht.

Wenn ein Auto nicht mehr fährt - dann nützt es nix wenn man es statt Aral mit Esso volltankt - es wird trotzdem nicht fahren :)

grüssli merlYnn

Luminance - 13/10/2014 um 00:03

Guten Morgen. (hey erster Beitrag im Forum)

Ich schliesse mich erstmal der Meinung an, dass man durch Seele oder Wesen in einen Toten koerper hineindruecken, keinen Lebenden "erschaffen" kann.

Was du da mit den Maschinen ansprichst, ist allerdings eine andere Sache.

Also bleiben wir doch einmal bei dem Auto Beispiel. Also Seele = Autofahrer und Koerper = Auto

Wenn der Wagen kaputt is, is nix mehr ... der Zustand des Komas hingegen, (auch da gibt es natuerlich verschiedene Arten) ist praktisch ein weiter fahren des Wagens allerdings schlaeft der Fahrer/ ist auf dem ruecksitz gefesselt/tot oder oder. + kein Benzin mehr (muss ueber maschinen gegeben werden)

Fuer den Fall, dass er nicht reagieren kann selbst wenn er bewusstsein erlangt ( also gefesselt tot etc.) koenntest du extern einen "Fahrer" in den Wagen setzten ...
Hier gibt aber die Metahper nur bedingt die Problematik der Kompatibilitaet wieder.

Nicht jede Seele / nicht jedes Wesen passt in jeden Koerper ... aehnlich wie bei Organtransplantation gibt es da kombinationen die Funktionieren oder nicht. Dann musst du, je nachdem was fuer ein Wesen es ist, auch schauen, ob das Wesen mit dem Koerper klar kommt.
Um zur Auto metpher zurueck zu kehren : stellen wir uns mal vor, dass wesen das wir hineinsetzten kann ebenso unterschiedlich gebaut sein/aussehen, wie ein mensch (dick,duenn/ gross klein etc.) dann ist die Frage : passt der Fahrer in den Wagen ?(unser wagen hat in dem fall keine verstellbaren sitze/spiegel) und dann noch, kann er damit umgehen (automatik/ gangschaltung o.ä)

Es gibt bei soetwas natuerlich auch einen Toleranz bereich. Ich koennte das jetzt auch noch weiter fuehren mit dingen die zu beachten sind und und und. Aber sonst liest das ja aufgrund der laenge niemand mehr ^^. Bei intresse, bescheid geben.

silverdragon - 13/10/2014 um 16:54

wäre es den auch möglich das bewusstsein eines sterbenden zb in einen computer zu trasferieren?

Luminance - 13/10/2014 um 17:05

da sehe ich wohl rein technisch nicht sooooOOooo viele Probleme auch wenn es keine wirkliche "transferierung" waere ...

Aber was ich mit vorstellen kann, waere mit einem CPU mit entsprechender Leistung entscheidungsmustr der Person aufzunehmen.... sprachmuster vielleicht sogar dynamische Elemente des Stimmklanges

Je nachdem wie "nachdruecklich" und ausdauernt man darin waere, koennte mal es wohl schaffen, einen Menschen zu kopieren bzw sein "bewusstsein" wenn wohl auch nicht perfekt zu digitalisieren.

Was Kabel in den Menschen und in die Maschine rein und dann wandert das Bewustsein von A nach B angeht, (wie man das in Matrix oder in den end Szenen von Avatar *bla bla* Pandora gesehen hat,) sind wir wohl noch weit entfernt ...


[Editiert am 13/10/2014 um 17:06 von Luminance]

Selesk   - 13/10/2014 um 18:12

Ich möchte einfach nochmal den Hinweis in den Raum stellen ,
Dass es eine Sache ist,
Sein Wissen zu erweitern, bzw zu teilen,
jedoch eine andere, wozu dieses Wissen dann verwendet wird.

Hephaestos - 13/10/2014 um 18:21

Das einzige wofür man das verwenden kann, ist, seine Fantasie zu beschäftigen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neuromancer

Selesk   - 13/10/2014 um 18:40

Nichts ist unmöglich..
alles, was man sich vorstellen kann,
ist energetisch existent.

silverdragon - 13/10/2014 um 19:32

so jetzt geh ich nochmal einen schritt weiter

ist es den möglich wenn man einen clon aus der eigenen DNA erschafft wäre es dann möglich die eigene seele zu transferieren und so die unsterblichkeit zu ereichen?

sry ich weiß ist vieleicht etwas havy aber mich interessierts halt

Hephaestos - 13/10/2014 um 19:58

IMHO Unsinn. Keiner kann das oder hat das jemals ausprobiert. Schon allein niemand Klone von sich rumliegen hat. Vielleicht ist es irgendwann mal möglich (so, in 5000 Jahren, ist halt SciFi), die Information von einem Gehirn auf ein anderes zu übertragen, aber ist das die "Seele"? Ich glaub nicht, das das funktioniert. Seele und Körper sind nicht wirklich "trennbar", so das man Sie wieder zusammenbringen kann. Ich kann ja auch eine zerbrochene Glasscheibe ohne Hilfsmittel wieder ganz machen. Und Seelenkleber hat noch keiner erfunden. Das ist Gruselheftchenthematik. Vielleicht ist das was für Stephen King oder so.

Selesk   - 13/10/2014 um 20:11

glauben heißt nicht wissen.. und ich kenne einen, der hier mehr weiss..
als er uns glauben lässt.. ;)

Raxend   - 13/10/2014 um 20:21

Zum Thema Untote, schon das neuste gehört?
Ihr müsst keinen Weg mehr finden Tote wiederzubeleben, das macht Ebola schon:
http://www.youtube.com/watch?v=7jBuog9a0oA

Ebola ist schon schlimm genug,auch ohne diese Geschichten :thumbdown:

Aszan - 14/10/2014 um 01:31

@Selesk
selbst wenn jemand es hinkriegt menschen zu besetzen, bzw ihre seele zu verdrängen und sie zu steuern, selbst dann hat er noch hürden vor sich, es gibt so viele wesen in den anderen ebenen, die unabdingbar sind um das zu machen, so viele hürden.
es gibt nicht nur hier eine art ordnug und hirarchie der wesen auch in anderen ebenen gibt es ähnliche muster ich muss dir das nicht erklären, wenn du so etwas, ja jeder der so weit kommt hat diese probleme vor sich ob gut oder böse, es gibt immer ausgleichende kräfte oder barieren, und der ausgleich alleine schützt die seelen schon.

ich denke nicht dass ein körper länger als ein paar wochen besetzt werden kann wenn nicht sogar stunden, da passieren meist so nette zufälle die ganzundgarnicht zufällig sind man kann es wie in der natur sehen alles was abnormal ist wird bekämpft.

also immer mit der ruhe es ist nicht so dass man nen zauberspruch lernt und dann gott spielen kann.

oh ja was auch wichtig ist zu diesem thema, mächtige handlungen ziehen mächtige wesen an, sie beachten denjenigen dann, vieleicht kennt jeman ja das gefühl von soetwas bemerkt zu werden,

@Thema

hm meine meinung hab ich schon in genau dem gleichen thema bestimmt schon 4 mal gesagt deshalb spar ich mir das mal, kurz gesagt ich denke auch dass man körper besetzen kann hab auch schon ein paar erfahrungen machen können, aber das hab ich ja schonmal geschrieben

^^
Aszan


[Editiert am 14/10/2014 um 01:37 von Aszan]

SambalOlek - 14/10/2014 um 06:33


Zitat von silverdragon, am 13/10/2014 um 19:32
so jetzt geh ich nochmal einen schritt weiter

ist es den möglich wenn man einen clon aus der eigenen DNA erschafft wäre es dann möglich die eigene seele zu transferieren und so die unsterblichkeit zu ereichen?

sry ich weiß ist vieleicht etwas havy aber mich interessierts halt


Clon erschaffen - sicherlich. Seele transferieren? Was ist Seele überhaupt und was würds dir bringen wenn du dich nicht wiedererinnerst? Wo wäre da der Unterschied zur normalen Reinkarnation? Ist die Seele gleich der Persona (das was du als "ich" bezeichnest)?

"Meiner" Meinung nach ist die Seele nicht die Persona, und daher ist man so oder so unsterblich. Die Persona allerdings nicht, die verschwindet. Und ich bin mir nicht sicher ob die Persona transferierbar ist. Dazu müssten die neuronalen Muster im Gehirn komplett kopiert werden. Aber das ist dann eben nur eine Kopie.

LG
~SO

greebo - 22/10/2014 um 02:10


Zitat von silverdragon, am 13/10/2014 um 19:32
so jetzt geh ich nochmal einen schritt weiter

ist es den möglich wenn man einen clon aus der eigenen DNA erschafft wäre es dann möglich die eigene seele zu transferieren und so die unsterblichkeit zu ereichen?

sry ich weiß ist vieleicht etwas havy aber mich interessierts halt


auf was genau willst du hinaus, irgendwie scheinst du den eigentlichen punkt zu umkreisen...

das beleben eines toten körpers durch bannen eines wesens in diesen körper halte ich für nicht machbar.

interessanter wird es wenn die person nur noch durch maschienen am leben erhalten wird.
wenn das wesen es auch will könnte es vielleicht gehen, aber wenn es gezwungen wird, glaub ich nicht...

bei einem computer ist es möglich ein wesen hineinzubannen, das war es aber auch schon. ich glaube nicht, daß man auf irgendwelsche erinnerungen des wesens zugreifen kann, oder daß das wesen kontrolle über den computer erringen kann. maximal passieren einige komische sachen...

zum obigen zitat:
interessanter gedanke. doch was ist das wesen eines menschen, sein ich, persönlichkeit, seele... wann entsteht die seele, oder geht in den körper hinein... einige kulturen sind der meinung, daß die seele erst wärend der schwangerschaft oder sogar erst kurz nach der geburt in den körper hineingeht. das würde heißen, daß es vorher unter umständen sogar möglich wäre ein wesen hineinzubannen, das die kontrolle übernimmt. das sollte dann aber möglichst früh, am besten schon bei der zeugung geschehen, mit wiederholungen und entsprechender verankerung wärend der schwangerschaft... jetzt mal rein herumtheoretisiert...

pete carroll beschreibt auch ähnliches. dabei geht es darum, wie der magier seinen körper aufgibt und in einen jüngeren körper wechselt. mit gewalt und auch ohne. mir ist aber nicht bekannt, daß irgend jemand derartiges in der praxis probiert hätte, also alles gedankenspiele und reine theorie.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=8&tid=3516