Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 55

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Magie und Geister in meinem Keller + Wohnung
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 16/10/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 07:57  
Hallo,
Ich schreibe euch weil ich mittlerweile weis was das ist was ich spüre (Zuhause)
Ich spüre Magie. Meine Vermutung ist das unser Vorgänger "Magie wirker" ist/war.
Nicht nur in meiner Wohnung sogar in unserem Keller!
Doch in meiner Wohnung ist noch was eigenartig.
Wir ( Mutter und ich) spüren was komisches schon seit Anfang an.
Doch weil bei uns Ferseher unverhofft an und ausgehen etc.
Glaube ich das es ein Geist ist.
Soll ich die Wohnung + Keller reinigen?

Auch wenn diese frage jetzt nicht dazu passt:
Mit Geistern habe ich mich noch nicht beschäftigt wie werde ich ihn los?
Hat villt. Jemand ein Ritual oder so?
Oder irgendwie anders?

Freue mich auf Antwort

Gruß


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 10:02  
Hm, ich will dich jetzt zwar nicht von deiner Idee abbringen, aber es ist ziemlich normal Kräfte und Geister zu spüren, wenn man anfängt sich mit Magie zu beschäftigen. Von daher solltest du deine Empfindungen jetzt erstmal nicht überbewerten.

Falls da tatsächlich ein Geist sein sollte, ist er harmlos (schließlich hat er euch bisher ja auch nichts getan). Ansonsten schau mal für Ritualideen hier rein: http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewth read&tid=3644
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 16/10/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/cry_smile.gif erstellt am: 18/10/2015 um 10:05  
Magie have ich ja vorher schon gespürt...
Nur das ich da noch nicht wusste das es Magie ist.
Nur bei mir ust es extrem.
Danke.

Schönen Sonntag dir noch


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 13:06  
Was der Hase (vermutlich) sagen möchte ist folgendes:
Wahrnehmung ist eine sehr lustige Sache. Stell dir vor, du kaufst dir ein rotes Auto. Plötzlich wirst du überall rote Autos sehen und dich irgendwann wundern, warum dir noch nicht viel früher aufgefallen ist, dass heutzutage fast jeder ein rotes Auto besitzt.

Du "trainierst" gerade deine Wahrnehmung dazu, auch und vor allem magische Dinge wahrzunehmen- da liegt die Vermutung nahe, jeder Situation irgendwie einen magischen "Touch" zu geben. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass dem so sein muss. Versuch einfach mal anders herum vorzugehen und schliesse erstmal aus, dass nicht andere "natürliche" Ursachen für die von dir erwähnten Vorgänge in Frage kommen.

Ich will dir damit nicht einreden, dass bei euch keine Magie existiert. Ich möchte lediglich, dass du nicht vergisst, dass es auch noch vollkommen unmagische Erklärungen für deine Eindrücke gibt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 16/10/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 13:11  
Ok...
Aber dieser Geist macht meine Mutter schon Angst
Sie legt sich nurcmit Kreuz ins Bett deswegen wollte ich nachfragen was ich machen kann das der Geist uns nicht erscgreckt. Obwohl ich das Gefühl hab das er nur Kontakt aufnehmen will.

Gruß


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 201
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 21:56  
Wenn deine Mutter solche Angst hat, solltest du so etwas wie einen Schutz vor der Wohnung anbringen.
Das kann ein Blumenkranz,egal was sein.
Weihe es,bitte um Schutz deiner Heiligen ,was Christen halt so tun und lasse deine Mutter bei dem Ritual dabei sein und mache viel Brimborium darum.
Da ich nicht weiß wie du magisch arbeitest,kann ich dir keinen magischen Ratschlag geben und meine Art von Magie würde dir auch nicht gefallen.
An Geister wie du sie beschreibst,glaube ich leider auch nicht.
In dem Fall spiele ich einfach mal Psychologe.


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 16/10/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2015 um 22:19  
Ok...
Ich dank dir so hab ich noch garnet drüber nachgedacht

Gruß


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2015 um 00:02  
Sogenannte Poltergeister, die Gegenstände bewegen und Menschen verletzen können gibt es meiner Erfahrung nach nur in Horrorfilmen. Geister sind, wenn überhaupt für Menschen wahrnehmbar, höchstwahrscheinlich gar nicht in der Lage, irgendwelchen physischen Einfluss auf uns auszuüben.

Liliths Tipp, deine Mutter mittels eines sehr wirksamen Rituals zu beruhigen, kann ich nur unterstützen.

Ansonsten kann ich dir nur noch raten, dich einmal auf die Suche nach Ursachen zu machen. Wer von euch beiden hat die Geister-Theorie zuerst aufgestellt? Gibt es unter Umständen eine ungesunde Wechselwirkung zwischen euch, Spannungen oder sonst etwas, die sich in dem Gefühl einer Heimsuchung niederschlagen? Oft sind vermeintlich "magische" Angriffe nur Ausdruck innerer Zerspanntheit oder Spannungen untereinander, die nicht offen besprochen werden.... (ich erwarte übrigens nicht, dass du diese Fragen öffentlich beantwortest, du sollst diese Dinge vielmehr für dich selbst klären). Wie du siehst, spielt hier auch wieder sehr viel Psychologie mit rein- eines der ersten Dinge, die man ausschliessen sollte, wenn einem was spanisch... äh magisch vorkommt ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2015 um 08:47  
Man sollte eigentlich eine Wohnung oder ein Haus immer erst mal metaphysisch reinigen sobald man eingezogen ist (oder davor). Das kann auf jeden Fall nicht schaden. Was deine Mutter angeht, könnte man ihr Zimmer vielleicht extra schützen mit Symbolen, Salz oder gewissen Kräutern - etwas, womit sie selber eine Resonanz hätte. (Z.B. Wenn sie das Kreuz verwendet, hätte sie ja wahrscheinlich etwas gegen die Verwendung eines Pentagramms, aber nicht von Weihrauch?)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2015 um 20:12  
Wenn da tatsächlich etwas "Böses" in der Luft liegt, kannst du natürlich ein Ritual machen. Eine Frage, die du dir allerdings vorher stellen solltest, ist wie deine Mutter als Christin ein magisches Ritual verkraften würde. Die meisten Christen kriegen ja allein beim Wort Magie fast einen Herzkasper...
Die von Asenath beschriebenen Spannungen können vielleicht auch daher rühren, dass deine Mum gläubige Christin ist und du ja einen eher untypischen Glaubensweg wählst. (Kenne eure Familienverhältnisse ja nicht.)

Von einem Poltergeist würde ich aber an deiner Stelle echt nicht ausgehen. Ich habe in all meinen Jahren als Beschwörer nur einen einzigen Poltergeist jemals angetroffen und der war so schwach, dass ich vom Auslachen Bauchschmerzen bekommen habe. (Übrigens ist zusammen über einen Geist Lachen fast immer ein gutes und einfaches Gegenmittel.) Wenn ihr nicht gerade in einem uralten Baudenkmal wohnt, kannst du die Kategorie Poltergeist wohl ausschließen. Obwohl es schlimmere Typen gibt...

Ich glaub ja eher, dass eure Vormieter großen Zoff miteinander hatten und da noch starke negative Erinnerungsreste in der Wohnung hängen und dass euer Fernseher nen Wackelkontakt hat. Sorry, aber ist halt meine Meinung.


[Editiert am 19/10/2015 um 20:13 von Schwarzer Hase]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 137
Registriert: 8/5/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2015 um 17:47  

Zitat von Schwarzer Hase, am 19/10/2015 um 20:12
Wenn da tatsächlich etwas "Böses" in der Luft liegt, kannst du natürlich ein Ritual machen.


Also, sorry ... wenn da etwas "Böses" in der Luft liegen sollte, hilft bei einem Anfänger ohne die nötige Power irgendein Ritual nun auch nicht, eher noch im Gegenteil.

@Threadersteller: Gibt es einen guten Grund, sich nicht einfach eine andere Wohnung zu suchen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 137
Registriert: 8/5/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2015 um 17:57  
Ahso, und generell noch, als intuitiver Eindruck meinerseits: Ich würde nicht unbedingt an einen Geist denken. Hat möglicherweise eher etwas mit dem Feng Shui oder der Lage zu tun ... klingt nach einer Art "Stau"-Punkt für Energie. Das könnte damit zu tun haben, dass vorher irgendwer unkundige Magieversuche betrieben hat. Kann aber einfach ein "natürliches" Potential sein.
Es kann gerade für eher sensitive Menschen ziemlich unangenehm sein, in so einem energetischen Fokus zu sitzen und sich dort längerfristig aufzuhalten. Wenn so ein Umfeld für irgendwen geeignet ist, dann a) für bodenständige Materialisten, die derart wenig Wahrnehmungsfähigkeiten besitzen, dass sie von dem Ganzen nichts mitbekommen, und b) Leute, die mit dieser Energie konstruktiv arbeiten können.

Das sind jetzt bloß meine ersten Eindrücke aufgrund deiner Beschreibungen.
Die Theorie mit dem Geist würde ich unter dieser Annahme dann erstmal beiseite lassen. Hohes Energieniveau ist einfach kein Ort, an dem ein Geist sich aufhalten würde.
Die Spannungs-Effekte, die ihr da erlebt, verursacht ihr höchstwahrscheinlich tatsächlich selbst.

Und auch das ist bei der Kombination "gläubiger Christ" + "unkundiger Magieanfänger" unter einem Dach jetzt nichts Ungewöhnliches, wenn beide ein eher leicht erschütterbares Nervenkostüm haben. Möglicherweise noch irgendwelche früh- oder spätpubertären, hormonbedingten Spannungen. Achso, wo ich dabei gerade war, habe ich einen Blick auf dein Profil geworfen: Es behauptet, du seiest 15. Damit wär die Sache ja dann geklärt. Der Auslöser für das Ganze bist höchstwahrscheinlich du selbst.

Wahrscheinlich würde es helfen, wenn du Techniken lernst, um sowas wie "innere Ruhe" zu kultivieren. Meditation wäre ein Stichwort, wenn man sie denn vernünftig betreibt - wenn man's verkehrt anstellt, kann man sich damit bloß noch mehr Spannungen produzieren. Such dir am besten irgendeine Visualisation, die in dir ein Gefühl von Ruhe erzeugt. Nicht Döseligkeit, sondern wirklich Ruhe. Und dann nimm das als Ausgangspunkt, um diesen Zustand der Ruhe zu erlernen und ihn dir "abrufbar" verfügbar zu machen. Sollte helfen :-)


[Editiert am 20/10/2015 um 18:01 von Sarija_]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,065 Sekunden - 42 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0446 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen