Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6927
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Raunächte 25.12. - 06.01
Kandidat
Kandidat

Wotan
Beiträge: 34
Registriert: 29/11/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/12/2006 um 10:59  
Am 25. beginnen ja bekanntlich die Raunächte.
Habt ihr euch schon damit befasst bzw euch darauf vorbereitet.
In diesen zwölf Nächten ist alles besonders wirkungsvoll, was mit Zauberei, Orakeln, Kartenlegen und vor allem mit unseren Träumen zu tun hat. So soll man in dieser Zeit möglichst oft diese Rituale, Befragungen und ähnliches ausüben.
Aber vor allem soll man sich jeden Traum dieser Nächte gut merken und am besten aufschreiben, denn viele dieser Träume werden wahr, enthalten eine wichtige Botschaft oder geben bildhaft eine Antwort auf ein schwieriges Problem.
Es gibt die Überlieferung, dass jede dieser Nächte für einen Monat des kommenden Jahres steht, also die Nacht vom 25. auf den 26.Dezember für den Januar usw.


____________________
Du kannst nicht verlassen was Du nicht kennst.
Um jenseits Deiner Selbst zu gelangen mußt Du Dich selbst kennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/12/2006 um 07:20  
zum orakeln nehm ich meisten samhain, aber eigentlich find´ich so ziemlich jeden dunkel-trüben tag ok dafür. im winter stehen halt "die tore zur geisterwelt weit offen", und halb besonders an samhain und in den raunächten....

*am ouija-brett herumsäg*


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/12/2006 um 22:04  
Also dachte ich versuch mal wieder mit dimensionalen sachen mit trigmatischen dreieck und schutzkreis usw.

Allerdings halte ich mich nicht unbedingt an die Feiertage, es macht sicher spaß sie zu zelebrieren, aber denke das jeder Tag gleich gut für bestimmte magische rituale ist. Es kommt schließlich auf dich an und nicht auf das Datum.


____________________
Rin, pyou, tou, sha, kai, jin, retsu, sai, zen. Akuryou taisan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2845
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/12/2006 um 15:43  
wieder mit dimensionalen sachen mit trigmatischen dreieck

was ist denn das?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2006 um 21:37  
@Hephaestos

Weiß nicht ob dir die einzelnen Dimensionen vertraut sind, aber es ist als ob du einen Stein in einen Teich wirfst und einzelne Kreisförmige Wellen weiten sich aus. Die erste Dimension, der Ursprung (also die Stelle in der Stein ins Wasser gefallen ist, wovon sich alles weiter ausweitet) Ist die Dimension der totalen Ordnung. Die Elemente sind noch eins und es existiert nur stille (---Wobei ich sagen, dass es noch nie jemanden gelungen ist in diese Sphäre vorzudringenl, diese "Ursprungs-dimension" ist bisher nur eine Theorie. Die Elemente teilen sich in der zweiten Dimension, also es existieren einzelne Elementarwesen, Neutralität herrscht vor es gibt weder gut noch böse.
Wie die Wellen die immer wackliger werden, desto weiter sie sich vom Stein entfernen, neigen auch die Dimensionen bei weiterer ausdehnung zum Chaos. Die 5. Dimension stellt so eine Art "Feen-Welt" da ein Utopia. Die 6.Dimension ist unser Universum. und die 7. Dimension stellt eine art "Geister-Welt" da. Bisher sind 10 dieser Hauptdimensionen bekannt.
Wenn du jetzt mit einer dieser Dimensionen kontakt aufnehmen willst, oder ein Wesen beschwören möchtest (dabei kann es sich auch um ein Menschen, Pflanze oder Tier dieser Dimension handeln) kommt das trigmatische Dreieck ins Spiel.

Das Trigmatische Dreieck ist das Tor zu einer anderen Dimension. Es schützt diese Dimension (in der wir uns befinden) vor einer anderen, in dem es sie voneinander abgrenzt, und bildet gleichzeitig einen Tunnel zu einer anderen Dimension.

Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt, bei unverständlichen oder weiteren Fragen, könnt ihr ja einfach was Posten!


____________________
Rin, pyou, tou, sha, kai, jin, retsu, sai, zen. Akuryou taisan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Wotan
Beiträge: 34
Registriert: 29/11/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2006 um 08:06  
Bei meiner Frage an euch dachte ich eigentlich an ein bestimmtes Ritual.
Man sagt das in den Raunächten der Schlüssel zum kommenden Jahr liegt.
So steht jede Nacht für einen Monat im nächsten Jahr. Deshalb 12 Nächte.
Ich habe die Erfahrung gemacht das tatsächlich ein Zusammenhang besteht. Träume in diesen Nächten haben sich tatsächlich in dem dazugehörigen Monat verwirklicht.
Man sagt auch das man in diesen Nächten die Fenster verhängen soll oder die Läden schließt. So kann das böse nicht in das hell erleuchtete Fenster blicken.


____________________
Du kannst nicht verlassen was Du nicht kennst.
Um jenseits Deiner Selbst zu gelangen mußt Du Dich selbst kennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2006 um 15:19  
Kenne eine spanische Tradition, die ziemlich ähnlich ist. Um Mitternacht zu Weihnachten musst du 12 Weintrauben mit zu einen Ort nehmen wo die Glocken leuten (Kirche etc.) Zu jedem der 12 Glockenschläge isst du eine Weintraube.
Die erste stellt den Januar da, die zweite Weintraube den Februar und so weiter.
Wenn du dich verschluckst zum Beispiel bei der 5. Traube bedeutet das du wenig Glück im 5. Monat des nächsten jahres haben wirst (also im Mai)
Diese Ritual wird in der Nacht vom 24. auf den 25. betrieben. Werde ein Traum tagebuch für die einzelnen Nächte führen und mal sehen inwiefern, dass mit den Trauben ritual übereinstimmt!


____________________
Rin, pyou, tou, sha, kai, jin, retsu, sai, zen. Akuryou taisan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Kandidat
Kandidat

Wotan
Beiträge: 34
Registriert: 29/11/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2006 um 17:34  
Oh ja,das würde mich auch intressieren...
Berichte bitte.


____________________
Du kannst nicht verlassen was Du nicht kennst.
Um jenseits Deiner Selbst zu gelangen mußt Du Dich selbst kennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize

Tiriki
Beiträge: 7
Registriert: 21/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2006 um 19:49  
oh mein goth.. wenn das wahr wird was ich in letzter zeit geträumt hab, na dann viel spaß beim weltuntergang.. ^^
bzw mit katzen und anderen tierchen die giftig sind..

*schonma wegrenn*


____________________
~ es gibt immer etwas neues zu entdecken ~


~ jedem wesen muss respekt gezollt werden, egal ob gottheit, dämon, engel, mensch oder tier! ~
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,056 Sekunden - 35 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0364 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen