Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 63

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Begenung herbei führen...
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1016
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 11:37  
Es gibt eine Menge Techniken die man nutzen kann um z.B. Astralreisen herbei zu führen. Luzides Träumen liegt dabei quasi auf dem Weg.

Hast Du Dir mal einen "Traumanker" erschaffen? Ich z.B. habe immer ein Taschenmesser in der Tasche und nutze es eben auch als Anker. Dafür habe ich mir mal angewöhnt es in die Hand zu nehmen und mich zu fragen ob ich wach bin oder träume. Macht man sowas oft genug dann kommt es im Traum zur gleichen Frage nur eben fällt dann die Antwort eben so aus das Du dann weißt das Du im Traum bist.
Die meisten schauen sich den Mond an oder ähnliches. Es gibt einige Möglichkeiten luzides Träumen zu üben.

In Deinem Fall müsste es schön über diese Person möglich sein, ist die Person da = Traum.

Nun muß nach der Erkenntnis das Du im Traum bist eigentlich nur noch die Einflußnahme auf die Handlungen erfolgen. Auch das lässt sich üben.

Es ist meiner Erfahrung nach nicht für alle gleich leicht luzides Träumen oder Astralprojektion zu erlernen. 3 Jahre ist allerdings ein Zeitraum in dem man das schön hätte erlernen können denke ich.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 11:49  
Ich war ja schon in einem luziden Zustand, habe aber immer Angst bekommen, den Zustand finde ich beängstigend, Schlafstörungen habe ich auch bekommen.
Antwort 26
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1016
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 11:57  

Zitat von Enny Banany, am 9/3/2016 um 11:49
Ich war ja schon in einem luziden Zustand, habe aber immer Angst bekommen, den Zustand finde ich beängstigend, Schlafstörungen habe ich auch bekommen.


Du hast Angst vor dem Zustand aber willst eine unbekannte Entität treffen?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 12:11  
Also ich fand es nicht besonders berauschend much bei Bewusstsein nicht bewegen zu können.
Antwort 28
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1016
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 13:22  

Zitat von Enny Banany, am 9/3/2016 um 12:11
Also ich fand es nicht besonders berauschend much bei Bewusstsein nicht bewegen zu können.


Ja, ist erschreckend. Der Trick ist sich garnicht erst bewegen zu wollen. Dann gehts.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 29
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 137
Registriert: 8/5/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 14:29  

Zitat von Enny Banany, am 9/3/2016 um 09:47
Ich habe lediglich gefragt ob es eine Möglichkeit gibt eine reale Begegnung herbeizuführen.

Und die Antwort ist: Nein.

Und es wird auch kein "ja", wenn du noch zehn Mal nachfragst.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 14:39  
Sarija, wer bist du eigentlich? Lässt du mich mal bitte in Ruhe? Ich habe dich nämlich nicht gefragt sondern allgemein und wenn dir nicht passt, was ich schreibe, extra speziell für Dich ein Tipp: Lese es einfach nicht!!!!!
Antwort 31
Philosophus
Philosophus

samsaja1
Beiträge: 146
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 16:11  
Du darfst Sarija nicht falsch verstehen! Sie vertritt hier ebenfalls nur ihre Meinung und Ansicht und will dich vor möglichen Illusionen bewahren..
Luzide Träume sind eigentlich nicht echt in dem Sinne wie wir es verstehen..es ist ein gelenkter Traum..erschaffen und gefüttert aus deinem Unterbewusstsein..einfach nur ein Traum eben.
Also würde ich auch eher dazu tendieren deinen Mann als dein eigenes Geistiges Konstrukt abzustempeln..das ist nur meine Meinung und hat natürlich keinerlei Anspruch auf Richtigkeit..versuchs doch mal lieber mit einer Schamanischen Trance Reise..diese Visionen sind klar und die Kommunikation echt


____________________
jenseits von Gut und Böse..
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 32
Novize
Novize

Elodie
Beiträge: 10
Registriert: 26/1/2016
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 16:17  

Zitat von Enny Banany, am 9/3/2016 um 12:11
Also ich fand es nicht besonders berauschend much bei Bewusstsein nicht bewegen zu können.


Was du beschreibst ist eine Schlafparalyse. In einem luziden Traum wirst du dir deiner Selbst bewusst und kannst das Traumgeschehen steuern. Also Party machen oder Dinos reiten oder deinen Freund suchen bzw. fragen was du willst, falls er schon da ist.

Um das Aufwachen im Traum zu lernen hilft ein Traumtagebuch. Es reicht auch schon, wenn du den Traum direkt jemandem erzählen kannst. (Man hat ja nicht immer Lust früh Morgens einige Seiten voll zu schreiben.)
Oder der bereits oben erwähnte Trick mit dem Messer. Oder du schaust dir mehrmals am Tag deine Hände an und fragst dich: "Träume ich?". Was dich im Traum schnell bewusst werden lässt ist der Versuch etwas zu lesen oder der Blick in den Spiegel.

Falls du das alles nicht willst und der Mann tatsächlich bei dir im Zimmer erscheint, kannst du deine Frage gut lesbar auf einen Zettel schreiben und neben dein Bett legen. Wer weiß. Vielleicht funktioniert das ja.


____________________
Das einzig Beständige ist der Wandel.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 33
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/3/2016 um 16:20  
Das ist ein guter Tipp, vielen Dank...
Antwort 34
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 137
Registriert: 8/5/2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2016 um 17:32  

Zitat von samsaja1, am 9/3/2016 um 16:11
Du darfst Sarija nicht falsch verstehen! Sie vertritt hier ebenfalls nur ihre Meinung und Ansicht

Jo.
Ist allerdings eine fundierte und informierte Ansicht, die auf eigenen Erfahrungen, jahrelanger Beschäftigung mit der Materie und teils auch Austausch mit anderen Leuten beruht, die sich mit sonnem Kram befassen.

"Nur Meinung" kann ja schon auch einfach "Fantasievorstellung" bedeuten.
Wer so Leute in ihren Ideen bekräftigt, macht ihnen mEn was vor und tut sich selbst keinen Gefallen. Dass die Leute aber nunmal glauben wollen, was sie glauben wollen, ist mir nun auch nicht fremd ;-)

Trotz der Wortwahl dank ich für deine Fürsprache. Aber ich würd meine unerwünschte Fachkunde hier auch nicht einbringen, wohlwissend, wie man darauf reagiert, wenn ich das Geflenne und Gezetere net abkönnte ;-)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 35
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 10/3/2016 um 20:55  
:D
Antwort 36
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,059 Sekunden - 37 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0392 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen