Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6866
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 55

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1 »     print
Autor: Betreff: Siegel
Neophyt
Neophyt

Salvius
Beiträge: 56
Registriert: 21/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/9/2009 um 11:12  
ICh habe jez schon oft von Siegeln gelesen (vor allem im Necronomicon & Goetia)
was sind diese Siegel eigentlich und was macht man damit?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1592
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/9/2009 um 17:56  
Ich vergleiche Siegel gerne mit "Internet-Links":

Es sind spezielle Zeichen, die mit bestimmten Wesenheiten in direkter Verbindung stehen. Diese Siegel können dazu genutzt werden, eine solche Wesenheit zu rufen oder das "Revier der Wesenheit zu markieren", also Gegenstände und Orte dieser Wesenheit zu widmen.

In der Sigillenmagie gibt es auch noch mal Siegel in anderer Verwendungsweise, aber die hast du in deiner Frage wohl nicht gemeint.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Neophyt
Neophyt

Salvius
Beiträge: 56
Registriert: 21/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2009 um 09:41  
Achso und wie würde man sie dann verwenden? vor der Anrufung auf den Boden malen, oder?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Kandidat
Kandidat

Nagrath
Beiträge: 41
Registriert: 30/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2009 um 11:01  
Siegel, allein das Wort spricht schon aus wofür es verwendet wird, denke ich.
Das Ver- oder Besiegeln von Runen, Sigillen, Türen und Toren. Eben als solches hat ein Siegel je nach anwendung und Anwendungsbereich die Aufgabe einen Spruch, ein Ritual zu besiegeln/fertigzustellen oder eben jenes zu besiegeln/abzuschließen.

So manches Tor zur "Anderswelt" ist mit Siegeln verschlossen. manche mit einem, manche mit mehreren. Meist ist das zerbrechen eines Siegels nötig um fortzufahren, kann demjenigen, der es bricht allerdings auch gut "Kopfschmerz" bereiten.
Einige Siegel müssen einfach nur mit energie gefüllt werden um zu funktionieren. Bestes Beispiel? Die körpereigenen Siegel, oftmals Chipunkte oder Chakren genannt. Aber eigentlich nichts anderes Als ein Siegel unseres Körpers, der den feinstofflichen Teil mit dem stofflichen Teil verbindet.
Alles in allem würde ich Magische oder Energietechnische Siegel ein wenig mit vorsicht betrachten, gerade dann, wenn man es nicht selbst geschaffen hat.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen, wenn auch nur aus meiner sichtweise

gruß Nagrath Dearmon


____________________
Was ist, wenn die Realität nicht das ist, für das Sie gehalten wird?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1592
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2009 um 18:01  
@Nagrath:

Die Etymologie verläuft genau umgekehrt:

Das lateinische "sigillum" bedeutet wörtlich nur "Bildchen".

Da man früher Bildchen benutzte, um Briefe zu markieren und zu verschließen, Urkunden zu unterzeichnen und Hoheitszeichen auszudrücken, leitete sich für all diese Tätigkeiten das Wort "siegeln" ab (Versiegeln, Besiegeln, etc.).

@Salvius:

Die Zeichen auf den Boden zu malen vor einer Anrufung sind eine Möglichkeit. Ich habe auch schon Ringe und Halsketten gesehen mit den Siegeln drauf, mit denen die Menschen sich als Anhänger einer bestimmten Wesenheit zu erkennen gaben.

Man kann es auch viel einfacher machen:

Z.B. das Siegel eines Gelddämons in die Innenseite des Portemonnaies sticken.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Nagrath
Beiträge: 41
Registriert: 30/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2009 um 20:38  
@Idan, kann bei den sigillen sicher sein. ist nicht so mein "fach" ich kenne die siegel halt hauptsächlich als energieknoten die durch energiezuschuss oder ablass eine gewisse reaktion hervorrufen.

gruß Nagrath Dearmon


____________________
Was ist, wenn die Realität nicht das ist, für das Sie gehalten wird?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
smilies/puzzled.gif erstellt am: 26/11/2010 um 22:44  
Und was bringt das??????????????
Antwort 6
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/11/2010 um 13:58  
Die Siegel sind der Name der Wesen die du rufen tust.
Aber du brauchst mehr als nur das Siegel.
Franz Bardon Evokation ist eine lösung für Siegel und was man sonst noch beachten muß.
Raum Inpräknierung
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Studius
Studius

Teo ben Dugus
Beiträge: 18
Registriert: 22/11/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/11/2010 um 15:05  

Zitat von lilith Samael, am 28/11/2010 um 13:58
Die Siegel sind der Name der Wesen die du rufen tust.
Aber du brauchst mehr als nur das Siegel.
Franz Bardon Evokation ist eine lösung für Siegel und was man sonst noch beachten muß.
Raum Inpräknierung
Kinder des Lichts


??? Werde ich nicht schlau daraus. Ohne dir auf den Schlips treten zu wollen, aber das müsstest du schon genauer erklären.


____________________
om mani peme hung
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/11/2010 um 18:54  
Ich möchte gern mal wissen wer diese Siegel eigentlich ursprünglich mal "empfangen" hat. ? Beim Necronomicon ist mir das klar^^ Gibt ja aber auch weitere Grimoires...

Die Sätze von Lilith Samael verstehe ich grundsätzlich nie. Sind meistens auch nur aneinandergereite Begriffe. -.- Damit wirkt es irgendwie zusammenhangslos.

Außerdem..was soll dieses "Kinder des Lichts"? Sollen wir damit gemeint sein? Das fasse ich als Beleidigung auf -.-
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1592
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/11/2010 um 19:12  

Zitat von skulblaka, am 26/11/2010 um 22:44
Und was bringt das??????????????


So wie ein Link auf einer Internetseite dazu führt, dassich von dieser Webseite direkt auf die gewünschte andere Seite zugreifen kann, ohne groß suchen zu müssen, so hilft ein Siegel, schneller und einfacher den Kontakt zu einer Wesenheit / Energie aufzubauen.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 06:29  

Zitat von Idan, am 29/11/2010 um 19:12

Zitat von skulblaka, am 26/11/2010 um 22:44
Und was bringt das??????????????


So wie ein Link auf einer Internetseite dazu führt, dassich von dieser Webseite direkt auf die gewünschte andere Seite zugreifen kann, ohne groß suchen zu müssen, so hilft ein Siegel, schneller und einfacher den Kontakt zu einer Wesenheit / Energie aufzubauen.

Gebe ich dir voll recht
Nichtsweiter hinzuzufügen
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 06:33  

Zitat von Feluna, am 29/11/2010 um 18:54
Ich möchte gern mal wissen wer diese Siegel eigentlich ursprünglich mal "empfangen" hat. ? Beim Necronomicon ist mir das klar^^ Gibt ja aber auch weitere Grimoires...
sage mir bitte bei welchem ist dir das Klar
weist du was ein Necronomicon ist?
Die Sätze von Lilith Samael verstehe ich grundsätzlich nie. Sind meistens auch nur aneinandergereite Begriffe. -.- Damit wirkt es irgendwie zusammenhangslos.
Meine Texte sind auch was für Adepten, damit du weis was ich meine "Profis"
Außerdem..was soll dieses "Kinder des Lichts"? Sollen wir damit gemeint sein? Das fasse ich als Beleidigung auf -.-

Ihr seid damit nicht gemeint.
Was ist da eine Beleidigung
Bist du schwarz M.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 17:07  
@lilith Samael.Du bist Teil eines Spiels,hinter dem sich jemand verbirgt, der (noch) nicht imstande ist,über sein Anliegen zu reden.So wird das nichts.-Leg nach!
Und vermeide bitte wirres Zeug,niemand hier frisst dich(hope so).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 8/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 19:22  
teo ben dugus@in franz bardonsbuch über evokation werden die siegel und ihre wesen - einflussbereiche und vieles mehr genau erklärt
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 19:33  
Ich schliese mich adept 1 voll an.
jemand der anscheinend Ahnung von der Materie hat.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 19:46  
Das ist einfach nur lächerlich, du meinst also, dass jemand Ahnung von der Materie hat, nur weil er ein Buch genau so bewertet wie du? Das ist lachhaft, seit wann wird die Qualifizierung eines Magiers denn an irgendwelchen Büchern gemessen.

Ich würde sogar sagen, dass Adept1 auch Lilith Samael ist, er hat nur einen einzigen Beitrag geschrieben, ist genau der gleichen Meinung wie du und hat auch noch genau die selben grammatischen Fehler wie du. Nur mal so nebenbei bemerkt, vielleicht hat ja noch jemand den selben Gedanken.
Antwort 16
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 19:50  
Hakai
Ich finde es unverschämt von dir so zu Urteilen.
Ich bin eine Freie HEXE ohne hintergedanken,wen du damit nicht klar kommst,
dein PECH.

Kinder des Lichts

text wurde von silva teilweise editiert wegen beleidigung


[Editiert am 2/12/2010 um 19:58 von Silva]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 21:57  
@Hakai
Du sagst oft ganz coole Sachen, aber diese Anschuldigung, dass Lilith Samael n zweiten Account hätte, ist ganz schön krass. :S Außerdem mutet man anderen so viel zu, wie man selbst im Stande wäre zutun.

Hm..ansonsten finde ich es generell recht unterbemittelt ständig nur Lektüre anzugeben anstatt mal selbst etwas zu erzählen. Man kann ja sagen man sei inspiriert von dem und dem Buch, aber hier machen einige Leute gewisse Literatur zu ihrer Bibel. Franz Bardon liegt da ziemlich weit oben. Dass er auch nur ein Mensch war ist wohl irrelevant -.-
Klar sollte man sich auf jeden Fall auch theoretisch mit der Materie befasst haben, aber selbst seine eigenen Praktiken zu entwickeln, ist auch sehr wichtig.

Grüße
Feli
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 22:22  

Zitat von Feluna, am 2/12/2010 um 21:57
@Hakai
Du sagst oft ganz coole Sachen, aber diese Anschuldigung, dass Lilith Samael n zweiten Account hätte, ist ganz schön krass. :S


Geht, ich muss gestehen, der Gedanke kam mir auch, ich hab sowas schon das eine oder andere Mal gesehen und die Themendeckung und der Stil haben in der Tat einige Ähnlichkeiten, genauso wie die Postlänge.


Zitat von Feluna, am 2/12/2010 um 21:57
Außerdem mutet man anderen so viel zu, wie man selbst im Stande wäre zutun.


Nö, das sind blanke Erfahrungswerte. Ich hänge für meinen Teil seit Jahrzehnten in Foren rum und habe so manchen Troll gesehen, und trollartiges Verhalten und die Möglichkeit (die man mangels Überprüfung ja nie ausschließen kann als User) besteht immer mal wieder. Es erinnert einen nach einer Weile im Netz eben an so manches erlebte, naheliegenderweise. Ich denke übrigens der Satz wie Du ihn postuliert hast, mag für Dich vielleicht gelten, aber ich vermute Du solltest nicht allzu schnell von Dir auf andere schließen, das wäre unklug. ;)


Zitat von Feluna, am 2/12/2010 um 21:57
Hm..ansonsten finde ich es generell recht unterbemittelt ständig nur Lektüre anzugeben anstatt mal selbst etwas zu erzählen. Man kann ja sagen man sei inspiriert von dem und dem Buch, aber hier machen einige Leute gewisse Literatur zu ihrer Bibel. Franz Bardon liegt da ziemlich weit oben. Dass er auch nur ein Mensch war ist wohl irrelevant -.-


Ja, dieses Hochstilisieren und das mental von der Palme wedeln ist eine unheimlich typische Geschichte. Oft steht dahinter nicht mehr als die Aussage, daß der jenige ein Buch gelesen hat und es wiedergeben kann. Grandios, nicht?


Zitat von Feluna, am 2/12/2010 um 21:57
Klar sollte man sich auf jeden Fall auch theoretisch mit der Materie befasst haben, aber selbst seine eigenen Praktiken zu entwickeln, ist auch sehr wichtig.


Ich für meinen Teil denke es ist wichtiger als alles andere. Die Theorie endet nicht mit dem Lesestoff, sondern fängt mit eigenen Gedanken erst an. Die Praxis beginnt nicht bei den Übungen aus einem Buch und dem Nachmachen von irgendwas worüber man gelesen hat, sondern in der Entwicklung aus sich selbst heraus. Inspiriert von.. ist völlig okay, aber sich an Autorennamen zu klammern und einen auf "so f**king true" zu machen ist bestenfalls lachhaft, schlechtestenfalls geistesgefährdend für die betroffenen.


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Studius
Studius

Teo ben Dugus
Beiträge: 18
Registriert: 22/11/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 22:54  

Zitat von LoS, am 2/12/2010 um 22:22

Nö, das sind blanke Erfahrungswerte. Ich hänge für meinen Teil seit Jahrzehnten in Foren rum und habe so manchen Troll gesehen, und trollartiges Verhalten und die Möglichkeit (die man mangels Überprüfung ja nie ausschließen kann als User) besteht immer mal wieder. Es erinnert einen nach einer Weile im Netz eben an so manches erlebte, naheliegenderweise. Ich denke übrigens der Satz wie Du ihn postuliert hast, mag für Dich vielleicht gelten, aber ich vermute Du solltest nicht allzu schnell von Dir auf andere schließen, das wäre unklug. ;)


O ja... da ist alles möglich, die Erfahrung habe ich auch gemacht. Selbst, dass sich jemand für dumm verkauft, um vielleicht ganz andere Sachen zu beeinflußen. Aber unterstellen möchte ich nicht.


____________________
om mani peme hung
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2010 um 23:46  

Zitat:
Ich denke übrigens der Satz wie Du ihn postuliert hast, mag für Dich vielleicht gelten, aber ich vermute Du solltest nicht allzu schnell von Dir auf andere schließen, das wäre unklug. ;)


Damit hast du genau das gleiche gesagt wie ich schon. Danke xD
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Kandidat
Kandidat

Arc
Beiträge: 30
Registriert: 20/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/12/2010 um 20:11  
Hallo zusammen,

Ich hoffe mal das es zu meiner Frage nicht schon nen thrad gibt (is mir grad spontan zu dem Thema hier eingefallen).

Und zwar weiter oben wurde erwähnt, dass man das "siegel" eines Gelddämons irgendwo einritzt oder stickt oder wie auch immer aufbringt um damit einen Effekt zu erzielen.

jetzt meine Fragen:
1) versucht man dadurch einen "permanenten" Effekt zu erzeugen? Also so das ich nicht dauernd an mein portemonnaie denken muss und es auch nicht alle 2 tage neu "weihen" müsste. Seh ich das richtig?
2) muss ein Siegel unbedingt an eine Wesenheit gebunden sein? oder kann man auch einen bestimmten Effekt erzielen, indem man ein siegel so entwirft, dass es eben den gewünschten Effekt erfüllt, solange es aufgeladen ist oder noch besser mit einer Energiequelle verbunden ist?

Joa ich hoffe mal auf ne Antwort ^^

LG Arc
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/12/2010 um 20:31  
ein Siegel der Geldmagie kannst du nicht beeinflussen, auf welchem Weg das Geld zu dir kommt.
Du kannst erbenn oder selbst Opfer durch einen Verkehrsunfall werden und so an Geld kommen.
Sei vorsichtig mit so etwas.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 5/2/2011 um 22:53  
von sigillien hab ich eine ahnung abervon Siegeln nicht. oder ist das das gleiche? :puzz:
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,061 Sekunden - 62 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0274 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen