Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 58

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: dmt und das dritte Auge
Kandidat
Kandidat

sence
Beiträge: 46
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2017 um 16:59 New
Hallo an alle Suchenden,
hat jemand von euch schonmal von dmt gehört oder Erfahrung damit?
Habe mir einiges dazu angeschaut, die Meinungen sind sehr umfassend, manche sagen man könne damit sein 3ttes Auge öffnen, andere meinen auch Kontakt zu höheren Wesen wäre vorstellbar.
Dmt wird Vermutungen nach in der Zirbeldrüse produziert, ausgeschüttet wird es während Traumphase, Nahtoderlebnissen und bei der Geburt.
Verwendung findet es in Amazonien, bei Schamanen als Gebräu "Ayahuasca", welches auch in Deutschland und Österreich angeboten wird.

LG
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1014
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2017 um 10:47 New
Ich würds ohne Drogen versuchen. Da gibts zuviele Risiken auf einmal.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2017 um 17:46 New
Das Dritte Auge lässt sich auch ohne Drogen öffnen. Und in Kontakt zu Wesenheiten kann man erst Recht ohne treten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2841
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/12/2017 um 09:32 New
Admin: Verwarnung

Sence: Drogenpostings bitte als solche Kennzeichnen und über Risiken, Nebenwirkungen und legalen Status aufklären. Sonst landet das Posting in der Tonne.


IMHO öffnen Drogen kein drittes Auge oder so etwas, sie sorgen allerhöchstens dafür, das wir die Welt anders wahrnehmen, als Sie ist. Das mag ganz hilfreich sein für die, die damit umgehen können, im Allgemeinen gibt man sich dennoch einfach einer Halluzination hin.

Um mit Drogen ernsthaft magisch zu arbeiten, benötigt man - denke ich, ist nur Meinung hier - jemanden, der einem das beibringt, auf einen aufpasst, den "Trip" steuern kann. Sprich, einen fertig ausgebildeten "drogen"-Schamanen. Ach ja, und man sollte psychologisch stabil sein. (Siehe Link Set und Setting). Es gibt genug Leute, die nicht mit Drogen klar kommen.

Ich würde es erst mal mit nicht-chemischen Techniken probieren: Trance, Astralreisen, Klarträumen, Seidr, Holotropes Atmen....

https://de.wikipedia.org/wiki/Set_und_Setting

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Pforten_der_Wahrnehmung


[Editiert am 24/12/2017 um 09:39 von Hephaestos]



____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Kandidat
Kandidat

sence
Beiträge: 46
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/12/2017 um 22:31 New
Alles klar, sorry mb :thumbup:
Dachte die Information wäre vorallem hier im Forum weiter Verbreitet, Dmt ist der wesentliche Bestandteil von Ayahuasca, welches auch in Deutschland legal (bei Zeremonien) eingenommen werden kann. Das geht aber nur weil es teil einer therapeutischen Maßnahme ist, bei der auch Psychologen dabei sind. Hätte das evtl. dranschreiben sollen.
Danke jedenfalls für die Ergänzung Hephaestos.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2841
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/12/2017 um 13:34 New
Darum geht's nicht, Sence.

Vernünftige Leute können Google bedienen, wissen um die Wirkung von Drogen und deren potentielle Gefahren etc.

Das Forum ist jedoch öffentlich einsehbar und nicht mal https und so.

Es geht also nicht darum, ob uns "alten Hasen" DMT und co bekannt sind, sondern es geht insgesamt darum, unvernünftige Menschen vor Dummheiten zu bewahren. Ich zitiere mich mal selbst:

Zitat:
Ich habe nämlich keinen Bock drauf, das irgendwer im Krankenhaus landet und es danach heißt "das hab ich so auf der magie-com gelesen" und hier dann irgendwelche empörten Eltern auflaufen oder sowas.


Von hier:

http://magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthread &tid=1630


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,057 Sekunden - 32 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.033 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen