Thema: Für alle Schreibwütigen und Horrorfans

Forum: Geschichten

Autor: Asenath


Asenath - 11/1/2016 um 16:55

Carpe noctem in diesem Zusammenhang,

ich möchte an dieser Stelle einmal ganz undreist Eigenwerbung für eine Plattform machen, die ein Freund von mir und ich zusammen ins Leben gerufen haben. Wir beide schreiben für unser Leben gerne Horror-Kurzgeschichten und würden uns freuen, wenn ihr einfach mal vorbeischaut... und im besten Falle einfach mitmacht.

Unsere Idee ist nicht nur einfach das Sammeln von derlei Geschichten, sondern auch das Verbessern des eigenen Schreibstils. Man versucht sich gegenseitig Hilfestellung zu geben, sei es durch Korrekturlesen oder direkte Kritik... oder auch mal durch Inspiration zu einer Geschichte.

Genug gequatscht- schaut es euch einfach mal an und sollte es Fragen geben: die könnt ihr hier stellen oder eben direkt auf der Seite (mein Name dort lautet Rlyehborn): http://de.modern-horror.wikia.com/wiki/Modern_Horror_Wikia

Liebe Grüße,
Asenath

Schwarzer Hase - 11/1/2016 um 19:24

Hallo Asenath,

ich habe mir eben deine beiden Geschichten "Element der Dunkelheit - Wasser" und "Element der Dunkelheit - Erde" durchgelesen. Ich finde deinen Erzählstil sehr schön, allerdings hatte ich teilweise Probleme den Geschichten inhaltlich zu folgen. Ich glaube es würde sich flüssiger lesen, wenn du noch ein paar zusätzliche erklärende und ausschmückende Sätze einbaust. Gruselig fand sie aber nicht, wenn ich ehrlich bin.

Jedenfalls danke für den Link, ich werde mir dann nach und nach immer mal ne Story reinziehen^^
Ich könnte zwar auch selbst welche schreiben, aber ich glaube meine Gedanken sind etwas zu krank. Im Übigen verstoßen sie wohl auch gegen die Regeln.

Hast du eigentlich für eine Geschichte den Thread zum Kannibalismus aufgemacht? Und irre ich mich, oder spielen deine magischen Erfahrungen auch ein Bisschen in deine Geschichten mit hinein?

Asenath - 11/1/2016 um 22:19

Schwarzer Hase: Es sind eigentlich drei Teile bisher- es beginnt mit dem Element Luft. Vermutlich hast du deswegen ein wenig den Anschluss nicht gekriegt. Sobald ich mit dem letzten Teil fertig bin, werd ich das auch alles mal gescheit untereinander verlinken. Aber es freut mich schonmal sehr, dass es dir gefallen hat :)

Du bist jederzeit eingeladen, deine kranken Gedanken rauszulassen. Du darfst dich ruhig gehen lassen, bei einigen Geschichten geht es nicht so harmlos zu wie bei dem, was du bisher gelesen hast. Ich freue mich zumindest über jeden, der etwas beiträgt.

Kannibalismus ist derzeit ein ständiges Thema zwischen meinem Schreibpartner und mir, es gab auch schon die ein oder andere Geschichte mit dem Thema. Aber es war dann eher umgekehrt, dass mich eben jene Geschichten auch mal dazu angeregt haben, das Ganze magisch zu betrachten.

Ja, irgendwie lässt sich Horror und Magie seit meiner ersten Lovecraft-Geschichte nicht mehr so richtig trennen. Und viele Geschichten handeln ja auch vom Übernatürlichen, da ist ein wenig "Insider-Wissen" nicht verkehrt ^^

Hephaestos - 12/1/2016 um 10:24

Bei Horrorgeschichten und so bin ich mehr so auf der "Ab 18" Kategorie, insofern wären mir die Regeln zu eng. Vielleicht solltet ihr einen solchen Bereich abstecken?

Ich les' halt mehr so Brian Lumley oder Clive Barker.

Schwarzer Hase - 12/1/2016 um 12:53

Dafür wäre ich auch.

Fällt eine Geschichte über die rituelle Opferung eines Tieres unter das Verbot des Tiermissbrauchs? Obwohl das bei mir wohl eher unter die Sparte Psycho-Thriller fallen würde...


[Editiert am 12/1/2016 um 12:55 von Schwarzer Hase]

Asenath - 13/1/2016 um 06:41

Grundsätzlich ist die Teilnahme an den Wikis ab 13 erlaubt, eine Alterkontrolle für höhere Alter durchzuführen ist da leider technisch nicht möglich, dafür bräuchten wir wirklich eher so etwas wie ein Forum.

Die Grenzen zu dem, was "verboten" ist, sind da auch ziemlich fließend. Eine detailierte Anleitung zum Nachmachen ist definitiv keine gute Idee, aber die Darstellung vom Verstümmeln und Foltern von Mensch und Tier auch in Details ist durchaus üblich und nicht verboten.

Es gibt eine NSFW-Vorlage, die quasi als "ab 18"-Prädikat gehandhabt wird, die Altersproblematik bleibt aber leider.

Was ich anbieten kann ist ein Vorablesen um im Einzelfall entscheiden zu können, wie krass etwas wirklich ist.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthread&fid=82&tid=1707