Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6897
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 32

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Schwarze Magie durch Reiki
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/1/2018 um 19:12 New
Moin Moin


Zitat von Schwarzer Hase, am 14/1/2018 um 18:24

Zitat von Dux Bellorum, am 13/1/2018 um 12:49
das Reiki mich vom Supermagier zu einem Gott gemacht hat :cool:

?????????????????????????????????? ... ... ... ... ?????????????????????????????????????
Nun ja, jeder lebt ja irgendwie in seiner eigenen Welt.

Interessant finde ich den Aspekt, dass du die verlinkten Kurse ja auch selbst gibst. Selbst Götter müssen was essen, oder wie kann ich die Aussagen für mich logisch kombinieren?


Ich bezweifle das Du zu einer logischen Kombination kommen wirst, da Du meine Erklärung völlig in Deinem Zitat zerrissen hast, denn ich schrieb es als Vergleich:


Zitat von Dux Bellorum, am 13/1/2018 um 12:49

Zitat von Hephaestos, am 13/1/2018 um 10:51
So von einem nicht-praktizierenden aus gesehen: Was ist denn für dich das besondere an ReiKi? Mir kommt das nicht groß anders vor als andere Energiearbeiten.


Ist schwer zu erklären, das ist so wenn ich Dir erkläre wie nen Apfel schmeckt, aber du noch nie einen gegessen hast.
Reiki kann man als Torbobooster sehen, der Deine magischen Gaben wie Hellsicht, magische Fähigkeiten etc. ums mehrfache verstärkt, aber auch verschüttete magische Gaben ans Licht holt. Ich versuch es mal so zu formulieren, auch wenn es was übertrieben ist, aber eben um es verdeutlichen zu können, das Reiki mich vom Supermagier zu einem Gott gemacht hat :cool:


Des weiteren ist Deine Behauptung auch nicht richtig das ich die Kurse gebe, sondern die Geschäftsinhaberin, also meine Frau. Jedoch ging es hier nicht um Kurse, sondern Reikieinweihnungen.

Richtiges lesen und Zitieren kann klar vom Vorteil sein, aber das ist ja Jedem selbst überlassen.


[Editiert am 14/1/2018 um 19:16 von Dux Bellorum]



____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/1/2018 um 23:27 New
Braucht Gott Reiki?

Interessant finde ich immer, dass es hinter meinen Methoden immer subtilere Ebenen gibt.

Es gibt abstrakte Ebenen hinter Energie.

Dann wäre interessant: hat Reiki nur ausschließlich was mit Energien zu tun - oder auch mit Wesenheiten? Die mit einer bestimmten Aufgabe geschickt werden, ev. durch die Symbole?

grüssli merlYnn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 26
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/1/2018 um 23:38 New
Für mich war das Besondere am Reiki: es benutzt eine Energie, die AUSSERHALB von mir ist. Anders als beim Prana heeling, wo die Energie aus meinen Chakren usw kommt.

D.h., der andere wird NICHT durch meine Energien beeinflußt, wenn man es richtig macht. Ich bin dann lediglich KATLYSATOR für einen Energiefluss von aussen - erzeuge diese Energie aber nicht in meinen eigenen Energiezentren (Chakren).

Vergleichbar mit einer Lupe, mit der man das Sonnenlicht bündelt. Das Sonnenlicht ist hierbei KEINE Energie, die ich selber hergestellt habe.

So ähnlich funktioniert das mit einem Reiki-Symbol. Man bündelt und fokusiert bestimmte Aspekte einer "universalen Lebensenergie" - die überall ist.

grüssli merlYnn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/1/2018 um 01:39 New
Moin Moin GeorgeTheMerlin


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 14/1/2018 um 23:27
Braucht Gott Reiki?

Interessant finde ich immer, dass es hinter meinen Methoden immer subtilere Ebenen gibt.

Es gibt abstrakte Ebenen hinter Energie.

Dann wäre interessant: hat Reiki nur ausschließlich was mit Energien zu tun - oder auch mit Wesenheiten? Die mit einer bestimmten Aufgabe geschickt werden, ev. durch die Symbole?

grüssli merlYnn


Da mußt de Gott fragen. Könnte Ihm aber Vorteile bringen *grins*

Das mit den Wesenheiten ist allerdings ne interessante Frage. Zumindest stammen die meisten Symbole aus der geistigen Welt.



Zitat von GeorgeTheMerlin, am 14/1/2018 um 23:38
Für mich war das Besondere am Reiki: es benutzt eine Energie, die AUSSERHALB von mir ist. Anders als beim Prana heeling, wo die Energie aus meinen Chakren usw kommt.

D.h., der andere wird NICHT durch meine Energien beeinflußt, wenn man es richtig macht. Ich bin dann lediglich KATLYSATOR für einen Energiefluss von aussen - erzeuge diese Energie aber nicht in meinen eigenen Energiezentren (Chakren).

Vergleichbar mit einer Lupe, mit der man das Sonnenlicht bündelt. Das Sonnenlicht ist hierbei KEINE Energie, die ich selber hergestellt habe.

So ähnlich funktioniert das mit einem Reiki-Symbol. Man bündelt und fokusiert bestimmte Aspekte einer "universalen Lebensenergie" - die überall ist.

grüssli merlYnn


Interessant ist der vergleich mit dem Sonnenlicht. Zu einem kann die Sonne wachsen lassen, andererseits kann die Sonne verbrennen. Jeb, Du benutzt die universale Energie und nicht Deine. Kann man aber noch mit den eigenen noch zusätzlich verstärken und / oder aber auch noch entsprechend programmieren. Man kann auch die Symbole so einsetzen, das die wie die Sonne verbrennen, bzw. vernichten. Hierfür braucht man aber ein höheres Verständnis der Symbole.
Diese Universelle Energie ist auch nicht intelligenter wie der Strom aus der Steckdose, letztendlich legt der Praktizierende den Schalter entsprechend um.


LG Dux )O(


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2813
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 15/1/2018 um 18:23 New

Zitat:
das Reiki mich vom Supermagier zu einem Gott gemacht hat


Ach? Und ich dachte, das wäre eine Anspielung auf das Setianische "Xeper"

:D :phantom: :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 29
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/1/2018 um 19:26 New

Zitat von Hephaestos, am 15/1/2018 um 18:23

Zitat:
das Reiki mich vom Supermagier zu einem Gott gemacht hat


Ach? Und ich dachte, das wäre eine Anspielung auf das Setianische "Xeper"

:D :phantom: :D


*Grins*
Ich arbeite noch dran, es wird werden :devil:

xeper


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/1/2018 um 23:50 New
Naja - unser Energiefeld ist eine Art energetische Blaupause - eine "somatische Entität" - die unsere vitalen Funktionen aufrechterhält. Ist diese energetische Blaupause gestört - ergeben sich Krankheiten. - Ist unser mentales Energiefeld gestört, ziehen wir negatives Schicksal an. Das wirkt wie ein Fluch auf unser Leben.

Heilung ist Widerherstellung der Baupause - GANZHEIT - Schadensmagie ist Störung der energetischen Blaupause.

Spirituelle Entwicklung ist die Wiedervereinigung (Heilung der abgespaltenen Seelenanteile) mit dem höheren Selbst - also mein Selbst auf höheren Frequenzen, die der körperlichen Personna nicht mehr zuträglich sind - und später die Erkenntnis der eigenen Schöpferquelle (auch Quelle des höheren Selbst) - das Unerkennbare.

Die vitale Blaupause für Körperlebendigkeit enthält feinstoffliche Energie - Information - und eine gewisse eingeschränkte Intelligenz.

Wir selber sind mehr als diese Blaupausen - WENN wir das wissen! Im ZEN ist da immer von Roß und Reiter - oder Ochsen und Reiter - die Rede.

Weiter ist alles mit allem Verbunden - es gibt also ein energetisches NETZWERK.

Ein energetisches Netzwerk der Menschheit.

Oder ein energetisches Netzwerk dieses Forums - auf das ich auch so an und wann ein Auge habe.

__________________________________________________________

Wenn Schadensenergie zurückkommt, dann nicht in einem moralischen Sinne - sondern weil man diese Energie in ein Netzwerk einfließen läßt, mit dem man ja selber auch verbunden ist.

Andererseits: heilt man nur mit positiver Energie - ist zwar die Blaupause wieder "sauber" und kurzfristig Heilung da - ABER: man hat die negativen Persönlichkeitsanteile lediglich nach außen gedrängt - und irgendwann brechen sie wieder über einen herein - auch wenn das einige Leben dauern sollte. Man hat allerdigs kurzfristige VORRAUSSETZUNGEN geschaffen, dass Leute sich weiterentwickeln können. Das ist einiges WERT! Aber nur: WENN Leute diese Chance auch zu nutzen wissen.

Und da bin ich nicht optimistisch.

____________________________________________________________

Das eigene Tun - schwarzes Reiki - weißes Reiki - kann man nur in dem Maße einschätzen - in dem man das Ziel des Lebens-SPIELES versteht. Bzw. den okkulten "Sinn" des Spieles, hier zu existieren unter solchen Bedingungen.

___________________________________________________________

Jedes geistige Wesen hat das Recht, ein Spiel zu verlassen.

Dieses Spiel können wir nicht verlassen.

WAS LÄUFT HIER FALSCH????

Und: hilft da IRGENDEIN Reiki?

____________________________________________________________

Das Leben präsentiert uns viele LEITERN:

Wer kann am meisten saufen
Wer ist die schönste
Wer ist der schnellste
Wer hat die meiste Abschreckung
Weer ist der Heiligste
Wer ist der Schwärzeste
Wer ist der kriminellste
Wer ist die Dunkelste
Wer ist der Mutigste
Wer ist der Reichste
Wer ist der größte Magier
Wer ist der größte Führer aller Zeiten
Wer ist der größte Rockstar aller Zeiten

Je nach RESONANZ ergreifen wir einige dieser Leitern - die nun unser Lebensziel ist.

In ALLEN Fällen handelt es sich bei den Leitern - nach meiner Erkenntnis - um FALLEN.

Wir fallen herein, weil wir uns selten VORHER kritisch damit auseinandersetzen, was GANZ OBEN IST.

Dort, wo jede Leiter einmal ZUENDE ist.

M. Monroe stand in strahlendsten Sternenlicht - GANZ OBEN!

Dort hat sie etwas gefunden: DIE SINNLOSIGKEIT - die auf jeder Leiter GANZ OBEN ist.

DU HAST DAS RECHT, EIN SPIEL ZU VERLASSEN!

Sie hat es nicht verlassen. Nach dem Tod gehts erneut aufs Spielfeld. Neue Leitern. Das Rad der Wiedergeburten. Neue Leitern - neues Elend.

Oben auf der Leiter kann man nur noch herunterfallen.

______________________________________________

Von diesen Hühnerleitern kann man eigentlich nur wieder herunterfallen - zurück in die Hühnerkacke am Boden. - Bis man sich diese Kacke mal GENAU anschaut. Das wäre Schattenarbeit.

_______________________________________________

Stattdessen kann man diese KACKE den restlichen Hühnern auch als WAFFE schmackhaft machen - dass sie sich gegenseitig mit Kacke (Abspaltungen vom Selbst und energetische Derivate) bewerfen. Das wäre in meinem MODELL vom Lebensspiel z.B. schwarzes Reiki. Das könnte man sich teuer bezahlen lassen von den HÜHNERN - und sich einen goldenen Hühnerstall kaufen.

WENN DIE KACKE NUR NICHT ÜBERALL SO GRÄSSLICH STINKEN WÜRDE - in der ganzen Welt!

Und Licht&Liebe Esoteriker sprühen Parfüm auf die Kacke - widerlich!

:D :D :D :D merlYnn



____________________________________________________________


[Editiert am 16/1/2018 um 23:55 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 31
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/1/2018 um 23:54 New

Zitat von Dux Bellorum, am 12/1/2018 um 17:58


Ich habe dann für die Schwarze Magie extra das Dark Reiki entwickelt. Hier wird dann die Universelle Energie für andere Zwecke umprogrammiert. Dazu habe ich dann entsprechende Symbole zusätzlich entwickelt. Ist echt praktisch um Widersacher loszuwerden :D Und dies hat nicht meine Kanäle verschlossen, so wie es immer die Licht und Liebefraktion behauptet. Vielleicht werde ich es eines Tages unterrichten. Lasse ich mir dann aber auch so gut bezahlen, wie damals so ne Usui-Reiki Einweihung gekostet hat. Ich glaube die lagen damals über 10.000 Mark und das dann 1 zu 1 in Euro :cool:



Wer sind denn deine Widersacher?
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 32
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/1/2018 um 11:39 New
Moin Moin GeorgeTheMerlin


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 16/1/2018 um 23:50

Andererseits: heilt man nur mit positiver Energie - ist zwar die Blaupause wieder "sauber" und kurzfristig Heilung da



Naja, dies ist aus schwarzmagischer Sicht nicht korrekt. Denn erst wenn das Schwache zerstört ist, ist Platz für starkes und gesundes Leben. Es ist wie in der Natur der Stärkere setzt sich durch. Ohne Zerstörung gibt es kein Platz für neues Leben das sich ausbreiten kann, das ist die Kraft des satanischen Feuers. Erneuerung durch Zerstörung.
Das man nur durch positive Energie die Selbstheilungskräfte aktivieren kann, ist der gleiche falsche Gedankenansatz den die Licht und Liebe Fraktion begeht. In Ihrem Wahn sagen die sogar das die positive Energie sogar gegen Krebs hilft. Letztendlich regt aber diese Energie die Selbstheilungkräfte an, aber auch der Krebs bekommt diese Energie ab. Letztendlich muß dem Krebs die Energie entzogen werden, er muß abgeschottet werden, ausgehungert werden. So hätten wir nun durch Vernichtung die Selbstheilungskräfte angeregt, also durch negative Energien, die dem Krebs die Lebensenergie entziehn.

Aber warum das Spiel des Lebens verlassen wollen ?
Hier sind die Partys: Magie, Met, Metal und Miezen :cool:
Man muß nur das Spiel des Lebens verstehen, so
kann man sich sein eigenes Paradies erschaffen, ich nenn
mein Paradies halt mein wunderschönes Höllenreich :devil:

Also warum sollte man aus diesem wunderbaren Spiel des Lebens aussteigen wollen ? So wie es diese Licht und Liebefraktion will, indem sie dieses Nirvana, also dieses weiße Ursuppentotenheim, anstrebt um aus dem Spiel des Lebens auszusteigen.
Das ist was für die Schwachen und Verängstigten die sich in diese weiße Urfotze verkriechen wollen, das bloß nichts an sie herankommt. :puzz:

Dieses Denken ist den Meistern der dunklen Kunst fremd, denn der Schwarzmagier kämpft für seine Liebe, dem süßen duft des Lebens. Und wenn er fällt, dann steht er halt wieder auf und kämpft weiter. Es ist eine lebensbejahende Lebensphilosophie, im Gegensatz zu diesem Nirvanadenken der Licht und Liebefraktion.


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 16/1/2018 um 23:54

Wer sind denn deine Widersacher?


Alle Widrigkeiten, die mich daran hindern wollten den süßen
Duft des Lebens zu genießen konnte ich bisher erfolgreich
durch die dunklen Künste beseitigen.
So werde ich wie Du sagtest die Hühnerleiter weiter hochsteigen
und wenn ich runterfalle in diese Hühnerkacke, werde ich diese
nicht wie die Licht und Liebefraktion mit Parfüm einsprühen, sondern
mich wieder erheben um meine Liebe also den süßen Duft des Lebens
genießen. Denn je öfters Du fällst, daraus lernst Du nur und wenn
Du bereit bist dafür zu kämpfen, anstatt Dich in dieses weiße
Ursuppentotenheim zu begeben, kommst de jedesmal wesentlich
schneller aus diese Hühnerkacke heraus. Um auf der Erfolgleiter des
Lebens meine süße Freiheit zu genießen. So wie in jedem Leben.
Lucifers Fall, war zugleich sein Aufstieg :cool:
Also Jeder und Alles was mich daran hindern will, würde ich als Widersacher
bezeichnen.

Wie sieht den Deine Intention in dem Spiel des Lebens aus ?

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


[Editiert am 17/1/2018 um 12:56 von Dux Bellorum]



____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 33
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/1/2018 um 15:41 New

Zitat von Dux Bellorum, am 17/1/2018 um 11:39

Aber warum das Spiel des Lebens verlassen wollen ?
Hier sind die Partys: Magie, Met, Metal und Miezen :cool:
Man muß nur das Spiel des Lebens verstehen, so
kann man sich sein eigenes Paradies erschaffen, ich nenn
mein Paradies halt mein wunderschönes Höllenreich :devil:


Es geht nicht darum, das Spiel bewusst verlassen zu wollen. Das wäre abschließend eh nur mit Selbstmord möglich - und der hat nebenbei bemerkt, wenn er aus Überzeugung ausgeführt wurde, ein äußerst interessantes Karma. Erinnert an die Ausstrahlung eines Gottes.

Was Merlin meinte ist zu begreifen, dass man sich auf unserer schönen Welt zwar mit hunderttausend Dingen die Zeit vertreiben und den verschiedensten Hühnerleitern verfallen kann, aber man irgendwann zwangsläufig wieder an der Frage des Sinns scheitert. Glaub mir, ich hab von Berufswegen her schon genug alte Menschen sterben sehen und fast alle haben an ihren letzten Tagen Dinge gesagt wie: "Und wofür das alles? Wofür habe ich gelebt? Um arbeiten zu gehen, Kinder zu bekommen und mich zu amüsieren? Oh, wenn ich doch noch einmal von vorne anfangen könnte, ich würde ..."

Das ist der Grund warum ich es so witzig finde, wenn du dich als Gott bezeichnest. Ich hatte auch mal so eine Phase. (Da war ich vielleicht acht oder so. C. G. Jung nennt diesen kindlichen Persönlichkeitsanteil in seiner Archetypenlehre das "göttliche Kind".) Irgendwann habe ich dann aufgehört von Macht zu träumen und meine Realität angenommen. Ich meinem Fall hieß das, ich hatte mich dazu entschlossen, mich NEBEN die Hühnerleitern zu stellen und den Anderen beim Klettern zuzusehen. :angle:


[Editiert am 17/1/2018 um 15:44 von Schwarzer Hase]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 34
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/1/2018 um 16:06 New

Zitat von GeorgeTheMerlin, am 16/1/2018 um 23:50

Je nach RESONANZ ergreifen wir einige dieser Leitern - die nun unser Lebensziel ist.

In ALLEN Fällen handelt es sich bei den Leitern - nach meiner Erkenntnis - um FALLEN.

Wir fallen herein, weil wir uns selten VORHER kritisch damit auseinandersetzen, was GANZ OBEN IST.

Dort, wo jede Leiter einmal ZUENDE ist.

M. Monroe stand in strahlendsten Sternenlicht - GANZ OBEN!

Dort hat sie etwas gefunden: DIE SINNLOSIGKEIT - die auf jeder Leiter GANZ OBEN ist.


Das sehe ich auch so. Man sieht eine bestimmte Leiter, denkt "Oh, das wäre toll wenn ich ..." und verfällt mit den anderen Kletterern in ein Rattenrennen. Wenn man denn (aus welchen Gründen auch immer) dieses Rattenrennen tatsächlich gewonnen und den ersehnten Status quo erreicht hat, stellen sich über kurz oder lang alle die Frage: "Ja, und warum wollte ich das jetzt eigentlich?". In der darauffolgenden Stufe schlägt die Sinnlosigkeit zu - und äußert sich in Zweifeln an der Richtigkeit der Welt und an sich Selbst. Deshalb gibt es ja z. B. gerade bei Promis so viele Selbstmorde.

Aus meinen eigenen Fehlentscheidungen bzgl. Hühnerleitern habe ich vor allem Eines gelernt: das Leben ist kein Rattenrennen. Es kommt nicht darauf an am Schnellsten am Ziel zu sein, der Größte oder der Tollste zu sein. Es kommt nicht einmal darauf an, überhaupt etwas zu tun.
Es kommt darauf an authentisch zu sein und die Dinge zu verfolgen, die man wirklich möchte. Und zwar ohne sich selbst mit Licht oder Dunkelheit zu blenden - denn diese Beiden sind auf der höheren Ebene auch nur Betrachtungsweisen und zwei Seiten ein und dergleichen Medaillie.
Und wenn man dies tut stellt man fest, dass das Leben im Geräteschuppen ein Equipment an Gummistiefeln bereithält, mit den denen man durch Hühnerkacke laufen kann. Und ein Paar trägt die Aufschrift "Magie". ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 35
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 04:24 New
Hi - zunächst mal: als Stier bin ich natürlich auch HEDONIST. Lebenslust und Genuss halte ich für eine HOHE KUNST.

Das würde ich mir aber FÜR ALLE wünschen - und da ist diese Welt noch ziemlich AUSBAUFÄHIG - gelinde gesagt.

Das höhere Selbst - in unserem Modell bin ichh das selber, auf einer höheren Frequenz, die das Ego aber genausowenig wahrnehmen kann als das Unbewußte.

Komme ich damit in Kontakt - ist das Extase. Freude. - Komme ich mit dem Licht, was ich selber bin - in Kontakt, so mag es ertstmal mein Bewußtsein von mir selber verbrennen - dass das Ego um sein Überleben kämpft. Dann fühlt sich das Licht GNADENLOS an - alles andere als Liebe. - In dem Maße, in dem ich loslassen kann - kann ich wider zu dieser Macht, die ich selber bin - zurück. Dann mit Freude.

Das höhere Selbst ist eine SCHWINGUNG des Bewußtseins auf einer höheren Frequenz. Das hat mit Lust - Extase zu tun.

Es hat NICHTS damit zu tun, auf dieser Ebene Asket zu sein. Also: auch wenn ich einigemale erfahren habe, dass es mehr gibt als Sex - gibt es keinen Grund, Sex in irgendeiner Art zu unterdrücken oder zu verneinen. Oder andere Genüsse.

Das höhere Selbst ist in meinem Verständnis aber immer noch nicht die Schöpfungsquelle - diese ist jenseits von Schwingung, Energie, Masse, Raum, Zeit, Wahrnehmung, Bewußtsein, Bewußtlosigkeit, Schlaf, Wachsein, Materie, Geist usw - kurz: mit dem INVENTAR des Verstandes nicht fassbar. Das Sein kann mit seinem INVENTAR nicht erfassen, woraus es entsteht - was VOR ihm ist.

Es hat mich einigemale dorthin geswitcht - beim ZEN geht es darum - aber im Nachhinein kann ich nicht fassen, was das war. Dennoch ist es irgendwie die Quele, aus der ich komme.

Neben diesen "höheren Dingen" gibt es auch das verdrängte Unbewußte - abgespaltene Persönlichkeitsanteile. Als ich dachte, ich sei ziemlich "durch" damit - hat es mich dann doch wieder heftig erwischt - mit extremen Schmerzen lange Zeit - was auch wider eine Lernaufgabe war. - Dann spüre ich auch immer deutlicher die Präsenz des Todes - das Wissen, dass ich ALLES hier verlassen werde.

Es geht nicht darum, dieses Leben verlassen zu wollen - vielmehr VERBLASST diese Realität mehr und mehr. - Als Empat spüre ich aber das LEIDEN des Unerlösten hier. Auch, dass Vieles - Ziele, Identitäten, Wünsche, - dem Verdrängen, dem VERGESSEN abgespaltener Erfahrungen dient.

Auch dass es viele astrale Wesenheiten hie gibt, die nicht da sind, wo sie hingehören: zu sich selber.

Dass es Energien - und Informationen! - gibt, welche die Zersplitterung des Selbst förden durch RESONANZ - und Energien, welche die Ganzheit des Selbst fördern durch Resonanz.

die Zersplitterung der Menschen - die Kämpfe und Kriege - SPIEGELN lediglich die seelische Zersplitterung in jedem Einzelnen - den Kampf eines jeden Einzelnen gegen sich selbst - gegen unerwünschte Persönlichkeitsanteile.

____________________________________________________

Energie hat viele Aspekte. Was z.B. selten beachtet wird: FREQUENZ. Dies ist bei Krebs und Krebsheilung ein Aspekt. Krebs spielgelt auch eine ABSPALTUNG in uns - es ist ja eine Loslösung aus der GANZHEIT eines Zellverbandes. - Reiki würde auf der Körperebene die energetische VERBINDUNG wieder herstellen.

Licht als Ursuppe - *loool - naja, das ist eine Wahrnehmung der organischen Lichtemanationen - ein Glimmen der Schöpfung mit ganz interessanten Farben und Strukturen - und vielleicht kriegt die Licht- und Liebefraktion ja nicht mehr hin.

Es ist nicht das Licht, welches ich meine. Dieses Licht bin ich selbt - ist jeder selbst. Es ist eine in sich ruhende - hochschwingende lebendige MACHT.

Sie braucht nicht bekannt zu sein - nicht etwas Besonderes sein - nicht mächtig über andere sein - nicht heilig sein - nicht siegen - nicht kämpfen - sie IST einfach.

Was das Ego braucht - DIE EIGENE WICHTIGKEIT - oder die eigene Unwichtigkeit um nicht gesehen zu werden - ist oft die Kompensation eines MANGELS. Dieser kommt aus Abspaltungen und einer Nicht-Verbundenheit mit dem höherschwingenden Selbst.

grüssli merlYnn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 36
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 561
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 04:29 New

Zitat von Schwarzer Hase, am 17/1/2018 um 16:06

Es kommt darauf an authentisch zu sein


YES!!!! Authentisch sein - dieses ERSPÜREN wer ich bin - ist für mich der Weg zu meiner Quelle und Kraft.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 37
Adeptus Minor
Adeptus Minor

greebo
Beiträge: 182
Registriert: 12/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/mad3.gif erstellt am: 20/1/2018 um 01:33 New

Zitat von Dux Bellorum, am 17/1/2018 um 11:39
Moin Moin GeorgeTheMerlin


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 16/1/2018 um 23:50

Andererseits: heilt man nur mit positiver Energie - ist zwar die Blaupause wieder "sauber" und kurzfristig Heilung da



Naja, dies ist aus schwarzmagischer Sicht nicht korrekt. Denn erst wenn das Schwache zerstört ist, ist Platz für starkes und gesundes Leben. Es ist wie in der Natur der Stärkere setzt sich durch. Ohne Zerstörung gibt es kein Platz für neues Leben das sich ausbreiten kann, das ist die Kraft des satanischen Feuers. Erneuerung durch Zerstörung.
Das man nur durch positive Energie die Selbstheilungskräfte aktivieren kann, ist der gleiche falsche Gedankenansatz den die Licht und Liebe Fraktion begeht. In Ihrem Wahn sagen die sogar das die positive Energie sogar gegen Krebs hilft. Letztendlich regt aber diese Energie die Selbstheilungkräfte an, aber auch der Krebs bekommt diese Energie ab. Letztendlich muß dem Krebs die Energie entzogen werden, er muß abgeschottet werden, ausgehungert werden. So hätten wir nun durch Vernichtung die Selbstheilungskräfte angeregt, also durch negative Energien, die dem Krebs die Lebensenergie entziehn.

natürlich kann man alles kurz und klein hauen und damit platz für gesundes und starkes schaffen, doch das gesunde und starke muss auch erst einmal irgendwoher kommen. wäre es schon da gewesen, dann hätte das schlechte und schwache nicht eizug gehalten. der, um in dem beispiel des krebses zu bleiben, krebs ist ja ein zeichen von schwäche, und es ist nicht der krebs, der schwach ist! man kann auch mit einem langschert butter auf ein brot schmieren, ob es sinnvoll, effizient oder effektiv ist, steht auf einem anderen blatt. ich würde da nicht zum schwert greifen. ich halte es schon für sinnvoll die schwache struktur zu stärken um eine heilung in gang zu setzen. daß dadurch der krebs, der ja stark ist und sich in einem umfeld der schwäche gebildet hat, gestärkt wird ist eher nicht der fall. er benötigt ein anderes substrat, so wie pflanzen auch unterschiedliche dünger benötigen und beim falschen eingehen (ich weiß der vergleich hinkt ein wenig, aber sollte klar sein worauf ich hinaus will).

der krebs könnte dadurch gestärkt werden, weshalb ich auch das wort 'eher' verwendet habe, wenn es intendiert wird, oder der praktizierende seine 'gedanken' nicht unter kontrolle hat (stichwort: gedankenkontrolle). im chinesischen würde man es als das yi (absicht, intention, fokussierung des bewussteins (xin) aber auch eine qualität des geistes (shen)) bezeichnen. das qi folgt dem yi und ein schwaches yi ist gezwungen dem qi zu folgen, ob es gut ist oder nicht...

aber was ist stärke? meiner meinung nach gibt es diese gar nicht. wo sollte sie in einer welt, in der alle ressourcen endlich sind, in der sie welt selbst endlich ist, denn sein? in einer vergänglichen endlichen welt gibt es nur schwäche. stärke ist nur eine illusion, und über einen bestimmten zeitraum mag einer stärker als jemand anderer sein, aber irgendwann geht es zu ende. das britische empire herrschte zum zeitpunkt seiner größten ausdehnung über ein viertel der landmassen und ihm unterstnaden ein viertel der weltbevölkerung - und heute? und es ist auch nicht der stärkere der überlebt, sondern derjenige, der besser angepasst ist - survive of the fittest, wie darwin gesagt hat. es überlebt nicht der starke und auch nicht der intelligente, sondern derjenige, der sich am schnellsten und besten anpasst oder derjenige, der eine extrem hohe fortpflanzungsrate hat. 'starke' lebewesen wären der t-rex, der terrorvogel, das entelodon oder der höhlenlöwe, doch die gibt es nicht mehr. die einstmals so mächtigen und starken, die haben sich nicht durchgesetzt. stattdessen ein kleines, erbärmliches säugetier, das ein t-rex wohl nicht einmal bemert hätte, hätte er es aus versehen zertreten ...

das durchsetzen des stärkeren vermittelt auch den falschen eindruck, daß das was nachfolgt besser ist als das davor, da sich ja das neue stärkere, gegen das alte schwächere durchgesetzt hat und das schwächere natürlich etwas noch schwecheres erst gar nicht zugelassen hätte ... der mensch ist immer noch genauso stark oder schwach wie vor tausend, oder zehntausen, oder gar hunderttausend jahren, auch wenn er eine kollektive leistung erbracht hat, duch die wir etwas angenehmer leben. aber vielleicht sind wir ja genau dadurch verweichlicht? also schwach geworden? ...

ich denke jedoch schon, daß es extremfälle gibt, in denen ein vorgehen wie du es bevorzugst notwendig ist. stärken bzw. erschaffen musst man das starke dann aber schon ... prinzipiell bevorzuge ich für die butter aber schon das buttermesser, solange etwas anderes nicht unbedingt sein muß. aber jedem das seine, wenn du damit gute erfahrung gemacht hast, es dir liegt, warum nicht. was ja auch heißt, daß es audruck deines geistes und deines charakters ist und somit auch dein 'ding' ist ...




Zitat von Dux Bellorum, am 17/1/2018 um 11:39
Aber warum das Spiel des Lebens verlassen wollen ?
Hier sind die Partys: Magie, Met, Metal und Miezen :cool:
Man muß nur das Spiel des Lebens verstehen, so
kann man sich sein eigenes Paradies erschaffen, ich nenn
mein Paradies halt mein wunderschönes Höllenreich :devil:

Also warum sollte man aus diesem wunderbaren Spiel des Lebens aussteigen wollen ? So wie es diese Licht und Liebefraktion will, indem sie dieses Nirvana, also dieses weiße Ursuppentotenheim, anstrebt um aus dem Spiel des Lebens auszusteigen.
Das ist was für die Schwachen und Verängstigten die sich in diese weiße Urfotze verkriechen wollen, das bloß nichts an sie herankommt. :puzz:

naja, weil es auf dauer vielleicht extrem langweilig werden könnte. so als wenn man jeden tag sein lieblingsessen bekommt. wie lange hält man das durch? eine woche? ein jahr? ein leben? die ewigkeit?

aber es muß ja nicht unbedingt das nirvana sein. mein ego meldet sich gerade zu wort, es findet so sachen mit irgendwo eingehen in ein licht oder was auch immer, als eine ganz schlechte idee :redhead: ... naja, das ego halt ... muß auch überall seinen senf dazu geben ... wie berechenbar ...




Zitat von Dux Bellorum, am 17/1/2018 um 11:39
Dieses Denken ist den Meistern der dunklen Kunst fremd, denn der Schwarzmagier kämpft für seine Liebe, dem süßen duft des Lebens. Und wenn er fällt, dann steht er halt wieder auf und kämpft weiter. Es ist eine lebensbejahende Lebensphilosophie, im Gegensatz zu diesem Nirvanadenken der Licht und Liebefraktion.

ich denke einmal, daß das nicht nur auf schwarzmagier zutrifft.




Zitat von Dux Bellorum, am 17/1/2018 um 11:39

Zitat von GeorgeTheMerlin, am 16/1/2018 um 23:54

Wer sind denn deine Widersacher?


Alle Widrigkeiten, die mich daran hindern wollten den süßen
Duft des Lebens zu genießen konnte ich bisher erfolgreich
durch die dunklen Künste beseitigen.
So werde ich wie Du sagtest die Hühnerleiter weiter hochsteigen
und wenn ich runterfalle in diese Hühnerkacke, werde ich diese
nicht wie die Licht und Liebefraktion mit Parfüm einsprühen, sondern
mich wieder erheben um meine Liebe also den süßen Duft des Lebens
genießen. Denn je öfters Du fällst, daraus lernst Du nur und wenn
Du bereit bist dafür zu kämpfen, anstatt Dich in dieses weiße
Ursuppentotenheim zu begeben, kommst de jedesmal wesentlich
schneller aus diese Hühnerkacke heraus. Um auf der Erfolgleiter des
Lebens meine süße Freiheit zu genießen. So wie in jedem Leben. Lucifers Fall, war zugleich sein Aufstieg :cool:
Also Jeder und Alles was mich daran hindern will, würde ich als Widersacher
bezeichnen.

satan wollte im himmel herrschen, daher mag der fall vieles gewesen sein, aber sicher kein aufstieg.

was den wiederscher angeht - letztlich sind wir unsere eigenen und einzigen wiedersacher. so zumindest meine erfahrungen und reflexionen. wenn wir angepisst sind, dann eigentlich eher über unsere eigene hilflosigkeit. nicht über einen anderen sondern darüber, warum wir in der 'auseinanderetzung' (jetzt ganz allgemein zu verstehen) nicht anders gehandelt, reagiert, kommuniziert, oder was auch immer, haben. d.h. wir sind über unsere eigene schwäche, ohnmacht, hilflosigkeit verärgert und projezieren diese in einen anderen hinein, an dem wir uns dann auslassen und wenn irgendmöglich einschlagen können, anstatt an uns selbst zu arbeiten. der mensch abreitet lieber daran andere klein zu machen um größer zu wirken, als darn zu feilen größer zu werden.

ich kann aber auch mit unterteilungen wie schwarz und weiß wenig anfanhen ...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 38
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 12:30 New
Moin Moin greebo :D

Erstmal echt coole und schöne Gedanken zum Thema hast de Dir da gemacht.
Hat Spaß gemacht zu lesen :thumbup:
Auch wenn da unsere Meinungen auseinander gehen, aber das muß man ja net debattieren, sonst sind wir noch bis Ragnarök oder dem jüngsten Gericht dran.
Da geh ich mir lieber net Met trinken :D


Zitat von greebo, am 20/1/2018 um 01:33

satan wollte im himmel herrschen, daher mag der fall vieles gewesen sein, aber sicher kein aufstieg.


Naja, dies sehe ich schon allerdings anders. Bei seinem Auszug hat er Gott schon mal ziemlich blöde dastehn lassen, die Hälfte ist mit Ihm gegangen. Hat sein eigenes Imperium, also sein Höllenreich aufgebaut :cool:

Er ist ziemlich beliebt in der Metalszene und Gothicszene. Also wenn das so weiter geht hat er mehr Schäfchen wie die kath. Kirche *hähäh*
na, wenn das kein Aufstieg ist :cool:

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 39
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2813
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 12:34 New

Zitat:
im chinesischen würde man es als das yi (absicht, intention, fokussierung des bewussteins (xin) aber auch eine qualität des geistes (shen)) bezeichnen. das qi folgt dem yi und ein schwaches yi ist gezwungen dem qi zu folgen, ob es gut ist oder nicht...


+1 :)

Zitat:
und es ist auch nicht der stärkere der überlebt, sondern derjenige, der besser angepasst ist - survive of the fittest, wie darwin gesagt hat.


Jain. Darwin hat mit "fittest" zwar "am besten angepasst" gemeint, jedosch muss ich einwerfen, das das/der "Unangepasste", der "Revolutionär" derjenige ist, der innerhalb einer Kultur - im Gegensatz zu Natur - die Entwicklung vorantreibt, oder?

Zitat:
der sich am schnellsten und besten anpasst oder derjenige, der eine extrem hohe fortpflanzungsrate hat.


r/K ist doch langsam "out", habe ich gehört :)

Zitat:
auch wenn er eine kollektive leistung erbracht hat, duch die wir etwas angenehmer leben. aber vielleicht sind wir ja genau dadurch verweichlicht?


Kooperation besiegt Konkurrenz sage ich immer.
Die Frage ist, ob das Kapitalistische Paradigma, das Konkurrenz gut für die Entwicklung ist, überhaupt wahr ist....?

Zitat:
satan wollte im himmel herrschen, daher mag der fall vieles gewesen sein, aber sicher kein aufstieg.


Hmmm. Ich frage mich immer, ob das Literatur oder Mysterium ist.

Und, wenn wir schon auf die Literatur gehen: Satan wollte, jedenfalls habe ich das so in Erinnerung, nicht "Herrschen". Er wollte nur sondern dem Menschen - bzw. Gott - nicht dienen (Non Serviam). Aber es ist nunmal besser, in der Hölle zu Herrschen als im Himmel zu dienen. Oder so ähnlich.




P.S.: Wieso zum .... finden hier die interessanten Gespräche statt, wenn Ich so wenig Zeit habe? Hättet ihr nicht vor 4-5 Wochen damit anfangen können?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 40
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 12:52 New
Moin Moin



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34


Zitat:
und es ist auch nicht der stärkere der überlebt, sondern derjenige, der besser angepasst ist - survive of the fittest, wie darwin gesagt hat.



Jain. Darwin hat mit "fittest" zwar "am besten angepasst" gemeint, jedosch muss ich einwerfen, das das/der "Unangepasste", der "Revolutionär" derjenige ist, der innerhalb einer Kultur - im Gegensatz zu Natur - die Entwicklung vorantreibt, oder?


Das hört sich nach Satan oder mir an :devil:
Ein anderer Faktor ist wesentlich wichtiger in meinen Augen; die alten Wikinger hätten es gewußt. Sie hätten Dir was von den Nornen erzählt, denn Dein Lebensfaden ist schon lange gesponnen. Mal so nebenbei einwerfe.



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34


P.S.: Wieso zum .... finden hier die interessanten Gespräche statt, wenn Ich so wenig Zeit habe? Hättet ihr nicht vor 4-5 Wochen damit anfangen können?


Das machen wir mit Absicht. Aber Dich zwingt von uns keiner zum Gehen, also du darfst gerne bleiben *grins*

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(

hephaestos quotefix


[Editiert am 20/1/2018 um 13:57 von Hephaestos]



____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 41
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2813
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 14:57 New

Zitat:

Zitat:
Jain. Darwin hat mit "fittest" zwar "am besten angepasst" gemeint, jedosch muss ich einwerfen, das das/der "Unangepasste", der "Revolutionär" derjenige ist, der innerhalb einer Kultur - im Gegensatz zu Natur - die Entwicklung vorantreibt, oder?



Das hört sich nach Satan oder mir an :devil:


Wirklich? Ich hätte bei dir eher die Themen "Herrschen und Beherrschen", also, Autorität, das Beherrschen von Dämonen, Gottwerdung etc. gesehen als einen Rebellisch-Chaotischen Geist. Halt eher so, wie das im LaVey-Style-Satanismus der Fall ist, "der stärkere setzt sich durch"-sozialdarwinismus und so. Und keinen aufklärerisch-anarchischen Luziferianismus.

Wie man sich irren kann :D

(-Und nein, ich weiß das du kein "Satanist" in dem Sinne bist, auch wenn Xeper das vermuten lässt.-)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 42
Adeptus Minor
Adeptus Minor

greebo
Beiträge: 182
Registriert: 12/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 23:00 New

Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
Moin Moin greebo :D

servus dux



Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
Erstmal echt coole und schöne Gedanken zum Thema hast de Dir da gemacht.
Hat Spaß gemacht zu lesen :thumbup:

danke



Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
Auch wenn da unsere Meinungen auseinander gehen,

jup, hab es mir schon fast gedacht ... :)



Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
aber das muß man ja net debattieren, sonst sind wir noch bis Ragnarök oder dem jüngsten Gericht dran.
Da geh ich mir lieber net Met trinken :D

ja, das könnte dann wirklich so lange dauern, und bis ragnarök hätt' ich auch noch einiges zu erledigen. schwert abstauben, axt schleifen, etwas met schlürfen und was man halt sonst so tut um sich auf den event gebührend vorzubereiten - wird wohl ein echtes happening!



Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30

Zitat von greebo, am 20/1/2018 um 01:33

satan wollte im himmel herrschen, daher mag der fall vieles gewesen sein, aber sicher kein aufstieg.


Naja, dies sehe ich schon allerdings anders. Bei seinem Auszug hat er Gott schon mal ziemlich blöde dastehn lassen, die Hälfte ist mit Ihm gegangen. Hat sein eigenes Imperium, also sein Höllenreich aufgebaut :cool:

nichts desdo trotz ist es nur die zweite wahl, also plan b. plan a war gott vom thron zu schupsen und selbst von allen angebetet zu werden.



Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
Er ist ziemlich beliebt in der Metalszene und Gothicszene. Also wenn das so weiter geht hat er mehr Schäfchen wie die kath. Kirche *hähäh*
na, wenn das kein Aufstieg ist :cool:

hm, hätte ich jetzt nicht so wahrgenommen ... sicher es gibt einige bands ... aber bei den meisten wirkt es eher wie eine art "brauchtumspflege". so als wenn sich ein atheist zu weihnachten einen weihnachtsbaum ins wohnzimmer stellt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 43
Adeptus Minor
Adeptus Minor

greebo
Beiträge: 182
Registriert: 12/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 23:03 New

Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34

Zitat:
und es ist auch nicht der stärkere der überlebt, sondern derjenige, der besser angepasst ist - survive of the fittest, wie darwin gesagt hat.


Jain. Darwin hat mit "fittest" zwar "am besten angepasst" gemeint, jedosch muss ich einwerfen, das das/der "Unangepasste", der "Revolutionär" derjenige ist, der innerhalb einer Kultur - im Gegensatz zu Natur - die Entwicklung vorantreibt, oder?

hm ... das musste ich erst einmal etwas sickern lassen ... interessanter einwand ... was meinst du mit "unangepasst" und "revolutionär"? im normalfall werden revolutionäre recht schnell beseitigt und die unangepassten sind meist ausgestoßen.

die zähmung des feuers, die erfindung des rades, der metallurgie, des ackerbaus, ... war sicher revolutionär, verbinde ich aber nicht mit unangepaßt. es wurden techniken entwickelt, die eine anpassung erleichterten. kochen der nahrung anstatt das verdauungssystem biologisch anzupassen. die wissenschaft versucht sich an die wahrheit anzupassen und dadurch die technik weiter zu entwickeln wodurch wir uns besser anpassen können. die religion passt sich an gott/götter und deren pläne an. bei der philosophie wird es schwierig, weiß nicht ob man es vom blickwinkel der anpassung betrachten kann ...

auch die magie passt sich an. an geister, energien, ... und deren mechanismen und wirkgesetzen ...



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34

Zitat:
der sich am schnellsten und besten anpasst oder derjenige, der eine extrem hohe fortpflanzungsrate hat.


r/K ist doch langsam "out", habe ich gehört :)

das ist wieder im kommen - retro ist in! ;)



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34

Zitat:
auch wenn er eine kollektive leistung erbracht hat, duch die wir etwas angenehmer leben. aber vielleicht sind wir ja genau dadurch verweichlicht?


Kooperation besiegt Konkurrenz sage ich immer.
Die Frage ist, ob das Kapitalistische Paradigma, das Konkurrenz gut für die Entwicklung ist, überhaupt wahr ist....?

ja, in den letzten jahren bin ich etwas abgekommen von dem eigentlich recht lieb gewonnenen darwin und seiner auf das individum angepasste theorie, in dem das leben ums überleben kämpft. ich finde lamarcks ansatz recht interessant, der das augenmerk auf die kooperation des lebens gelegt hat und somit im wiederspruch zu darwin steht.

konkurrenz ist gut für die entwicklung, wenn die rahmenbedingungen stimmen. d.h. wenn der kapitalismus ein entsprechendes korsett hat. ohne rahmenbedingung wüde man sich etwas anders um seinen konkurrenten kümmern, endgültiger ...

im mannschaftssport ist eine mannschaft aus schlechteren spielern die gut kooperieren können, also gut zusammenspielen, einer mannschaft mit besseren spielern die nicht gut kooperieren, überlegen. wobei natürlich ein gewisses maß an konkurrenz dazu beiträgt, daß die spieler besser werden, indem sie sich ein vorbild an besseren spielern nehmen, oder dadurch motiviert werden ...



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34

Zitat:
satan wollte im himmel herrschen, daher mag der fall vieles gewesen sein, aber sicher kein aufstieg.


Hmmm. Ich frage mich immer, ob das Literatur oder Mysterium ist.

Und, wenn wir schon auf die Literatur gehen: Satan wollte, jedenfalls habe ich das so in Erinnerung, nicht "Herrschen". Er wollte nur sondern dem Menschen - bzw. Gott - nicht dienen (Non Serviam). Aber es ist nunmal besser, in der Hölle zu Herrschen als im Himmel zu dienen. Oder so ähnlich.

literatur oder mysterium - das frage ich mich auch immer ...

literarisch wollte satan sein wie gott. er ist strahlend und glänzend, das abbild der vollkommenheit, gottes liebling, bis der mensch geschaffen wurde. er sah wie gott angebetet wurde und wollte ebenso angebetet werden. es war nicht das "non serviam" sondern das "ich will". er wollte seinen thron über den von gott stellen. dann kam es zum streit und er flog raus, zusammen mit einem drittel der engel die sich ihm angeschlossen hatten. und zwar auf die erde und nicht die hölle. deshalb wird er auch als der herr, fürst und auch als gott dieser welt bezeichnet, wo er tun kann was er will. später flog der mensch aus dem paradies hinaus und landete auch auf der erde. doch satan will angebetet werden. laut literatur hatte er jesus alle reichtümer der welt angeboten wenn er von ihm angebetet wird - so viel war es ihm wert ...



Zitat von Hephaestos, am 20/1/2018 um 12:34




P.S.: Wieso zum .... finden hier die interessanten Gespräche statt, wenn Ich so wenig Zeit habe? Hättet ihr nicht vor 4-5 Wochen damit anfangen können?

willkommen im club! das frage ich mich auch immer ...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 44
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2813
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/1/2018 um 12:26 New

Zitat:
es war nicht das "non serviam" sondern das "ich will".


Da streiten ja die Luziferianer mit den Satanisten.

Ignoriert ruhig meine Links :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 45
Kandidat
Kandidat

Dux Bellorum
Beiträge: 39
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/1/2018 um 17:46 New
Moin Moin greebo :D


Zitat von greebo, am 20/1/2018 um 23:00


Zitat von Dux Bellorum, am 20/1/2018 um 12:30
aber das muß man ja net debattieren, sonst sind wir noch bis Ragnarök oder dem jüngsten Gericht dran.
Da geh ich mir lieber net Met trinken :D

ja, das könnte dann wirklich so lange dauern, und bis ragnarök hätt' ich auch noch einiges zu erledigen. schwert abstauben, axt schleifen, etwas met schlürfen und was man halt sonst so tut um sich auf den event gebührend vorzubereiten - wird wohl ein echtes happening!


Vielleicht sehn wir uns ja auf den Event und lassen so richtig die Sau raus :cool:
Das wird die geilste Misanthropy Tour aller Zeiten werden, mit VIP-Karten für den Backstage, wo es reichlich Met und Valkyrja gibt :D



Moin Moin Hephaestos :D


Zitat von Hephaestos, am 21/1/2018 um 12:26

Zitat:
Ignoriert ruhig meine Links :D


Warum alles in Schubladen stecken wollen ?

Auf YouTube:
NACHTBLUT - Lied Für die Götter (Official Video) | Napalm Records

Ich bin dann mal weg zum headbangen :cool:


Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(




____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 46
Novize
Novize

gralsfihter
Beiträge: 8
Registriert: 6/12/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/2/2018 um 03:13 New

Zitat von GeorgeTheMerlin, am 19/1/2018 um 04:24


Das höhere Selbst ist eine SCHWINGUNG des Bewußtseins auf einer höheren Frequenz. Das hat mit Lust - Extase zu tun.

Es hat NICHTS damit zu tun, auf dieser Ebene Asket zu sein. Also: auch wenn ich einigemale erfahren habe, dass es mehr gibt als Sex - gibt es keinen Grund, Sex in irgendeiner Art zu unterdrücken oder zu verneinen. Oder andere Genüsse.

yepp

Sex ist ja irgendwie billig zu bekommen. kriegst an jeder Strassenecke.
zurückgewonnene Schattenanteile - das ist eine ganz andere Klasse und spielt in einer anderen Liga. das kann einen emotional komplett überwältigen... 6 Monate über dem Boden schweben? das ist halt aber auch nur der Anfang.....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 47
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,096 Sekunden - 54 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0343 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen