Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 57

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Höheres Bewusstsein
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 02:29  
huhu liebe Community

hätte da wieder mal paar Fragen :redhead:

Alsooo ich hatte wiedermal ein Erlebnis und vielleicht kann es ja jemand von euch deuten..ich habe wieder invocationiert oder invoziert :puzz: wie dem auch sei..hörte ich diese alten Stimmen die mir sagten : Dir wird das höhere Bewusstsein gegeben!? oder war es geschenkt argh ich kann mich so schlecht an Sachen aus der Trance errinern -.-
Heute Früh gleich my best friend Google gefragt und naja .. die Erklärungen sind wie so soll man sagen..ein bisschen zu Fantasievoll ..ich spüre keinerlei Geistige Veränderung oder sonst einen Unterschied..dann habe ich später noch eine weibliche Stimme vernommen die mich beleidigt hat und das sie noch nie so einen dummen Menschen wie mich gesehen hat :cool: ..tja was soll man dazu sagen.


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 137
Registriert: 8/5/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 08:52  
Können irgendwelche niederen Geister gewesen sein. Invokation nennt man es ja eigentlich auch nur, wenn man etwas ganz gezielt in den Körper bittet, das man idealerweise kennen sollte.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 11:22  
Wie mein Vorredner schon schrieb: man sollte zumindest wissen, mit wem man es zu tun hat. Ansonsten wird es schwer, zu sagen, wie glaubhaft eine solche Quelle ist.

Dann noch folgender Gedanke: wenn dir in einer Trance oder wie auch immer ein Einblick gewährt wird- wie zur Axt kommst du auf die Idee, dass du SOFORT am nächsten Tag verstehen sollst, was dieser Einblick bedeutet?
Wenn ein ernsthaft gemeinter Rat an dich herangetragen wird, meinst du dann nicht, dass das Wesen, welches dir selbigen erteilt, nicht ein wenig weiter denkt als bis zum nächsten Tag?
Vielleicht soll es ja genau deine Aufgabe sein, jenseits von Google und Co., genau über dieses Thema nachzudenken, zu meditieren, etc.

Immer noch vorrausgesetzt, du hattest nicht mit einem wie auch immer gearteten Schalk zu tun.

Zu der beleidigenden Frauenstimme: mir passiert das manchmal, dass sich Echos aus der Vergangenheit in meine Meditationen mischen. Hat dich eine Frau in deiner Vergangenheit so oder so ähnlich mal ansgesprochen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 12:52  
@Sarija hmm ich arbeite ausschließlich nur mit meiner geliebten Gottheit Lilith zusammen. Es war aufjedenfall anders als sonst, ob es aber niedere Geister waren ist schwer zu sagen. Sie waren zwar forsch aber mir anscheinend wohlgesonnen..

@Asenath
hehe ich war früher ein Heartbreaker da flogen schon Beleidigungen aber nicht so..das klang für mich mehr vorwurfsvoll im Sinne von warum ich solange brauche mit der Arbeit auf die ich mich mit meiner Magie konzentriere.


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 201
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 14:46  
ich bemerke es ziemlich oft, das ich bestimmte Dinge
in dem Moment nicht verstehe....es einfach nicht deuten kann.
Oftmals erschließt sich mir der Sinn erst Tage/Wochen später.
Mittlerweile weiß ich das, versuche natürlich immer noch sofort zu verstehen,
habe aber das Vertrauen gefunden
das sich alles findet und seinen Weg geht.
Meditation gibt mir die Ruhe und Kraft den Sinn nicht mehr krampfhaft nach zu jagen,
der sich mir Automatisch irgendwann erschließt.


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2015 um 18:06  
Hm ja ich steigere mich da jetzt auch nicht wie verrückt rein aber es ist einfach so unglaublich aufregend auf einmal eine fremde Stimmen im Kopf zu haben....diese Wesen müssten uns doch um Welten überlegen sein..ich mein die können sogar Die deutsche Sprache aus dem nichts und allein wie sie klingen brrr...ich bin noch sehr gespannt wie die Reise weitergehen wird :thumbup:


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 00:04  
Also würdest du diese Aussage in einem anderen von mir ab und an frequentierem Forum tätigen, würde ich dir ja raten, zum Arzt zu gehen =P (man verzeihe mir diese unpassende Bemerkung)

Hm, also ich weiß, dass mein Geistführer auch ab und an ein wenig ungehalten ob meiner Begriffsstutzigkeit ist... aber er lässt das dann nicht in solch Bemerkungen ausarten... da reicht meist nur ein "strenger Blick" oder das gefühlte Äquivalent dessen, um mir klar zu machen, dass ich mal wieder voll auf dem Holzweg bin. Auf der anderen Seite finde ich es auch ein wenig arrogant, sowas zu sagen, wenn man eindeutig einen Wissensvorsprung hat und ich an deiner Stelle würde mir das auch nicht ohne weiteres gefallen lassen.
Immerhin sollte es eine Vertrauensbasis geben, wenn man miteinander arbeitet- und solche Aussagen tragen nicht unbedingt zur Vertrauensbildung bei...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 00:56  

Zitat von Asenath, am 14/11/2015 um 00:04
Also würdest du diese Aussage in einem anderen von mir ab und an frequentierem Forum tätigen, würde ich dir ja raten, zum Arzt zu gehen =P (man verzeihe mir diese unpassende Bemerkung)


haha ich weiß das Selbe habe ich mir auch schon gedacht ..aber naja realer den je das Ganze

hmm..mit diesen Wesen habe ich noch nie etwas zu tun gehabt die kamen einfach ungebeten und redeten drauf los..ich war eher demütig.


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 14:34  
*lach die verhalten sich ja wie enttäuschte Gebrauchtwagenhändler - die ihr altes Auto nicht losgeworden sind!

Man weiß also nie so richtig was da zu einem kommt - wenn man ruft. Hier finde ich zum Sondieren eine gute Pendelfähigkeit immer ganz nützlich.

Die allererste Frage ist - sind es eigene abgespaltene Persönlichkeitsanteile aus dem Unbewußten - oder fremde Entitäten?

Hier tendiere ich eher zu eigenen Persönlichkeitsanteilen - die erkannt und erlöst werden wollen. Und mit alten Hüten wie "höheres Bewußtsein" auf sich aufmerksam machen wollen. (Reaktionsfolge: verletztes Selbst - Grandiosität)

Da jeder von uns viele dieser unerkannten Persönlichkeitsanteile hat (jemand nannte sie hier mal: meine Kellerkinder ..) - kann so etwas sehr leicht passieren.

Dann ist so etwas wie der Core Prozess hilfreich - der traumatische Fixierungen löst und zum Ursprungswillen zurückführt (energetisch gesagt: zu der noch heilen vollständigen Blaupause zurückführt). Also: gezielt mit diesen Teilen kommunizieren.

Dann wird man auch unabhängiger von eventuellen Wesen, die sich an eigene Persönlichkeitsanteile dranhängen :)

grüssli merlynn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 15:05  
hmm interesannte Sichtweise, so habe ich das ganze aber eigentlich nicht Gefühlt..

Klingt natürlich plausibel andererseits habe ich eigentlich ein gutes Gespür um Unterschiede zu machen. Nächstes mal möchte ich deswegen ein Experiment versuchen und die Entitäten in einer 'fremden' Sprache sei es von mir aus Holländisch oder sonst was sein mag reden zu lassen..das sollte Klarheit schaffen.


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 15:33  
Naja - ein höheres Bewußtsein braucht niemandem gegeben werden - es braucht einem nicht geschenkt werden - ES IST IMMER SCHON DA!

Deshalb mein Vergleich mit den Gebrauchtwagenhändlern - das sind oft so Schlitzohren, die es verstehen, Rost unter Lack zu verbergen!

Höheres Bewußtsein - unser höheres Selbst - ist immer schon da! Es schwingt auf einer Frequenz, die unserem Ego nicht zugänglich ist - ruft uns aber in Ahnungen und Visionen.

*loool - von Beleidigungen habe ich da aber noch nix gehört!!! Das sind niedrigere Frequenzen. Das deutet darauf hin, dass ETWAS versucht, höheres Bewußtsein mit einer niedrig schwingenden Absicht zu verkaufen.

Auch hier landen wir wieder bei den Gebrauchtwagenverkäufern :)

BELEIDIGUNGEN KOMMEN GRUNDSÄTZLICH AUS DEM VERLETZTEN SELBST! Egal, was für eine Wesenheit.

Und das verletzte Selbst ist es, was uns vom höheren Selbst abspaltet, trennt. In dem Maße, wie wir das verletzte Selbst erlösen - oder sonstwie höherschwingen - sind wir ganz von Selber wieder eins mit dem höheren Selbst - unserem ursprünglichen Willen - unserer heilen vollständigen Blaupause.

Das kann uns keiner einfach schenken - oder geben. Klaro können wir durch höhere Frequenzen ANGESTUBST werden - kurzfristig und nur bis zu einem gewissen Grade.

Das passierte zu meiner Zeit Leuten, die zu ihrem Guru nach Indien fuhren. Kamen sie zurück- waren sie grundsätzlich ganz traurig. Drüben waren sie im High - hier nach drei Tagen war alles wieder weg!

Geschenke mag es also geben - aber damit muss man umgehen können.

Diese Indienfahrer haben alle nicht gemerkt, dass diese drei Tage die wertvollste Zeit war, etwas über sich zu lernen! Hier könnten sie sich SELBER begegnen!

Aber kein einziger hat das verstanden - so bleibt es dann bei einem kurzfristigen High - einem KONSUM von höherer Bewußtheit.

Die drei Tage zu AKTIV für sich zu nutzen um zu lernen - DAS wäre effektive Schattenarbeit gewesen!

:) merlYnn


[Editiert am 14/11/2015 um 15:34 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 21:57  
Vielen, vielen Dank für die tolle ausführliche Deutung des Ganzen...das hilft mir ungemein weiter..
Ja der Ansicht war ich eigentlich auch das das Höhere Bewusstsein von vornherein da ist bzw man es ja selbst ist! Ich bin dann davon ausgegangen das ich vielleicht den Kontakt zu meinem Höheren Ich hergestellt habe?! Deswegen auch die Anfangsfrage das ich keinerlei Veränderung spüre und was gemeint sein könnte.. aber dem ganzen gehe ich nun in aller Ruhe auf den Grund! Und Arbeite mal schön weiter an mir selbst *lol wie das klingt*


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 201
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 22:21  
Du hast ja eine gewisse Erwartungshaltung
aber was für Veränderungen,
erwartest du ?



____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/11/2015 um 22:38  
Ich erwarte grundsätzlich gar nichts..ausserdem ändern meine 'Erwartungen' nichts daran was man bekommt/wird/oder versteht. Ich versuche lediglich zu erfahren im Sinne von erleben was den das höhere Selbst an sich ist und wie es wirkt und welchen Einfluss es auf uns haben könnte..wie GeorgeTheMerlin schon sagte..man sollte diese Gelegenheit unbedingt nutzen um sich selber und vielleicht auch sogar seine Grenzen besser kennenzulernen. Vielleicht ist es eine Möglichkeit für mich sich zu verbessern in menschlicher Hinsicht sowohl als auch auf dem schmalen Grad der Magie? Aufjedenfall nehme ich solche Botschaften ernst ..sei es durch Entitäten oder durch mein Unterbewusstsein..ich mein die Botschaft ist verkündet aber den Weg muss man dann schon selber gehen..am Ende zählt eigentlich nur das was ich selber daraus machen werde?!
Ich finde dieses Forum einfach Klasse weil es hier einfach so viele interessante Leute gibt die einem auch neue Blickwinkel eröffnen oder einen zum Nachdenken animieren sonst würde man solche Intimen Erfahrungen ja auch nicht einfach so der Öffentlichkeit preisgeben...ich danke euch allen für die Hilfe :thumbup:


[Editiert am 15/11/2015 um 03:57 von samsaja1]



____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,066 Sekunden - 41 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0385 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen