Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6866
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 52

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Allgemeines & Geschichten Forum auf www.magie-com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: atlantis
wohnt hier
wohnt hier

silverdragon
Beiträge: 215
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/question.gif erstellt am: 1/5/2015 um 03:23  
bin mal wieder am grübel und denk mir ob atlantis oder auch atlantica nicht der ursprung unserer vorstellung von magie ist und ob man jene magie nicht auch als magie der altvorderen oder eldar nennen kann

bzw ein volk eines inselkontinentes das hochtechnologisiert ist war und auf grund von forschung und magie seinen eigenen untergang hervorbrachte

es gibt ja so viele theorien über atlantis aber wenn man jetzt sagen wir elementare magie in verbindung mit technologiescher forschung bringen würde zum beispiel für ein geotermisches kraftwerk was den ausbruch eines vulkans oder mehreren unterseeichen vulkanen hervor gerufen hätte, hätte doch zu einem massiven ruck an eingen zentralen erdplatten und somit ebendem untergang altlantis sein können

oder wie seht ihr das?
ist halt nur so ein gedanken spiel


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
nachdenkend
nachdenkend

Lilith68
Beiträge: 38
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/5/2015 um 20:58  
Ich habe mich früher viel mit Atlantis beschäftigt aber eher auf der Wissenschaftlichen Ebene.
Nie Atlantis mit Magie in Verbindung gebracht....oder doch ?
Ich teile aber deine Gedanken.
Ich Denke es war ein Hoch Technisch entwickeltes Volk, welches aber auch daran zu Grunde gegangen ist.
Der Wissenschaft und der Zeit zu weit voraus, glaube aber auch das es " Untergegangen " ist, weil sie zu weit waren,zu sehr über den Dingen standen und dachten sie könnten der Natur trotzen.
Nein.....ich glaube nicht das die Atlanter ihren Untergang selbst hervorgebracht haben durch Magie.....eher durch Hochmut.......
Durch Magie ???? ist ein neuer Denkansatz...........
Bisher meine Denkweise


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
wohnt hier
wohnt hier

silverdragon
Beiträge: 215
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/5/2015 um 21:32  
nunja ich denke das die atlanter wohl auch geistig weiter waren als wir heute bzw stell dir doch mal vor das man zb einen hchleistungs ofen sowohl mit kohle als auch zusätzlich mit pyrokinese betreiben könnte


____________________
https://www.sdc-forum.de

die facebook magie-com gruppe
https://www.facebook.com/groups/121860871319833/

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2993&invID=xbehjejggefxb agddddjbxfecgdhddxdjcxcjjdxbab&force_instance=392&lang=de_DE
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 382
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/5/2015 um 12:39  
Ich finde es immer sehr schwierig, Wissenschaft und Magie zu verbinden oder fehlende Historie mit zu viel Fantasie auszuschmücken. Von Generation zu Generation werden die Ideen und Ausarbeitungen zu Atlantis immer fantastischer, immer techinisierter und immer weiter in die Welt des Science fiction verschoben. Wer Platons Erzählung von Atlantis - die älteste und einzig historische - liest, findet da keinerlei Hinweise auf moderne Technologie. Die wurden erst im 20. Jahrhundert den Atlantern angedichtet.

Ob es Atlantis überhaupt gegeben hat oder nicht, kann ich nicht sagen. Von den wenigen Indizien, die wir von Platon haben, halte ich die Theorie, Atlantis beziehe sich auf das minorische Reich auf Thera, am plausibelsten. Die Minoer waren ihrer Zeit weit voraus, sie hatten Beziehungen zu Griechen und Ägyptern, die Insel war in Kreisen angelegt, nämlich einem Vulkankrater, der mit Meerwasser gefüllt war und in der Mitte einen Kegel hatte UND die Insel ist tatsächlich durch einen vulkanausbruch völlig zerstört worden und hat den Untergang der minorischen Kultur zumindest begünstigt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Minoische_Eruption

Darüber hinaus finde ich es irrelevant, inwieweit eine zeitlich weit entfernte Kultur sich durch Fortschritt selbst zugrunde gerichtet hat. Aktuell trägt unsere Kultur im hier und jetzt dazu bei, den Planeten klimatisch massiv zu verändern, tausende von Spezies auszurotten und langfristig für menschliches Leben zu ruinieren. Das ist aktuell wichtiger, als Spekulationen über einen Mythos.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
nachdenkend
nachdenkend

Lilith68
Beiträge: 38
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/5/2015 um 20:03  
Naja, hier geht um Magie...
das wir uns heute selber zu Grunde richten,ist nicht neu......
Atlantis Fasziniert aber nun mal,seit Jahrhunderten.
Ich glaube nicht das die Atlanter unseren heutigen Technischen Standart erreicht haben.....niemals.....meine Meinung
aber
ich glaube das sie viel weiter waren, als die Menschen ihrer Zeit und sich durch ihren Hochmut zugrunde gerichtet haben.
Ob sie Magisch begabt waren ?
Ist mir nie in den Sinn gekommen, ist für mich aber ein Interessanter Denkansatz.
Man kann glauben,das es sie gab oder auch nicht.
Ich selber war immer fest davon überzeugt das es diese versunkene " Insel " gegeben haben muss und die Bücher zu Atlantis (auf Wissenschaftlicher Ebene) habe ich mehrfach verschlungen.......
aber es ist und bleibt nun mal ein Mythos


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
interessiert
interessiert

Echidna1
Beiträge: 7
Registriert: 31/10/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2015 um 02:53  
ist schon einige Zeit her, dass ich mich mal mit Atlantis beschäftigt habe. Wissenschaft kann man das nicht wirklich nennen, was die taten. Es war die Sprache von Edelsteinenergie ... Atlantis soll daran zugrunde gegangen sein, dass zuletzt alles Gedeih und Verderb an dieser Energie hing. Hauptsächlich ein blauer Stein.

.... geht man davon aus, dass Steine bestimmte Energien vorweisen, sehe ich einen Zusammenhang in der heutigen Situation der Religionen. Die Kirche als spiritueller Kraftort. Weihrauch als Mittler zwischen Wunsch und Realisation und Lapislazuli, ein starker, spiritueller Stein.

Mal ein Zitat von einem kommerziellen Link ohne Nennung : Lapislazuli ist der Stein der Könige. Er öffnet die geistigen Dachkammern und verzaubert die Atmosphäre mit seinem hypnotisch blauen Licht. Als "Stein der Herrscher" gibt Lapislazuli Integrität zurück.

Afghanistan ist eines der Hauptabbauländer von Lapislazuli und auch wird Weihrauch dort angebaut. Genannt wird Afghanistan, wegen seiner Form und der Lage : Schiff ohne Hafen. .... ein Kirchenschiff ? Wie auch immer, war nur so ein Gedanke zum Thema deren Sinn man erkennen kann, doch für mich schwer zu erklären.

Ebenso eine Insel mit mythologischer Bedeutung : Thule .... mit vermeintlicher Lage und Spekulationen, wie da was gewesen sein könnte.


____________________
“Den Teufel merkt das Völklein nie, selbst wenn er es am Kragen hätte”. (Goethe)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
nachdenkend
nachdenkend

Lilith68
Beiträge: 38
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2015 um 10:32  
Dann hast du andere Bücher als ich gelesen :D


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
nachdenkend
nachdenkend

Sire THVBH
Beiträge: 21
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2015 um 14:41  
Es soll drei bekannte Orte gegeben haben. Mu , Lemuria und Atlantis. Alle untergegangen vor ca. 12000 bis 10000 Jahren. Ob es nun ökologische Gründe waren oder zivilisatorische sei erst mal dahin gestellt. In den großen Geschichtsbüchern der Welt ist es aufgezeichnet als die Sinnflut, aber auch als weltweiter Krieg. Als Beispiele sollen diehnen: die Traumzeit der Aborigines, die Veden, Legenden vom Ursprung der Indianer,im Enūma eliš,die Dogon, etc.. Mit der Archäologie sollte man sich auseinander setzen, wenn man mehr Infos haben möchte, Däniken sei zu empfehlen auch wenn sich viele daran stoßen, aber der Mann stellt wenigsten Fragen, die sich so wenige trauen. Es gibt auch eine interessante Doku in punkto Pyramiden auf Youtube (Die Pyramiden Lüge) die man als Quelle hinzuziehen kann um auf die Spur zu kommen, ebenso die verbotene Archäologie.Wer es lieber okkult mag, dem sei das "Liber LI" von Crowley oder wie wäre es mit einer Geschichte von Dr. Musallam (Franz Sättler) "Hes oder: Die Flamme des Lebens" empfohlen.Viele kleine Puzzleteile. :)

Was der Begriff Magie angeht, so hab ich was dazu zusagen: Stellt euch vor ihr würdet in die Zeit ( 300Jahre) zurückreisen und würdet die Sachen mitnehmen, die euch im Alttag selbstverständlich erscheinen und dann stellt euch vor wie die Menschen von damals darauf reagieren würden. Noch irgenwelche Fragen?

Magie ist Wissenschaft gepaart mit Spiritualität. Das wurde später getrennt in Religion und Wissenschaft, oder vorher kommen all die Wissensgebiete wie Physik, Chemie, Astronomie, Mathematik, Biologie etc. her????? Wir können gerne die Disskusion fortsetzen mit dem Beispiel der Elektrizität (Strom aus der Steckdose). Was heute als unbegreiflich gesehen wird, wird irgendwann zur Schulwissenschaft, zum Allgemeingut. Schön zu sehen, daß beides versucht wird wieder zu vereinen, ist bei der Quantenphysik.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
wohnt hier

20-1-30-40
Beiträge: 282
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/11/2015 um 15:26  

Zitat von Sire THVBH, am 7/11/2015 um 14:41
... Schön zu sehen, daß beides versucht wird wieder zu vereinen, ist bei der Quantenphysik.


?!?!? Wie genau tut die Quantenphysik denn sowas?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on cBoard, XMB and XForum

0,057 Sekunden - 38 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0362 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen