Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6927
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Bannung durch Lachen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 12:52 New
Da hier gerade nicht so viel los ist, dachte ich mir, ich schreib' mal was.

Zitat:
William von Baskerville: Mein ehrwürdiger Bruder, es gibt viele Bücher, die über Komödie handeln. Warum erfüllt dich dieses mit so viel Angst?
Jorge de Burgos: Weil es von Aristoteles ist.
William von Baskerville: (Folgend Jorge, der mit dem zweiten Buch über Poesie von Aristoteles läuft, mit der Absicht es zu zerstören) Aber was ist so beängstigendes am Lachen?
Jorge de Burgos: Lachen tötet Angst und ohne Angst kann es keinen Glauben geben, da ohne Angst vor dem Teufel, Gott nicht mehr gebraucht wird.
William von Baskerville: Aber du wirst das Lachen nicht auslöschen, indem du dieses Buch auslöscht.
Jorge de Burgos: Nein, sicher nicht, Lachen wird Fortbestehen mit dem Fortbestehen des Menschen. Aber was würde passieren, wenn gelehrte Menschen wegen dieses Buches es als akzeptabel verkünden würden über alles zu lachen? Können wir über Gott lachen? Die Welt würde ins Chaos stürzen! Darum verberge ich das, was nicht gesagt sein sollte.
(er isst die vergifteten Seiten des Buches)
Jorge de Burgos: Im Grab werde ich.
(er wirft das Buch auf die Kerze, welche ein Feuer auslöst, das alle Bücher des Klosterturmes zerstört)


Das ist aus dem "Namen der Rose", Zitat gefunden Hier:|link|

Was sagt ihr dazu? Ich find' es immer hilfreich, sich über (insbesondere magische) Bedrohungen erst mal lustig zu machen und diese nicht sonderlich ernst zu nehmen.

Innerhalb eines Rituals mag das ja nicht hilfreich sein oder nicht dazu passen, aber haltet ihr Lachen für eine Sinnvolle "Bannung"?

Ich hab noch ein anderes Beispiel - das ist die bald anstehende Faschingszeit. Auch hier wird sich über -alles mögliche- lustig gemacht, um es weniger bedrohlich erscheinen zu lassen (denke ich jedenfalls). Auch Karikaturen sind so etwas, oder?

Ferner möchte ich an die Sheila na Gig noch andere apotropäische Bilder und Statuen (z.B. den Priap, wo wir schon bei Sex sind) oder Geschichten (Baubo) ins Gedächtnis rufen. Die Kombination von Sex&Lachen scheint recht praktisch zu sein.

So, und jetzt noch mal zurück: Warum ist der Joker der ultimate Erzfeind?
Und noch einen schritt weiter: Macht mein Avatar-Bild jetzt mehr sinn für euch?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 76
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 16:32 New
Moin Moin


Zitat von Hephaestos, am 18/1/2018 um 12:52

Was sagt ihr dazu? Ich find' es immer hilfreich, sich über (insbesondere magische) Bedrohungen erst mal lustig zu machen und diese nicht sonderlich ernst zu nehmen.

Innerhalb eines Rituals mag das ja nicht hilfreich sein oder nicht dazu passen, aber haltet ihr Lachen für eine Sinnvolle "Bannung"?


Naja, so kann sich der Angreifer an Dir länger austoben, Macht nur Sinn wenn man
Suizid begehen will.

Is genauso albern wie die erste Idee.



Zitat von Hephaestos, am 18/1/2018 um 12:52

Macht mein Avatar-Bild jetzt mehr sinn für euch?


Wenn Du es auf Angriffe beziehst, ist es genauso albern, weil in Deinen
Texten steckt Deine Energiesignatur. Darüber kann man Dich genausogut
erwischen.
Also macht echt dann keinen Sinn.


Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


[Editiert am 18/1/2018 um 16:33 von Dux Bellorum]



____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 17:13 New

Zitat:
Wenn Du es auf Angriffe beziehst, ist es genauso albern, weil in Deinen
Texten steckt Deine Energiesignatur. Darüber kann man Dich genausogut
erwischen.
Also macht echt dann keinen Sinn.


Du hast mich , glaube ich, falsch verstanden, Dux - Mein Avatar hat nichts mit dem "verschleiern" einer Energiesignatur oder so zu tun, das ist nicht notwendig. Neugierig bin ich aber schon, was meine Text-Energiesignatur dir sagt. Wäre aber zu offtopic, schreibst du mir eine PN?

Und ja, zum Teil hast du trotzdem recht - aber eher in Bezug auf die Tarotkarte "Narr".


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 21:51 New

Zitat von Hephaestos, am 18/1/2018 um 12:52

Was sagt ihr dazu? Ich find' es immer hilfreich, sich über (insbesondere magische) Bedrohungen erst mal lustig zu machen und diese nicht sonderlich ernst zu nehmen.

Innerhalb eines Rituals mag das ja nicht hilfreich sein oder nicht dazu passen, aber haltet ihr Lachen für eine Sinnvolle "Bannung"?


Kommt wohl darauf an, was man bannen will. Gegen Wesenheiten setze ich oft Lachen ein, ggf. auch innerhalb eines Rituals. Allerdings achte ich darauf, nicht herablassend zu wirken sondern tatsächlich amüsiert. Das nimmt ihnen in der Regel den Wind aus den Segeln.

Was magische Angriffe angeht ... nun wenn man Feinde hat, die einen schwarzmagisch angreifen, kann Lachen sicherlich eine Erste-Hilfe-Maßnahme sein. Dauerhaft wird es aber wohl eher nicht so viel bringen (kann ich nicht wirklich beurteilen - ich habe keine Feinde). Jedenfalls kann man einzelne Schadzauber damit wirkungslos machen und in umgewandelter Form auf den Angreifer zurück werfen (hab ich jedenfalls mal so gelernt - nicht, dass ich es hätte jemals anwenden müssen).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 29/11/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 23:15 New
Ich denke Lachen und sich über etwas lustig zu machen hilft gegen die eigenen Ängste und negativen Gefühle, dies wiederum stärkt die eigene Abwehr.
Wer Angst hat oder sehr negativ ist zieht negatives eher an, man lässt es schneller durch, der eigene Schutz ist dadurch geschwächt, man gibt dem negativen mehr Bedeutung und ärgert sich schneller. Man bemerkt und zieht quasi das an womit man eher in Resonanz geht.
Lachen kann also durchaus gegen negative Gefühle helfen und auch helfen einen magischen Angriff abzuwehren, wenn der Angriff nicht wirklich stark ist. Ist er jedoch stark hat man damit kaum eine reale Chance etwas komplett abzuwehren, da müsste man schon mehr tun als ein paar mal zu Lachen und mal ein Späßen zu machen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Kerzenflaemelein
Beiträge: 165
Registriert: 21/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 23:15 New
Guten Abend,

so albern sich dieses Thema auch auszudrücken scheint, denke ich macht es doch ab und an Sinn das Leben ernsthaft etwas witziger zu nehmen als es zu sein scheint.

Ich kann nicht mit magischen Schlachten prahlen, aber ich kenne (mindestens aus Phasen eher niedergeschlagener Geisteshaltung) meine Erfahrung, das herzliches Lachen - und sei es im Ansatz noch so lächerlich - die Wahrnehmung das Moments doch umfassend genug zu transformieren vermag, als dass nicht alle schweren Schläge einen noch mit voller Wucht treffen können. Oder wie Schwarzer Hase es in anderem Zusammenhang formulierte, der Wind aus den Segeln genommen wird.

Nach meiner Auffassung nimmt es Spannung, löst es feste Formen, streut es Schatten und Ängste, lässt es das Ziel verschwimmen, stellt es das Ziel in Frage.

Sicher mag es ein wenig auf die Art des Lachens ankommen. Es gibts ja das berühmte "Lächeln & Winken", das ist sicher eher eine angenehm formulierte Form des Wegdrehens und hoffen das man nicht gemeint war. Andersherum kann man es sicher auch exzessiv betreiben und die Straßen werden sich mit scheinbar Wahnsinnigen füllen, die laut lachend bei Rot über die Ampel fahren oder durch den nächstbesten Baum.




____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 76
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 23:17 New

Zitat von Schwarzer Hase, am 18/1/2018 um 21:51
Jedenfalls kann man einzelne Schadzauber damit wirkungslos machen und in umgewandelter Form auf den Angreifer zurück werfen (hab ich jedenfalls mal so gelernt - nicht, dass ich es hätte jemals anwenden müssen).


Theorie und Praxis sind eben zwei paar verschiedene Schuhe.
Die Theorie läßt im ersten Moment einen schlau aussehn, aber in
der Praxis läßt sie oft einen ziemlich dumm da stehn.


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 525
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2018 um 23:43 New
Auch wenn du Dux dich jetzt gleich wieder beleidigt fühlst, ich denke du überschätzt dich, bzw. deine Art der Magie.
Lachen kann sehr wohl in manchen Situationen helfen bzw. bannend wirken. Du solltest vielleicht auch mal versuchen dich nicht zu ernst zu nehmen.
Flämmlein hat da wirklich nen Punkt in meinen Augen.

Natürlich trägt das überhaupt nicht dazu bei dass du so wahnsinnig gefürchtet da stehst wenn du lachst, aber es minimiert doch auch die Chance dich lächerlich zu machen.

;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 03:16 New
Hmmm :D

Es kommt bestimmt auf die ART des Lachens an - auf das BEWUSSTSEIN dabei - und die ABSICHT dabei.

Mit bewusstem Lachen kann man zunächst Kraft sammeln - Ressourcen erhöhen.

Den Glauben an eine Ernsthaftigkeit zerstören.

Man kann auch Kraft damit aussenden - oder eine Kraft zersplittern.

Es kommt halt darauf an, WER lacht. Wie bewußt man sein Lachen mit der ABSICHT verbinden kann.

_______________________________

Worauf kommt es an?

1. Totalen KONTAKT mit der eigenen ABSICHT

2. Totalen KONTAKT - mit der Energie, auf die man sich bezieht, dem IST Zustand (z.B. magische Bedrohung)

3. Totalen KONTAKT - mit dem Ergebnis, dem SOLL Zustand.

Verbindet man den KONTAKT mit dem Lachen - funzt das.

Wenn man IM LACHEN genau in seiner Mitte ist.

Aber genauso kann auch Klatschen - Trommeln - Mantraformeln - Ritualbewegung usw funzen.

__________________________________________

Ich selber arbeite allerdings anders :D

Praktisch ausprobiert habe ich obiges Prinzip aber vor langer Zeit schon.

grüssli merlynn


[Editiert am 19/1/2018 um 03:16 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 03:30 New

Zitat von Dux Bellorum, am 18/1/2018 um 23:17

Theorie und Praxis sind eben zwei paar verschiedene Schuhe.
Die Theorie läßt im ersten Moment einen schlau aussehn, aber in
der Praxis läßt sie oft einen ziemlich dumm da stehn.


Das gilt aber umgekehrt auch: Praxis ohne tieferes Verständnis - also REZEPTMAGIE oder KÜCHENMAGIE - beschränkt oder verdummt die Magie.

Ein komplexeres Verständnis - z.B. von den Aspekten der feinstofflichen Energie - vertieft hingegen auch die Praxis.

Insbesondere auch die Frage: WARUM überhaupt Magie.

Literatur und Film: hier geht es grundsätzlich um KÄMPFE oder AUSEINANDERSETZUNGEN. Meist zwischen ein ziemlich OBERFLÄCHLICH verstandenes, besser gesagt: gar nicht verstandenes - hell oder dunkel.

Damit fängt man vielleicht an - vergleichbar mit Kids an ihren Computer-Ballerspielen.

Vielleicht lernt man dann ja eines Tages, was eine FIGUR ist - egal ob schwarz oder weiss, magisch ocer nichtmagisch, gut oder böse - und geht darüber hinaus!


grüssli merlYnn


[Editiert am 19/1/2018 um 03:31 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 76
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 09:51 New
Moin Moin GeorgeTheMerlin


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 19/1/2018 um 03:30

Zitat von Dux Bellorum, am 18/1/2018 um 23:17

Theorie und Praxis sind eben zwei paar verschiedene Schuhe.
Die Theorie läßt im ersten Moment einen schlau aussehn, aber in
der Praxis läßt sie oft einen ziemlich dumm da stehn.


Das gilt aber umgekehrt auch: Praxis ohne tieferes Verständnis - also REZEPTMAGIE oder KÜCHENMAGIE - beschränkt oder verdummt die Magie.

Ein komplexeres Verständnis - z.B. von den Aspekten der feinstofflichen Energie - vertieft hingegen auch die Praxis.



Jeb, genau... somit bekommen wir eine höhere Durchschlagskraft in der dunklen Energiearbeit :cool: Aber damit sind wir schon wieder bei der Praxis *grins*
Diese Authentizität läßt die innere dunkle Flame erstrahlen, diese hat auch wesentlich mehr Energie (kennt man ja auch von schwarzen Löchern *hähä*), weil wir auch diesen Anteil nicht unterdrücken :cool: Somit wären wir schon wieder bei der Ganzheit, weil wir uns net für unseren dunklen Anteil schämen.
So genug philosophiert, ich geh jetzt die Praxis ausleben, legger Frühstücken und totes Tier aufs Brot. So ist das im Leben, ein ständiges Kommen und Gehen. Des einen Leid, des anderen Freud :D

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 572
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 17:13 New
Null-Energie (Radiästhetisch: Null BovisEinheiten)hatte ich früher mal als schwarz verstanden, wegen der Energie absaugenden Qualität - sozusagen als Nullpol der Energie.

Die Analogie zum schwarzen Loch hatte ich damals auch schon.

Zu meinem großen Erstaunen fand ich dann einen Kraftort - wo die Null-energie weiss war - und keine Energie absaugte.

Damit war mein damaliges Weltbild wieder mal über den Haufen geworfen - aber wenn man FORSCHER ist, kein Dogmatiker, ist genau das sehr häufig der Preis!

Damals dachte ich an Weisse Zwege - so zur Analogie - was bestimmt nicht so korrekt ist.

Aber ich frötzelte damals - wenn ein Psychiater mich nach MAGIE fragen würde, und ich würde was über WEISSE ZWERGE erzählen - wo er mich dann wohl hinstecken würde?

:D :D :D

______________________________________

Die schwarze Flamme - interessant. Ich kann ALLE Flammen gebrauchen.

_______________________________________

Wenn wir versuchen, unsere QUELLE vor dem Verstand - vor der Wahrnehmung - zu erkennen, dann gibt uns der Verstand als PROJEKTION ein schwarzes Bild - damit will er sagen: er hat nix, um ES zu beschreiben. Schwarz ist sozusagen seine letzte Projektion - oder seine letzte Metapher für die Quelle hinter dem Sein.

ES ist dabei nichtmal schwarz.

grüssli merlYnn


[Editiert am 19/1/2018 um 17:14 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2018 um 17:55 New

Zitat:
Es kommt bestimmt auf die ART des Lachens an - auf das BEWUSSTSEIN dabei - und die ABSICHT dabei.

Mit bewusstem Lachen kann man zunächst Kraft sammeln - Ressourcen erhöhen.

Den Glauben an eine Ernsthaftigkeit zerstören.

Man kann auch Kraft damit aussenden - oder eine Kraft zersplittern.

Es kommt halt darauf an, WER lacht. Wie bewußt man sein Lachen mit der ABSICHT verbinden kann.


Es kommt natürlich -immer- auf Bewusstsein und Absicht an :)

Natürlich verbanne ich nichts, wenn ich über einen Witz im TV Lache. Aber man kann einiges zerstören, in dem man es lächerlich macht. Lachen kann so auch zu einer Waffe werden, verletzend sein, demütigend, ermutigend, heilsam. Und ich denke, dahinter steckt /nicht nur/ Psychologie, sondern Lachen hat eine ganz eigene Energie und Qualität, die schwer zu vergleichen ist.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Novize
Novize

gralsfihter
Beiträge: 11
Registriert: 6/12/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 19/1/2018 um 20:01 New

Zitat von Schwarzer Hase, am 18/1/2018 um 21:51


Kommt wohl darauf an, was man bannen will. Gegen Wesenheiten setze ich oft Lachen ein, ggf. auch innerhalb eines Rituals. Allerdings achte ich darauf, nicht herablassend zu wirken sondern tatsächlich amüsiert. Das nimmt ihnen in der Regel den Wind aus den Segeln.


Denk ich auch.

im Hintergrund sollte ein gewisser Drehmoment vorhanden sein.

Wenn man in den Kern der Wesenheit vordringt und den Grund des Angriffes ausgemacht hat, vielleicht auch den Grund des Senders, könnte man sich ja ein Lächeln auf die Lippen zaubern und ihm alles Glück der Welt für diesen Angriff wünschen und halt einfach belustigt lächeln...
oder eher giggln? :winkewinke:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Novize
Novize

gralsfihter
Beiträge: 11
Registriert: 6/12/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2018 um 07:59 New

Zitat von GeorgeTheMerlin, am 19/1/2018 um 03:16


1. Totalen KONTAKT mit der eigenen ABSICHT

2. Totalen KONTAKT - mit der Energie, auf die man sich bezieht, dem IST Zustand (z.B. magische Bedrohung)

3. Totalen KONTAKT - mit dem Ergebnis, dem SOLL Zustand.



als zweiten Schritt würde ich Totalen großschreiben weil Absicht realisiert ist.


der Dritte Schritt wäre das Total ausweiten. die Pferdestärken hochdrehen.... und nicht nur ein bisschen.... und du drehst mit dem Aufmucken der Wesenheit deine eigenen Pferdestärken hoch.... bis man den Soll zustand erreicht hat.

Deine Rechte sind unendlich.....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Minor
Adeptus Minor

greebo
Beiträge: 188
Registriert: 12/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/2/2018 um 20:02 New
"Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man." - Nietzsche

Lachen kann meiner Meinung nach auch eine gute Methode sein um sich zu erden.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/2/2018 um 10:12 New

Zitat von greebo, am 12/2/2018 um 20:02
"Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man." - Nietzsche

Lachen kann meiner Meinung nach auch eine gute Methode sein um sich zu erden.


Beides, @Greebo, je nachdem kann man Lachen verwenden um sich aufzuputschen oder um sich zu Erden.

Kennt jemand (außer mir) Lachyoga?

Wikipedia Lachyoga


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,078 Sekunden - 55 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0366 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen