Thema: Hallo zusammen aus Mannheim

Forum: Mitgliedervorstellung

Autor: Nebel


Nebel - 4/6/2016 um 17:41

Hallo zusammen,
ich hab mich hier im Forum angemeldet, um sich mit Gleichgesinnten über Magie auszutauschen.
Zu meiner Person: Ich bin 24, wohne in Mannheim und beschäftige mit aller Art von Magie. Zur Zeit liegt mein Fokus jedoch auf Astralreisen, Aura sehen und Scrying. Vor allem auf der Praxis, nicht nur Theorie. Erfahrung in diesen Bereichen habe ich bisher wenig, aber genug um zu Wissen, das diese Dinge möglich/real sind.
Ich habe auch einen Magie-und Hexenstammtisch in Heidelberg gegründet, der sich einmal im Monat trefft. Bei Interesse an diesem bitte mich gerne anschreiben. Danke.
Nebel

Serafia_Serafin - 5/6/2016 um 02:56

Super! Ich wohne zwar nicht in Mannheim, finde es aber großartig, wenn Leute aktiv werden!

Was ist denn Scrying?

Nebel - 5/6/2016 um 06:36

Hi Serafia_Serafin,
Scrying ist das englische Wort für Wahrsagen. Ich verwende jedoch den englischen Begriff, da meine Intention dahinter nicht die ist, in eine Kristallkugel zu schauen um mögliche künftige Ereignisse in der Zukunft zu erblicken, auch wenn das unter Scrying fallen würde. Was ich eher damit betreibe, ist die Form von mirror (Spiegel) scrying, eine Technik wo du dich vor dein Spiegelbild stellst und dein Blick auf deine Augen/Gesicht fokussiert, viele Minuten, ohne möglichst zu blinzeln. Diese Methode dient zur eigenen Selbsterkenntnis, aber scrying kann wie gesagt noch für ganz andere Absichten verwendet werden. Aber lass dir eins gesagt sein, mirror scrying ist sehr anstrengend und sollte nur praktiziert werden, wenn man selbst geerdet ist, denn es kann mitunter nicht nur sehr unheimlich, sondern auch teils gefährlich sein, da du dich selbst dir öffnest aber auch anderen Wesenheiten, also Vorsicht, wenn du das jemals ausprobieren willst. Hoffe das klärt deine Frage.

Nebel - 5/6/2016 um 06:40

Ich seh grad, das hier im Forum die Posts mit der tatsächlichen Uhrzeit angezeigt werden (keine "Sommerzeit") Coole Sache, wenns beabsichtigt ist.

Serafia_Serafin - 5/6/2016 um 11:47

Hallo Nebel, danke für die Infos.

Spiegel kenne ich auch als gute "Telefone", wenn man es darauf anlegt ^^

Nebel - 5/6/2016 um 17:21

Interessant, in dieser Hinsicht habe ich noch keine Erfahrung damit, hauptsächlich weil mir ein geeignter Partner dafür fehlt und einfach blind drauf los "anrufen" halte ich für keine gute Idee.

Schwarzer Hase - 6/6/2016 um 12:55

Dann auch von mir ein herzliches Willkommen :)

Ich glaube, Serafia meinte mit dem "telefonieren" das In-Kontakt-Treten mit dem eigenen Unterbewusstsein.

Welchen Nutzen bringt dir denn deine Spiegel-Übung?

Nebel - 6/6/2016 um 18:00

Hallo Schwarzer Hase, dass Serafia mit telefonieren den Kontakt mit dem eigenen Unterbewusstsein meint, kann natürlich stimmen, allerdings verbide ich das Wort telefonieren eher damit, mit einer anderen Person oder Wesenheit zu kommunizieren.

Ich habe Mirror Scrying noch nicht so oft/lang praktiziert, als dass ich behaupten könnte, dass es das gewünschte Resultat erbringt, allerdings kann ich dir sagen, dass ich in Zukunft weiter plane es zu praktizieren, da es eine Technik ist, mit der du deine früher gelebten Leben/Reinkarnationen im Spiegel erblicken kannst. Warum ich das will? Es dient zur Selbsterkenntnis. Wie will man andere Menschen oder die Welt erkennen, wenn man sich nicht einmal selbst erkennt? Deshalb.

silverdragon - 6/6/2016 um 18:54

dann auch mal ein willkommen von mir

welches gebiet des wahrsagens spricht dich denn am meisten an gibiet ja viele bereiche die zum selben punkt des ergebnisses führen

Schwarzer Hase - 7/6/2016 um 06:55

Das "anrufen" bei einer Wesenheit ist im Normalfall auch zumindest teilweise eine Kommunikation mit dem eigenen und dem kollektiven Unterbewusstsein.

Scrying klingt ja ganz interessant. Ich habe bisher null Erfolg damit gehabt, einen Blick in meine vergangenen Leben zu werfen. Die Fähigkeit widerspricht auch irgendwie meiner Weltanschauung...
Jedenfalls wäre es super wenn du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt, sobald du es geschafft hast.

silverdragon - 9/6/2016 um 21:07

nun die spiegellung wie du sie oben beschreibst erinnern mich etwas an die übung des magischen blickes nachzulesen hier: http://www.thule-italia.net/esoterismo/Libri/Tedesco/Frater %20Erec%20(717)%20-%20Handbuch%20der%20Chaosmagie.pdf

auf seite 30 wenn ich mich nicht irre


[Editiert am 9/6/2016 um 21:12 von silverdragon]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthread&fid=63&tid=1719