Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 59

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: AKE-Blockade aufheben
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/10/2015 um 13:01  
Direkt mal vorweg. Ich betreibe jetzt seit ca 4 Jahren regelmäßig Astralprojektion/AKEs. Um Mißverständnisse der Definition aufzuheben, ich verlasse mit meinem Astralkörper meinen physischen Körper. Ich rolle mich seitlich raus und reise umher.

Nun ist es so, dass seit geraumer Zeit jemand mich beim Austreten und/oder Reisen zu blockieren versucht. Ein paar Mal wurde ich kurz vorm Austritt z.B. richtig wieder runtergedrückt, oder ich traf auf eine energetische Wand, die mich am rausrollen hinderte oder meine Couch wackelte (wie bei einem Erdbeben) so dass ich vor Schreck zurückfiel....wenn ich es mal geschafft habe (mit großen Mühen) dann war es auf der Reise meistens so, dass auch das Fliegen sehr schwer fiel, ich absackte oder die Kontrolle verlor. Letztens habe ich kurz vor meinem Austritt ein Wesen in meinem Zimmer wahrgenommen - ich merkte, dass es verantwortlich war. Ich konnte diesem energetisch zusetzen und schwupps war ich wieder in der Lage, mich rauszurollen. Ich habe dieses Wesen dann verfolgt und konnte es erledigen. :o

Das Problem scheint aber leider immer noch nicht ganz behoben dadurch. Heute morgen hatte ich nämlich immer noch Schwierigkeiten. Ich schaffte es zwar, mich rauszurollen aber diesmal war es so, als ob die Decke vor mir lag und eine Mauer bildete. Also ich konnte nicht weiter gehen als der Rand meiner Couch. Also vermute ich, dass dieses Wesen, bzw. derjenige, der dieses Wesen befehligt hat (ich weiß auch wer), eigentlich einen Zauber auf mich gelegt hat. Das Wesen zur zusätzlichen Kontrolle bzw. "Nummer sicher" da war. Wie werde ich diese auferlegte Blockade los? Habt ihr irgendwelche Ideen?


[Editiert am 23/10/2015 um 13:03 von Arcanum77]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/10/2015 um 13:05  
Und nein, dass sind nicht meine eigenen Blockaden, die sich da abstrus veräußerlichen oder so. Ich kenne meine eigenen verursachten, die kommen aber nur selten vor und äußern sich ganz anders.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 525
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/10/2015 um 13:19  
Naja das offensichtlichste wäre wohl, die Blockade mit purer Willenskraft/Gewalt aufzulösen.

Eine andere Möglichkeit ist evtl. dass du vorher deinen Raum in dem du liegst reinigst, bzw. mit Schutzzaubern versiehst um so eine Blockade erst gar nicht zu zulassen.

Oder aber du gehst gegen die Person vor, von der du weißt dass sie daran beteiligt ist.

Mehr Möglichkeiten sehe ich im Moment eher nicht.

Gruß
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/10/2015 um 14:24  
Mit Willen hab ich es ja auch versucht, manchmal erfolgreich, manchmal nicht. Das kostet leidet sehr viel Kraft. Gegen die Person vorzugehen ist recht schwierig. Weil sie mit mehreren Dämonen zusammenarbeitet und auch Pakte hat. Den Raum zu reinigen ist sicherlich eine Idee, aber ich schätze mal eher, dass der Zauber an mir selber haftet und nicht raumgebunden ist. Kennt ihr einen guten Auflösungszauber?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/10/2015 um 18:30  
Weißt du, ob die Person dich bewusst mit praktizierter Magie blockiert? Wenn ja, glaubst du sie bedient sich in deinem Fall Geister/Dämonen oder Ähnliches? Oder sind das eher "normale" Schadattacken (also Mobbing oder sowas)?

Meine Devise bei solchen Fällen ist ja immer dem Fragwürdigen einfach ordentlich eine reinzuhauen, aber das entfällt bei dir vermutlich. Nen Auflösungszauber weiß ich da spontan auch nicht, sorry...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1602
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/10/2015 um 10:11  
Hast du schon mal versucht, mit dem Wesen Kontakt aufzunehmen?

Es ist vollkommen normal, auf der Astralebene auf Hindernisse zu stoßen. In der klassischen Literatur findet man oft die Beschreibung von "Wächtern" und "Torhütern", die bestimmte Ebenen / Bereiche kontrollieren. Das kann mitunter zu unserem eigenem Schutz sein, damit wir nicht unvorbereitet auf Dinge treffen, für die wir noch nicht soweit sind.

Ich bezweifle, dass es sich einfach nur um irgendwelche Agressoren handelt, denn welches Interesse sollte bestehen, dich bei der Astralprojektion zu stören, aber sonst in Ruhe zu lassen? Storgeister würden dich auch sonst belästigen, parasitäre Geister würden dir im Gegenteil helfen, aus dem Körper auszutreten, damit sie selber besser eindringen können.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2015 um 15:01  
Idan, das ist alles ne recht komplexe Situation. Ja, es ist ein Agressor bzw. ein Abgesandter dieser Person. Kein Wächter oder sowas. Dadurch, dass der Absender meine Astralreisen unterbindet bzw. schwächt (bzw. das versucht), kann ich selber magisch nicht so wirken. Ja, ich hab schon versucht, mit diesem Dämon zu reden, allerdings bringt das nicht viel, weil der wie gesagt in einem Pakt ist und immer wieder versucht hat, mich (dabei) reinzulegen. SEHR nervig. Aber wie gesagt, mittlerweile habe ich ihn mir entledigt. (anders gings wohl auch nicht)

Allerdings funktionieren meine APs nachwievor nicht so gut... zwar mittlerweile wieder etwas besser, aber irgendwas ist da noch, was meine Energie schwächt. Könnte natürlich sein, dass das auch noch eigene Blockaden sind, aber so ganz erscheint mir das nicht plausibel. Ich mach das ja jetzt schon viele Jahre und bin mir über mich selbst eigentlich auch sehr bewusst. Kennt ihr das denn selbst, dass manche Astralreisen irgendwie geschwächter sind als andere? Z.B. dass das Fliegen nicht so gut funktioniert oder man den Zielort irgendwie nicht erreicht?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2015 um 16:46  

Zitat:
Kennt ihr das denn selbst, dass manche Astralreisen irgendwie geschwächter sind als andere? Z.B. dass das Fliegen nicht so gut funktioniert oder man den Zielort irgendwie nicht erreicht?


Kenn ich. So etwas klappt halt nicht immer zu 100%


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2015 um 16:51  
Hallo Arcanum,
ich lese hier seit Erstellung des Threads mit, habe mich bislang aber nicht geäußert, weil Astralreisen wie du sie beschreibst, nicht wirklich zu "meinen" Themengebieten gehören und ich allenfalls theoretisches Wissen darüber habe.

Nachdem du aber immer vermehrter über einen "Gegner" sprichst und Dämonen erwähnst, möchte ich dir einfach einmal folgenden Gedankenanstoß geben:
Ein Dämon hat immer nur soviel Macht über einen, wie man bereit ist, diesem zu geben. Dies gilt wohlmöglich auch für deinen Gegenspieler. Allein die Überzeugung, dass dir jemand etwas Schlechtes will, mag schon den Grund in sich bergen, warum du selbst an dir ein Schwinden deiner Kräfte beobachtest.

Ich nutze diese Tatsache gerne, um auch Nichtmagiern eins auszuwischen, wenn sie bei mir gewisse Grenzen überschreiten. Manchmal ist es wirkungsvoller, eine Person glauben zu lassen, sie sei verflucht, als sie tatsächlich zu verfluchen (ist auch insgesamt weniger Arbeit, was ich gut finde, denn ich möchte mich ja einer negativen Sache entledigen und mich nicht noch mehr damit befassen...).

Natürlich mag ich auch völlig daneben liegen und deine Situation falsch einschätzen oder hier völlig OT gehen, in beiden Fällen kann man diesen Post also getrost ignorieren ;).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2015 um 16:44  
Asenath: Das trifft bei Astralreisen nur eingeschränkt zu, und hat wenig mit "Macht" zu tun, wie du sie verstehst, denke ich.

Da wir bei AR oft Teilen von uns selbst begegnen (wenn nicht sogar ausschließlich, denn irgendwo sind wir ja alle mit allem verbunden), ist es schwierig, diesen "Teilen", wie du sagst , nur soviel zu geben ".... wie man bereit ist, diesem zu geben. ". Ferner reicht auf einer AR schon ein einfacher banaler Schreck, um dich völlig rauszubringen. Stell dir einfach vor, du bist grad in einer tiefen Meditations-Trance und jemand zündet neben dir einen D-Böller. Du erschreckst dich zu Tode. Auch wenn es völlig banal und ungefährlich ist (Nein, richtige AR sind nicht immer ungefährlich, also, für den Geisteszustand)

Aber bei alledem hilft nur eines:

Ruhe bewahren, weiterprobieren.

Sicherer ist:

Ruhe bewahren, es eine Weile sein lassen, dann weiter probieren.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/11/2015 um 12:14  
Danke Hephastos :)
Wie gesagt, ich hatte mich bisher auch ganz bewusst rausgehalten, weil die Reisen, die ich unternehme, zwar durchaus mit tiefen Meditationen vergleichbar sind, aber allesamt eher auf geistiger Ebene stattfinden.

Somit scheint das Problem aber auch komplexer zu sein, als ich bisher annahm. Ein innerer Kampf gegen sich selbst, wenn ich also recht verstehe? Da hilft wohl nur viel Geduld und eine gehörige Portion Eigenlist.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/11/2015 um 19:01  
Naja, das geht ins Philosophische. Jeder Kampf im außen ist auch ein Kampf im inneren. Was den Agressior angeht, so war ich ja selber überrascht, dass der überhaupt solche Fähigkeiten und so ne Stärke besitzt.

Das ist interessant, dass du das mit dem D-Böller erwähnst, Hephaestos....mittlerweile klappen meine APs wieder recht gut, aber vor ein paar Tagen hatte ich da eine interessante als auch frustrierende Erfahrung. Und zwar wollte ich mich einem Zielort nähern und da war aufeinmal ein Schäferhund, der mich anbellte. Ich versuchte zwar, mich nicht davon irritieren zu lassen, aber dieses Bellen sorgte echt dafür, dass ich wieder in meinen Körper zurückfiel. (Zum Glück aber nicht ruckartig) Und nach dem Aufwachen kam mir in den Sinn, dass das Bellen von Hunden ein Schwingungsspektrum haben muss, dass auch die Astralebene umfasst....schließlich schlagen Hunde ja auch an, wenn sie astrale Wesenheiten sehen. Und das scheint dann durchaus effektiv zu sein! O_o
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,062 Sekunden - 42 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0462 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen