Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Wahre Liebe??
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
smilies/question.gif erstellt am: 30/10/2008 um 14:18  
Was denkt ihr darüber!
gibt es wirklich die wahre Liebe in Form von vollkommener Hingabe??
Und warum läuft in der heutigen Welt die wahre Liebe meistens auf Sex (90%) aus.

Ich frag das aus einem guten Grund:
vor einiger Zeit hat jemand versucht mir zu Zeigen was die wahre Liebe ist, was vollkommene Hingabe bedeutet und was es bedeutet sich zu öffnen und zu vertrauen. Leider ist es darauf hinausgelaufen das er mich eigentlich nur *naja ihr wisst schon*.

Deshalb meine Frage. Bin auf eure Anworten gespannt.


____________________
Normalität ist eine Erfindung der Gesellschaf
Dschihad!!
"Der Autor dieses Beitrags kontrolliert seine Beiträge nicht und ist für deren Inhalt nicht Verantwortlich"
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1602
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 14:44  
Natürlich gibt es wahre Liebe, nur erkennt man sie am Anfang nict. Vor allen in den ersten Monaten einer Beziehung, wenn die Hormone einen steuern und alles noch so neu ist, kann man Liebe und Geilheit oft nicht unterscheiden.

Wahre Liebe zeigt sich in der Treue, der Verbundenheit, der Vertrautheit und vor allem darin, in Zeiten der Not und Sorgen zueinander zu stehen und sich gegenseitig zu helfen.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 14:46  
und woher soll ich wissen von wem ich liebe erwarten kann und von wem nicht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1602
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 15:51  
Wenn es auf diese Frage eine Antwort gäbe, gäbe es keinen Ehebruch, keine enttäuschte Liebe, keine einseitige liebe, keine unerwiderte Liebe, kein Fremdgehen, ....

kurzum: das kann man vorher nicht wissen. Zum Risiko der Liebe gehört es dazu, dass man nicht weiß, ob das, was man liebt diese Liebe auch verdient und erwidert. Das weiß man immer erst hinterher.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 16:42  
Wahre Liebe zeigt sich in der Treue, der Verbundenheit, der Vertrautheit und vor allem darin, in Zeiten der Not und Sorgen zueinander zu stehen und sich gegenseitig zu helfen.
----------------------
wahre worte...die sich aber leider nur selten erfüllen...in unserer gesellschaft wird auch liebe und beziehung oft zum wegwerfprodukt...
und beim ersten problem rennen die meisten davon...


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Neophyt
Neophyt

Dark Thron
Beiträge: 63
Registriert: 11/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 17:10  
wahre liebe hat ebenfalls sehr viel mit magie zu tun.
es besteht ein magisches band zwischen den personen. einen menschen zu lieben mit all seinen fehlern und macken und das ein leben lang!
selbst die meisten magier kommen damit kaum zurecht! ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 17:14  
@Dark Thron
woher weisst du das die meisten magier damit nicht zurecht kommen


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Neophyt
Neophyt

Dark Thron
Beiträge: 63
Registriert: 11/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 17:21  
hallo Darkneesdream

die wahre liebe ist ein glück das nur wenige menschen erfahren.
das gilt auch für magier! die fähigkeit magie zu wirken hat eben nichts damit zu tun den menschen zu finden der die wahre liebe mit dir ehrlich teilt!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2008 um 23:17  
vieleicht*grübel*legen wahre magier keinen wert auf weltliche liebe

wahre liebe...für mich auf jeden fall unabhängig von der äusseren welt...


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Studius
Studius

SDK
Beiträge: 17
Registriert: 27/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 31/10/2008 um 06:44  
Es gibt da einen schönen Buchtitel: Wenn es weh tut, dann ist es keine Liebe.
Meine persönliche Meinung dazu ist, dass solange man jemanden besitzen möchte, diese Person eigentlich recht austauschbar ist, und es gar nicht um denjenigen oder die Liebe zu ihm/ihr geht.

Wahre Liebe halte ich für nicht besitzergreifend und auch gar nicht wirklich vermittelbar, weil sie aus einer Lebenseinstellung hervorgeht, die nichts wirklich braucht und für die auch die eigene Leere kein zu überwindender Zustand ist

LG
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Neophyt
Neophyt

Dark Thron
Beiträge: 63
Registriert: 11/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 31/10/2008 um 17:05  

Zitat von Darkneesdream, am 30/10/2008 um 23:17
vieleicht*grübel*legen wahre magier keinen wert auf weltliche liebe

wahre liebe...für mich auf jeden fall unabhängig von der äusseren welt...


weltliche liebe? äussere welt? das sind begriffe die mit wahrer liebe nichts zu tun haben! mit viel glück findest du sie, mit sehr viel glück erkennst du sie auch! dies betrifft aber alle menschen, denn auch magier sind nur menschen! ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/11/2008 um 04:50  
weltliche liebe? äussere welt? das sind begriffe die mit wahrer liebe nichts zu tun haben!
---------------------------------------------
oh doch sie haben sehr wohl was damit zu tun....
wie kann ein gefühl überhaupt tiefer gehn wenn es sich an weltlichen dingen orientiert und äusserlich bleibt...
liebe ist innerlich und berührt unsere seele...ist also weder weltlich noch äusserlich
---------------------------
mit viel glück findest du sie, mit sehr viel glück erkennst du sie auch! dies betrifft aber alle menschen,
---------------------
da hast du recht
--------------------
denn auch magier sind nur menschen!
---------------------
aber woher willst du wissen das magier auch nur menschen sind*gg*....
VIELEICHT geht ihr seelenleben weit über menschliche empfindungen hinaus....


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt

Dark Thron
Beiträge: 63
Registriert: 11/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/11/2008 um 14:03  
liebe ist innerlich und berührt unsere seele...ist also weder weltlích noch äusserlich
----------------------
sag ich doch auch! ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Practicus
Practicus

Tyr
Beiträge: 110
Registriert: 1/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 14:15  
Liebe Mojaserca,

vorweg, 'wahre' Liebe gibt es nicht, denn entweder es ist Liebe oder nicht. Es gibt natürlich positive Gefühle, Glücksgefühle, die ein 'verliebt sein' andeuten.
Liebe hat nichts mit Magie zu tun (hallo Dark Thron), es sei, es hat jemand einen Liebeszauber zelebriert. Es hat viel mit Ethik, Reife, Erfahrung, auch Verantwortung, zu tun.
Natürlich ist auch ein Begehren des Partners/der Partnerin, wenn man ihn/sie liebt.
Eingehen möchte ich nicht weiter auf die biologischen und biochemischen Vorgänge in Kopf und Körper.
Woran erkennt man nun, ob jemand nur Sex will oder liebt? Am ehrlichsten ist es natürlich, wenn zwischen beiden klar ist, ob es 'nur' Sex, ausleben einer natürlichen Lust, ist, oder nicht.
Bei Liebe empfehle ich einfach Zeit zu geben oder sich zu nehmen. Einmal den anderen besser kennenzulernen, dann auch über wichtige Dinge wie Zukunft, Verhütung, gemeinsame Wünsche und Ziele oder sexuellen Phantasien zu reden.
Liebe hat m.E. auch nichts mit Treue zu tun. Dies ist eine christliche Tugend, aber in heutigen Beziehungen kann auch zwischen Sex und Liebe differenziert werden. Deshalb finde ich es wichtig auch über gemeinsame sexuelle Neigungen zu reden, denn wenn gemeinsame Wünsche und Phantasien erfüllt werden, dann gibt es keinen Grund sie woanders zu befriedigen.
Und ich habe die Erfahrung gemacht, bei Liebe, einer bedingungslosen Hingabe (Treue wäre u.a. eine Bedingung!), ist gar kein Verlangen nach sexuellen Abenteuern da. Ich sage mal, wenn dich ein Mann liebt, dann gibt er dir - trotz heißem Begehren, die Zeit, die du brauchst, um Vertrauen zu gewinnen, eine gemeinsame Zukunft zu planen und visualisieren, deine sexuelle Hingabe zu verwirklichen, etc.

Lichtvoller Gruß,
Tyr


[Editiert am 5/11/2008 um 16:40 von Tyr]



____________________
Runen raunen rechten Rat.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 15:26  
hi tyr
ich seh das schon ähnlich wie du. vielleicht nicht ganz in jedem punkt aber so in etwa.
das problem ist das die heutigen "männer" in meinem alter oder in meiner zielgruppe das nicht so sehen oder auch gar nicht verstehen. die Werte haben sich so stark verändert. Wenn man ich mir den Trend oder meine Freunde heute so anschaue wird mir teilweise echt schlecht. Wie kann man alle paar Monate nur einen anderen haben und dabei auch noch glücklich sein. Ich glaube das die meisten Menschen wissen was sie ungefähr wollen und sich wünschen und was wahre Liebe bedeutet aber das wirklich verwirklichen oder so leben das schaffen die meisten nicht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 15:32  
tja über das was wahre liebe ist streiten sich die menschen schon seit ewigen zeiten....in allen möglichen foren...
ich denke ein problem ist oft...das viele nich unterscheiden können ...ob sie den menschen lieben oder das was er auslöst an gefühlen...denn das ist ein unterschied...liebe ich das gefühl....zum beispiel der geilheit oder der erregung oder den menschen dahinter...liebe ich meinen traum von liebe oder beziehung oder wirklich den menschen auch wenn alles anders ist wie gewünscht oder vorgestellt...
menschen lieben und laufen bei den ersten problemen davon....wo bleibt die liebe wenn es nicht so läuft wie erträumt...


[Editiert am 5/11/2008 um 15:35 von Darkneesdream]



____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 15:37  
da ist was wahres dran
und das ist das traurige daran. was hilft es einem vom Denken her zwar zu wissen was Liebe eigentlich sein sollte oder ist wenn man selbst dies nicht ausleben kann oder möchte. Liebe ist zwar stark aber es für jeden auch verdammt schwer jemanden zu liebe der dies nicht erwidert.
Der Stellenwert der Liebe ist sehr stark zurückgegangen und das finde ich wirklich schade.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 15:41  
wegwerfgesellschaft halt.....das gilt mittlerweile wohl auch für beziehungen.....


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/11/2008 um 16:27  
leider bezieht sich das heutzutage auf alles.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Zelator
Zelator

Trapper
Beiträge: 89
Registriert: 19/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2008 um 18:20  
Hallo zusammen
Hoffe stört niemanden, wenn ich mal reinplatze

@mojaserca+Darkneesdream
Was angesprochen wurde mit ständigem Partnerwechsel und Wegwerfgesellschaft kenne ich leider auch nur zu gut. Die heutige Gesellschaft ist nunmal auf Spaß fixiert und ein Großteil glaubt nach meiner Erfahrung für viel Spaß braucht man auch viele Partner. In meinem alten Freundeskreis grenzte das schon an Rundlauf
(mit etwaigem Tempo wie beim Tischtennis). Vollkommen Stillos wurden die "Ladies"
weitergegeben wien Stück Fleisch. Ich bin da eher für monogamie das schafft wenigstens ein wenig intimität.
Was Liebe angeht ist dies ein chemischer Prozess der im Körper durch Häbäbä Bäbäbäb freisetzt und Botenstoffe und so weiter. So ungefähr wäre die Wissenschaftliche erklärung, ich würde mir aber lieber meine romantischen Vorstellungen bewahren. (auch wenns nen paar Rückschläge gibt)

@Tyr
Ich stimme dir größtenteils zu. Allerdings ist meine Sicht der Dinge, das Ethik, Reife, Erfahrung, auch Verantwortung nicht sooo viel mit Liebe zu tun haben. Ich würde sagen Liebe ist Gefühlsbedingt und die von dir genannten Dinge helfen eher damit umzugehen.
Ist zwar deine persönliche Ansicht aber so ein "PUFF Blase geplatzt es gibt keine wahre Liebe" ... naja jeder hat glaub ich seine eigenen Vorstellungen.
Für mich ist Liebe an sich ein Gefühl und wahre Liebe heißt für mich mit Herz und Hingabe dabei zu sein.


____________________
Onus est honos
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 116
Registriert: 16/8/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2008 um 23:40  
Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch, Magier, etc instinktiv nach seinem/ihrem Seelenverwandten sucht, heutzutage geschieht dies leider all zu oft durch häufiges Partnerwechseln.


____________________
Weisheit beginnt, wo Wissen endet.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2008 um 01:50  
was ich wieder nich verstehn kann....
weil um zu wissen welches gefühl man hat muss man jemand nich erst zum partner machen....um dann festzustellen das das gefühl fehlt
erst nach dem gefühl schauen...erspart häufigen partner wechsel.....
aber ist heutzutage wohl langweilig....


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Kandidat
Kandidat

mojaserca
Beiträge: 30
Registriert: 15/4/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2008 um 08:52  
ich glaub das die meisten menschen es gar nicht anders kennen. in der gesellschaft ist das normal geworden und weil das ein paar machen macht halt jeder mit. Ist ja auch viel einfacher als selber zu denken.
Einfach immer mit der masse mitlaufen. was die meisten dabei mit sich selber anstellen merken sie erst wenn sie älter werden. sie schauen sich nach einer anderen lebensweise um und stellen fest das es ja auch mit einem partner geht. sie haben ein paar zur auswahl und suchen sich dann den für sich am besten geeigneten heraus. ein paar jahre später merken sie dann das das auch nicht das richtige ist. und dann wird die scheidung zur mode.
Außerdem glaube ich das Liebe nur ein Geschäft ist. Man muss sich nur mal die Werbung im Fernseher anschauen. Lauter dating und Love Chats und so ein schmarn. Früher wurde man einfach verheiraten und es hat meistens geklappt. Da haben die meisten auch nicht darüber nachgedacht ob das jetzt gut so ist oder ob das Liebe ist. Heutzutage wird jedem das alles einfach offen hingelegt. Die Ansprüche gehen immer weiter nach oben. und meist sind das ansprüche die mit Liebe selber gar nichts mehr zu tun haben.
Irgenwie find ich des ganze nur traurig.


____________________
Normalität ist eine Erfindung der Gesellschaf
Dschihad!!
"Der Autor dieses Beitrags kontrolliert seine Beiträge nicht und ist für deren Inhalt nicht Verantwortlich"
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2008 um 12:39  
na soooo einfach ist es nun nich...früher wurden die menschen verheiratet...wo denn? da wo sie wirklich einfach verheiratet wurden und/oder werden...hat es sie selten glücklich gemacht...
tatsache ist das es verschiedene gründe für eine partnerschaft gibt...liebe ist nicht immer der grund...
insgesamt find ich es schon richtig das man sich trennt wenn es nich mehr glücklich macht...was mich stört sind die gründe wo von viele ihr glücklichsein abhängig machen...
und früher...da waren die leute damit beschäftigt zu überleben...da blieb kein raum für's nachdenken über liebe....wollen wir das zurück? wohl auch nich...


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Neophyt
Neophyt

Dark Thron
Beiträge: 63
Registriert: 11/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/11/2008 um 02:15  
hallo
also, wahre liebe hat nicht`s mit magie zu tun? (hallo tyr)
magie ist das unerklärliche in unserem leben.
die wahre liebe zwischen zwei menschen kann man nicht erklären. sie findet oft statt zwischen menschen die völlig verschieden sind. es gibt menschen die sich fast hassen und dennoch lieben!
viele hier sind sehr belesen was die magie betrifft. sie ziehen raus was ihnen passt um sich zu behaupten in den diskussionen. aber magie ist so viel mehr....sorry, mußt ich mal loswerden :)
lg dark thron
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,088 Sekunden - 60 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0397 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen