Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 64

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Traumfänger
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 21:20  
Seid gegrüßt

Träume sind für viele von uns sehr wichtig und jedem von uns überbringen sie Botschaften.


ich wollte nun gern einmal das Thema auf Traumfänger bringen, da ich dazu im Forum nichts gefunden habe.

Wie steht ihr zu solchen 'Accesoires' ?
Welche Bedeutung, welchen Nutzen haben sie für euch?
Kaufen oder selbst basteln?

Ich habe angefangen sie selbst zu basteln, aus Dingen die ich in der Natur finde.
Falls jemand unter euch etwas mehr Erfahrung damit hat, an denjenigen hätte ich die Frage ob die Materialien die man dafür nutzt direkte Auswirkung auf die Wirkung das Traumfängers haben?

mit gespanntem Gruß
May


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 22:18  
Interessantes Thema, Träume sind für mich sehr wichtig und spielen in meiner Magie eine elementare Rolle, ich habe auch ein Traumtagebuch, einen Traumfänger habe ich jedoch nicht doch ich brauche auch keinen. Ich habe einen Traumfresser, erfüllt sozusagen den gleichen Zweck wie ein Traumfänger.

Lieben Gruß Alichino


Ps: Tut mir Leid das ich nichts zu deinen Fragen sagen konnte, doch ich bin wie du darauf gespannt was die anderen dazu sagen werden :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 22:32  
Hallo Alichino,

kannst du mir erklären was ein Traumfresser ist und welchen 'Job' er macht?


Der erste Traumfänger den ich hatte und immer noch hüte, bekam ich vor Jahren von meiner Schwester geschenkt. Ich hatte zwei, für mich sehr untypisch, traumlose Jahre erlebt und genau in der Nacht nachdem ich den Traumfänger (ohne jeglichen Hintergedanken oder besonderen Glauben an seine Fähigkeiten) in mein Fenster hing, fing ich wieder an zu träumen. Zudem noch sehr klar und leicht distanziert, in dem Sinne das mich die Träume nicht mehr aus der Ruhe bringen konnten, also ich hatte seit dem keine typischen Alpträume mehr aus denen man wohlmöglich erschreckt und in Panik aufwacht oder ähnliches.
:)

Darum Frage ich nach der Art des Jobs deines Traumfressers, denn ich kenne Menschen die die Aufgabe eines Traumfängers darin sehen einen vor Träumen im allgemeinen zu schützen.
ich habe für mich eher die Erkenntnis gemacht das der Traumfänger meine Träume bereinigt sodas ich sie klarer und wesentlich naja ruhiger, vielleicht auch teils objektiver betrachten kann.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 22:50  
Also ich besitze einen Traumfänger, der hängt jedoch nicht über meinem Bett, da ich Probleme mit der Traumerinnerung habe führe ich ein Traumtagebuch.
Da du sagst das dir der Traumfänger hilft dich an deine Träume zu erinnern sollte ich meinen vielleicht auch aufhängen.

Von Traumfressern habe ich ehrlich gesagt erst vor ein paar Wochen von einer Bekannten gehört, man bastelt sie und stellt sie neben das Bett oder hängt sie auf und angeblich fressen sie die schlechten Träume.

Ich habe keinen Traumfresser, ich habe das nur geschrieben weil es mich an mich erinnert, ich hatte meine gesamte Kindheit über schreckliche Alpträume und irgendwann hörte das plötzlich auf ohne das ich mich daran erinnern kann warum und nach einer Zeit wurde meine Traumerinnerung schlechter.
Als Kind beherrschte ich auch Luzides Träumen, heute kann ich das theoretisch auch noch doch ich erinnere mich leider so schlecht, naja ich schweife ab^^

Seid ich Traumtagebuch führe erinner ich mich wieder besser und überraschenderweise habe ich nie Alpträume obwohl ich eine wircklich schreckliche Kindheit hatte und vor ein paar Wochen fand ich heruas warum ich keine habe, mein Traum entwickelte sich recht unschön, es tauchte plötzlich ein riesen Monster auf und jetzt kommt der Witz.
Ich habe es gefressen, ich habe mich selbst in ein Monster verwandelt und es gefressen, danach verwandelte ich mich zurück und der Traum ging normal weiter.

Ich erinnere mich jetzt auch wieder an das was ich aus meiner Kindheit vergessen hatte, nach all den Jahren Alpträume hatteich mich selbst in ein Monster verwandelt um meinen Träumen zu entfliehen. Also im Prinzip bin ich selbst ein Traumfresser.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 23:06  

Zitat:
Also ich besitze einen Traumfänger, der hängt jedoch nicht über meinem Bett, da ich Probleme mit der Traumerinnerung habe führe ich ein Traumtagebuch.
Da du sagst das dir der Traumfänger hilft dich an deine Träume zu erinnern sollte ich meinen vielleicht auch aufhängen.


Meine hängen auch nicht überm Bett :) Ich hänge sie vor die Fenster, mit der Entscheidung habe ich mich an Feng Shui orientiert, in dem es Wohl heißt das die Energieströme an Fenstern und Türen am stärksten sind, somit hat der Traumfänger gleich noch eine verwirbelnde Wirkung was die Energieströme sanfter fließen lässt.

Aber du hast mich tatsächlich etwas missverstanden, denn bei der Traum Erinnerung helfen mir Traumfänger leider nicht besonders gut ;) ... was ich schrieb mit dem ruhiger und objektiver betrachten geschieht tatsächlich während des träumens.

Das mit dem Traumfresser ist sehr interessant :)
und deine Geschichte weißt leichte Parallelen zu meiner Entwicklung in Bezug auf das Träumen auf.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/12/2011 um 23:29  

Zitat von Kerzenflaemelein, am 11/12/2011 um 22:32

Ich hatte zwei, für mich sehr untypisch, traumlose Jahre erlebt und genau in der Nacht nachdem ich den Traumfänger in mein Fenster hing, fing ich wieder an zu träumen.


Vielleicht hast du es nicht so gemeint aber hier steht eindeutig das du nachdem du einen Traumfänger ins Fenster gehangen hast wieder anfingst zu träumen.

Welche Parallelen gibt es denn in Bezug zu den träumen in deiner Entwicklung? Erzähl mal? :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/12/2011 um 00:05  

Zitat von Alichino, am 11/12/2011 um 23:29

Zitat von Kerzenflaemelein, am 11/12/2011 um 22:32

Ich hatte zwei, für mich sehr untypisch, traumlose Jahre erlebt und genau in der Nacht nachdem ich den Traumfänger in mein Fenster hing, fing ich wieder an zu träumen.


Vielleicht hast du es nicht so gemeint aber hier steht eindeutig das du nachdem du einen Traumfänger ins Fenster gehangen hast wieder anfingst zu träumen.


ha stimmt ^^ aber das ist nicht gleichbedeutend das ich mich an den Inhalt des Traumes erinnern kann ;)


Zitat von Alichino, am 11/12/2011 um 23:29

Welche Parallelen gibt es denn in Bezug zu den träumen in deiner Entwicklung? Erzähl mal? :D


Naja als Kind ging das alles viel einfacher, Träume gehörten zur Wirklichkeit, insofern war es nicht verwunderlich für mich wenn ich wahrträumte. Alpträume konnten mich als Kind auch nicht ärgern weil ich mit den Monstern immer befreundet war und sie eher niedlich und wie Spielzeugsaurier aussahen :D und gleichzeitig habe ich den Menschen die in meinem Traum Angst vor diesen Monstern hatten, geholfen.
Später kamen halt viele Stresssituationen und Disharmonien ins Spiel wodurch ist erst Schlafstörungen bekam und später eben gar nicht mehr träumte.
Aber das ist heute eben alles wieder anders und langsam finde ich zu den Träumen meiner Kindheit zurück, wenigstens ein wenig.

Kurz gesagt liegen die Parallelen einfach darin, dass in der Kindheit Träumen und ein aktiver Umgang mit dem Traum wie selbstverständlich war, später durch äußere Ereignisse die Harmonie gestört wurde (bzw. das Traumverhalten allgemein beeinflusst und verändert wurde) und wir jetzt langsam unsere Fähigkeiten wiedererwecken.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 11/7/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2013 um 12:05  
Den Ursprung haben Traumfänger in der Geschichte der Indianer, man kann sie vergleichen mit spirituellen Amuletten. Jedoch werden diese, wegen ihrer Größe nicht am Körper getragen, sondern an dem Ort angebracht wo er schützen soll, also über dem Bett.
In dem Netz des Traumfängers sollen böse Träume hängen bleiben, diese verschwinden dann mit dem Sonnenlicht. Nur die schönen Träume gleiten aus dem Netz hinab auf den Schlafenden. Die runde Form, symbolisiert einerseits den Kreislauf des Lebens und andererseits die Harmonie des Ganzen. Das verworrene Netz, bietet den wirren Gedanken platz zum verweilen. Die eingearbeiteten Perlen oder Federn, haben immer eine bestimmte Bedeutung, die je nach den individuellen Bedürfnissen eingesetzt werden. Sie unterstützen und stärken immer das Positive für den Schlafenden.
Also ich persönlich glaube an Traumfänger und habe auch einen in meinem Schlafzimmer. Da ich seit neustem meinen Führerschein habe und mir ein Auto gekauft habe, habe ich mir gestern auf: http://mein-traumfänger.de/
einen Traumfänger fürs Auto gekauft, denn auch da möchte ich von bösen und wirren gedanken geschützt sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Philosophus
Philosophus

LadyLobster
Beiträge: 130
Registriert: 17/5/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2013 um 20:27  
Traumfänger kann man auch sticken. Habe 2 Versionen gestickt und eine davon - diese - als Bild und auf dem Rücken einer Jeansjacke

[img][/img]

..... der Stoff aus dem die Träume sind ;)


____________________
..... wer aufwischt darf auch plantschen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1014
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/7/2013 um 13:21  
Ich benutze für mich und meine Kinder "Drudensteine" bzw. "Hühnergötter" als Traumfänger und Schutzsymbol:
Hag Stones as Dreamcatchers


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Novize
Novize

Kalama
Beiträge: 8
Registriert: 23/10/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/10/2014 um 00:36  
also ich habe keinen und träume auch überhaupt nicht.
ich hab meistens nur Visionen wo ich aus meiner Sicht sehe. hat das damit was zu tun?
wenn ja dann will ich das gerne ändern.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize

halflife
Beiträge: 10
Registriert: 25/11/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/11/2014 um 17:50  
ch habe schon lange einen Traumfänger im Schlafzimmer. Allerdings, weil ich ihn schön finde, und nicht, weil ich an die Wirkung glaube. Trotzdem träume ich oft sehr schlecht, seit ich schwanger bin. Und ich rechne damit, dass es - wie auch in der Schwangerschaft mit meinem Sohn - noch schlimmer wird. Nein, ich denke nicht, dass es einen Zusammenhang mit dem Traumfänger gibt.


____________________
Ein Muttermal ist kein Schönheitsfleck; er verrät die Existenz schwarzer Mächte.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,067 Sekunden - 46 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.034 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen