Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6869
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 53

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Dämonen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2795
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 10:54  
von hier -> LINK

Der ursprüngliche Thread hat anscheinend einen seltsamen Bug, so das einige / alle nicht mehr antworten können, daher gehts hier weiter....


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Practicus
Practicus

BabyDrache
Beiträge: 108
Registriert: 28/12/2009
Status: Online
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 11:10  
Hat es schon einmal Fälle gegeben, wo ein moralisch weniger sattelfester "Magier" einen Dämonen auf einen seiner "weniger geschätzten" Mitmenschen gehetzt hat, um ihn damit in Schach zu halten ?

Ich kann mir vorstellen, daß dies zusammen mit juristischen oder noch schlimmeren Drohungen auch dann funktionieren könnte, wenn das betreffende Opfer sich normalerweise wehren könnte. Ich frage aus einem bestimmten Grund.


____________________
Ich erkenne, also bin ich.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 164
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 11:17  

Zitat von "Aszan"

was mich nur ein wenig beschäftigt ist ihre unsterblichkeit, sie sind zweifelsohne sterblich, dennoch wenn man sie in dieser ebene wie soll ich sagen zerstört, bilden sie sich nach; was bedeutet, teile ihrer seele sind gleichzeitig in mehreren ebenen, naja das macht sie nicht zu göttern, aber zu wesen, die ich würde sagen gewollt sind.


..vielleicht weil sie teil deiner Selbst, deiner Ängste sind aus denen sie sich nähren.
..vielleicht liegt der Schlüssel in dir selbst und nicht in ihrer Unsterblichkeit.

beschäftige dich mit dem Kern deiner Ängste, statt sie zu personifizieren und sie mächtiger zu wähnen als dich selbst.

Es gibt zweifelsohne andere Dämonen, aber die die du beschreibst klingen für mich nach Kopfschmerzen die du versuchst mit Tabletten auszumerzen ohne die Ursache zu ergründen.

... warum sie gewollt erscheinen, weil Ängste in diese Welt gehören wie die Nacht zum Tag. Ohne sie gäbe es kaum etwas das uns dazu bringen würde uns weiter zu entwickeln und beständig über uns hinauszuwachsen, bzw. etwas das uns antreibt unser Erleben zu hinterfragen.


(Edit hofft das der Bug aus dem anderen Thread nicht genauso ansteckend ist wie diese Dämonen die einfach nicht verschwinden wollen.)


[Editiert am 30/9/2014 um 11:19 von Kerzenflaemelein]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 552
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 15:22  
@Kerzenflaemelein
ja ich verstehe was du mir sagen willst, aber nein die dämonen die ich meine kommen nicht von mir, da bin ich mir sehr sicher, zum einen liegt das daran, dass ich solche wesen sehr gut wahrnehmen kann, zum anderen gibt es die kontrolle durch andere magier, und der dritte grund ist, dass ich sie meist in direkter konfrontation "ich sag mal vernichtet " habe, und in dieser direkten konfrontation habe ich überhaupt keine angst vor solchen wesen im gegenteil eher einen drang sie zu fressen hört sich komisch an, ist aber schon sehr oft vorgekommen, und ich war nicht immer alleine ein paar mal waren andere magier dabei.

@BabyDrache
ja das ist eine gängige praktik

Aszan


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 164
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 15:26  
na wenn du das so sagst ... waren ja nur Gedankengänge.

Dann lass sie dir weiterhin schmecken O.o


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 15:54  
Meine Erfahrung mit Dämonen (der erste Thread hat das gefressen, was ich zuerst schrieb):

Ich habe regelmäßig Kontakt zu einer Wesenheit, die ich auch rufen kann, die ich in ihrer Charakterisierung in der Goetia wiederfand. Dementsprechend stellt sich mir die Frage, ob es a) tatsächlich eine Klasse gibt, die die Überschrift Dämonen verdient und b) der Glaube an Dämonen abhängig vom christlichen Weltbild ist.

Für mich ist diese Wesenheit und andere "Klassenfrei".

Bisher war dieses Wesen sehr hilfreich, aber nicht immer gewillt, mich zu unterstützen. Er und seine Artverwandten tauchen auch gerne mal ungerufen auf, fordern Gaben oder Gehorsam und bieten im Gegenzug irgendetwas nettes oder nötiges an.

Jedoch hatte ich bisher immer die freie Wahl, sie zu beachten oder zu ignorieren. Will heißen, ich wurde nie zu irgendetwas gezwungen, noch schienen mir die Herrschaften so übermächtig, dass ich irgendetwas zu befürchten hätte.

Allerdings könnte man das auch auf meinen respektlosen Umgang mit Entitäten zurückführen...


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 552
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2014 um 19:47  
@Kerzenflaemelein
tschuldigung wenn ich deine Antwort so abgeschmettert hab, was du geschrieben hast, ist natürlich richtig, hab sowas auch erlebt, ich kann solche wesen aber nicht in die kathegotrie dämon einbringen, für mich ist ein dämon immer noch ein sehr mächtiges wesen, diese wesen die sich an einen heften oder energien die in einem sind und einen beeinflussen wollen, sowas kenne ich;
nur der begriff dämon ist wie ich finde nicht so passend, immerhin sagt man dämonen ja nach sie seinen fürsten mit tausenden von wesen unter sich.

^^

Aszan


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/10/2014 um 19:47  
Ob wir ein Wesen als Dämon sehen ist doch ziemlich subjektiv.
Was für Serafia z.B. ein hilfsbereites Wesen ist, ist für den nächsten ein Alptraum.
Ob vor uns ein Gott oder sonstwas steht ist erst mal nebensächlich solange man weiß wie man mit dem Wesen vor einen umzugehen hat.
Ich denke ob vor uns ein Dämon oder ein Gott steht entscheiden wir selbst.
Und wenn wir nach Unterscheidungsmerkmalen suchen wollen wären das wohl die Fähigkeiten, Eigenschaften und die Macht dieser Wesenheit.

Wenn ich selbst noch ein Bsp. geben darf. Ich hatte oft Kontakt zu einem Luftgeist/Windelementar/Sylphe o.ä., aber entgegen meiner Erwartung und entgegen der Beschreibung aus Büchern war es überhaupt nicht sanft oder schüchtern. Oh Nein!
Es war ein kleiner Teufel, nichts bösartiges, aber verspielt und zu Späßen aufgelegt, die hin und wieder schon etwas zwielichtig waren.
Aber es war trotzdem ein Luftgeist und kein kleiner Kobold oder sonstwas.
Antwort 7
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/10/2014 um 21:03  
und hat es dir spaß gemacht grins ne ich seh das so das andere wessen auch ihr alter haben es kann ja nach logischem denken nicht sein das dämon, engel oder elementare immer gleich alt sind ich denke daher eher das sie ähnlich wie menschen wachsen wenn auch nicht in unserer geschwindikeit da zeit ja eh nur relativ ist


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 390
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/cool.gif erstellt am: 2/10/2014 um 15:42  
hier können doch so viele ,Dämonen beschwören,warum Fragt nich mal einer?


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/10/2014 um 15:50  
ok dann gib mal ein zeremonie zur beschwörung der quelle des bösen grins


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2795
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2014 um 07:50  
@anti:
Zitat:
Fragt nich mal einer?


Fragt was?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2014 um 11:45  

Zitat von Hephaestos, am 3/10/2014 um 07:50
@anti:
Zitat:
Fragt nich mal einer?


Fragt was?


Genau, was denn? Ob hier jemand einen Dämon beschwören kann?
Antwort 12
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2014 um 12:55  
kanns den einer der das auch frei zugibt?selbst wenn ich einen beschwören könnt was nicht heißt das ist nicht kann muss man das ja auch nicht an die große glocke hängen


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2795
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2014 um 17:51  
Jeder, der eine "Evokation" kann, kann einen Dämon beschwören. Das Problem bei Dämonen ist nicht, sie zu rufen, sondern Sie wieder los zu werden. Kontrolle zu behalten. Und sowas. IMHO. In meinem Paradigma.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 02:26  
witzig ist es ja wenn der bann/schutzkreis beschädigt bzw micht richtig gezogen wurde


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 09:27  
Die Geschichte mit dem Schutzkreis halte ich für ein Fantasyklischee... der Schutz ist durch dich und aus dir heraus. Wen interessiert da ein zerlatschter Kreidekreis auf dem Boden? Das ist die falsche Ebene. In meinen Augen.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 390
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/tongue.gif erstellt am: 4/10/2014 um 13:19  
Die Frage sollte sich auf das Alter beziehen,ich dachte ihr lest der reihe nach,und Silverdragon hat sich übers alter ausgelassen,aber Ok nächstes mal mache ich es Idioten sicher


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 13:34  
war das jetzt psoitiv oder negativ gemeint?
naja ich muss ehrlich sagen das mit dem bannkreis ist bei denn meisten rutine aber ich selber muss zugeben das wenn ich was beschwöre immer einen nachinnen gesetztes septagramm benutze und dem auch sein wirkung zusage


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2795
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 15:48  
Ich ziehe Kreise, aber eher weil das rituelle Abgrenzen für mich psychologisch sinnvoll ist, nicht weil ich glaube, Kreide oder Salz würde Geister aufhalten. Wenn ich draußen bin, reichts mir völlig, mit einem Stab (oder einem Stock aus dem Wald, egal) meine Sphäre ab zu grenzen, und eigentlich würde es eine Visualisierung bestimmt auch tun.

Oder ich sprühe einfach mit ein bisschen Wasser um mich. Aber ich beschwör' ja auch keine Dämonen, normalerweise.

Wir reden immer noch von Dämonen, richtig? Also irgendwelchen Götia/Salomonssiegel/Mittelalter/Alttestamentarischem Zeug? Qlippoth-Dingern? Cthulhu? Oder sind wir bei "Dämon Alkohol" angekommen?



Manchmal fällt es mir doch schwer, nichts über meine Erfahrungen zu schreiben.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 15:53  
nö bei deinem lieblings dämon sind wir noch nicht aber ich denke alc paast auch nicht wirklich hier rein


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 390
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 15:56  
Hephaestos
ich mache es so Ähnlich ich ziehe/Imaginiere einen Kreis mit den 4 Pentagrammen ,Mache ich fast bei jeder mag.Arbeit,habe ich mir irgendwann mal so angewöhnt.Wo bei ich früher mal einen aus Holz hatte,mit Bohrungen für Kerzen,naja alte Schule eben.


[Editiert am 4/10/2014 um 15:57 von der Antichrist]



____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Neophyt
Neophyt

SambalOlek
Beiträge: 59
Registriert: 3/3/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2014 um 16:07  

Zitat von Serafia_Serafin, am 4/10/2014 um 09:27
Die Geschichte mit dem Schutzkreis halte ich für ein Fantasyklischee... der Schutz ist durch dich und aus dir heraus. Wen interessiert da ein zerlatschter Kreidekreis auf dem Boden? Das ist die falsche Ebene. In meinen Augen.


Seh "ich" auch so. Allerdings ist so ein phyischer Kreis nix anderes als ein Hilfsmittel und kann uns (unterbewusst) daran erinnern, dass da ein Schutz ist. Wie innen so außen oder so ähnlich.
Wenn ich in "meiner" Wohnung arbeite, benutz "ich" meistens einen einfachen Schutzkreis und zuvor bitte ich meine Schutzgottheiten um Beistand, für zusätzlichen Schutz und "Diplomatievorteile". Draußen gehts auch ohne Schutzkreis.

LG
~SO


____________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Novize
Novize

Luminance
Beiträge: 9
Registriert: 12/10/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2014 um 16:31  
hi, ich les mich nun solangsam ins Forum ein :) finde die qualitaet einiger beitraege schon sehr angenehm ^^.

Wollte auch wenn das thema hier etwas aelter ist doch noch ein paar sachen sagen.

Ich bin auch ein vertreter der "nicht kreide nutzer", denke aber ebenso wie die meisten, dass es zum Teil auch einen psychischen "schutz" darstellt, was natuerlich je nach dem problematisch werden kann wenn man sich faelschlicherweise "beschuetzt" oder "zu" sicher fuehlt.

@Antichrist: Ich konnte deinen Witz in voller ausfuehrung lesen ^^ war gut.
@Serafia: Meines wissens nach bezeichnet man so eine Art von Wesen als "neutral" in dem Sinne, dass man die klasse/rasse bezeichnet aber sie von ueblichen handlungsweisen oder vorschreibungen/zugehoerigkeiten (clan etc.) lossagt.
Ob es jetzt ein Daemon war oder nicht, kann ich jetzt von dem was du gesagt hast nicht schliessen, aber "Klassenfrei" trifft es ganz gut :)

@Aszan: :D Finde deine Beitraege wirklich interessant :) man merkt, das du da auch Ahnung hast ;)

Das was du da beschreibst nennt man salop ein "Backup" Die meisten Daemonen und Engel haben (neben einigen anderen faehigkeiten (will nicht zu weit vom Thema abschweifen)) eine Art von gegestand. Nennen wir es mal zum allgemein verstaendniss "Hocrux" (wird das so geschrieben?) In denen sie Grundlegende energetische Informationen von ihnen gespeichert haben. Diese giebt es natuerlich in verschiedenen effizienz Graden. Jene die nur mit einem Ritual funktioniern, und man sie so wieder bringen muss bis hin zu solchen, die von allein "losgehen" wenn die energetische Verbindung zum Hauptkoerper getrennt wurde.

basiert praktisch auf der Prinzip der Uhr, die aufhoert zu ticken wenn sie merkt, dass man keinen Puls hat.... nur in dem Fall eben umgekehrt :)

Es gibt Moeglichkeiten sie in einer Konfrontation ebenfalls zu zerstoeren ... schweift ein wenig vom Thema ab und da der Beitrag nicht zu lang werden soll, solls damit erstmal gut sein.

Nochmals ein "YAY an die Kompetenz der meisten User Beitraege die ich (jedenfalls bis jetzt) lesen durfte :)


[Editiert am 13/10/2014 um 16:41 von Luminance]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2014 um 18:08  
Ich möchte einfach nochmal den Hinweis in den Raum stellen ,
Dass es eine Sache ist,
Sein Wissen zu erweitern, bzw zu teilen,
jedoch eine andere, wozu dieses Wissen dann verwendet wird.
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,064 Sekunden - 62 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0278 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen