Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6871
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 59

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Hexerei um Zwietracht und Finsternis zu bringen!
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2013 um 16:31  
Perfekt für jemanden, der euch unrecht in einer Schlechte weise getan hat.
Man benötigt eine Starke Schnur oder Garn ca. 25-30cm lang.
Es werden 3 verschiedene Knoten in einigen cm abstand voneinander geknotet und folgende Worte gesagt!

" Mit diesen Knoten versiegle ich diesen Fluch
Du wirst nicht schlafen, Du wirst nicht still stehen
Knoten des Zornes, Knoten des Hasses
Bringt zwietracht in sein Schicksal!

Ich binde den zweiten Knoten
Und bringe Finsternis über dich,
Verleumndung, Zwietracht und Übel
Ich bringe Dunkelheit auf deinen Wegen.

Mit diesen dritten Knoten binde ich
spinnendes Chaos in deinem Verstand
Fluch des Zornes, Fluch des Hasses
Stürze Ihn/ Sie, ich warte nicht!"

So sei es!


Bei diesen Zauber sollte man an das ganze Chaos denken welches man den Feind bringen möchte. Dieser Fluch ist sehr wirksam wenn man die Knotenschnurr in der nähe der Person versteckt die es betreffen soll.

Ich habe selbst den Fluch an einer Person ausprobiert die mir selbst schadet und mir nur unrecht und Übel nachredet und war selbst sehr erstaunt wie schnell es wirkt. Ich weiß auch das einige von euch sehr negative Kritik schreiben wird aber das spielt keine Rolle ich habe vorher versucht mit der Person normal zu reden habe diese Person wegen übler Nachrede angezeigt und nicht hat geholfen und das war jetzt meine letzte möglichkeit um mich zu wehren.

Euer
AmunRa
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2795
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2013 um 17:47  
Knotenzauber (also eigentlich *bindende/bannende* Zauber) in einem Angriff?

Nuja. Eher ungewöhnlich.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2013 um 22:47  
Ungewöhlich schon aber dafür sehr effektiv. Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2013 um 07:35  

Zitat von Hephaestos, am 3/10/2013 um 17:47
Knotenzauber (also eigentlich *bindende/bannende* Zauber) in einem Angriff?

Nuja. Eher ungewöhnlich.


Kommt eigentlich sehr häufig vor...


____________________
Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2013 um 12:37  
Wenn man mit Knotenzaubern schaden will, lohnt es sich extrem, sie an einem Ort zu verwahren, wo man wieder dran kommt, wenn es einen magischen Rückschlag gibt. Physisch gefestigte Sprüche habe ich bisher noch nicht bewusst nur auf der geistigen Ebene gelöst; stelle mir das schwierig vor.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2013 um 12:46  
Da mache ich mir keine Sorgen drum würde an die Knoten jederzeit ran kommen um sie zu lösen.Das ist so versteckt wo er nie hin schauen würde. Aber das habe ich bis jetzt nicht vor. Den es ist viel zu amüsant gerade wie bei dem alles schief geht ich könnte mich vor lachen nicht mehr einkriegen wenn ich den fluchen hören wenn wider was nicht so läuft wie er sich das vorstellt. Heute z.B. musste er zweimal das Treppenhaus wischen weil er über den Wassereimer gestolpert ist. Ich habe zwar schon sehr viel mit Magie ausprobiert aber solche ergebnisse habe ich noch nie mit erleben dürfen. Okay ist auch das erste mal das ich einen Fluch ausprobieren.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/10/2013 um 19:59  
@Amun Ra:Amüsant könnte auch sein, zu beobachten,was folgt, wenn der Stolperer realisiert, magisch angegriffen zu werden, und für Rückschlag sorgt.Hast du diesbezüglich Vorkehrungen getroffen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/10/2013 um 20:25  
Der glaubt nicht an Magie hält das alles für schwachsinn. Der klammert sich lieber an seinen Koran.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 18:56  
Das bewusste Realisieren der Person kann auch übergangen werden.Durch Störungen verschiedenster Faktoren kann es zu Rückschlägen kommen.Außerdem kann sein Unterbwewusstsein die Bedrohung ebenfalls erkennen und sich so als Faktor einbringen der den Schaden vermindert oder(das wohl nicht so oft)zu einem Rückstoß führen.Meine Erfahrungen.
Antwort 8
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 19:25  
@ Vau. Zu meinen eigenen Schutz trage ich ein in Weihwasser getränktes silbernes Kreuz was zusätzlich mit einen Schutzzauber noch belegt ist.

Heute Nachmittag habe ich mit bekommen wie mein Nachbar mit jemand anderes hier aus der Nachbarschaft gesprochen hat und wie er der Person erzählt hat das er es nicht versteht warum zur Zeit alles nur schief geht und er froh ist wenn er hier endlich wegzieht das Dorfleben macht ihn noch verrückt. Ich wusste ja schon etwas länger das er weg zieht aber mit dem ist die Hölle auf Erde gönne den niemanden als Nachbar. Habe heute beschlossen das ich den Fluch lösen werde paar tage bevor er hier dann endgültig weg ist. Also in etwa 2 Wochen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 19:35  
Mit bescheuerten Nacbarn kenn ich mich aus! Aber ser lässt seinen Hund nicht mehr auf mein Beet pinkeln!!! :gunman:

Denn ich hab einfach ein Foto von dem pinkelnden Hund gemacht und ein saftiges Beschwerdeschreiben bei meiner Vermieterrin eingerreicht seit dem ist seltsamer Weise Schluss :D
Antwort 10
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 19:53  
Ich habe alles vorher versucht gehabt so wie der mich regelrecht gemobbt hat und beleidigt nur weil ich andere ansichten habe und mir nichts von Religion und diese moslemischen gebete für übrig habe. Der hat sich sogar beschwert bei mir als meine Katzen tags über mal einen spieltrieb hatten und etwas lauter war. Selbst als ich geburtstag hatte war er der einzigste im Haus der sich beschwert hat weil die Musik ein wenig lauter war als Zimmerlautstärke obwohl ich das Okay vom Vermieter hatte. Der hat mir sogar mal das Ordnungsamt auf den Hals gehetzt weil ich angeblich meine Tiere verwarrlosen lass. Ich habe hatte es im ruhigen versucht habe Ihn sogar wegen übler nachrede angezeigt nichts hat geholfen das war jetzt meine Art der Rache gewesen. Zu meiner besten Freundin hat er mal gesagt als sie Ihn normal gegrüßt hat ich Rede mit mit scheiß lesben! Der hat solche vorurteile gegen Lesben und Schwule. Dabei leben wir im 20jahrhundert und das ist doch heutzutage was völlig normales. Oder sehe ich das falsch?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 20:07  
Naja engstirnige,verbohrte und weniger Tolerranz zeigende Menschen wird und hat es schon immer gegeben,du hast was von Koran gesagt,ist er vielleicht ein bisschen fanatisch?Vor mir soll sich(außer ich bitte darum,dann gerne) niemand rechtfertigen,immerhin habe ich einen "ungeliebten" Menschen mit einem Zauber fast ins Grab befördert(obwohl ich nur der Tropfen des vollen Fasses war).
Antwort 12
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 20:21  
Ich habe weiß gott nichts gegen Leute mit anderen Glaubens ansichten aber ich will nicht versucht werden bekehrt zu werden und lasse mir auch nichts einreden welche Religion die bessere ist. Er ist ein deutscher den den Glauben wechselt zum Islam auch okay für mich solange ich damit nicht belästig werde. Aber der hört sich mitte in der Nacht auch diese Gebete an und beten dabei laut stark auch mit ist mir eigentlich auch egal aber es sollte dann die Gebete so laut eingestellt sein das man das nicht im ganzen Haus hört oder wenn er das so laut hören muss weil sein Mentor oder Rabbi das will dann soll er Kopfhörer aufsetzten. Ich habe oft genug nachts bei dem sturm geklingelt weil ich davon wach geworden bin aber es kam keinerlei reaktion nicht mal als ich gegen die Wohnungstür vom dem gebollert habe. Und die Polizei hatte ich auch mehrmals gerufen aber wenn die da waren war alles ruhig da diese gebete nur so 10 - 15 minuten dauern. Aber wehe ich bin mal etwas lauter oder meine Katzen tobben rum da macht der gleich theater und rennt auch zum Vermieter. Nur gut das der Vermieter inzwischen sich da raus hält seit er weiß das er auszieht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 20:30  
Hm,da ist wohl doch jemand etwas fanatisch! Und das mit dem Grab:das lag daran das ich noch ein blutiger Anfänger war und alles andere nicht geholfen hat,es sollte ihn nicht töten...hsb es aber unbewusst übertrieben und kurz darauf hat er einen beinahe erfolgreichen Selbstmordversuch hingelegt.So konnte das davor nicht einfach so stehen lassen irgendwie will man sich bei solchen Themen immer rechtfertigen :puzz:
Antwort 14
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 20:57  
Als Anfänger sehe ich mich nicht was Magie angeht. Ich weiß schon sehr gut was ich wann und warum tue. Umbringen will ich den ja nicht nur eben pech bringen. Was ja sehr gut klappt.
Zum Thema rechtfertigen kommt es immer drauf an wie du das jetzt meinst ob sich selbst zu rechtfertigen für sich selbst warum man den Schritt geht oder vor anderen Personen rechtfertigen. Ich habe ja mal in einem anderen Thema geschrieben das ich einen eigenen kleinen Hexenzirkel habe. Und das mit den Fluch wissen meine Zirkelmitglieder nicht den das geht keinen was an. Ich muss damit selbst im reinen sein und mir nicht dann ein Kopf über mit wissende dann machen. Okay hier im Forum weiß es jeder aber das finde ich was anderes wider als mit Leute mit denen man täglich im Privaten leben zutun hat.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 21:05  
Ich wollte nur sicher gehen,dass es nicht so rüberkommt als würde ich gern mit Gräbern und Schadzaubern um mich schmeißen und vielleicht um das gespräch aufrecht zu erhalten.Und das mit dem Suizid ist schon ein paar Jahre her.Aber es gibt auch Leute die Schadmagie zu drastisch finden und mit der "moralischen Keule" um sich schlagen...
Antwort 16
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 21:13  
Ja und solche Moral Apostel habe ich im Zirkel die viel zu viel angst vor den Nebenwirkungen haben. Ich bin auch nicht der Typ der jeden schaden möchte. Ich befasse mich zwar gerade außerhalb des Zirkels mit der schwarzen Magie aber dann doch eher wie man sich davor schützen kann, ich weiß, das widerspricht sich gerade etwas mit dem was ich meinem Nachbarn antue.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 21:21  
Nur gut das ich keinen Zirkel habe,das letzte womit ich meine Zeit verbringen wollte ist über Moral zu streiten. Und nur weil man Angst vor Nebenwirkungen hat,sollte man diese Angst ergründen und eine Lösung finden,Außerdem sind das Dunkel und das Licht sich ähnlicher als viele glauben wollen.
Antwort 18
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/10/2013 um 21:34  
Ist ja nicht schlimm wenn man keinen Zirkel hat bei uns hat sich das eben so mal ergeben.
Genau das sehe ich auch so. Man kann sich seinen ängsten stellen das mache ich selbst gerade auch stelle mich meiner Spinnenphobie.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 2
Registriert: 6/10/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/10/2013 um 03:55  
Edit: Hat sich erledigt.


[Editiert am 7/10/2013 um 04:03 von Barnebi]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/10/2013 um 09:32  
Was hat sich erledigt???
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Zelator
Zelator

JayPee
Beiträge: 78
Registriert: 14/8/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/puzzled.gif erstellt am: 7/10/2013 um 18:00  
okey okey okey ....
erstmal hallo :)
Ich wollte mal fragen wenn man diesen knotenzauber macht muss man dann die schnur mit den knoten genau da liegen lassen (also für immer) oder kann man die einfach mit nehmen und wenn man den fluch wieder auflösen will dann muss man die knoten doch einfach wieder auf machen oder?

Freu mich auf antworten! :) ;)


____________________
Handle weise, aber handle!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Zelator
Zelator

JayPee
Beiträge: 78
Registriert: 14/8/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/10/2013 um 18:01  
oh was ich noch vergessen habe ist....

Muss man den namen dieser person nennen oder nur ihn/sie


____________________
Handle weise, aber handle!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 31
Registriert: 8/1/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/10/2013 um 18:04  
Du musst bei er oder sie an die Person denken und dann eins davon nehmen nur solange du die schnurr in der nähe der person versteckst kannst du die da liegen lassen wenn du den fluch lösen möchtest musst du die schnurr da weg nehmen entweder du öffnest die knoten oder du verbrennst die ganze schnurr und lösst den zauber so in luft auf
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,058 Sekunden - 60 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0286 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen