Thema: Bezahlung

Forum: Dunkle Magie

Autor: Vetom


Vetom - 20/1/2016 um 07:48

Was wollen eigentlich Geister/Dämonen ... Von dir ?
Und kosten dich Zaber/Rituale Energie?

Idan - 20/1/2016 um 08:14

Das ist durchaus unterschiedlich. Ich vergleiche den Kontakt Mensch-Wesenheit gerne mit Mensch-Tier, denn es gibt Parallelen.

Manche haben einfach Spass und Freude am Kontakt mit Menschen. So wie einige Menschen gerne Tiere mögen, sich im Tierschutz engagieren o.ä. gibt es auf der anderen Seite Wesen, die uns einfach mögen. Wenn auch manchmal auf eine sehr eigene Art und Weise.

Aber wie ein Bienenzüchter und ein Pelzhändler durchaus Nutzen von den TIeren hat, gibt es das auch. Manche sind machtgierig und wollen dich beeinflussen, um den eigenen Wirkungskreis zu erweitern. Das fängt beim harmlosen Austausch von Informationen und Energien an und kann bis zur Besessenheit gehen.

So, wie es Menschen gibt, die gerne auf Jagd und Safaris gehen, gibt es auch auf der anderen Seite Wesen, die uns schlichtweg als Trophäen erachten, wenn sie uns erfolgreich in den Tod getrieben haben.

Schwarzer Hase - 22/1/2016 um 06:26

Ich opfere meist Erinnerungen. Ansonsten... BLUUUUUUUT :P

20-1-30-40 - 22/1/2016 um 10:52

Ich biete immer meinen Nachbarn an in der Hoffnung das ich damit da auch noch das ein oder andere Problemchen gelöst bekomme ;)

Serafia_Serafin - 22/1/2016 um 20:15

@20-1-30-40 Erinnere mich, dass ich nie in deine Nähe ziehe :angle:

@ Vetom Eine Kerze kann eine (sehr einfache) Bezahlung sein. Deine Aufmerksamkeit ist auch eine Form von Bezahlung. Manchmal weißt Du Instinktiv, was verlangt wird, manchmal bin ich damit nicht einverstanden und versuche zu verhandeln.
Das, was Du von Dir in den Zauber einbringst, ist auch eine Form von Bezahlung. Ich habe mich früher immer körperlich betätigt, während ich gezaubert habe - und je mehr Energie ich aufbrachte, desto wirksamer war es. (Manchmal wirksamer, als mir lieb war).

Ansonsten kann alles, was Du Opfern kannst, eine Bezahlung sein. Je nachdem, wie du arbeitest, kannst du auch bezahlen, indem du die Vögel oder andere Tiere im Winter fütterst, oder dich aufmerksam anderen Menschen gegenüber verhältst. (Ich weiß, das klingt sehr nach Baumstreichlermentalität, aber ein Opfer muss ja nicht immer schwarzmagisch sein und weh tun.) Tatsächlich kann, auf die richtige Art und Weise erbracht (mit dem Geist auf der passenden Ebene, das Ziel im Sinn) schon das Opfer selbst eine magische Handlung sein.

Es ist mir ein paar Mal passiert, dass jemand sich seine Bezahlung selber holte - da habe ich Dinge verloren, die mir wertvoll waren, oder sie sind kaputt gegangen. Und manchmal muss man damit bezahlen, dass das eigene Leben sich einmal komplett auf den Kopf stellt für das, was man bekommen will.

Ich habe noch nie mit Blut gearbeitet - ist nicht so wirklich meine Sache.

Liebe oder Segen kann ebenso eine Bezahlung sein - wenn du so etwas willentlich oder gesteuert geben kannst.


[Editiert am 22/1/2016 um 20:16 von Serafia_Serafin]

der Antichrist - 26/1/2016 um 13:12

Wein ,oder besser gesagt habe ich da son dunklen Meet der ist so fast schwarz und im Kerzenlicht dunkel grün

20-1-30-40 - 26/1/2016 um 13:21


Zitat von der Antichrist, am 26/1/2016 um 13:12
Wein ,oder besser gesagt habe ich da son dunklen Meet der ist so fast schwarz und im Kerzenlicht dunkel grün


Meet nutze ich auch gerne, das liegt aber evtl. daran das ich gerne nordisch unterwegs bin.

Schwarzer Hase - 27/1/2016 um 06:51

@Vetom: Im Prinzip kannst du alles opfern und die Wesenheit kann auch alles verlangen. Die Frage ist eben, ob ein Handel zu Stande kommt oder nicht (also ob ihr euch auf ein bestimmtes Opfer einigen könnt). Grundsätzlich ist für die Wesenheit alles interessant, was für sie einen "Wert" hat (deswegen nehme ich Erinnerungen, weil Geister selbst in irgendeiner Form aus Erinnerungen bestehen oder entstanden sind). Du kannst auch so Sachen wie oben genannt einfach anbieten und schauen, wie die Wesenheit darauf reagiert.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=8&tid=3788