Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6839
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 50

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Seele Stehlen
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/9/2016 um 13:20 New

Zitat:
Absurd ist es, ein materielles Prinzip auf ein Ideeles anzuwenden, das tust du.

Inwiefern gehören mir meine Gedanken, wenn ich nicht mehr frei darüber verfügen kann, oder ein anderer es tut. Inwiefern gehört mir meine Seele, wenn ich nicht frei darüber verfügen kann, zB. nach meinem Tod?



Soso mache ich das...ich wusste ja noch nicht das Denken und Fühlen materiell sind.Dachte vorher, Materie sei was zum anfassen! Ich plündere mal ganz galant aus alten Mainstream in dem es heißT. Die Seele ist der Emotianlakörper, die Gedanken der mentale Körper und dazwischen sind die Membranen...alles ist der Mensch im leonardischen Bildniss. Schön zu sehen, dass der Dogmatismus ad absurdum damit geführt wird. Am schönsten ist die Vorstellung, dass du deine Gefühle nicht zu dir gehörig ansiehst...lol Wer macht dann deine Gefühle? Gott? und wenn ja, warum? bist du dann seine Operasoap am Sonntagnachmittag, wenn nichts auf der Astral-TV-Show läuft zum Zeitvertreib?? Echt jetzt??
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/9/2016 um 13:21 New
Ohne Worte! Deine Gefühle sind also nicht deine, oder wie soll ich das verstehen...klär mich auf!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 26
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/9/2016 um 14:55 New

Zitat von Sire THVBH, am 25/9/2016 um 13:20

Zitat:
Absurd ist es, ein materielles Prinzip auf ein Ideeles anzuwenden, das tust du.

Inwiefern gehören mir meine Gedanken, wenn ich nicht mehr frei darüber verfügen kann, oder ein anderer es tut. Inwiefern gehört mir meine Seele, wenn ich nicht frei darüber verfügen kann, zB. nach meinem Tod?



Soso mache ich das...ich wusste ja noch nicht das Denken und Fühlen materiell sind.Dachte vorher, Materie sei was zum anfassen! Ich plündere mal ganz galant aus alten Mainstream in dem es heißT. Die Seele ist der Emotianlakörper, die Gedanken der mentale Körper und dazwischen sind die Membranen...alles ist der Mensch im leonardischen Bildniss. Schön zu sehen, dass der Dogmatismus ad absurdum damit geführt wird. Am schönsten ist die Vorstellung, dass du deine Gefühle nicht zu dir gehörig ansiehst...lol Wer macht dann deine Gefühle? Gott? und wenn ja, warum? bist du dann seine Operasoap am Sonntagnachmittag, wenn nichts auf der Astral-TV-Show läuft zum Zeitvertreib?? Echt jetzt??


Wie bitte?
Das waren Fragen. Dass du nicht darauf antwortest und mir irgendwelche Wörter in den Mund legst, macht es mir sehr schwer diese Unterhaltung weiter aufrecht zu halten.

Inwiefern wir über unseren Körper und unsere Emotionen frei verfügen ist ein Grundsätzliche Frage der Freiheit. Inwiefern es sogar notwendig ist seine Emotionen in ein bestimmtes Gefüge einzubetten um Sozial zu funktionieren ist ein weiterer wichtiger Punkt.

So waren die Früheren Messen und Rituale vorallem zur Prägung Emotionaler Muster notwendig, die vorallem ein funktionierendes Soziales Gefüge hervorzufen. Diese Emotionalen Prägungen entsammen einer gemeinsamen Ideologie, die von eienr Hohepriesterschaft geleitet wurde.

Das nennt sich Parasoziale Beziehungen, die nich auf einer Einseitigen interaktion beruhen und sich der Passive Teil unterbewusst in die erwartete Emotionale Reaktion begiebt um die Illusion einer heilen Solzialen Struktur zu erhalten. Zum Beispiuel das Schild "Bitte Lachen"
Ein Wieter Manipulationspunkt ist "Die Deutschen denken" "Experten meinen"

All dies Mechanismen, die über den Emotioanlkörper des Menschen herrschen, der sich auch noch einredet er sei Frei.
Antwort 27
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 319
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2016 um 08:27 New
@Goldy: Okay, nach deiner persönlichen Geschichte im anderen Thread kann ich nachvollziehen warum du davon ausgehst, dass es möglich ist eine Seele zu stehlen. Allerdings können immer nur Seelenanteile "geraubt" werden. Da die Seele aber weiterhin untrennbar zum Individuum gehört, kann dieses sich jederzeit auch die verlorenen Anteile zurück holen, z.B. über die von dir angesprochene Seelenrückholung, oder sie ersetzen, indem das Individuum selbst bewusst neue Seelenanteile erschafft (habe ich gemacht).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2016 um 09:06 New

Zitat von Schwarzer Hase, am 26/9/2016 um 08:27
@Goldy: Okay, nach deiner persönlichen Geschichte im anderen Thread kann ich nachvollziehen warum du davon ausgehst, dass es möglich ist eine Seele zu stehlen. Allerdings können immer nur Seelenanteile "geraubt" werden. Da die Seele aber weiterhin untrennbar zum Individuum gehört, kann dieses sich jederzeit auch die verlorenen Anteile zurück holen, z.B. über die von dir angesprochene Seelenrückholung, oder sie ersetzen, indem das Individuum selbst bewusst neue Seelenanteile erschafft (habe ich gemacht).


Das Ziel eines jeden Opfers, ist es die die Lebenskraft/Seelenergie in die vorgesehene Intention/Gedankenform/Wesenheit zu leiten. Das ist kein Fantasy oder Glaube, wird überall in allen Kulturen gemacht und hat auch heute noch enorme Relevanz. Und hat etwas mit der oben erwähnten Vergänglichkeit des Astralkörpers (Edit: Seele) zutun.

Das mir den Seelenanteilen Erschaffen halte ich für nicht machbar, das es nur eine Weitere Abspaltung zufolge hätte. Das ist Quasi die Analogie zur verdrängung des Problems. Es kann sein, dass es dir jetzt so vorkommt, als wäre das Problem behoben, aber in wirklichkeit, hast du deinen Fokus nur auf einen anderen Seelenanteil verschoben. Wie gesagt wie ein See oder Ein Großes Gefäß Wasser.

Dort hinten steht ein eimer mit meinem Wasser. Ich würde ihn gerne zurück gießen in meinen See. Aber stattdessen nehme ich einen neuen eimer aus meinem See und gieße ihn zurück....
Selbstbetrug.

Was natürlich möglich wäre ist das ausarbeiten neuer Fähigkeiten und Erfahrungen und Stabilität um so den See natürlich zu füllen, dann wird der Anteil alleine zurück kommen, weil er sich dann wohler fühlt. Da ist ein normaler Vorgang, dass Kinderanteile im Erwachsenenalter zurück kommen. Oft muss der Schamane den jeweiligen Teil auch erst mit guten Argumenten überreden .

Probier doch einfach mal selbst eine Reise, dazu ist die Fähigkeit nicht zu Projezieren viel wichtiger als in eine Tiefe trance zu kommen.


[Editiert am 27/9/2016 um 09:50 von Goldy]
Antwort 29
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1579
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2016 um 23:56 New
Ich finde es erstaunlich, dass kaum jemand hier zwischen der körperlich beeinflussbaren Psyche, dem astralen Projektion des Bewusstseins und der Seele als eigentlich identitären Part unterscheidet. Statt dessen wird alles bunt in dieselbe Schublade gemischt und jeder meint mit Seele etwas anderes und es wird munter aneinander vorbei diskutiert.

Ich denke nicht, dass hier ein Konsens gefunden werden wird oder dass es dem thread-Ersteller irgendwie weiterhilft.

:devil:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 319
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2016 um 06:34 New
@Goldy: Mit dem Erschaffen neuer Seelenanteile meinte ich auch das Kitten der Löcher durch neue Eigenschaften und Fähigkeiten. Ist am Ende wohl Ansichtssache, ob man das nun als Neuerschaffung oder Rückholung verlorener Teile ansieht. Obwohl ich dank Idans Hinweis merke, dass ich auch eher von meiner Persönlichkeit als meiner Seele rede... obwohl die Seele ja nachzieht.

@Idan: Stimmt, danke für den Hinweis! Hat aber wirklich vermutlich keine Auswirkungen auf die Beantwortung von Vetoms Frage.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 31
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2016 um 09:54 New
Eine Genaue determinierung der Begriffe wäre wirklich hilfreich gewesen. Also ich unterscheide in Körper Seele Geist. Nur der geistige Teil ist nicht an Raum und Zeit gebunden.

Und ich dachte es wäre klar, dass ich diesen Thread schon lange als eine Erweiterung meines anderen Threads "gibt es eine okkulte regiende Minderheit" genutzt habe.
Vielleicht erzählst du uns mal, Vetom, ob es dirweiter geholfen hat oder du fragen hast.
Antwort 32
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,056 Sekunden - 30 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0299 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen