Thema: Gibt es eine Okkulte regierende Minderheit?

Forum: Dunkle Magie

Autor: Goldy  


Goldy   - 19/9/2016 um 10:02

Wenn man einmal in Betracht zieht, dass so ziemlich jeder Mensch, der einmal etwas in der Welt bewegt hat, an einem Punkt mit Okkultismus in Berührung (Untertreibung) gekommen ist, wie Newton, Mozart, Goethe, Hitler, Gründerväter Amerikas, Da vinci, Musiker und viele mehr, so wird klar, dass die Strukturen dieser Welt, nicht so aufgebaut sind, wie man es uns weiß machen möchte.
Allein die Erlaubnis von Geheimgesellschaften, die Lügen müssen, um ihre Agenda zu verteigigen, in der Politik ist eine Einladung zur Unterwanderung, bzw. ein Indiz, dass sie schon immer Unterwandert war und nur sein kann.

Auch dem geschulten okkulten Blick verwehren sich nicht die Teils magischen Hintergründe politischer Inszenierungen (denn nichts anderes sind sie).

In diesem Thread möchte ich Indizien für eine okkulte regierende Minderheit und ihrer Gesinnung sammeln.

Wie steht ihr zu dem Thema?


[Editiert am 19/9/2016 um 14:09 von Goldy]

Hephaestos - 19/9/2016 um 10:12

Ich denke nicht, das es da eine Verschwörung gibt - schau doch einfach, wie zerstritten Okkultisten im Normalfall sind.

Goldy   - 19/9/2016 um 14:31

Es geht mir nicht um irgendwelche Okkultisten, es geht mir um die Kräfte, die sie anzapfen und das Wissen, das sie benutzen.
Es ist doch vielmehr eine Grundsatzdiskussion. Was ist Magie in einem kulturellen, politischen Kontext? Würde es nicht in gewissen Bereichen das Leben Harmonisieren? Und sind nicht schon immer geschichtliche Strömungen Erkennbar gewesen, die alles tun um dieses Wissen zu vertuschen.
Hexenverbrennungen, Ausrottung Indigener Völker usw. Wissen ist Macht. Also wird natürlich alles getan, um dieses Wissen geheim zu halten.

Ob die Menschen Untereinander zerstritten sind ist irrelevant, solange sie nicht den Kreis des Schweigens brechen.


Ich frage nochmal nach: Was meinst du, wenn du sagst: Eine Verschwörung? Eine Verschwörung ist ein Interessenzusammenschluss. Und davon gibt es sehr viele. Natürlich gibt es Verschwörungen, das wissen wir spätestens seit Edward Snowden... Und zwar reichlich in allen Formen und Farben. So naiv schätze ich dich nicht ein.

Meine Frage ist, ob die Hierarchie der Verschwörungen Okkulte Wurzeln hat?

Ich meine, der erste Gedanke, den jeder hat, der mit Magie in Kontakt kommt, ist, das müsste doch überall in den Medien sein. Dann später lässt sich erkennen, das dieses Wissen alle bereiche durchtränkt. Sei es die Werbung, Psychologie, NLP. Das Spiel mit dem Unterbewusstsein, ist der eigentliche Motor.

Und es Hat auch schon immer Menschen mit einem Wissen (Edit: Eingeweihte) gegeben, die Verschiedene Kulturimpulse gegeben haben z.B Rosenkreuzer oder Freimaurer.

Also ich kann ja schonmal vorwegnehmen, wie es ja auch durchscheint, dass ich zu der eindeutigen Erkenntnis gekommen bin, dass es eine okkulte "regierende" Minderheit gibt. Wieso auch nicht.


[Editiert am 20/9/2016 um 02:00 von Goldy]

20-1-30-40 - 19/9/2016 um 16:53

Wissen.
Ginge es nur ums Wissen wären Symbole ein Hinderniss.
Also mit anderen Worten, mir gefällt die Vokabel "Wissen" in diesem Kontext nicht.
Da landen wir dann ganz schnell beim alten Alphamännchen das dem Nachfolger mal eben das "Wissen" ins Ohr flüstert.

Auch Deine Beschreibung vom "Kreis des Schweigens" halte ich für fragwürdig, denn das würde ja implizieren das man Bewußt etwas nicht vermittelt (darüber schweigt).

Ferner denke ich das es Menschen gibt die ganz unbewußt solche Sachen wie NLP (oder ähnliche Techniken) anwenden und dadurch Erfolg haben.

Nun zu der von Dir postulierten Verschwörung bzw. bewußten Lenkung einer Minderheit. Wie Du ja weißt interessiert mich das Thema nicht erst seit Gestern und ich habe zusätzlich dazu den ein oder anderen Einblick gehabt. Ich bin zu dem Schluß gekommen das, so wie Du es hier andeutest, keine solche Verschwörung existiert.
Die einzige Wirkliche Möglichkeit zu einer Weltverschwörung sehe ich über den schwammigen Begriff "Erleuchtung". Dazu müsste man nun ganz weit ausholen und genauer Umreißen was "Erleuchtung" sein soll, das möchte ich aber nicht so gerne tun.

Ich gehe davon aus das eine bewußte(!) Steuerung erst (wenn überhaupt) ganz spät (bei hohem Erleuchtungszustand) möglich wird, vorher aber Menschen die sich auf einem Weg dorthin befinden bereits Vorteile daraus ziehen können und darum als Leitfiguren bereits in Erscheinung treten.

Nehmen wir mal das Beispiel Freimaurerei:
Mich würde es enorm wundern wenn eine Gruppe von Alphamännchen da irgendwas leiten, dennoch sehe ich das Freimaurer desöfteren im Weltgeschehen mitgewirkt haben (und mitwirken). Das entsteht durch eine Kombination aus Wissen (Bildung in der Freimaurerei wird Bildung gerne gesehen bzw. gefördert), einem (ich möchte das ungerne werten) anderen Verständnis für das Sein und das Leben an sich (über Initiation, Rituale und Symbole) und über eine weltumspannende Bruderschaft. Das alles reicht (ganz ohne die Alphamännchen) um eine überproprtionale Anzahl an Entscheidern in den Reihen zu haben.

Zurück zu meinen Obigen Ausführungen zu Wissen und Schweigen:
Falls Du mal eine interessante Erkenntnis hast, versuch doch mal diese anderen zu vermitteln. Du wirst feststellen das sich das "Geheimnis" selbst schützt.

Idan - 20/9/2016 um 00:09

Geld regiert die Welt und zu den ersten Erkenntnissen der meisten Religionen und Anschauungen gehört, dass der materielle Besitz unbedeutend, wertlos oder sogar nur eine Illusion ist. Das ist aber weder okkult noch von einer dunklen Macht verheimlicht. Im Gegenteil wird es von Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Dao, Shinto, Huna bis hin zu den meisten Naturreligionen ununterbrochen gepredigt.

Aber die Versuchung des Dämon Mammon, die Verstrickung des Schleiers der Maia und unsere eigenen körperlichen und psychischen Bedürfnisse sind stärker.

Alles dreht sich immer nur um Geld, Macht und Sex. Es ist enttäuschend, aber der Affe Mensch ist sehr, sehr einfach gestrickt.

Goldy   - 20/9/2016 um 01:51


Zitat von 20-1-30-40, am 19/9/2016 um 16:53
Wissen.
Ginge es nur ums Wissen wären Symbole ein Hinderniss.
Also mit anderen Worten, mir gefällt die Vokabel "Wissen" in diesem Kontext nicht.
Da landen wir dann ganz schnell beim alten Alphamännchen das dem Nachfolger mal eben das "Wissen" ins Ohr flüstert.

"Wissen" ist die eine Sache, "Anwenden" ist aber das Ausschlaggebende. In anderen kulturen wissen alle um Magie, sie anwenden konnten trotzdem nur die "Magier". Im heutigen Paradigma existiert so etwa nicht mehr.

Zitat:
Auch Deine Beschreibung vom "Kreis des Schweigens" halte ich für fragwürdig, denn das würde ja implizieren das man Bewußt etwas nicht vermittelt (darüber schweigt).
Ferner denke ich das es Menschen gibt die ganz unbewußt solche Sachen wie NLP (oder ähnliche Techniken) anwenden und dadurch Erfolg haben.


Sehr interessanter Punkt. Die Frage ist, wie bewusst das ganze überhaupt stattfindet oder stattfinden kann. Und welche Kräfte hier unterbewusst wirken.

Zitat:
Nun zu der von Dir postulierten Verschwörung bzw. bewußten Lenkung einer Minderheit. Wie Du ja weißt interessiert mich das Thema nicht erst seit Gestern und ich habe zusätzlich dazu den ein oder anderen Einblick gehabt. Ich bin zu dem Schluß gekommen das, so wie Du es hier andeutest, keine solche Verschwörung existiert.
Die einzige Wirkliche Möglichkeit zu einer Weltverschwörung sehe ich über den schwammigen Begriff "Erleuchtung". Dazu müsste man nun ganz weit ausholen und genauer Umreißen was "Erleuchtung" sein soll, das möchte ich aber nicht so gerne tun.


Genau deswegen habe ich es ja auch in Anführungszeichen gesetzt. Regiert hier irgendwer wen, oder sind diese Logen nur eine Manifestation des Kollektiven Unterbewusstsein?
"Erleuchtung"
Wie wäre es mit einem feinstofflichen Bewusstsein, das sich in höhere geistige Ebenen begeben kann?

Zitat:
Ich gehe davon aus das eine bewußte(!) Steuerung erst (wenn überhaupt) ganz spät (bei hohem Erleuchtungszustand) möglich wird, vorher aber Menschen die sich auf einem Weg dorthin befinden bereits Vorteile daraus ziehen können und darum als Leitfiguren bereits in Erscheinung treten.

Inwieweit hier gesteuert wird, oder der jeweilige Initiant nur ein Katalysator dieser Energien ist, die ja immer da sind, und quasi sich damit nur zum Ausdruck der Zeitqualität macht.



Zitat:
Nehmen wir mal das Beispiel Freimaurerei:
Mich würde es enorm wundern wenn eine Gruppe von Alphamännchen da irgendwas leiten, dennoch sehe ich das Freimaurer desöfteren im Weltgeschehen mitgewirkt haben (und mitwirken). Das entsteht durch eine Kombination aus Wissen (Bildung in der Freimaurerei wird Bildung gerne gesehen bzw. gefördert), einem (ich möchte das ungerne werten) anderen Verständnis für das Sein und das Leben an sich (über Initiation, Rituale und Symbole) und über eine weltumspannende Bruderschaft. Das alles reicht (ganz ohne die Alphamännchen) um eine überproprtionale Anzahl an Entscheidern in den Reihen zu haben.

Aber auch müssen sie sich in ein bestimmtes Wertesystem eingliedern, welches wiederum ausdruck einer bestimmten Energie ist, die dadurch bekräftigt wird.
Zitat:
Zurück zu meinen Obigen Ausführungen zu Wissen und Schweigen:
Falls Du mal eine interessante Erkenntnis hast, versuch doch mal diese anderen zu vermitteln. Du wirst feststellen das sich das "Geheimnis" selbst schützt.

Wobei ich eigentlich ziemlich gut darin bin, Meine Erfahrungen weiter zu geben. Oder einfach gut darin, mir meine Gesprächspartner auszusuchen :D

Und so einfach, wie du es dir machst, ist es eben nicht. Wenn du der Sache den richtigen sozialen Mantel gibst, ist es einfacher das Wissen zu vermitteln. Und viele Dinge, die heute kulturelle Impulse geben, haben einen okkulten Hintergrund, werden nur so eingekleidet, um sie auf die "Kulturelle Bühne" zu bringen. Man braucht nur das Carlos Castaneda Zitat im Buch, oder den Namen von der "Struktur der Magie" (NLP) betrachten. Auch C.G Jung hat es erfolgreich geschafft, okkultes Wissen auf die kulturelle Bühne zu bringen.

Genauso gibt es eine Kraft, ich nenne sie mal die Inquisition, die alles okkulte Wissen, wieder aus der "Kulturellen Bühne" vertreibt. Mainstream Medien, Heilanstalten usw.

Auch hinter diesen Apparaten stehen Geheimbünde.

Eine Initiation muss nicht durch irgendwelche Logen passieren, sie ist der Prozess, der den Initianten aus der kulturellen Bühne befreit, und ihm so ein breiteres dimensionales handlungsspektrum verschafft. Das muss im ersten Moment noch nicht als okkult wahrgenommen werden.

Meines erachtens nach lässt sich hier eine Sehr gnostisch dualistische Gliederung der Mächte erkennen.
Und unter dieser Betrachtung ist auch zu erkennen, wer im Augenschein den größeren EINFLUSS auf das Weltgeschehen hat.

20-1-30-40 - 20/9/2016 um 09:54

Ich glaube ich konnte mich nicht verständlich machen.

"Wissen" ist etwas das man z.B. schriftlich weitergeben kann. Was jedoch in okkulten Gesellschaften weitergegeben wird sind Symbole, Rituale, Handlungen und die Interpretationen davon füllen Bücher ohne abgeschlossen zu sein. Von den Alchemisten bis CG Jung und in allen Kulturkreisen finden immer Symbole Verwendung zur Vermittlung dessen was sie vermitteln möchen.
Es geht also nicht um "Wissen" das direkt mittelbar ist.

Begriffe wie Feinstofflich kann ich nicht mit Inhalt füllen. Ich halte das für Esogeschwafel zur Verschleierung von Unverständnis und Unwissen. Was genau wolltest Du da sagen?

In welches Wertesystem muß sich so ein Freimaurer denn eingliedern?
Wo werden in der Freimaurerei Werte festgeschrieben?

Du postulierst also das lauter Geheimbünde hinter allem möglich stehen und eine Agenda verfolgen?
Wie schon gesagt ... das halte ich weitgehend für Quatsch. Dann noch zu glauben es gäbe genau zwei Lager wähnt mich im Bereich der christlich lanzierten Verschwörungstheorien.

Initiantion ist ein Prozeß der durch bestimmte Erlebnisse angestoßen wird. Das muß in keiner Form durch irgendwelche Logen/Bruderschaften oder soetwas erzeugt werden. Ob es einen Zugang zum "Geheimnis" ganz ohne diese Prozeß gibt weiß ich nicht, wage es aber zu bezweifeln. Daher meine ich eben auch das sich das Geheimnis wunderbar selbst schützt und eben nicht einfach so vermitteln lässt, ganz unabhängig davon wie toll der Vermittler erklären kann.

Goldy   - 20/9/2016 um 11:42


Zitat:
"Wissen" ist etwas das man z.B. schriftlich weitergeben kann. Was jedoch in okkulten Gesellschaften weitergegeben wird sind Symbole, Rituale, Handlungen und die Interpretationen davon füllen Bücher ohne abgeschlossen zu sein. Von den Alchemisten bis CG Jung und in allen Kulturkreisen finden immer Symbole Verwendung zur Vermittlung dessen was sie vermitteln möchen.
Es geht also nicht um "Wissen" das direkt mittelbar ist.

Was genau ist Wissen für dich?

Zitat:
Begriffe wie Feinstofflich kann ich nicht mit Inhalt füllen. Ich halte das für Esogeschwafel zur Verschleierung von Unverständnis und Unwissen. Was genau wolltest Du da sagen?

In der Theosophie werden die höheren Welten Ether-, Astral- und Mentalplan genannt. Der Mentalplan ist der Archetypische Plan, hier existieren nur Symbole. Und sie sind der eigentliche Motor für die Ereignisse dieser Welt. So ist die physische Welt nur eine Reflektion von geistigen Ereignissen.

Zitat:
In welches Wertesystem muß sich so ein Freimaurer denn eingliedern?
Wo werden in der Freimaurerei Werte festgeschrieben?

Das weiß ich nicht, sag dus mir. Das Wertesystem bezog sich nicht auf Freimaurerei sondern auf das "ins Weltgeschehen eingreifen" welches sich nach meiner Sicht grob in die obere Dualität gliedern lässt. Veränderung in der Welt, wird durch Archetypen verkörpert. Verschiedene magische Systeme biten ein Modell dazu Kabbala, Tarot etc.

Zitat:
Du postulierst also das lauter Geheimbünde hinter allem möglich stehen und eine Agenda verfolgen?
Wie schon gesagt ... das halte ich weitgehend für Quatsch. Dann noch zu glauben es gäbe genau zwei Lager wähnt mich im Bereich der christlich lanzierten Verschwörungstheorien.

Ich denke, wir sind überhaupt nicht so weit auseinander, wie du glaubst. Ich postuliere nicht, dass lauter Geheimbünde hinter allem stehen und eine Agenda verfolgen. Ich sage dass sich auf einer höheren geistigen Archetypischen Ebene eine Entwicklung/ Agenda apzeichnet, die sich in den Geheimbünden ausdrückt. Tatsächlich benutze ich hierfür eine christliche Terminologie. Die befreienden Askepte und verklavenden Aspekte zeigen sich jedoch auch in allen anderen Mythen. Zb. Prometheus. Odin etc.

Zitat:
Initiantion ist ein Prozeß der durch bestimmte Erlebnisse angestoßen wird. Das muß in keiner Form durch irgendwelche Logen/Bruderschaften oder soetwas erzeugt werden. Ob es einen Zugang zum "Geheimnis" ganz ohne diese Prozeß gibt weiß ich nicht, wage es aber zu bezweifeln. Daher meine ich eben auch das sich das Geheimnis wunderbar selbst schützt und eben nicht einfach so vermitteln lässt, ganz unabhängig davon wie toll der Vermittler erklären kann.

Es geht doch nicht darum, ob es einfach ist oder nicht, sondern was es möglich macht. Und das sind bestimmte Kräfte. Je stärker jemand ein Repräsentant dieser Kraft ist, desto mehr wird er diese Veränderung in den Menschen Bewirken. Die logische Konsequenz, wäre die Bildung einer Anhängerschaft oder Loge, welche nur ein Ausdruck dieser Kraft ist. Und die Logische Konsequenz, wie es ja auch bei zahlreichen Okkultisten passiert.

20-1-30-40 - 20/9/2016 um 12:52


Zitat von Goldy, am 20/9/2016 um 11:42

Was genau ist Wissen für dich?


Wenn es nicht anders definiert wird gehe ich von der derzeit gültigen Definition aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wissen

Zitat:
In der Theosophie werden die höheren Welten Ether-, Astral- und Mentalplan genannt. Der Mentalplan ist der Archetypische Plan, hier existieren nur Symbole. Und sie sind der eigentliche Motor für die Ereignisse dieser Welt. So ist die physische Welt nur eine Reflektion von geistigen Ereignissen.


Wollen wir das als gegebenen Fakt betrachten oder soll ich andere Modelle hervorkramen?

Zitat:
Das weiß ich nicht, sag dus mir. Das Wertesystem bezog sich nicht auf Freimaurerei sondern auf das "ins Weltgeschehen eingreifen" welches sich nach meiner Sicht grob in die obere Dualität gliedern lässt. Veränderung in der Welt, wird durch Archetypen verkörpert. Verschiedene magische Systeme biten ein Modell dazu Kabbala, Tarot etc.


Das mit den Archetypen sagt wer? Woran machst Du sowas fest?

Zitat:
Ich denke, wir sind überhaupt nicht so weit auseinander, wie du glaubst. Ich postuliere nicht, dass lauter Geheimbünde hinter allem stehen und eine Agenda verfolgen. Ich sage dass sich auf einer höheren geistigen Archetypischen Ebene eine Entwicklung/ Agenda apzeichnet, die sich in den Geheimbünden ausdrückt. Tatsächlich benutze ich hierfür eine christliche Terminologie. Die befreienden Askepte und verklavenden Aspekte zeigen sich jedoch auch in allen anderen Mythen. Zb. Prometheus. Odin etc.


Ich glaube auch das wir nicht ganz unterschiedlich denken, dennoch:
Was soll das sein, eine "höhere geistige Archetypische Ebene"?
Wollen wir das kabbalistisch ausdeuten oder auf eine andere für Deine Argumentation genehme Weise?
Redest Du nun von Archetypen wie sie in der Philosophie definiert werden, oder eher von Psychologischen wie CG Jung sie definiert, oder doch eher von was ganz anderem aus der Esowelt?

Zitat:
Es geht doch nicht darum, ob es einfach ist oder nicht, sondern was es möglich macht. Und das sind bestimmte Kräfte. Je stärker jemand ein Repräsentant dieser Kraft ist, desto mehr wird er diese Veränderung in den Menschen Bewirken. Die logische Konsequenz, wäre die Bildung einer Anhängerschaft oder Loge, welche nur ein Ausdruck dieser Kraft ist. Und die Logische Konsequenz, wie es ja auch bei zahlreichen Okkultisten passiert.


Was denn für Kräfte? Feinstoffliche? Oder mehr sowas wie die Strömung 93? Oder muß ich mir diese Kräfte so wie das Chi beim Chi Gong vorstellen ... ?


Zurück zur Ausgangsfrage:
In Deiner frage schwingt implizit mit das diese "Okkulte Minderheit" etwas tut, nämlich regieren. Das impliziert ein bewußtes Handeln ja sogar eine Absprache zum Eingriff in das Leben der (anderen) Menschen. Stimmt das soweit?
Was soll der Begriff "Okkult" nun hier bedeuten? Handelt es sich bei den Menschen dieser Gruppe(n) um "Okkultisten" im herkömmlichen Sinne oder reden wir von "Okkult" im Sinne von Christen nicht genehm, oder meinst Du mit Okkult nur geheim???

GeorgeTheMerlin - 20/9/2016 um 14:03

Schwieriges Thema.

Deshalb, weil es als Fixierung oder fixierte Ideen oder Bewußtseinsverzerrung so oft bei psychischen Krankheiten auftritt.

Dann: weil so viele Verschwörungstheoretiker voneinander abschreiben, Tatsachen mit Eingebungen und Channelings vermischt werden usw usw.

Forscht man magisch energetisch, wird man immer wieder auf HINWEISE stoßen.

Sehr alte Zeugnisse findet man bei den Gnostikern: DIE ARCHONTEN. Nicht-menschliche Wesenheiten. Hier handelt es sich um "Eingebungen", "Botschaften".

Und wieder um ein "fertige Theorie" - um ein "System".

Ich würde es mal so sagen: sobald man irgendwie mit dieser Thematik konfrontiert wird - das wird man gewiß irgendwann auf seinem "Weg" - tut man gut daran, sich mit Wissenschftstheorie zu beschäftigen.

Auch mal auseinanderhalten: Wissen, empirisches Wissen, Gewißheit, Logisches Schließen, Resonanen erschließen, Eingebungen, Channelings, Botschaften, Wissen aus zweiter Hand, Affinität, Plausibilität, Fixierung usw usw usw.

Was einem bleibt, ist vielleicht kein Wissen - aber eine SPUR - und ob die zu sich selber führt oder auch nur ein Ablenkung ist - ist auch wieder fraglich.

Spur und Spüren.

:)

Goldy   - 20/9/2016 um 15:43


Zitat von 20-1-30-40, am 20/9/2016 um 12:52

Wenn es nicht anders definiert wird gehe ich von der derzeit gültigen Definition aus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wissen

Ich stimme dir zu, "Wissen" ist schwierig...

Zitat:
Wollen wir das als gegebenen Fakt betrachten oder soll ich andere Modelle hervorkramen?

Liebend gerne! Ich bin immer offen für neues.

Zitat:
Das mit den Archetypen sagt wer? Woran machst Du sowas fest?

Meine eigene Beobachtung, Erfahrung. Mein derzeitiges Modell. Eine beschäftigung mit Sagen und Mythen zeigt, dass sie ewige bilder sind, die innere Veränderungsprozesse beschreiben, welche sich analog auf das Individuum oder eine Gruppe übertragen lassen und manigfaltigen Ausdruck finden.

Zitat:
Ich glaube auch das wir nicht ganz unterschiedlich denken, dennoch:
Was soll das sein, eine "höhere geistige Archetypische Ebene"?
Wollen wir das kabbalistisch ausdeuten oder auf eine andere für Deine Argumentation genehme Weise?
Redest Du nun von Archetypen wie sie in der Philosophie definiert werden, oder eher von Psychologischen wie CG Jung sie definiert, oder doch eher von was ganz anderem aus der Esowelt?

Also ich lese im Moment viel Rudolf Steiner, falls du mit ihm vertraut bist. Wobei es natürlich auch immer mit meiner eigenen Innenschau in Einklang gebracht werden muss und es unglaublich viele Parallelen zu meinen eigenen Forschungen gibt.
Archetypisch Ebene ist der Devachan oder Mentalplan.

Zitat:
Was denn für Kräfte? Feinstoffliche? Oder mehr sowas wie die Strömung 93? Oder muß ich mir diese Kräfte so wie das Chi beim Chi Gong vorstellen ... ?

Kraft im Sinne von Veränderungspotential. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.



Zitat:
Zurück zur Ausgangsfrage:
In Deiner frage schwingt implizit mit, dass diese "Okkulte Minderheit" etwas tut, nämlich regieren. Das impliziert ein bewußtes Handeln ja sogar eine Absprache zum Eingriff in das Leben der (anderen) Menschen. Stimmt das soweit?
Was soll der Begriff "Okkult" nun hier bedeuten? Handelt es sich bei den Menschen dieser Gruppe(n) um "Okkultisten" im herkömmlichen Sinne oder reden wir von "Okkult" im Sinne von Christen nicht genehm, oder meinst Du mit Okkult nur geheim???

Okkult bezieht sich eben genau auf die Art der "Regierung" nämlich auf magische weise. Sagen wir es mal so. Ist nicht jede geistige Strömung ein Zauber? Ich sage, dass sich Kulturelle veränderungen nicht durch Zufall ereignen, sondern impulse aus der Geistigen Welt sind.
Zu sagen, dass eine große Erfindung durch Zufall sich ereignet hat, ist wie zu sagen, dass ich durch Zufall anfange zu tanzen, wenn ich Musik höre.

Was ich sagen möchte ist, dass auch die heutige geistige Strömung ein Zauber ist. Und jeder Beobachter sollte sich fragen, welche Intentionen dieser Zauber verfolgt, anstatt sich immer nur über die Anzeichen und Synchronizitäten und Spuren dieses Zaubers aufzuregen.
Und selbstverständlich gibt es auch Representanten dieser Strömung. Offen und Okkult.

@merlYnn: auf welche Spuren, bist du denn gestoßen?
Edit: Fast vergessen, dass du ja bereits dabei bist diese Spuren hier im Forum zu posten.


[Editiert am 20/9/2016 um 15:47 von Goldy]

20-1-30-40 - 21/9/2016 um 11:21

Moin,
ja, Rudolf Steiner und ein Teil seiner Hinterlassenschaft ist mir bekannt.
Ich persönlich finde viele Ansichten schwierig und einigen kann ich garnicht zustimmen.



Zitat von Goldy, am 20/9/2016 um 15:43

Okkult bezieht sich eben genau auf die Art der "Regierung" nämlich auf magische weise. Sagen wir es mal so. Ist nicht jede geistige Strömung ein Zauber? Ich sage, dass sich Kulturelle veränderungen nicht durch Zufall ereignen, sondern impulse aus der Geistigen Welt sind.


Natürlich ist das so und natürlich gibt es auch Menschen die da steuernd eingreifen. In wie weit dies geplant passiert und wie weit in die Zukunft geplant wird weiß ich allerdings nicht. Das da eine bestimmte Gruppe eine Agenda verfolgt erscheint mir weiterhin schwierig. Es gibt nämlich eine große Gruppe die ganz offen der Agenda "Reich werden" folgt und diesem Ziel folgend ständig Memplexe unter das Volk bringen.

Das es okkult motivierte Veränderer gibt sollte klar sein und wenn man mich fragt ist das auch der Punkt wo man "Magie" zu sehen bekommt. Was hat Aleister Crowley "gezaubert"? Eine über 100 Jahre wirkende Veränderung der Gesellschaft könnte man da antworten ...

Auch Freimaurerei möchte ja über die Veränderung einzelner (Freimaurer) auf die vielen wirken. Zu evaluieren wie gut das funktioniert ist ganz schwierig. Heute würde ich sagen das schon die meisten Mitglieder garnicht schnallen wie das gehen soll, zumindest wenn man die laufenden Kreuzzüge zur schnellen, aktiven, öffentlichen und medien wirksamen Charity innerhalb der Maurerei sehen kann.
Die angestrebte durchgreifende und langfristige Veränderung ist den meisten zu träge.

Zitat:
Was ich sagen möchte ist, dass auch die heutige geistige Strömung ein Zauber ist. Und jeder Beobachter sollte sich fragen, welche Intentionen dieser Zauber verfolgt, anstatt sich immer nur über die Anzeichen und Synchronizitäten und Spuren dieses Zaubers aufzuregen.
Und selbstverständlich gibt es auch Representanten dieser Strömung. Offen und Okkult.


Ich denke das ist zu einfach gedacht. Die wirkenden Strömungen (Memplexe) sind mehr als nur ein oder zwei und ich habe Schwierigkeiten zu postulieren das es nur ein oder zwei Ziele gibt.
Was den meisten bei dieser Betrachtung, oder beim Verständnis für Magie nicht klar wird ist (meiner Meinung nach) wie die Zeit wirkt. Schnelle Veränderung vs. langsame Veränderung. Das Sein hat ein interessantes Antwortverhalten und immer eine Sprungantwort zu wollen halte ich für einen fatalen Fehler.

Goldy   - 21/9/2016 um 21:40

Ihr seid ja langweilig. Vielleicht hätte ich mein Ergebnis nicht vorwegnehmen sollen.... Ich wußte doch, dass ich keinen Post am Rückläufigen Merkur schreiben sollte.

Es ist mir wirklich Rätselhaft, wie man bei dem was in der Welt geschieht, das einfach so, mit einem Nein abtun kann.

Was sagt ihr zu den Briefen von Albert Pike?


Der erste Weltkrieg soll dazu dienen, das zaristische Russland zu Fall zu bringen.
Der zweite Weltkrieg wird auf nationalistischen Bestrebungen basieren, soll der Gründung des Staates Israel dienen und den Kommunismus stärken.

Der dritte Weltkrieg wird durch Kontroversen zwischen muslimen Führern um dem politischen Zionismus seinen Anfang finden. Der Rest der Welt soll jedoch, bis zur restlosen Erschöpfung auf allen Ebenen, in diesen Konflikt hineingezogen werden.

Ob es ausgedacht ist oder nicht, so stimmt es doch. Und die Anzahl an "Spuren" ist überweltigend.
Zu behaupten es gäbe keine Verschwörung macht keinen Sinn. Denn Entweder gibt es eine Verschwörung, die sich das alles Ausdenkt, und auch die müsste eine Agenda haben, oder eben eine Verschwörung, die das alles vertuschen möchte. Letztere Agenda wäre eindeutig.

Man nehme Nur die Protokolle der Weisen von Zion. Völlig egal ob sich die jemand ausgedacht hat, sie beschreiben exakt, was heute in der Welt passiert!

Finanzchaos, Flüchtlingsdrama zur Bevölkerungsdurchmischung, Aufweichung des Bildungsstandards, Singularisierung der Gesellschaft durch Verlust von Verantwortung und Bindungsgefühl, Vermögenskonzentration, Massenelend, Aufruhr, Kriege, Staatsbankrotte.

Also das ist meiner Meinung nach mehr als nur einen Blick wert!

Echidna1 - 21/9/2016 um 21:54

Zitat : Wenn man einmal in Betracht zieht, dass so ziemlich jeder Mensch, der einmal etwas in der Welt bewegt hat, an einem Punkt mit Okkultismus in Berührung (Untertreibung) gekommen ist, wie Newton, Mozart, Goethe, Hitler, Gründerväter Amerikas, Da vinci, Musiker und viele mehr, so wird klar, dass die Strukturen dieser Welt, nicht so aufgebaut sind, wie man es uns weiß machen möchte.


... wenn das Wörtchen wenn nicht wär ;)

.... welche Menschen haben IN DER Welt etwas bewegt , ausser sich selbst und eine Anhängerschaft?


Die Signaturen der Welt, des Kosmos, sin bis beute nicht entschlüsselt. und formieren sich jeglicher Störung wieder auf Urzustand zurück. War schon einmal : nur Pferden ( das Schöpferische im Sternbild Waage) ..... gibt man den Gnadenschuss ... alles andere tanzt, wie auch immer und jeder Fehltritt tritt so lang auf, bis er verstanden und dann mutwillig wider ins Gleichgewicht gebracht ist, koste es was es wolle.

Die bezeichnete Zeit ist der Taktgeber für das individuum Mensch.

Zitat : Es ist doch vielmehr eine Grundsatzdiskussion. Was ist Magie in einem kulturellen, politischen Kontext?

... obwohl meine Blavatzikenntnis eher dürftig ist, sehe ich magisch-kulturellezusammnhänge in der heutigen Politik.

Gehe ich davon aus, dass bei der überwiegenden Mehrheit Mensch beim sterben das Leben beginnt, ist Stelllenweise offfensichtlich, dass alte Quellen angezapft sind. ... und dabei nicht zuletzt auch geglättet..... teils für einen sehr hohen Preis , geht man vom Gau den 3 Reaktoren aus, die sich teils immer noch der Sonne zur Auflösung preisgeben. schau genau .


...........
Zitat : Würde es nicht in gewissen Bereichen das Leben Harmonisieren? Und sind nicht schon immer geschichtliche Strömungen Erkennbar gewesen, die alles tun um dieses Wissen zu vertuschen.
Hexenverbrennungen, Ausrottung Indigener Völker usw. Wissen ist Macht. Also wird natürlich alles getan, um dieses Wissen geheim zu halten.


Harmonie entsteht beim verstehe, nicht beim nachklappern und jammern.

komischerweise geht alles an den Urprung zurück . Z:b. der Satz (wie und wo in der Bibel fällt mir grad nicht ein): bis alle Häuser wieder klein sind .....
(erst dann ist wieder Gleichgewicht. )


Hexen sind nicht verbrannt worden, die haben ihre Verbrennung selbst gewählt.

einzelne Musikelemente geben Auskunft, warum indigene Völker """"""ausgerottet """"""wurden und wie sie gerade nur deswegen wieder auf den Plan kommen..... ohne Rassismus hinter her zu ziehen. hör genau zu.


[Editiert am 21/9/2016 um 22:06 von Echidna1]

Goldy   - 22/9/2016 um 00:16

Edit: zu Früh zugestimmt.


Zitat von Echidna1, am 21/9/2016 um 21:54

... wenn das Wörtchen wenn nicht wär ;)

.... welche Menschen haben IN DER Welt etwas bewegt , ausser sich selbst und eine Anhängerschaft?

Ich verstehe deine Frage nicht oder worauf du hinaus möchtest. Die U.S.A sind keine Anhänger der gründerväter Deutsche keine Anhänger Goethes und Popmusiker keine Anhänger der Beatles..... Eben alle, die was bewegt haben...

Zitat:
Die Signaturen der Welt, des Kosmos, sin bis beute nicht entschlüsselt. und formieren sich jeglicher Störung wieder auf Urzustand zurück. War schon einmal : nur Pferden ( das Schöpferische im Sternbild Waage) ..... gibt man den Gnadenschuss ... alles andere tanzt, wie auch immer und jeder Fehltritt tritt so lang auf, bis er verstanden und dann mutwillig wider ins Gleichgewicht gebracht ist, koste es was es wolle.

In einem Satz sagst du, dass sie bis heute nicht entschlüsselt sind und im anderen meinst du sie entschlüsselt zu haben??


Zitat:
Harmonie entsteht beim verstehe, nicht beim nachklappern und jammern.

Meinst du mich damit?

Zitat:
komischerweise geht alles an den Urprung zurück . Z:b. der Satz (wie und wo in der Bibel fällt mir grad nicht ein): bis alle Häuser wieder klein sind .....
(erst dann ist wieder Gleichgewicht. )


Hexen sind nicht verbrannt worden, die haben ihre Verbrennung selbst gewählt.

Wie und wo findet diese Wahl statt? Wie kommst du darauf?

Zitat:
einzelne Musikelemente geben Auskunft, warum indigene Völker """"""ausgerottet """"""wurden und wie sie gerade nur deswegen wieder auf den Plan kommen..... ohne Rassismus hinter her zu ziehen. hör genau zu.


Erzähl mir mehr davon.

20-1-30-40 - 22/9/2016 um 08:54


Zitat von Goldy, am 21/9/2016 um 21:40
Ihr seid ja langweilig. Vielleicht hätte ich mein Ergebnis nicht vorwegnehmen sollen.... Ich wußte doch, dass ich keinen Post am Rückläufigen Merkur schreiben sollte.

Es ist mir wirklich Rätselhaft, wie man bei dem was in der Welt geschieht, das einfach so, mit einem Nein abtun kann.


Ein "nein" habe ich nicht geschriebe und nicht gemeint. Ganz im Gegenteil. Das alles funktioniert nur anders als die üblichen Verschwörungstheoerien (die Du gerade nacherzählst) meinen. Das ist so wie Magie auch nicht das ist was die meisten Menschen glauben, sondern sich nur irgendwie einmal ums Eck gedacht erschließen.

Zitat:
Was sagt ihr zu den Briefen von Albert Pike?


Ahhh Albert Pike, eine Lieblingsfigur der Amerikanischen Verschwörungstheoretiker.
Diese Briefe wurden Pike imhO in den Mund gelegt.

Um ehrlich zu sein ist mir das zu blöd mich auch hier noch mit den aus den USA unkritisch übernommenen Verschwörungstheorien zu befassen. Wenn wir jetzt wenigstens darüber reden würden das Pike von "Alphonse Louis Constant" abgeschrieben
hat ...

Nur so viel: In den USA ist der AASR recht groß und selbst dort hat Albert Pike nur größeren Einfluß auf eine der beiden Juristrictionen. In Europa und dem Rest der Welt ist der AASR weniger bedeutend und Albert Pike weitgehend unbekannt und bedeutungslos.
Wenn ich immer die Wichtigkeit der dollen 33° Maurer höre muß ich immer lächeln denn wer das verbreitet hat sich mit Freimaurerei nur über USA importierte VTs befasst und keine Ahnung.
Solange Du, was Freimaurerei betrifft, aus dieser Richtung kommst und die wirklich "interessanten" Sachen nicht kennst nehme ich Dich da auch nicht ernst. Man muß wirklich nicht alles von den Amerikanern nachkauen.

Zitat:
Ob es ausgedacht ist oder nicht, so stimmt es doch. Und die Anzahl an "Spuren" ist überweltigend.
Zu behaupten es gäbe keine Verschwörung macht keinen Sinn. Denn Entweder gibt es eine Verschwörung, die sich das alles Ausdenkt, und auch die müsste eine Agenda haben, oder eben eine Verschwörung, die das alles vertuschen möchte. Letztere Agenda wäre eindeutig.

Man nehme Nur die Protokolle der Weisen von Zion. Völlig egal ob sich die jemand ausgedacht hat, sie beschreiben exakt, was heute in der Welt passiert!

Finanzchaos, Flüchtlingsdrama zur Bevölkerungsdurchmischung, Aufweichung des Bildungsstandards, Singularisierung der Gesellschaft durch Verlust von Verantwortung und Bindungsgefühl, Vermögenskonzentration, Massenelend, Aufruhr, Kriege, Staatsbankrotte.

Also das ist meiner Meinung nach mehr als nur einen Blick wert!


Klar ist das alles einen Blick wert. Aber wie oben schon gesagt, die Antwort mit den geheimen Alphamännchen die alles planen ist dennoch was für die ganz schlichten Gemüter.


[Editiert am 22/9/2016 um 09:08 von 20-1-30-40]

Goldy   - 22/9/2016 um 10:08


Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 08:54

Ein "nein" habe ich nicht geschriebe und nicht gemeint. Ganz im Gegenteil. Das alles funktioniert nur anders als die üblichen Verschwörungstheoerien (die Du gerade nacherzählst) meinen. Das ist so wie Magie auch nicht das ist was die meisten Menschen glauben, sondern sich nur irgendwie einmal ums Eck gedacht erschließen.


Absolut ich gebe dir recht. Magst du das ausführen?

Zitat:
Klar ist das alles einen Blick wert. Aber wie oben schon gesagt, die Antwort mit den geheimen Alphamännchen die alles planen ist dennoch was für die ganz schlichten Gemüter.

Wo hast du etwas von Alphamännchen gelesen? Es ist völlig irrelevant, wer der Urheber ist, das hab ich doch geschrieben. Das Einzige was ich hier sehe, ist dass du nicht neutral zu sein scheinst. Zu sagen, der 33 Freimaurer grad ist nicht interessant und das sind nur die Alphamännchen, wenn man kein 33 Gradiger Freimaurer ist, ist das selbe, was du mir oben unterstellst, nämlich für die ganz schlichten Gemüter.
Es interesiert mich nicht, ob er Freimaurer bei den Skull and Bones, Bohemian Grove oder KKK (den hat er gegründet) ist, mich interessiert, woher diese Informationen kommen und warum sie so exakt beschreiben, was wir heute erleben.

Aber allein Objektiv betrachtet. Ein 33. Freimaurer Gründet den Kuklux Klan. Ein 33. Freimaurer gründet Walt Disney. Ich erkenne ein Muster

Was ist ein Alphamännchen für dich?

Goldy   - 22/9/2016 um 10:42


Zitat von Idan, am 20/9/2016 um 00:09

Alles dreht sich immer nur um Geld, Macht und Sex. Es ist enttäuschend, aber der Affe Mensch ist sehr, sehr einfach gestrickt.

Also diese These ist viel zu kurz gegriffen, wie ich finde.

Geld? Also Geld ist in erster Linie eine Erscheinung von Macht und Möglichkeit. Ein Mächtiges Individuum hat auch viel Einfluss. Entsprechend fließt auch viel zu ihm zurück. Dieses natürliche Gesellschaftsmodell zeigt isch noch in indigenen Völkern, in denen der Stamm um den Zugang zur geistigen Welt aufgebaut wurde, representant dessen war der Schamane.

Die Einführung des Geldes ist in der phönizischen Kultur entstanden, als der Zugang zu der Geistigen Welt "zu Gott" nurnoch indirekt über eine Opfergabe von statten fand.

Dies ist die Exteriorisierung des inneren Prozesses der Aufopferung für den inneren göttlichen Seelenkern.

Da nun alle Menschen ein äußeres Opfer erbringen mussten, hatte man einen gemeinsames ideal einführen können. Alles lässt sich jetzt in Opfergaben bemessen. Einrindrig zweirindrig war jetzt vielleicht der neue Tisch wert.
Ein monopol auf diesen Wert, hatte die Priesterschaft.
Im nächsten Schritt wurde komplett auf die Opfergabe verzichtet und nurnoch ein Goldwert eingeführt, der der Kirche zu erbringen war.

Im letzten Schritt, wurde nun jeglicher Gegenwert abgeschafft, Und menschliche Schuld wird aus dem Nichts erzeugt.

Banken sind noch heute die Hohepriesterschafft dieser Welt. Sie kontrollieren unser Realitätsparadigma, indirekt duch das Geld, aber auch direkt, durch den Einfluss auf Schule und Politik.

20-1-30-40 - 22/9/2016 um 10:58


Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 08:54

Absolut ich gebe dir recht. Magst du das ausführen?


Wir wollten doch über Deine Theorie reden.

Zitat:
Wo hast du etwas von Alphamännchen gelesen? Es ist völlig irrelevant, wer der Urheber ist, das hab ich doch geschrieben.


Es reicht ja das Du einen Urheber bzw. eine Urhebergruppe postulierst. Ich nenne das dann spöttisch das große Alphamännchen weil es eine so schön einfache Antwort auf eine komplexe Sache ist.


Zitat:
Das Einzige was ich hier sehe, ist dass du nicht neutral zu sein scheinst. Zu sagen, der 33 Freimaurer grad ist nicht interessant und das sind nur die Alphamännchen, wenn man kein 33 Gradiger Freimaurer ist, ist das selbe, was du mir oben unterstellst, nämlich für die ganz schlichten Gemüter.


An sich ist das Gespräch hier beendet, das ist mir nun wirklich zu doof.
Aber da wir uns ja kennen muß ich diesen scheiß wohl weiter ertragen.

[Sarkasmus]
Sicherlich sind Dir als Aussenstehenden die Abläufe innerhalb der Freimaurerei viel besser geläufig und man kann sowas ja auch nur richtig sehen wenn man die Aussenansicht hat.
[/Sarkasmus]

Was Du gelesen haben willst habe ich nicht geschrieben.
Ich schrieb das der AASR hier in Europa nicht sehr relevant ist. Hier sind andere Hochgrade und Seitengrade interessant. Evtl. solltest Du Deine Quellen für Deine Informationen einmal prüfen. Wenn man sich nur in der Verschwörungstheoretiker Blase informiert kommt da dann eben auch was schlüssiges aber gefärbtes und oft auch was total falsches heraus. Insbesondere dann wenn alles nur aus den USA abgeschrieben wird.

Zitat:
Es interesiert mich nicht, ob er Freimaurer bei den Skull and Bones, Bohemian Grove oder KKK (den hat er gegründet) ist, mich interessiert, woher diese Informationen kommen und warum sie so exakt beschreiben, was wir heute erleben.


Viel von dem was Du schreibst kommt aus dem Verschwörungstheoretiker Netzwerk und dort wurde ungesundes Halbwissen, Flunkereien und Wunschdenken mit schlecht belegbaren Fakten vermischt bist da das heraus kam was die Urheber wollten.

Etwa wie das-->
Zitat:
Aber allein Objektiv betrachtet. Ein 33. Freimaurer Gründet den Kuklux Klan. Ein 33. Freimaurer gründet Walt Disney. Ich erkenne ein Muster


Walt Disney ist eine Person, die muß nicht gegründet werden. Der gute Mann war als Jugendlicher Mitglied bei Demolay, war aber als erwachsener keiner Loge zugehörig und schon garnicht war er im 33° AASR.
Wer den KKK Gegründet hat ist ermittelbar, es wa nicht Pike.

Zitat:
Was ist ein Alphamännchen für dich?


Die einfache Antwort auf ein komplexes Weltgeschehen die man geben kann damit man selber nicht den *blubb* hoch bekommen muß.

Also mit anderen Worten die einfach gestrickte Weltverschwörung, wo eine Gruppe von jüdischen okkultistenfreimaurerilluminatenskullandbonesman das Weltgeschehen lenken und leiten.

Mal so als Tipp:
Nicht einfach die Youtube Channels abgrasen und die Verschwörungstheorien unüberlegt nachplappern.

20-1-30-40 - 22/9/2016 um 11:00


Zitat von Goldy, am 22/9/2016 um 10:42

Im letzten Schritt, wurde nun jeglicher Gegenwert abgeschafft, Und menschliche Schuld wird aus dem Nichts erzeugt.


Falsch.
Ich knüpfe mal oben an, Thema ZEIT:

Geld wird aus der Zukunft geschöpft.

Goldy   - 22/9/2016 um 12:31


Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 11:00

Falsch.
Ich knüpfe mal oben an, Thema ZEIT:

Geld wird aus der Zukunft geschöpft.


Oh, sehr guter Punkt. Kam mir gleich merkwürdig vor mit dem Nichts. Das ist auch das Grundprinzip, welches ich hier versuche herauszuarbeiten. Das Schattenprinzip, das mehr nimmt als es hat. Und damit immer mehr Löcher verursacht. Womit wir wieder auf Archonten kommen. Nenn es Satan, nenn es Ahriman.


Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 10:58

Es reicht ja das Du einen Urheber bzw. eine Urhebergruppe postulierst. Ich nenne das dann spöttisch das große Alphamännchen weil es eine so schön einfache Antwort auf eine komplexe Sache ist.


Ich sehe den Urheber als eine Art geistige Wesenheit, gedanklich Uridee. Diese "Alphamännchen" sind repräsentanten, dieser Idee.

Zitat:
An sich ist das Gespräch hier beendet, das ist mir nun wirklich zu doof.
Aber da wir uns ja kennen muß ich diesen scheiß wohl weiter ertragen.

Also als doof würde ich unsere Unterhaltung nun garnicht beschreiben.


Zitat:
[Sarkasmus]
Sicherlich sind Dir als Aussenstehenden die Abläufe innerhalb der Freimaurerei viel besser geläufig und man kann sowas ja auch nur richtig sehen wenn man die Aussenansicht hat.
[/Sarkasmus]

Das hat nichts mit Freimaurerei zu tun. Das hat etwas mit Hierarchien zutun. Solange du nicht oben stehst kannst du nur spekulieren. Das gilt für uns beide.
Ich sehe ich habe mich leicht angreifbar gemacht, mit diesen Infos, die natürlich frei erfunden sein könnten. Beim nächsten mal komme ich mit etwas Handfesten.

Zitat:
Viel von dem was Du schreibst kommt aus dem Verschwörungstheoretiker Netzwerk und dort wurde ungesundes Halbwissen, Flunkereien und Wunschdenken mit schlecht belegbaren Fakten vermischt bist da das heraus kam was die Urheber wollten.

Ich denke von einem Verschörungstheoretiker Netz zu sprechen, nicht zielführend. Was steht dem gegenüber? Die Wahrheit? Ofizielle Informationen in einer GEHEIMgesellschaft....

Ich denke man sollte Informationen ersteinmal objektiv betrachten, bevor man sie wieder in eine Schublade steckt. Und in Informationen, die um Verschwörungen gehen, gibt es genausoviel Misinformation wie in normalen Medien.
Sich auf der sicheren Seite zu wähnen, weil man mit der ofiziellen Story geht, hat die Geshichte bewiesen, ist nicht der Weg zur Wahrheit.

Zitat:
Walt Disney ist eine Person, die muß nicht gegründet werden. Der gute Mann war als Jugendlicher Mitglied bei Demolay, war aber als erwachsener keiner Loge zugehörig und schon garnicht war er im 33° AASR.

Ofiziell Walt Disney Company.. ich denke du weißt, was ich meine. Rest, siehe Oben.


Zitat:
Die einfache Antwort auf ein komplexes Weltgeschehen die man geben kann damit man selber nicht den *blubb* hoch bekommen muß.

Also mit anderen Worten die einfach gestrickte Weltverschwörung, wo eine Gruppe von jüdischen okkultistenfreimaurerilluminatenskullandbonesman das Weltgeschehen lenken und leiten.

Mal so als Tipp:
Nicht einfach die Youtube Channels abgrasen und die Verschwörungstheorien unüberlegt nachplappern.


Meine Informationen entstammen mit Sicherheit nicht nur Youtube Videos. Einfach gestrickt, sind sie bestimmt auch nicht. Wie du sagtest, man sollte um die Ecke denken können.
Ich sage, dass diese Phänomene eine Abzeichnung einer Geistigen Späre sind. Wie oben so unten.
Ich hab schon genug gesehen und erlebt und genug Menschen getroffen, um zu wissen, dass es keine Theorien sind.

Man kann gerne hinnehmen und Fressen was einem Vorgesetzt wird. Aber betrachtet man das Weltgeschehen unabhängig von den Theorien Thesen und Begründugen, die uns die Ofizielle seite präsentiert, sollte langsam klar sein, was hier gespielt wird. Aber wer seinen *blubb* nicht hoch bekommen möchte, kann natürlich weiter der Ofiziellen Meinung folgen.

Das System ist eine Projektion unserer verdrängten Seelenanteile. Mit jeder Abgegben Stimme macht man sich mitverantwortlich für die Frauen und Kinder die im Krieg sterben. Mit jedem Nicht Hinsehen, machen wir uns mitverantworlich für entführte Kinder.

Im Vatikan verschwindet ein Kind, das für "Sexpartys" entführt wurde? macht nichts!
Jimmy Savile ist der „schlimmste Sexualverbrecher in der Geschichte des Landes“ wird von Papst Johannes Paul II. zum Ritter des Gregoriusordens ernannt. Na Logo!
Der Fall Dutroux, unglaubliche Fehler der Behörden, 27 Zeugen Ermordet. Kleiner Fisch!

Dann kommen Menschen in unser Land(Darf man das noch sagen, oder ist das schon "Rassistisch"?)
Und was tun sie? hm vielleicht Zufall. Oder ausdruck einer Bestimmten Kraft.

Wens interessiert- Guido Grandt ist Enthüllungsjournalist, der sich mit Rituellem Missbrauch beschäftig.
Eine Doku, die in im Fernsehen lief.
https://www.youtube.com/watch?v=eejajP8J9U0
Ein Interview. Ja hier wird auch die Freimaurerei erwähnt.
https://www.youtube.com/watch?v=iNJRx99Kgdo

20-1-30-40 - 22/9/2016 um 14:32


Zitat von Goldy, am 22/9/2016 um 12:31

Oh, sehr guter Punkt. Kam mir gleich merkwürdig vor mit dem Nichts. Das ist auch das Grundprinzip, welches ich hier versuche herauszuarbeiten. Das Schattenprinzip, das mehr nimmt als es hat. Und damit immer mehr Löcher verursacht. Womit wir wieder auf Archonten kommen. Nenn es Satan, nenn es Ahriman.


Geld wird aus der Zukunft geschöpft. Je weiter die Zukunft entfernt ist aus der das Geld geschöpft wird um so unsicherer wird alles. Es entstehen Blasen die Platzen können.
Will man Wohlstand anhäufen muß man zusehen das man sein Geld möglichst für etwas ausgibt was länger lebt als bis zu dem Zeitpunkt an dem das Geld geschöpft wurde.
Genau das alles wird in unseren Zeiten immer instabiler, selbst Häuser stehen nur noch 30 Jahre und generieren kaum noch Wohlstand.
Richtig reich wird man nur über obiges Prinzip und dann dementsprechend über einen längeren Zeitraum.

Mit Satan hat das alles nur dann etwas zu tun wenn wir postulieren das der Griff in die Zukunft und die damit verbundene Unsicherheit ein wie auch immer geartetes satanisches Prinzip ist.

Zitat:
Ich sehe den Urheber als eine Art geistige Wesenheit, gedanklich Uridee. Diese "Alphamännchen" sind repräsentanten, dieser Idee.


Ah ok. Wir sind wirklich nicht so weit entfernt. Nun sind wir an dem Punkt wo man fragen muß was ist eine Idee (ein Mem), wie wird es übertragen und was wurde dann übertragen. An gleicher Stelle kann man übrigens nach Dämonen und anderen Wesenheiten fragen.
Auch wäre interessant zu klären wo diese Dinge nur "mich" betreffen wo ab wann (inw elcher Tiefe, in welcher Schicht,..) diese Dinge alle betreffen. Wann also banne ich den Dämon nur für mich, wann für alle anderen auch.

Zitat:
Das hat nichts mit Freimaurerei zu tun. Das hat etwas mit Hierarchien zutun. Solange du nicht oben stehst kannst du nur spekulieren. Das gilt für uns beide.


Woher willst Du das nun wieder wissen.
Aber lass uns das Thema Freimaurerei doch einfach links liegen lassen. Der Begriff Hierarchie ist in dem Zusammenhang ja schon unpassend.



Zitat:
Ich denke von einem Verschörungstheoretiker Netz zu sprechen, nicht zielführend. Was steht dem gegenüber? Die Wahrheit? Ofizielle Informationen in einer GEHEIMgesellschaft....


Falls Du Freimaurerei meinst, so handelt es sich um eine Diskrete Gesellschaft die vom ersten Tag an recht ausgiebig Buch geführt hat über Mitglieder, Inhalte, ... wer Mitglied war ist, für einen Maurer, eineindeutig klärbar.

Dem nachplappern von unklaren "Informationen" steht ein Methodenkatalog gegenüber den man üblicherweise der Wissenschaft zuordnet. Da wird die Qualität der Information bewertet und darauf aufbauende Schlußfolgerungen werden dadurch beeinflußt.

Zitat:
Ich denke man sollte Informationen ersteinmal objektiv betrachten, bevor man sie wieder in eine Schublade steckt. Und in Informationen, die um Verschwörungen gehen, gibt es genausoviel Misinformation wie in normalen Medien.
Sich auf der sicheren Seite zu wähnen, weil man mit der ofiziellen Story geht, hat die Geshichte bewiesen, ist nicht der Weg zur Wahrheit.


Nur mal so am Rande bemerkt, ich befasse mich mit Verschwörungstheorien seit über 25 Jahren und war ja auch nicht zufällig Moderator in einem einschlägigen Forum. Sehr viele "Informationen" muß ich seit Jahrzehnten prüfen und durchkauen und prüfen und widerlegen und und und. Albert Pike, Leo Taxil, Freimaurerei, ... eines der beliebtesten Themengebiete. Ich bin da sogar soweit gegangen das ich mir das olle Morals und Dogma und einiges mehr von Pike durchgelesen habe ... was vermutlich kaum jemand sonst sich angetan hat, jedenfalls keiner der ach so gerne mit Zitaten von Pike um sich wirft.

Also nochmal: Lass uns doch das Freimaurerverschwörungsthema aussen vor lassen.
Freimaurerei wird auch nur eine Manifestation von irgendwas sein und das IRGENDWAS ist ja spannender.

Zitat:
Meine Informationen entstammen mit Sicherheit nicht nur Youtube Videos. Einfach gestrickt, sind sie bestimmt auch nicht. Wie du sagtest, man sollte um die Ecke denken können.


Klar sollte man das. Aber bevor man das tut sollte man gut wissen das die Mauer zu der die Ecke gehört auch dort ist. Mit anderen Worten Schlußfolgerungen und erkannte Muster aufgrund von schlechten oder verfälschten Informationen sind gefährlich.
Da haben wir es mit einem sehr interessanten Mechanismus zu tun der damit zu tun hat wie Meme übertragen werden und welche Auswirkungen ein Übertragungsweg hat. Vorsicht, auf der Verschwörungstheoretiker Seite verfolgen auch Leute eine Agenda.

Zitat:
Ich sage, dass diese Phänomene eine Abzeichnung einer Geistigen Späre sind. Wie oben so unten.
Ich hab schon genug gesehen und erlebt und genug Menschen getroffen, um zu wissen, dass es keine Theorien sind.


Bitte jetzt nicht auch noch mit dem "gesunden Menschenverstand" argumentieren. Oft ist der bei den Leuten die Ihn anführen ganz und garnicht gesund ;)

Zitat:
Man kann gerne hinnehmen und Fressen was einem Vorgesetzt wird. Aber betrachtet man das Weltgeschehen unabhängig von den Theorien Thesen und Begründugen, die uns die Ofizielle seite präsentiert, sollte langsam klar sein, was hier gespielt wird. Aber wer seinen *blubb* nicht hoch bekommen möchte, kann natürlich weiter der Ofiziellen Meinung folgen.


Um Dich mal kurz zu wecken:
Das ist ein astreines sich selbst immunisierendes Scheinargument wie man es von VTlern täglich zu hören bekommst. Was Du immer mal wieder los lässt klingt unheimlich indoktriniert und ganz und garnicht frei denkend. Ich höre dieses Argument (und einige andere weiter oben) täglich im anderen Forum und dies genauso von Leuten die glauben das Atomsprengungen das WTC zerstört haben wie von Leuten die sich fragen ob es das Stargate wirklich gibt.
Was soll das eigentlich sein, "die Offizielle Seite" und wer genau folgt der und noch wichtiger wer hier in dieser Diskussion tut das?
Das Du ganz überzeugt davon bist, glaube ich Dir gerne, das liegt an der Art und Weise wie derlei Meme übertragen werden (siehe oben).

Wirklich am besten wäre es für diese Diskussion wenn wir solche Quatschargumente bleiben lassen.

Zitat:
Das System ist eine Projektion unserer verdrängten Seelenanteile. Mit jeder Abgegben Stimme macht man sich mitverantwortlich für die Frauen und Kinder die im Krieg sterben. Mit jedem Nicht Hinsehen, machen wir uns mitverantworlich für entführte Kinder.


...mit jeder falschen Anklage ebenso oder gar noch mehr. Mit jedem Aufhetzen verschlimmern wir die Lage.
Schöner Spruch für ein Transparent.

Zitat:
Im Vatikan verschwindet ein Kind, das für "Sexpartys" entführt wurde? macht nichts!
Jimmy Savile ist der „schlimmste Sexualverbrecher in der Geschichte des Landes“ wird von Papst Johannes Paul II. zum Ritter des Gregoriusordens ernannt. Na Logo!
Der Fall Dutroux, unglaubliche Fehler der Behörden, 27 Zeugen Ermordet. Kleiner Fisch!

Dann kommen Menschen in unser Land(Darf man das noch sagen, oder ist das schon "Rassistisch"?)
Und was tun sie? hm vielleicht Zufall. Oder ausdruck einer Bestimmten Kraft.

Wens interessiert- Guido Grandt ist Enthüllungsjournalist, der sich mit Rituellem Missbrauch beschäftig.
Eine Doku, die in im Fernsehen lief.
https://www.youtube.com/watch?v=eejajP8J9U0
Ein Interview. Ja hier wird auch die Freimaurerei erwähnt.
https://www.youtube.com/watch?v=iNJRx99Kgdo


Ich halte diesen ganzen Abschnitt für eine Diskussion nicht zielführend. Aber wer sich mal mit Okkultismus und sexuellem Missbrauch befassen will, dem seien die jüngsten Vorkomnisse dieser Art im IOT UK ans Herz gelegt. Gruselig.


[Editiert am 22/9/2016 um 14:34 von 20-1-30-40]

Goldy   - 22/9/2016 um 18:20


Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 14:32

Mit Satan hat das alles nur dann etwas zu tun wenn wir postulieren das der Griff in die Zukunft und die damit verbundene Unsicherheit ein wie auch immer geartetes satanisches Prinzip ist.


Genau darauf will ich hinaus.

Zitat:
Ah ok. Wir sind wirklich nicht so weit entfernt. Nun sind wir an dem Punkt wo man fragen muß was ist eine Idee (ein Mem), wie wird es übertragen und was wurde dann übertragen. An gleicher Stelle kann man übrigens nach Dämonen und anderen Wesenheiten fragen.
Auch wäre interessant zu klären wo diese Dinge nur "mich" betreffen wo ab wann (inw elcher Tiefe, in welcher Schicht,..) diese Dinge alle betreffen. Wann also banne ich den Dämon nur für mich, wann für alle anderen auch.

Ja interessantes Thema dazu schreibe ich demnächst mal einen Thread.



Touche. Ich gebe dir recht, dieses ganze Freimaurer gerede ist überhaupt nicht Zielführend. Auch das mit dem KKK hab ich nicht weiter nachgeprüft.

Aber wenn du nochmal ließt, ging es mir ja nicht darum, dass es stimmt, sondern, woher es kommt. Ich habe diese Texte einfach nur in den Raum gestellt. Das hat überhaupt nichts mit nachplappern zutun.
Mit Geheimgesellschaften meine ich eine Struktur, die sich jenseits der Ofiziellen Logen bewegt.

Ich habe den text ja gerade gewählt, weil er so ziemlich das erste ist, worauf jeder recherchierende stößt. Es überrascht mich überhaupt nicht, sollte er eine Falsche Fährte sein. Im Gegenteil, davon gibt es zig tausend. Es ist doch egal zu wem sie gehören, es ist doch viel interessanter, dass sie sich gerade manifetieren.

Besonders die Protokolle der Weisen von Zion. Is mir egal, ob sich die jemand ausgedacht, hat es beschreibt die Realität.
Lass uns versuchen die Freimaurer rauszuhalten, es ist wirklich nicht zielführend.

Zitat:
Bitte jetzt nicht auch noch mit dem "gesunden Menschenverstand" argumentieren. Oft ist der bei den Leuten die Ihn anführen ganz und garnicht gesund ;)


Ich denke es kommt der Punkt inm Leben eines Okkultisten, wo er sich entscheiden muss auch nach seiner inneren Schau zu leben und handeln, und ihr mehr zu vertrauen, als der äußeren Welt.



Zitat:
Was soll das eigentlich sein, "die Offizielle Seite" und wer genau folgt der und noch wichtiger wer hier in dieser Diskussion tut das?

Wikipedia. Auch hier herrscht Zensur und eine Editier-Hierarchie. Es gibt sogar richtige Editier kriege, besonders wenn es politisch wird.
Oder "Die Wissenschaftliche Gemeinschaft", die so manche Wissenschaftliche Arbeit nicht anerkennt.
"Verschwörungstheorien Wiki"
"psiram"
Offentliche Medien.. Spiegel oder Bild. ist doch der selbe Dreck, wenn der die selben Chefredakteur hatten...Nikolaus Blome

Zitat:
...mit jeder falschen Anklage ebenso oder gar noch mehr. Mit jedem Aufhetzen verschlimmern wir die Lage.
Schöner Spruch für ein Transparent.

Nichts ist schlimmer als Schweigen.


Zitat:
Ich halte diesen ganzen Abschnitt für eine Diskussion nicht zielführend. Aber wer sich mal mit Okkultismus und sexuellem Missbrauch befassen will, dem seien die jüngsten Vorkomnisse dieser Art im IOT UK ans Herz gelegt. Gruselig.

Diese Vorkomnisse gibt es überall auf der Welt. Und Gruselig ist, dass sie teil des Systems sind.

Gerade ist ein Video aufgetaucht in denen ein Ritual mit einem Mord auf dem CERN Gelände zu sehen ist.
Es ist mir egal, ob das gestellt ist oder nicht. Es hat nicht einfach so jeder ZUgang zu dem Gelände. Und sowas passiert überall auf der Welt real. Also slebst wenn es nachgestellt worden wäre macht das die Sache nicht weniger schlimm. https://www.youtube.com/watch?v=cBBvYdBeu8s

Es ist ein punkt gekommen, wo man es nicht mehr leugnen kann.


[Editiert am 22/9/2016 um 18:21 von Goldy]

Echidna1 - 22/9/2016 um 20:43

Edit: zu Früh zugestimmt. ..... dabei das Eingngszitat gelöscht.


Zitat : Wenn man einmal in Betracht zieht, dass so ziemlich jeder Mensch, der einmal etwas in der Welt bewegt hat, an einem Punkt mit Okkultismus in Berührung (Untertreibung) gekommen ist, wie Newton, Mozart, Goethe, Hitler, Gründerväter Amerikas, Da vinci, Musiker und viele mehr, so wird klar, dass die Strukturen dieser Welt, nicht so aufgebaut sind, wie man es uns weiß machen möchte.
Allein die Erlaubnis von Geheimgesellschaften, die Lügen müssen, um ihre Agenda zu verteigigen, in der Politik ist eine Einladung zur Unterwanderung, bzw. ein Indiz, dass sie schon immer Unterwandert war und nur sein kann.

dazu passt : .. wenn das Wörtchen wenn nicht wär ;)

.... welche Menschen haben IN DER Welt etwas bewegt , ausser sich selbst und eine Anhängerschaft?


Zitat :
Ich verstehe deine Frage nicht oder worauf du hinaus möchtest. Die U.S.A sind keine Anhänger der gründerväter Deutsche keine Anhänger Goethes und Popmusiker keine Anhänger der Beatles..... Eben alle, die was bewegt haben...


...... ggf. verreinzeln, Goethe hat nach wie vor Anhänger, sei es allgemein, in der Farblehre oder Areomatherapie, ebenso alle anderen, die etwas bewegt haben auch. Was sogar noch als Durcheinander oder eben Chaos funktioniert.


Zitat : in einem Satz sagst du, dass sie bis heute nicht entschlüsselt sind und im anderen meinst du sie entschlüsselt zu haben??


WO? steht , dass ICH die Signaturen der Erde entschlüsselt habe? :o
Mein Selbstbewusstssein allgemein befindet sich zwar auf einer Stufe ausserhalb von gut und böse, aber SO vermessen bin selbst ich nicht !

Nimm doch einfach Deinen Ursprungstext mit in die Ansicht und schon passt es wieder

Zitat : Würde es nicht in gewissen Bereichen das Leben Harmonisieren? Und sind nicht schon immer geschichtliche Strömungen Erkennbar gewesen, die alles tun um dieses Wissen zu vertuschen.
Hexenverbrennungen, Ausrottung Indigener Völker usw. Wissen ist Macht. Also wird natürlich alles getan, um dieses Wissen geheim zu halten.

Ich : Harmonie entsteht beim verstehe, nicht beim nachklappern und jammern.

... aus welchem Grund sollte ich persönlich sein, ist ein allgmeines Thema angesprochen ?

Hexenverbrennungen : Der Anfang ist das Ende!


Evoluionsgemäss entwickelt sich der Mensch.
In dieser Entwicklung befinden sich immer einige Menschen, die mit ihrem Wissen eine Spitzenposition innehaben und ausbauen.

Fangen wir an z.B. mit den Druiden : es gab bei denen Gruppen, die sich in der Kräuterkunst übten. daneben auch höhere Priester, die das erarbeitete mit bewahrten. Beschäftigung mittels dem, was der Boden hergibt, weiterhin Ausarbeitung des Bestandes, bis hin zu Neuanbau ......... eine Beschäfigung mit dem Boden , genährt von der Flamme des Verstandes und dem Feuer der Begeisterung. GEIST - FEUER . Blut .

Was kam dann ins Spiel : Eifersucht, Neid und die ganze Palette. und der Drang genau so gut zu sein im stümperhaften Verhalten.

Die Druidenpriester entwickeln sich evoluionsgemäss weiter, religiöse Strömungen entstehen im alten Bestand ( war ja nicht alles auf einmal da. )
Einzelne aus dem Volk möchten weiterhin ausschließlich nutznießen und beanspruchen die, z.B. Kräuterkunde. An dieser Stelle ein geistloses unterfangen, was einen Narrenspiegel hervorruft. der mit selbst erdachtenZaubersprüchen kaschiert wird, ohne Bezug zum Gesamtbild.

IMMER NOCH OHNE URSPRUNGSGEIST UND DAS FEUER DER ALTEN BRENNT: Fazit ? ...... lass es mich nicht auch noch schreiben müssen.


Zitat : Erzähl mir mehr davon. .................. Wovon ?


[Editiert am 22/9/2016 um 20:50 von Echidna1]

Echidna1 - 22/9/2016 um 21:25

Die Eingangsfrage habe ich bewusst augespart, möchte doch jetzt auch was dazu beitragen :

Gibt es eine Okkulte regierende Minderheit?


Eine definitive Aussage ist bei dieser Frage nicht möglich.

Hahahel - 22/9/2016 um 21:41

Regierende Minderheiten. Sind Oligarchen. Handeln immer im Verborgenen, also okkult. Sind Macht besessen. Ob du sie Annunaki, Illuminaten, Hedge-Fonds-Heuschrecken oder wie auch immer nennst…Reptiloide. Oder Freimaurer…

Mich stört, dass viele dieser Theorien in offenen Antisemitismus münden...

Es gibt mit Sicherheit ein verborgenes Wissen. Aber ich bin der Überzeugung, dass es auch wir, die Humanoiden, da was "anzapfen" können.

Dass regierende Minderheiten uns für blöd verkaufen, ist logisch. Lies Machiavelli oder noch besser de Sade...

"Sie" wissen etwas. Und "sie" kommerzialisieren ihr Wissen… Aber nur verwässert, verschleiert und verfälscht.

Aber wer "sie" nun sind? Wir werden es so schnell nicht erfahren, befürchte ich, denke aber auch, dass einen die Illusion einer demokratischen, solidarischen Welt weniger belastet als der ganze Verschwörungs-Bullshit, der ja dann konsequenterweise auch von "ihnen" zensiert und manipuliert ist.. Lieber nicht dran denken und nicht zu viel TV oder Youtube! Lenkt alles zu sehr ab - und ist negativ. Lieber in die Natur gehen, Imker werden o.ä. Geistige Hygiene eben.

Hahahel - 22/9/2016 um 21:41

sorry: doppelpost


[Editiert am 22/9/2016 um 21:42 von Hahahel]

20-1-30-40 - 23/9/2016 um 08:56


Zitat von Goldy, am 22/9/2016 um 18:20

Zitat von 20-1-30-40, am 22/9/2016 um 14:32

Mit Satan hat das alles nur dann etwas zu tun wenn wir postulieren das der Griff in die Zukunft und die damit verbundene Unsicherheit ein wie auch immer geartetes satanisches Prinzip ist.


Genau darauf will ich hinaus.


Man muß jedoch anmerken, das wir durch das Schöpfen des Geldes aus der Zukunft sehr viel Wohlstand und damit auch gutes generiert haben. Das moderne Geld übrigens ist so rund um Goethe entstanden und Goethe hat sich in seinem Werk auch damit beschäftigt. (Faust, Zauberlehrling,..)


Zitat:
Ja interessantes Thema dazu schreibe ich demnächst mal einen Thread.


Bespreche ich nicht gerne öffentlich.

Zitat:
Aber wenn du nochmal ließt, ging es mir ja nicht darum, dass es stimmt, sondern, woher es kommt. Ich habe diese Texte einfach nur in den Raum gestellt. Das hat überhaupt nichts mit nachplappern zutun.


Doch, genau das ist nachplappern und damit beteiligt man sich auch an Hetze. Egal welche Gruppe man beschuldigt, zu dieser Gruppe gehören Menschen die durch solchen Quatsch auch in das Visier von Irren geraten.

Zitat:
Mit Geheimgesellschaften meine ich eine Struktur, die sich jenseits der Ofiziellen Logen bewegt.


Was soll das denn sein?? Ganz ehrlich, ich würde da mal woanders suchen. Schon diskret sind Freimaurer nicht mehr. Alle Rituale und inneren "Geheimnisse" verbreiten Freimaurer selbst im Internet. Die Deutsche Freimaurerei benimmt sich wie ein 16 Jähriges Mädchen die unbedingt Ihre T.. zeigen will. Freimaurer Wiki, Homepages, *.pdfs, ... alles muß unbedingt ins Internet oder an die Öffentlichkeit gezerrt werden. Als ob man dazu verpflichtet sei. Mir wäre mehr Diskretion wichtig und ich halte das sogar für DAS alleinstellungsmerkmal dieses Vereins der das Überleben sichern würde.

Nichts desto Trotz gibt es innerhalb der Freimaurerei ganz interessante Hochgradsysteme die heimlich genug sind das die Verschwörungstheoretiker die nichtmal kennen ... was die Verschwörungstheorien eben auch so lächerlich macht wenn man weiß wo es "heiß" ist und wo eben nicht.

Aber es gibt ja noch interessantere "Clubs" A:.A:. z.B.

Zitat:
Ich habe den text ja gerade gewählt, weil er so ziemlich das erste ist, worauf jeder recherchierende stößt. Es überrascht mich überhaupt nicht, sollte er eine Falsche Fährte sein. Im Gegenteil, davon gibt es zig tausend. Es ist doch egal zu wem sie gehören, es ist doch viel interessanter, dass sie sich gerade manifetieren.


Das manifestiert sich nicht erst jetzt. Es gab immerschon Angriffe gegen allemöglichen Gruppierungen. Das Internet bietet nur die Möglichkeit Angriffe von vor 200 Jahren neu Aufzulegen. Einen davon hast Du gerade wieder ausgebuddelt. Der Taxil Schwindel ist ja schon eine Weile her.

Zitat:
Besonders die Protokolle der Weisen von Zion. Is mir egal, ob sich die jemand ausgedacht, hat es beschreibt die Realität.


Dir ist schon klar das darauf eine recht großes Mordgeschehen fusst? Aber natürlich hast Du recht, wer auch immer das geschrieben hat, mindestens derjenige war ein perfides Schwein. Zu postulieren das es sich um die Realität handelt ist mir zu heiß insbesondere mit dem Wissen das es sich um einen Angriff auf eine bestimmte Gruppe handelt der etwas angehängt werden sollte.


Zitat:
Ich denke es kommt der Punkt inm Leben eines Okkultisten, wo er sich entscheiden muss auch nach seiner inneren Schau zu leben und handeln, und ihr mehr zu vertrauen, als der äußeren Welt.


Man sollte diesen Punkt nur nicht gerade finden nachdem man sich von den vielen "youtube Fakten" hat aufwiegeln lassen. :puzz:

Zitat:
Wikipedia. Auch hier herrscht Zensur und eine Editier-Hierarchie. Es gibt sogar richtige Editier kriege, besonders wenn es politisch wird.
Oder "Die Wissenschaftliche Gemeinschaft", die so manche Wissenschaftliche Arbeit nicht anerkennt.
"Verschwörungstheorien Wiki"
"psiram"
Offentliche Medien.. Spiegel oder Bild. ist doch der selbe Dreck, wenn der die selben Chefredakteur hatten...Nikolaus Blome


Ist das alles bis auf "Infokrieg" und solche "unabhängigen" und "guten" Quellen :D
Der Fall liegt leider anders (imhO). Alle Nachrichtenquellen sind Meinungsbehaftet und ggf. gar Teil einer Propaganda. Wissen ist Macht und Information ist hole Pflicht. Jeder der Dir Informationen einfach so gibt verfolgt eine Agenda.

Denk da mal drüber nach wenn Du Dich mit den heroischen, selbstlosen nicht Offiziellen Quellen beschäftigst.

Zitat:
Nichts ist schlimmer als Schweigen.


Doch, aktive Teilnahme an Verbrechen, z.B. durch Verbreitung von Hetze.

Zitat:
Diese Vorkomnisse gibt es überall auf der Welt. Und Gruselig ist, dass sie teil des Systems sind.

Gerade ist ein Video aufgetaucht in denen ein Ritual mit einem Mord auf dem CERN Gelände zu sehen ist.
Es ist mir egal, ob das gestellt ist oder nicht. Es hat nicht einfach so jeder ZUgang zu dem Gelände. Und sowas passiert überall auf der Welt real. Also slebst wenn es nachgestellt worden wäre macht das die Sache nicht weniger schlimm. https://www.youtube.com/watch?v=cBBvYdBeu8s


Ritual Morde passieren überall auf der Welt?
Wieviele sind das so im Jahr? In Deutschland passieren netto etwa 300 Morde im Jahr, wieviele davon sind wohl aus Eifersucht oder Gier und wieviele kann man okkulten Organisationen zuordnen?
Nagut nehmen wir eine Dunkelziffer an oder das die Regierung das vertuscht ... selbst dann wirds nicht so viel werden.

Zitat:
Es ist ein punkt gekommen, wo man es nicht mehr leugnen kann.


Was denn eigentlich? Das es Okkultismus gibt?

@Hahahel
Imkerei ist tatsächlich eine erfreuliche Sache.
Es ist erstaunlich wie aufgewiegelt man werden kann nur durch den Dauerkonsum von TV oder modern Youtube. Die resultierende Störung der Freundfeindkennung ist auch unheimlich spannend zu beobachten. Wobei die beiden Gebiete unterschiedlich arbeiten.
Die westliche "Propaganda" funktioniert wie so ein dauernder Wind in eine Richtung. Man bekommt kontinuierlich eine bestimmte Meinungsrichtung vorgebetet. Die Verschwörungstheorien funktionieren anders. Da werden einem (die richtigen) Hinweise und "Fakten" wie ein Gängelband vorgebetet bis man dann irgendwann selber auf die gewünschten Schlußfolgerung kommt. Eine selbst gemachte Schlußfolgerung ist unheimlich persistent im Kopf (durch diesen Übertragungsweg wird das Mem viel wichtiger).

Goldy   - 23/9/2016 um 12:13


Zitat von Echidna1, am 22/9/2016 um 20:43

...... ggf. verreinzeln, Goethe hat nach wie vor Anhänger, sei es allgemein, in der Farblehre oder Areomatherapie, ebenso alle anderen, die etwas bewegt haben auch. Was sogar noch als Durcheinander oder eben Chaos funktioniert.

Es geht mir um etwas feineres als nur die offensichtlichen Erscheinungen. Es Geht um Mode und Epochen, ein Einfluss, den man nicht in Worte fassen kann, da er sobtiler aber weitaus größer ist. Eben Feinstofflich könnte man sagen. Dass es bis heute Anhänger gibt, ist nur die Offensichtliche Erscheinung dessen.

Zitat:
WO? steht , dass ICH die Signaturen der Erde entschlüsselt habe? :o
Mein Selbstbewusstssein allgemein befindet sich zwar auf einer Stufe ausserhalb von gut und böse, aber SO vermessen bin selbst ich nicht !

Na hier unten. alles fließt zum Ursprung. Jeder Fehltritt kann unendlich widerholt werden. Oder Hexen entscheiden sich selsbt verbannt zu werden......
Zitat:
Die Signaturen der Welt, des Kosmos, sin bis beute nicht entschlüsselt. und formieren sich jeglicher Störung wieder auf Urzustand zurück. War schon einmal : nur Pferden ( das Schöpferische im Sternbild Waage) ..... gibt man den Gnadenschuss ... alles andere tanzt, wie auch immer und jeder Fehltritt tritt so lang auf, bis er verstanden und dann mutwillig wider ins Gleichgewicht gebracht ist, koste es was es wolle.

Woher willst du wissen, dass es keinen Gnadenschuss für einen weltlichen Kosmos gibt? Also wenn ich mir das so anschaue, stehen wir gewaltig auf der Kippe. Entweder raffen es die Menschen, oder es geht auf ersteres hin.

Zitat:
Nimm doch einfach Deinen Ursprungstext mit in die Ansicht und schon passt es wieder

Oh ja, den hab ich ganz weggelöscht. Ich glaube es war:
"Guter text, stimme dri voll und ganz zu."
Wie gesagt zu voreilig.


Zitat:
Hexenverbrennungen : Der Anfang ist das Ende!


Evoluionsgemäss entwickelt sich der Mensch.
In dieser Entwicklung befinden sich immer einige Menschen, die mit ihrem Wissen eine Spitzenposition innehaben und ausbauen.

Ja exakt ich möchte aber eine ganz klare differenzierung in diesem Evolutionsprozess herausarbeiten. Einen hemmenden Prozesss und einen Fördernden. Der hemmende Prozess ist eben NICHT der Evolutionsprozess, sondern ein ihm Abgewannter.

Zitat:
Was kam dann ins Spiel : Eifersucht, Neid und die ganze Palette. und der Drang genau so gut zu sein im stümperhaften Verhalten.

Ja hier stimme ich dir zu. Es geht jedoch, nach meiner Auffassung darum, zu verstehen, dass diese Dinge nicht Teil unseres geistigen Wesenskern sind und nur durch die Abwendung von der "Göttlichen Musik" wenn wir gerad ebeim Thema sind, zusatnde kommt.
Dieser Prozess zeigt sich im Sündenfall, und der entscheidung zwischen Gut und Böse.
Natürlich muss die Erfahrung gemacht werden. Aber um zurück ins Paradies zu finden muss das wissen erlangt werden, was zu bewussten entscheidung zum guten führt, und diesen Emotionen keinen Platz einräumt.

Ich bin kein Christ in herkömmlichen Sinne. Diese Sagen sind ZEITLOSE PRINZIPIEN. Lso bitt keine Schubladen.


Zitat:
IMMER NOCH OHNE URSPRUNGSGEIST UND DAS FEUER DER ALTEN BRENNT: Fazit ? ...... lass es mich nicht auch noch schreiben müssen.

ich denke dein Bild der Welt ist immer ein Spiegel deines Selbstbildes.


Zitat von Hahahel, am 22/9/2016 um 21:41

Aber wer "sie" nun sind? Wir werden es so schnell nicht erfahren, befürchte ich, denke aber auch, dass einen die Illusion einer demokratischen, solidarischen Welt weniger belastet als der ganze Verschwörungs-Bullshit, der ja dann konsequenterweise auch von "ihnen" zensiert und manipuliert ist.. Lieber nicht dran denken und nicht zu viel TV oder Youtube! Lenkt alles zu sehr ab - und ist negativ. Lieber in die Natur gehen, Imker werden o.ä. Geistige Hygiene eben.

Um zu wissen, wer "Sie" sind, braucht man nicht nach außen zu schauen. Sie sind eine Manifestation unserer eigenen Schatten. Und genau, das wir nicht hinschauen, lässt sie erst wachsen.


Zitat von 20-1-30-40, am 23/9/2016 um 08:56

Man muß jedoch anmerken, das wir durch das Schöpfen des Geldes aus der Zukunft sehr viel Wohlstand und damit auch gutes generiert haben. Das moderne Geld übrigens ist so rund um Goethe entstanden und Goethe hat sich in seinem Werk auch damit beschäftigt. (Faust, Zauberlehrling,..)

Es geht mir nicht darum die Vergangenheit zu verdammen sondern zu schauen wie es zukünftig weiter gehen kann. Und das kann es niemals mit dem jetzigen Geldsystem.


Zitat:
Bespreche ich nicht gerne öffentlich.

Ich schon.

Zitat:
Was soll das denn sein?? Ganz ehrlich, ich würde da mal woanders suchen. Schon diskret sind Freimaurer nicht mehr. Alle Rituale und inneren "Geheimnisse" verbreiten Freimaurer selbst im Internet. Die Deutsche Freimaurerei benimmt sich wie ein 16 Jähriges Mädchen die unbedingt Ihre T.. zeigen will. Freimaurer Wiki, Homepages, *.pdfs, ... alles muß unbedingt ins Internet oder an die Öffentlichkeit gezerrt werden. Als ob man dazu verpflichtet sei. Mir wäre mehr Diskretion wichtig und ich halte das sogar für DAS alleinstellungsmerkmal dieses Vereins der das Überleben sichern würde.

Ich Zitiere dich an dieser Stelle mal selbst. Sehr gutes Zitat. hilft mir auch persönlich gerade sehr weiter.

Zitat:
Wissen ist Macht und Information ist hole Pflicht. Jeder der Dir Informationen einfach so gibt verfolgt eine Agenda.



Zitat:
Nichts desto Trotz gibt es innerhalb der Freimaurerei ganz interessante Hochgradsysteme die heimlich genug sind das die Verschwörungstheoretiker die nichtmal kennen ... was die Verschwörungstheorien eben auch so lächerlich macht wenn man weiß wo es "heiß" ist und wo eben nicht.

Schonmal etwas von whistleblowern gehört?

Zitat:
Dir ist schon klar das darauf eine recht großes Mordgeschehen fusst?


Ja.

Zitat:
Zu postulieren das es sich um die Realität handelt ist mir zu heiß insbesondere mit dem Wissen das es sich um einen Angriff auf eine bestimmte Gruppe handelt der etwas angehängt werden sollte.

Hiermit sind wir am Ende des Rechtsraumes angekommen. Wer jetzt weiter redet macht sich strafbar.

Wir können gerne in allen weiteren Bereichen weiter dikustieren. Vielleicht waren es die Reptiloiden Außerirdischen... ach manno, wir werden es nie erfahren.

Zitat:
Man sollte diesen Punkt nur nicht gerade finden nachdem man sich von den vielen "youtube Fakten" hat aufwiegeln lassen. :puzz:

Ich bin selber Überlebender von Rituellem Missbrauch. Der Versuch das zu vertuschen hat gerade so ziemlich mein Leben ruiniert. Der Thread hier ist also eine Art Schattenarbeit für mich.
Ich hab mein Lebenlang schon mit Angstzuständen und Panik zutun, aber bewusst, wird es einem erst im Erwachenenalter, wenn die Erinnerungen langsam zurück kommen und die Verschiedenen Persönlichkeiten ins bewusstsein gelangen. Die Leute, die das machen sind Profis. es gibt richtige Anleitungen dafür. Ein Buch wäre "The Illuminati Formula Used to Create an Undetectable Total Mind Controlled Slave" von Cisco Wheeler und Fritz Springmeier. Auch Cathy O'Brien ist eine Whistleblowerin.
Mit jedem Traumatischen Ereignis ensteht eine neue Persönlichkeit. Je intelligenter oder emotional intelligenter der Mensch, also je älter die Seele, desto mehr "Alter" lassen sich erzeugen. Diese Übernehmen Aufgaben im inneren Seelenleben des Menschen. Je weiter entfernt die Alter von der Ursprungspersönlichkeit sind, desto abgestumpfter sind sie, und können dann nurnoch einfache Aufgaben übernehmen. Sie funktionieren dann nurnoch wie ein Binärcode, aber lassen sich auch dementsprechend programmieren. Andere Persönlichkeiten, können sogannte "Falltüren" sein, sie enthalten Selbstmordprogramme, falls sich das Sytem von seinem Programm freimachen möchte.

Wenn du dich mit NLP auskennst, dann weißt du auch, dass jeder Mensch verschiedene Persönlichkeitsanteile hat, diese Drücken sich zum besipiel in asymmetrischer Körperhaltung oder Mimik aus. Unter Trauma in jungen Jahren ensteht eine Vollkommene Unterteilung mit eigner Erinnerung und sogar Geschlechtsidentität und Sexualität.

Zudem können mehrere Persönlichkeiten gleichzeitg Bewusst sein. wie sich Arangieren, kommt auf das jeweilige System an.

Jeder der Menschen in einem Kult untergeht diesen Ritualen. Das heißt er hat ein Frontpersönlichkeit und eine Kultpersönlichkeit. Die Frontpersönlichkeit, kann garnichts von der Kultpersönlichkeit wissen, andersherum doch. So kann sich die Kultpersönlichkeit in Mikroexpressionen, Handzeichen, anspielungen und Codewörter mit anderen involvierten Persönlichkeiten Ausstauschen.
Etwas was für den normalen Menschn nicht vorstellbar ist. Aber man erkennt sich untereinander, und auch ich kann die anzeichen sehen.
Sollte eine Kultpersönlichkeit aus dem System versuchen auszubrechen, so gibt es innere Persönlichkeiten, die bescheid geben. Und die Person muss mit unverstellbaren Bestrafungen rechnen.
Die Hierarchie dieser Personen wird durch Blutlinien weiter gegeben. So sind zum Beispiel ALLE Amerikanischen Präsidenten, auch Obama, miteinader verwandt. Sie alle lassen sich auf eine Deutsch Königsfamilie zurückführen.
In Hollywood musst du dich $%^& lassen, um einen Job zu bekommen. Das weiß ich aus erster Hand. Aus zweiter Hand, dass du einen geliebten Menschen opfern musst, um nach ganz oben zu kommen, es sei denn du gehörst einer bestimmten blutlinie an. Das weiß ich von einem Freund, der Schamana ist und schon mehrere Reisen für Opfer von Rituellem Missbrauch gemacht hat. Er hat es von jemandem, der in Hollywood arbeitet.
Auch Teal Swan redet offen darüber, dass sie Opfer von rituellem Missbrauch geworden ist, weil sie außersinnliche fähigkeiten hat.

Mehr dazu in "Seele Stehelen"


Zitat:
Doch, aktive Teilnahme an Verbrechen, z.B. durch Verbreitung von Hetze.

Das einzige Verbrechen, dass ich hier sehe ist das an dem Menschenrecht auf Meinungsfreiheit. Was jede objektivität verwehrt. Siehe oben.


Zitat:
Ritual Morde passieren überall auf der Welt?
Wieviele sind das so im Jahr? In Deutschland passieren netto etwa 300 Morde im Jahr, wieviele davon sind wohl aus Eifersucht oder Gier und wieviele kann man okkulten Organisationen zuordnen?
Nagut nehmen wir eine Dunkelziffer an oder das die Regierung das vertuscht ... selbst dann wirds nicht so viel werden.

Hast du die Doku Höllenleben gesehen? Den Menschen wird nicht geglaubt. Sie landen in Heilanstalten, wo sie ruhiggestellt werden. Zig tausende Fälle können es sein und du wüsstest nichts davon. Weil du die Augen verschließt. Die Gesellschaft will es nicht wahrhaben, das ist das Problem. Auf die Polizei ist kein Verlass. Das wissen wir doch schon.

20-1-30-40 - 23/9/2016 um 13:14


Zitat von Goldy, am 23/9/2016 um 12:13

Hast du die Doku Höllenleben gesehen? Den Menschen wird nicht geglaubt. Sie landen in Heilanstalten, wo sie ruhiggestellt werden. Zig tausende Fälle können es sein und du wüsstest nichts davon. Weil du die Augen verschließt. Die Gesellschaft will es nicht wahrhaben, das ist das Problem. Auf die Polizei ist kein Verlass. Das wissen wir doch schon.


Ging es um rituellen Missbrauch? Bis eben nicht. Habe ich geschrieben das es das nicht gibt? Nein im Gegenteil habe ich auf einen recht großen Aufgedeckten Fall innerhalb des IOT verwiesen.

Bitte unterlass doch die persönlichen Anwürfe, diese haben in einer sachlichen Diskussion nichts verloren und defakto hast Du keinen Schimmer wer ich bin, was ich weiß oder was ich möchte.

So nun antworte ich gleich noch sachlich.

Goldy   - 23/9/2016 um 13:16

Nochmal ausdrücklich in einem extra Post. Ich habe nichts gegen Freimaurer! Und ich beschuldige auch keine Freimaurer. Ich versuche nur ein gewisses Konstrukt von Geheimgesellschaften herauszustellen, welches wie 20-1-30-40 schon herausgestellt hat, nicht hierarchisch im herkömmlichen Sinne ist und alle Systeme unterwandert.



Edit: War nicht meine Absicht dir zu nahe zu treten. Ich sage, dunkelziffer ist weitaus höher, als man es sich vorstellen kann.
Es geht hier um ein Prinzip eine Grundidee, die sich in der Menschheit breitmacht. Diese zeigt sich in der Ausbeutung des Seelenlebens des Menschen. Das ist ritueller Missbrauch, wie finanzieller Missbrauch. Verrat und Betrug.


[Editiert am 23/9/2016 um 13:25 von Goldy]

20-1-30-40 - 23/9/2016 um 14:21


Zitat von Goldy, am 23/9/2016 um 12:13

Es geht mir nicht darum die Vergangenheit zu verdammen sondern zu schauen wie es zukünftig weiter gehen kann. Und das kann es niemals mit dem jetzigen Geldsystem.


Klingt wie die Vorrede zu einem Vortrag über Zinsenszins.
Interessant ist eigentlich das diejenigen die das Geldsystem so wehemend ablehnen oft auch Gegner einer der möglichen Lösung (Bildung von großen Wirtschaftsräumen und regulierung derselben) sind.

Zitat:
Ich Zitiere dich an dieser Stelle mal selbst. Sehr gutes Zitat. hilft mir auch persönlich gerade sehr weiter.

Zitat:
Wissen ist Macht und Information ist hole Pflicht. Jeder der Dir Informationen einfach so gibt verfolgt eine Agenda.



Klar wollen die etwas, neue Mitglieder.

Zitat:

Zitat:
Nichts desto Trotz gibt es innerhalb der Freimaurerei ganz interessante Hochgradsysteme die heimlich genug sind das die Verschwörungstheoretiker die nichtmal kennen ... was die Verschwörungstheorien eben auch so lächerlich macht wenn man weiß wo es "heiß" ist und wo eben nicht.

Schonmal etwas von whistleblowern gehört?


Klar. Wie gesagt, ich finde die Verschwörungstheorien solange drollig wie die wirklich interessanten Dinge nicht erwähnt werden und es sich immer um den selber Quatsch dreht. Das würde jetzt zu weit hier führen, aber der AASR ist wirklich nicht besonders spannend, ausser evtl. seine karbischen Wurzel, Cuba, Piraten und sowas aber das wissen die Verschwörungstheoretiker ja auch schon nie.

Zitat:
Ich bin selber Überlebender von Rituellem Missbrauch. Der Versuch das zu vertuschen hat gerade so ziemlich mein Leben ruiniert. Der Thread hier ist also eine Art Schattenarbeit für mich.


Das macht das ganze hier zu einem Minenfeld und es fällt mir schwer eine sachliche Diskussion aufrecht zu erhalten.
Was von dem ganzen Text ist Fakt, was erraten/erschlossen und was ist möglicherweise Phantasie?
Was ist Dir widerfahren, was weißt Du was ist aus Büchern was ist Psychologie?

Zitat:
Jeder der Menschen in einem Kult untergeht diesen Ritualen.


Von was für einem Kult sprichst Du nun?


Zitat:
Aber man erkennt sich untereinander, und auch ich kann die anzeichen sehen.


Klingt interessant. Was kannst Du denn genau sehen?

Zitat:
Die Hierarchie dieser Personen wird durch Blutlinien weiter gegeben. So sind zum Beispiel ALLE Amerikanischen Präsidenten, auch Obama, miteinader verwandt. Sie alle lassen sich auf eine Deutsch Königsfamilie zurückführen....


Hier beginnt wieder youtube, hörensagen und Fantasy nehme ich an?
Zitat:

Zitat:
Doch, aktive Teilnahme an Verbrechen, z.B. durch Verbreitung von Hetze.

Das einzige Verbrechen, dass ich hier sehe ist das an dem Menschenrecht auf Meinungsfreiheit. Was jede objektivität verwehrt. Siehe oben.


Ach, Du fühlst Dich durch die Gesetze den Holocaust betreffend in Deiner Meinungsfreiheit eingeschränkt?


Zitat:

Zitat:
Ritual Morde passieren überall auf der Welt?
Wieviele sind das so im Jahr? In Deutschland passieren netto etwa 300 Morde im Jahr, wieviele davon sind wohl aus Eifersucht oder Gier und wieviele kann man okkulten Organisationen zuordnen?
Nagut nehmen wir eine Dunkelziffer an oder das die Regierung das vertuscht ... selbst dann wirds nicht so viel werden.


Hast du die Doku Höllenleben gesehen? Den Menschen wird nicht geglaubt. Sie landen in Heilanstalten, wo sie ruhiggestellt werden. Zig tausende Fälle können es sein und du wüsstest nichts davon. Weil du die Augen verschließt. Die Gesellschaft will es nicht wahrhaben, das ist das Problem. Auf die Polizei ist kein Verlass. Das wissen wir doch schon.


Naja also wieviele sind es denn nun nach Deinem Dafürhalten? Also wie groß ist das Problem wirklich? Was sind das für Kulte und um beim Thema des Forums zu bleiben was für Magie betreiben die eigentlich?

Hahahel - 23/9/2016 um 18:43


Zitat von 20-1-30-40, am 23/9/2016 um 08:56

@Hahahel Imkerei ist tatsächlich eine erfreuliche Sache.
Es ist erstaunlich wie aufgewiegelt man werden kann nur durch den Dauerkonsum von TV oder modern Youtube. Die resultierende Störung der Freundfeindkennung ist auch unheimlich spannend zu beobachten.


;)

Hephaestos - 24/9/2016 um 13:46

Illuminaten, Bilderberger, das Bohemian Grove, die 13 Blutlinien....

Diese ganzen verschwörungstheorhetischen Halbwahrheiten sind doch nur Zirkus für Leute, die vermuten, da müsse "mehr dahinter" stecken. und sich dieses "mehr dahinter" in schillernden farben ausmalen.

Einziger Fakt ist:

Es gibt Familien, die sind schon sehr lange reich, kennen sich untereinander, und (evtl.) unterstützen Sie sich auch untereinander. Allerdings sehe ich da wenig "okkult-magisches" dahinter. Sondern nur die Verschwiegenheit, die im Umfeld der "reich & mächtig" -cliquen genauso gewahrt wird wie bei der Mafia oder Jakuza.

Ich mach mal ein Beispiel: Auf VT-Seiten wird gerne behauptet, Trotzki sei (Hochgrad)-Freimaurer gewesen. Sogar die KathPedia sagt das hier: Link Kathpedia

Nun zitiere ich mal Trotzki selbst:

„Sie (die Freimaurerei) ist die kapitalistische Feindin des Kommunismus; sie ist so rückständig wie die Kirche, der Katholizismus. Sie stumpft die Schärfe des Klassenkampfes durch Mystizismus, Sentimentalität und moralischen Formelkram ab… Mit glühenden Eisen müsste sie mit ihrer Gefolgschaft ausgerottet werden, denn sie schwächt die Lehren des Kommunismus […].“

Link Googlebooks

Hört sich für mich nicht danach an, als wäre er ein begeisterter Maurer....

Sire THVBH - 25/9/2016 um 12:21

Es ist albern sich darüber den Kopf zu zerbrechen ob es da draussen Eliten gibt, die magisch mächtig sind, denn es impliziert nur eins: das du unfähig bist....laßt sie stehen und tut was ihr wollt, denn zu glauben, Freimaurer und Illuminaten wären besser als ihr, stagnieren in jeder Hinsicht! Das ihr glaubt, dass sie besser in der Magie sind, ist schon die einzige Magie, die sie je betreiben!!!!Wenn ich unrecht hätte, wäre der Geheimdienst (egal welcher) schon längst hinter mir her!...lol..... Lach kaputt!!!


[Editiert am 25/9/2016 um 12:24 von Sire THVBH]

Goldy   - 25/9/2016 um 14:33


Zitat von Sire THVBH, am 25/9/2016 um 12:21
Es ist albern sich darüber den Kopf zu zerbrechen ob es da draussen Eliten gibt, die magisch mächtig sind, denn es impliziert nur eins: das du unfähig bist....laßt sie stehen und tut was ihr wollt, denn zu glauben, Freimaurer und Illuminaten wären besser als ihr, stagnieren in jeder Hinsicht! Das ihr glaubt, dass sie besser in der Magie sind, ist schon die einzige Magie, die sie je betreiben!!!!Wenn ich unrecht hätte, wäre der Geheimdienst (egal welcher) schon längst hinter mir her!...lol..... Lach kaputt!!!

Dein Magieverständnis scheint offensichtlich nicht über Placebo und (Selbst)Betrug hinaus zu gehen. Schade.. bzw. gut für dich. Ein wirklich okkult arbeitender Mensch kommt über ihre Existenz nicht hinweg, da sie wie gesagt, nicht besser in der Magie sind, sondern Ausdruck einer Herrschenden Kraft.


Zitat von 20-1-30-40, am 23/9/2016 um 14:21

Klingt wie die Vorrede zu einem Vortrag über Zinsenszins.
Interessant ist eigentlich das diejenigen die das Geldsystem so wehemend ablehnen oft auch Gegner einer der möglichen Lösung (Bildung von großen Wirtschaftsräumen und regulierung derselben) sind.

Ich stimme dir zu es Wird nur zu einer Radikalen Lösung kommen müssen, wenn es zu radikalen Veränderungen kommen wird. Aber die werden schon noch kommen...

Also mal ehrlich, was soll deis Verschwörungs"theorien" zeug. Es gibt unendlich Fakten, über die wir hier sprechen. Die Mafia war auch mal ne Verschwörungstheorie. MKUltra war auch mal ne Verschwörungstheorie. Die Komplette Überwachung war auch mal ne Verschwörungstheorie bis Edward Snowden.

Zitat:
Das macht das ganze hier zu einem Minenfeld und es fällt mir schwer eine sachliche Diskussion aufrecht zu erhalten.
Was von dem ganzen Text ist Fakt, was erraten/erschlossen und was ist möglicherweise Phantasie?
Was ist Dir widerfahren, was weißt Du was ist aus Büchern was ist Psychologie?

Also ich wusste schon immer, dass da was vorgefallen sein muss. Erinnerungen an die Emotionen waren schon immer da. Genauso wie bestimmte trigger, zB. spitze Gegenstände in der nähe der Finger. Und anderes aber will nicht zu explizit werden.

Als ich meiner Mutter davon erzählt hab, hat sie mir erzählt, dass unser Nachbar ein Kinderschänder war und In dem Haus mal ne Sekte gewohnt hat, weil ein Taufbecken im Wohnzimmer stand. Passiert ist das ganze bei meiner Tagesmutter. Da weiter zu forschen ist mir aber zu heikel.
Mein Freund der Schamane hat in der ersten Reise etwas von Sexuellem Missbrauch gesehn, in der zweiten Reise, einen Operationsraum. Was auch eine Metapher sein kann, aber was da abeggangen ist , kann ich mir das auch gut vorstellen.
Da die Programmierung auch Drogen involviert ist das schwer zu sagen es bezieht auch Videomaterial mit ein. Eine Freudin sagt, auch dass sie nicht weiß, ob sie es wirklich gesehen hat oder nur auf Video war.
Es sind vorallem Negativsuggestionen die die Zerstörung alles Lebendigen zum Ziel haben. Die Programmierer scheinen auch Hellsichtig zu sein, das die Folter auch trigger aus früheren Leben beinhaltet. Das ist meine eigene Erfahrung, ich hab es in einem Blog gelesen und weiß es von einem Whistleblower.

Als ich mir das vollen Ausmaßes bewusst geworden bin und viele Erinnerungen zurück gekommen sind. Hatte ich heftige Selbstmordimpulse, die nicht von mir selbst zu kommen schienen. Ich kann mich dagegen wehren, aber es führt zu einer ziemlichen Lähmungen alle Impulse , was dazu führt , dass ich 4 Monate nur im Bett gelegen habe. Das sind dann sehr Lebendige Innere Bilder wie bei einer Hypnose.

Menschen mit Dissoziativer Identitätsstörung sind sehr sehr suggestibel. Und in manchen Zuständen kann ich nur reagieren aber nicht agieren.Das ist auch das Grundelement der Traumas, jede Eigenständigkeit abzugewöhnen und einen Zustand ständiger Verwirrung zu erzeugen, was dazu führt dass man sich an eine Bezugsperson halten muss. Die wird "Handler" genannt und übernimmt die Leitung der einzelnen Persönlichkeiten. Es gibt Persönlichkeitsanteile die viele Schädigungen haben, und welche die garkeine haben. Mein Leben lang dachte ich, ich bilde es mir nur ein, da ich von der einen Sekunde auf die nächste wieder gute Laune hatte.
Das Krankheitsbild wird oft verleugnet, und den Patienten wird alles mögliche an diagnosen gestellt.
Von Psychologen habe ich mich mein Lebenlang fern gehalten, da ich viel zu viele Paranormale Erlebnisse habe.

Zitat:
Von was für einem Kult sprichst Du nun?

Ich rede von magischen Techniken, die sich über das verursachen negativer Emotionen mit geistigen Wesenheiten Verbinden. Schwarze Magie im ganz herkömmlichen Sinne.

Zitat:
Klingt interessant. Was kannst Du denn genau sehen?

Veränderte Stimmlage, Anspielungen auf innere Persönlichkeiten. "Switch" zwischen einezelnen Persönlichkeiten. Wie Menschen sich erkennen, die schon eine Mystisch Erfahrung gemeinsam haben oder Künstler sind. So erkennen sich auch Menschen wieder, die die Hölle erlebt haben.

Zitat:
Hier beginnt wieder youtube, hörensagen und Fantasy nehme ich an?

Wie gesagt zweite Hand. Und recherchier doch selbst. das war sogar im Amerikanischen Fernsehen, mit der Verwandtschaft.
Hast du dir mal die Hollywood stars angeguckt? Die sehen alle gleich aus. Das ist gesunder Menschenverstand. http://www.hollywood.com/celebrities/15-celebrities-who-loo k-like-other-celebrities-60200060/#/ms-20516/7

http://www.focus.de/politik/ausland/uswahl/ahnenforschung_a id_266878.html


Zitat:
Ach, Du fühlst Dich durch die Gesetze den Holocaust betreffend in Deiner Meinungsfreiheit eingeschränkt?

Das ist doch ein schönes Meditationsbild. Eine 87 Jährige Frau muss in Gefängnis für Meinungsäußerung, aber Vergewaltiger, Schläger und Räuber werden wieder freigelassen, und damit zu neuen Taten ermutigt. Die Verbindugen kann bitte jeder selbst ziehen.


Zitat:
Naja also wieviele sind es denn nun nach Deinem Dafürhalten? Also wie groß ist das Problem wirklich? Was sind das für Kulte und um beim Thema des Forums zu bleiben was für Magie betreiben die eigentlich?

Es ist eine System, das sich schon seit tausenden von Jahren hält. Geht vorallem auf die Reichen Familien der Welt zurück, wobei sich die wirklich Machtpyramide wohl ganz unter der Oberfläche verbirgt. Es ist an bestimmte Religionen Gebunden. Un eng verbunden mit dem Geldsystem.



Zitat von Hahahel, am 23/9/2016 um 18:43

Zitat von 20-1-30-40, am 23/9/2016 um 08:56

@Hahahel Imkerei ist tatsächlich eine erfreuliche Sache.
Es ist erstaunlich wie aufgewiegelt man werden kann nur durch den Dauerkonsum von TV oder modern Youtube. Die resultierende Störung der Freundfeindkennung ist auch unheimlich spannend zu beobachten.


;)

Ja, ne ist klar.... Ein Schaf verbringt auch den ganzen Tag damit Freudig auf der Wiese zu grasen, bis es zur Schlachtbank geführt wird.



Zitat von Hephaestos, am 24/9/2016 um 13:46

Diese ganzen verschwörungstheorhetischen Halbwahrheiten sind doch nur Zirkus für Leute, die vermuten, da müsse "mehr dahinter" stecken. und sich dieses "mehr dahinter" in schillernden farben ausmalen.

Also wer das "davor" glaubt in der heutigen zeit, dem kann auch nicht mehr geholfen werden. Ich bitte dich.

Zitat:
Es gibt Familien, die sind schon sehr lange reich, kennen sich untereinander, und (evtl.) unterstützen Sie sich auch untereinander. Allerdings sehe ich da wenig "okkult-magisches" dahinter. Sondern nur die Verschwiegenheit, die im Umfeld der "reich & mächtig" -cliquen genauso gewahrt wird wie bei der Mafia oder Jakuza.

Siehe Oben auch die Mafia war auch mal eine Verschwörungstheorie.
Was sollen die denn in ihrer Freizeit machen? XBox spielen?
Wie kommst du zu der Annahme, dass es keine okkult Magsichen Verbindungen gibt. Es gibt immer Okkult magische Verbindungen...
Diese Familien kommen aus einer Zeit in der man das noch wusste. Kein Königreich entsteht ohne Magie, das sit noch heute so.


Zitat:
„Sie (die Freimaurerei) ist die kapitalistische Feindin des Kommunismus; sie ist so rückständig wie die Kirche, der Katholizismus. Sie stumpft die Schärfe des Klassenkampfes durch Mystizismus, Sentimentalität und moralischen Formelkram ab… Mit glühenden Eisen müsste sie mit ihrer Gefolgschaft ausgerottet werden, denn sie schwächt die Lehren des Kommunismus […].“

Hört sich für mich nicht danach an, als wäre er ein begeisterter Maurer....


Also Leonardo DaVInci äußert sich öffentlich auch abfällig über Astrologie und im privaten ist er ein konsequenter Student der Selben.
Das sollte doch jedem Einleuchten, dass es nicht umsonst okkult bedeutet.

Dieser polemisch schön ausgestaltete Vortrag ist meiner meiner Meinung nach eher ein Beweis als alles andere. Aber wer in seinen Recherchen auf dieser Oberflächlichkeit bleibt möchte garnicht mehr wissen. Das ist typische hegelsche Dialektik. Zwei Lager gegeneinander aufspielen um dann aus einer Dritten Partei die Lösung zu bieten...

Schonmal etwas von dem Schwur der Jesuiten gehört? Es geht darum ale Religionen und Staaten zu infiltrieren und gegeneinander aufzubringen und Hass und Wut zu sähen um im Geheimen, das Einflussbereich des Papstes zu erweitern.
Oder hast du mal die Talmud gelesen? Ein Mädchen ist mit 2 Jahren heiratsfähig und Nichtgläubige sind besitzlose Tiere und Schweine und können hintergangen werden.

Also wenn das keine Volksverhetzung ist dann weiß ich auch nicht.

Schwarzer Hase - 26/9/2016 um 08:10

@Goldy: WER genau gehört denn deiner Meinung nach zu dieser regierenden okkulten Minderheit? Du hast inzwischen so gut wie Alles und jeden genannt, der auf uns in Deutschland irgendwie Einfluss hat: Banken, Amerikaner, Wissenschaft, Wikipedia, ...

Ohne das ich dich jetzt beratschlagen möchte, aber gute psychologische Betreuung leistet enorme Hilfe bei der Bewältigung von Traumatas. Ich habe mich auch jahrelang gescheut zum Psychologen zu gehen, weil ich Angst hatte er würde mich gleich in die Klapse stecken, wenn ich ihm von meinen außersinnlichen Wahrnehmungen erzähle. Tatsächlich war es so, dass meine erste Psychologin total aus dem Häuschen war als sie erfuhr, dass ich Geister beschwöre, und sie nervte mich solange bis ich es ihr beibrachte. Nach sechs Jahren Psychotherapie bei verschiedenen Therapeuten war ich dann soweit, dass ich mich von allen meinen seltsamen Angst- und Verschwörungstheorien verabschiedet hatte und wieder größtenteils normal leben konnte.

Goldy   - 26/9/2016 um 09:32


Zitat von Schwarzer Hase, am 26/9/2016 um 08:10
@Goldy: WER genau gehört denn deiner Meinung nach zu dieser regierenden okkulten Minderheit? Du hast inzwischen so gut wie Alles und jeden genannt, der auf uns in Deutschland irgendwie Einfluss hat: Banken, Amerikaner, Wissenschaft, Wikipedia, ...

Ohne das ich dich jetzt beratschlagen möchte, aber gute psychologische Betreuung leistet enorme Hilfe bei der Bewältigung von Traumatas. Ich habe mich auch jahrelang gescheut zum Psychologen zu gehen, weil ich Angst hatte er würde mich gleich in die Klapse stecken, wenn ich ihm von meinen außersinnlichen Wahrnehmungen erzähle. Tatsächlich war es so, dass meine erste Psychologin total aus dem Häuschen war als sie erfuhr, dass ich Geister beschwöre, und sie nervte mich solange bis ich es ihr beibrachte. Nach sechs Jahren Psychotherapie bei verschiedenen Therapeuten war ich dann soweit, dass ich mich von allen meinen seltsamen Angst- und Verschwörungstheorien verabschiedet hatte und wieder größtenteils normal leben konnte.

Das ist alles noch sehr frisch und jemandem den ich kenne haben sie in die Klapse gesteckt (Edit: Sie ist auf anraten freiwillig reingegangen) und tagelang festegbunden, dort wurde die Person auch fast vergewaltigt.
Wenn du eine Dissoziative Identitätsstörung diagnostiziert bekommst bist du schwerstbehindert.
Dann gibt es auch noch falsememorysyndrome und am Ende wird dir erzählt du hast dir das alles ausgedacht.
Die meisten Psychologen haben kein interesse diene Seele wieder herzustellen, sondern dich in die Gesellschaft einzugliedern.
Aber ich mache schon diverse Sachen.

Kannst du dir eine Welt vorstellen, die Jenseits die Begrifflichkeiten: Banken, Amerikaner, Wissenschaft, Wikipedia, funktioniert?
Und von da aus auf sie wirkt?

Natürlich gibt es ein "dahinter" und das "davor" ist absolute Fassade.

Wissensbeschaffung ist Selbstverantwortung.
Wer schweigt wird zum Mitverantwortlichen.


[Editiert am 26/9/2016 um 10:14 von Goldy]

Idan - 26/9/2016 um 23:42


Zitat von Goldy, am 23/9/2016 um 13:16

Es geht hier um ein Prinzip eine Grundidee, die sich in der Menschheit breitmacht. Diese zeigt sich in der Ausbeutung des Seelenlebens des Menschen. Das ist ritueller Missbrauch, wie finanzieller Missbrauch. Verrat und Betrug.


Aber bist du nicht genau Teil dieses Systems? Du versuchst hier eine angebliche "Macht" ausfindig zu machen, die außerhalb von allem steht und das gesamte Weltgeschehen beeinflusst. Dass du hier teilweise Nazi-Propaganda zitierst übersehe ich mal, da du dich bei allen möglichen Verschwörungstheorien bedienst und versuchst, eine gemeinsame rote Linie zu finden.

Ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass du nicht hinter den Schleier guckst, sondern dich mitten im Schleier verfängst? Dass du nicht die Verschwörung aufdeckst, sondern genau auf die täuschung und Lügen hereinfällst, mit denen man dich vor der Wahrheit ablenken will?

Seit Anbeginnn der Zeit wird Religion dazu missbraucht, Politik zu machen. Könige setzen sich an göttliche Stelle, um die eigene Autorität zu untermauern und sie erfinden religiöse Motive, um Kriege aus Habgier und Machtgeilheit zu rechtfertiggen. Der Krieg in Nordirland war keiner von Protestanten und Katholiken, es war einer von englischen Invasoren auf irischem Boden. Der Konflikt im heiligen Land ist keine zionistische Verschwörung gegen die christliche und arabische Welt. Es geht nur um fruchtbares Land, Wasserquellen, Mittelmeerküste und den Status religiöse Stätten inne zu haben.

Religion ist Opium fürs Volk und du bist gerade dabei, dich in einem Drogenrausch zu verlieren und eine ausgewachsene paranoide Schizophrenie zu entwickeln. Die Verschwörung ist nicht real, sie ist nur ein Ablenkungsmanöver der Reichen und Mächtigen, denen es nur um Geld und Macht geht.

Schwarzer Hase - 27/9/2016 um 06:21


Zitat von Goldy, am 26/9/2016 um 09:32

Natürlich gibt es ein "dahinter" und das "davor" ist absolute Fassade.


Ich würde ja sagen, dass alles im Großen Geist aufgeht und die von dir dargestellten Sachverhalte lediglich Auswirkungen des Konsenstraums sind.


[Editiert am 27/9/2016 um 06:22 von Schwarzer Hase]

Goldy   - 27/9/2016 um 10:26


Zitat von Idan, am 26/9/2016 um 23:42

Aber bist du nicht genau Teil dieses Systems?

Also das musst du mir bitte nochmal erklären?



Zitat:
Du versuchst hier eine angebliche "Macht" ausfindig zu machen, die außerhalb von allem steht und das gesamte Weltgeschehen beeinflusst. Dass du hier teilweise Nazi-Propaganda zitierst übersehe ich mal, da du dich bei allen möglichen Verschwörungstheorien bedienst und versuchst, eine gemeinsame rote Linie zu finden.

Hast du dir Ansatzweise mal die Mühe gemacht irgendetwas zu recherchieren, von dem, was ich hier geschrieben habe?

Zitat:
Ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass du nicht hinter den Schleier guckst, sondern dich mitten im Schleier verfängst? Dass du nicht die Verschwörung aufdeckst, sondern genau auf die täuschung und Lügen hereinfällst, mit denen man dich vor der Wahrheit ablenken will?

Absolut schon tausend mal, ist auch schon tausendmal passiert. Das geht jedem Menschen so, der sich auf Wahrheitssuche begiebt. Aber genau das zeigt auch, wieviel Energie darein investiert wird, um uns in Verwirrung zu halten. Ich gebe dir Recht, die meisten Verschwörungen werden von den Geheimdiensten selbst propagiert.


Zitat:
Seit Anbeginnn der Zeit wird Religion dazu missbraucht, Politik zu machen.

Religion ist Politik. Du wirst es nicht glauben, aber die meisten unserer wissenschaftlichen Thesen sind unhaltbar. Wir leben heute noch genauso in einem Glaubenssystem wie vor hundert Jahren. Wahrscheinlich noch schlimmer, es wird immer materialistischer. Und wenn es die "wissenschaftliche Gemeinschaft" nicht anerkennt gibts es das auch nicht. Schau auf "Seele stehlen". Dazu werden emotionaler Muster in Ritualen durch eine hohepriesterschaft geprägt. Das Fernsehen erschafft Meme, die dich auch beeinflussen, soltes du kein fernsehen gucken. Hollywood und die Pop Industrie, haben nicht umsonst tiefe okkulte Wurzeln.

Zitat:
Könige setzen sich an göttliche Stelle, um die eigene Autorität zu untermauern und sie erfinden religiöse Motive, um Kriege aus Habgier und Machtgeilheit zu rechtfertiggen.

Ich würde sagen, sie benutzen Geistige Mächte. (Edit: Beziehungsweise, sind ein Ausdruck dieser)

Zitat:
Es geht nur um fruchtbares Land, Wasserquellen, Mittelmeerküste und den Status religiöse Stätten inne zu haben.

Also mein Wissen über die menschliche Psyche sagt mir, dass das ein wenig zu oberflächlich ist.

Zitat:
Religion ist Opium fürs Volk und du bist gerade dabei, dich in einem Drogenrausch zu verlieren und eine ausgewachsene paranoide Schizophrenie zu entwickeln.

Eine paranoide Schizophrenie ist es wenn sich eine Person in die Luft sprengt, aus welchem Grund auch immer und man alle Fernsehprogramme darauf richtet, die komplette Infrastruktur anhält und neue Gesetze zu erlässt. Hallo? Mehr Macht kann man einem angeblichen "Feind" nicht geben. Nichts sagt mehr aus: "Ihr habt alle macht über uns." Paranoide Schizphrenie ist es dass sich all Menschen in Angst versetzen lassen, weil es ihnen ein Mann im Radio sagt. Paraniode Schizophrenie ist es zu meinen, man müsse jetzt millionen arbeitlose fremde junge Männer hier reinlassen ohne Passkontrolle, aus welchem Grund auch immer.

Ich kann dir sagen mich tangiert, das alles überhaupt nicht mehr. Ich verwickel mich in keine hitzigen Poltikgespräche oder kriege Angst wenn ich mal zufälllig Radio mithören muss.


Fakt ist, dass du den Schuss noch nicht gehört hast. Die Alternativen Medien Haben die Mainstream Medien längst eingeholt: Es gibt Kanäle wie Bewusst.tv, NuoViso, Steinzeit, Kopp, unendlich viele Medien die diesen Zirkus nicht merh mitspielen.
Ich kann nur schmunzeln, das du mir im angesicht der heutigen Lage noch mit so etwas kommst. Es wird zeit sich mal zu informieren und aufzuwachen.

Zitat:
Die Verschwörung ist nicht real, sie ist nur ein Ablenkungsmanöver der Reichen und Mächtigen, denen es nur um Geld und Macht geht.

Du wiedersprichst dir selbst. Eine Verschwörung als Ablenkungsmanöver zu erschaffen ist bereits eine Verschwörung...
Geld und Macht sind in ihrer Begrifflichkeit erst ein mal Potenziale. Was meinst du, wie sich diese auf der materiellen Ebene darstellen? Was werden die Reichen tun, wenn sie alles Land und Macht haben? Vielleicht einen Polizeistaat gründen, der die Menschen wie Batterien ausquetscht? Dafür gibt es viele Anzeichen.
Und wenn diese ganzen Verschwörungen dazu da sind, etwas zu vertuschen, dann sollte man auch wenn man sie unter diesem Gesichtspunkt auf die eigentliche Agenda schließen können. Nichts anderes tue ich.



Zitat von Schwarzer Hase, am 27/9/2016 um 06:21

Ich würde ja sagen, dass alles im Großen Geist aufgeht und die von dir dargestellten Sachverhalte lediglich Auswirkungen des Konsenstraums sind.

Absolut! Darauf will ich ja hinaus. Das macht diese Dinge aber nicht weniger "real" oder maya als andere Sachen. Es wirft vorallem Fragen, nach dem Sinn des Lebens und Gut und Böse auf. Und wie weit wir die Freiheit haben uns für das eine oder andere zu entscheiden und den Konsenstraum zu beeinflussen. In meinem Anderen Thread habe ich ja schon geschrieben, dass wir nonstop über unsere Emotionen in diesem System gefangen sind und es weiter speisen. Die Tatsache, dass es jemnden aufregt, wenn ich ihm sage, dass eine öffentliche Person ein Verbrecher oder Lügner ist, heißt doch nur dass er bereits eine Emotionale bindung zu einem Menschen aufgebaut hat, den er nicht kennt. Und genau damit gibt er ihm überhupt erst die Macht so zu agieren.

Es geht darum seine Seel zurück zu erobern und Frei im Denken und Handeln zu werden.

Edit: Sorry, das konnte man ja niemanden zumuten zu lesen... Jetzt hoffentlich alles behoben und einigermaßen vertändlich.


[Editiert am 28/9/2016 um 20:16 von Goldy]

Schwarzer Hase - 30/9/2016 um 07:09

Glaubst du, dass es um die Frage nach Gut und Böse geht? Ich glaube, kaum jemand würde sich selbst und seine Taten als "böse" bezeichnen. Meiner Meinung nach sind die derzeitigen Missstände nicht auf eine Verschwörung sondern auf die ständig fortschreitende Desensibilisierung der Gesellschaft zurück zu führen. Das hängt m. E. auch weniger an einer das Weltgeschehen beeinflussenden Gruppe, sondern vielmehr daran, das die bis noch vor hundert Jahren herrschenden Glaubenssysteme (i. d. R. in Form von Religionen) heute nur noch Randerscheinungen sind. Für den modernen Menschen existieren nur noch die direkt anfassbaren Existenzen und selbst wenn fast jeder instinktiv spürt, dass da noch mehr sein muss, wird das Gefühl einfach weggedrängt. So gesehen lässt sich die Faszination an allem Materiellen, an Gewalt und Kampf erklären. C. G. Jung sagt, wir leben im Zeitalter des Magiers. Ich sage, wir leben im Zeitalter des fehlgeleiteten Kriegers.

Goldy   - 30/9/2016 um 12:58


Zitat von Schwarzer Hase, am 30/9/2016 um 07:09
Glaubst du, dass es um die Frage nach Gut und Böse geht? Ich glaube, kaum jemand würde sich selbst und seine Taten als "böse" bezeichnen. Meiner Meinung nach sind die derzeitigen Missstände nicht auf eine Verschwörung sondern auf die ständig fortschreitende Desensibilisierung der Gesellschaft zurück zu führen.


Mein Verständnis von Böse ist auch , dass es ein ursprünglich Gutes (Göttlicher Kosmos) ist, sich jedoch räumlich und zeitlich von ihm getrennt hat. Es ist ein Zeitliches Prinzip- Blühen und Verwelken. Ohne Böse kein Gut, ohne Tag keine Nacht.
Hast du schonmal was vom Kaliyuga gehört?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/67/Yugas-A ges-based-on-Sri-Yukteswar.png
Es ist das geistig am herausfordernste Zeitalter und beschreibt, die von dir oben beschriebenen Prozesse. Wir befinden uns gerad eam Ende des Kali Yugas. Mann könnte sagen, es ist alles Teil eine Kosmischen Entwicklungszyklus. Echidna würde mir sicher zustimmen.

Der freie Wille ist das Festhalten einer Idee. geht diese Idee jedoch nicht mit dem Kosmischen strom, so hat sie automatisch Zerstörung zur Auswirkung. Oft in Bereichen, die erst garnicht Sichtbar sind. Der nächste Schritt wäre die Einsicht. Doch hält man weiter an dieser Idee fest, führt es weiter zu Zerstörung. So ist der nächste Schritt, die Vertuschung. Dies kann man durch Verdrängen, Lügen oder eben einer desensibilisierung der Sinnde erreichen.
In letzter Konsequenz ist das Böse das Festhalten einer Idee und die Abkehr von ihrer Intergration in die Außenwelt.
Was wir hier in diesen Schwarzen Logen erleben, ist das archetypische Böse, das sich jedoch in jedem Menschen als Keim befindet. Sie stehen mit Wesenheiten in Kontakt, die sich von der Weltentwicklung abgewandt haben. Und ihre Idee einer "neuen Weltordnung" ist eine Ursprünglich gute. Nur wird sie nicht in Liebe und Geduld ausgeführt, wie es die Weltentwicklung fordert. Und so stellt sie die Welt vor eine erhöhte Herausforderung, bis zu dem Moment, an dem die Menschen aufwachen. Der Moment der Aufdeckung. Und die Vorsehung erfüllt sich doch.

Zitat:
Das hängt m. E. auch weniger an einer das Weltgeschehen beeinflussenden Gruppe, sondern vielmehr daran, das die bis noch vor hundert Jahren herrschenden Glaubenssysteme (i. d. R. in Form von Religionen) heute nur noch Randerscheinungen sind. Für den modernen Menschen existieren nur noch die direkt anfassbaren Existenzen und selbst wenn fast jeder instinktiv spürt, dass da noch mehr sein muss, wird das Gefühl einfach weggedrängt. So gesehen lässt sich die Faszination an allem Materiellen, an Gewalt und Kampf erklären.

Die Frage ist doch, welche Kraft wirkt im Menschen, die das Gefühl einfach wegdrängt?
In erster Linie ist es doch Soziale Anpassung "Das macht man eben so". Aber wer kontrolliert das "das macht man eben so"? Fernsehen und Medien. Und wer kontrolliert Fernsehen und Medien? Selbst wenn man sich nicht darauf einlassen will, so ist doch klar, dass die meisten Menschen nicht eigenständig denken und nur mit dem Mainstream mitgehen. Das war schon immer so. Das ist die Dynamik, die ich mit der Sozialen Bühne dargestellt habe.
Wir erleben aber gerade einen riesiges Aufwachen der Menschen, weil das Spiel eben Überdeutlich ist und sich die zerstörung an allen Ecken zeigt.

Zitat:
C. G. Jung sagt, wir leben im Zeitalter des Magiers. Ich sage, wir leben im Zeitalter des fehlgeleiteten Kriegers.

Wo hast du das denn gelesen? Mit der Behauptung kann ich jetzt auch nicht unbedingt etwas anfangen. Was es natürlich umso interassnter macht.
Ich glaube wir Leben im Zeitalter der Apokalypse/Aufdeckung.

Edit: An alle fröhlich zwinkernden Imker da draußen. Die Biene ist eine stark gefährdete Tierart.


[Editiert am 2/10/2016 um 08:51 von Goldy]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=8&tid=3852