Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6866
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Bannsiegel lösen - jemand Erfahrung?
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 3
Registriert: 25/11/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/11/2013 um 21:36  
Ich suche jemand der Erfahrung mit brechen von Siegeln hat.
Dieses spezielle wurde in einer Vision gesehen und ist momentan auf dem Astralkörper sichtbar - ein schwarzes Kreuz am rechten Handgelenk, ähnlich dem Tau (hebräisch). Sieht aus wie ein umgekehrtes kleines t.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/11/2013 um 22:00  
Vielleicht wären nähere Infos darüber nützlich z.B. was es bannen soll ect.
Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/11/2013 um 22:05  

Zitat von Anara, am 25/11/2013 um 21:36
Ich suche jemand der Erfahrung mit brechen von Siegeln hat.
Dieses spezielle wurde in einer Vision gesehen und ist momentan auf dem Astralkörper sichtbar - ein schwarzes Kreuz am rechten Handgelenk, ähnlich dem Tau (hebräisch). Sieht aus wie ein umgekehrtes kleines t.


Und was erhoffst du dir dann? Das es jemand brechen kann?
Dazu kommt, dass die angegebenen Informationen sehr mangelhaft sind. Weiß du vielleicht, was das Siegel macht, woran es dich hindert? Ein Siegel ist immer etwas, was dich bewusst blockiert. Es ist eine stark, kompressierte Ansammlung von "Energie", "Informationen," usw. (Begriffe darfst du selbst wählen) an einem Punkt. Dabei darf man dies jetzt nicht "physisch" betrachten. Kann auch gut mentale "Bannung" oder eben astrale Bannung sein (also emotional bezogen) Da es sich am Astralkörper befindet, wird es wahrscheinlich eine Art "Emotionalsiegel" sein oder sowas.

Ich kann eben nichts genaues dazu sagen, wenn nur wenig Informationen angegeben werden. Ich könnte jetzt auch völlig falsch liegen.


[Editiert am 25/11/2013 um 22:05 von Cajetan]
Antwort 2
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 3
Registriert: 25/11/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26/11/2013 um 00:33  
mit astral meine ich den geistigen Körper - nicht den emotionalen. Und das Siegel bannt ein Wesen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/11/2013 um 18:20  

Zitat von Anara, am 26/11/2013 um 00:33
mit astral meine ich den geistigen Körper - nicht den emotionalen. Und das Siegel bannt ein Wesen.


WELCHES Wesen? WAS macht DAS Wesen? Versuche mal erst einen ausführlichen Erfahrungsbericht über das ganze zu schreiben. Es fehlt einfach zu viel an Information.


[Editiert am 26/11/2013 um 18:20 von Cajetan]
Antwort 4
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 3
Registriert: 25/11/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2013 um 21:26  
hrm... anscheinend habe ich es missverständlich geschrieben.

Wer zwischen den Zeilen lesen kann mag aufgefallen sein dass ich die Sache sehr unpersönlich schildere. Aus gutem Grund: Ich bin nicht der Siegelträger, nur der Mittler.

Dann habe ich nicht nach einer Beratung auf Forenebene gefragt, sondern danach wer Siegel brechen kann.

In dem speziellen Fall befindet es sich auf Astralebene - derjenige sollte also in der Lage sein dahin zu wechseln.

Dann habe ich angedeutet dass Tau etwas damit zu tun hat - der hebräischen Wortmagie mächtig zu sein wäre also recht hilfreich.

Dann bindet das Siegel ein Wesen - keinen Menschen. Welches Wesen ist hier absichtlich nicht notiert.

Ergo sum: Ich frage hier nach einem Fachmann, Erfahrungsberichte folgen dann wenn sich jemand findet der den Eindruck vermittelt wirklich ein Fachmann zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2013 um 23:08  
Wieso brecht ihr das "Siegel" nicht selber? sowas ist ja nicht sonderlich schwierig. Und ihr wisst am besten worum es geht.

Ihr werdet dieses "Astrale" "Wesen " dabei aber höchstwahrscheinlich löschen.


[Editiert am 27/11/2013 um 23:21 von Ariman]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 993
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/11/2013 um 09:49  
Beim "Tau" gibt es aber neben "hebräischer Wortmagie" (was ist das) auch noch andere mögliche Hintergründe.
Ich würde es dann mal mit den Schlüsselworten aus der Freimaurerei versuchen ;)


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/11/2013 um 11:38  
Oder mit einer Anrufung der Ischtar oder des Sin.
Sofern es sich gesichert, um ein Tau-kreuz handelt...

Deiner Beschreibung nach: umgedrehtes kleines t ist es eher ein Sichelkreuz dann wären wir bei Demeter,HAdes, Anubis oder Ereschkigal bzw. den Anunna


[Editiert am 28/11/2013 um 11:55 von Ariman]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,042 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0275 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen