Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Allgemeines & Geschichten Forum auf www.magie-com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Welt erst 300 Jahre alt!
Gast

Gast
smilies/cool.gif erstellt am: 26/9/2005 um 21:08  
Neueste Forschungsergebnisse enthüllen: Die Welt ist erst 300 Jahre alt!
Der Rest der "Menschheitsgeschichte" wurde von Illuminaten und Freimaurern in ihrem Sinne dazuerfunden. Ziel ist es, ein neues Römisches Reich aufzubauen.
Durch Deutschland muss ein Ruck gehen!
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2005 um 21:12  
Wer erzäht son scheiß?
Antwort 1
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Elm
Beiträge: 123
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2005 um 21:46  
"die welt is erst 300 Jahre alt"und "Ziel ist es, ein neues Römisches Reich aufzubauen" frisst sich leider......es is ein klarer Widerspruch.....weil: wenn die welt erst 300 Jahre alt ist, gabs nie ein römisches reich!

Folglich scheint diese "enthüllung" recht fragwürdig zu sein. wer komt denn auf sowas? Und wer glaubt sowas?????????????????? Wie erklären einem diese Leute denn dann die pyramiden? und wie wollen sie einem weißmachen, dass die C-14 Methode und andere Altersbestimmungsmethoden gefälscht wurden undundund......über sowas kann ich mich immer aufregen.....
Gruß
Elm


____________________
Lieben heisst Leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
smilies/question.gif erstellt am: 27/9/2005 um 07:12  
WAS sollen wir gemacht haben?

mensch, da ist mir wohl was entgangen.... ;)
Antwort 3
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Jessica
Beiträge: 180
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2005 um 14:02  
Mensch, fastzinierend. Die Illuminaten und Freimaurer müssen hyper-intelligent sein, so viel Geschichte in so kurzer Zeit erfunden zu haben.. Beeindruckend. :D


____________________
Das Leben in der Natur gibt die
Wahrheit der Dinge zu erkennen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
wohnt hier

Sid_Amos
Beiträge: 312
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2005 um 14:09  
Das Problem bei allen super geheimen super tollen Geheimbünden ist, dass ihnen die guten Leute ausgehen, irgendwann sitzen da nur noch Idioten, denn wo sollen sie die guten Leute herbekommen.

Denn ist es nicht so, wenn man sich etabliert hat und zu einem der weiteren gehört und dann kommt da ein Illuminat der sagt, wir sind die großen Illuminaten und sooo toll.
Da sagt, genau der der weiter ist, ist mir doch egal, kannst auch Gott persönlich sein, interessiert mich nicht, ich bin schon weit, was willst also von mir.

Und siehe da, nur Idioten, denn die guten Leute haben keine Luste mehr DAZUZUGEHÖREN.

Aber zu der These oben, na ja, klar, ich sag mal kurz:
"Die Welt ist nur 32 Jahre alt und ich habe sie erschaffen.", wie immer eine Aussage, die nicht stimmt ,mehr nicht, denn wer einmal in die Sachen gesehen hat, der weiß, dass das alles nicht von einem Gott oder von Menschen gemacht ist.
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Forumsinventar

Snowwulf
Beiträge: 328
Registriert: 30/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2005 um 14:17  
*nickt*

Sid zustimmt...


____________________
Finde deinen eigenen Pfad
*** www.NEO-ESO.de *** www.Merry-Meet.de *** www.Snowwulf.de ***
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
beteiligt sich
beteiligt sich

Daria
Beiträge: 43
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2005 um 07:29  
Wenn man die Zeit nicht linear sieht wäre es doch reintheoretisch möglich, oder ?
Ich kenne aber nur die Theorie das 3 Jahrhunderte der Menschheitsgeschichte fehlen. Die oft als " dunkle Jahrhunderte " bezeichnete Zeit liegt igendwo zwischen 500 und 900 n. Ch.
Heribert Illig will es ganz genau wissen. Es fehlen 297 Jahre . Um es genau zu sagen zwischen September 614 und August 911 n.Ch.
Mit den Zeitrechnungen ist sowieso ein intressantes Thema. Christi soll ja auch schon 7 Jahre vor dem Jahr 0 geboren worden sein.
Da wird es echt schwierig den Weltuntergang exakt zu ermitteln. :D

IL Daria


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 843
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2005 um 10:41  
*g* wer will auch schon zu einem orden besserwisserischer pseudomagier gehören?

hmm.....

also für mich existiert die welt auch erst 32 jahre. und den rest haben nicht die illuminaten dazuerfunden, sondern ich. so wie ich übrigens fast alles selbst erfinde.

bleibt nur noch die frage : maja oder konstrukt?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
beteiligt sich
beteiligt sich

Daria
Beiträge: 43
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2005 um 21:06  
Wieso gerad diese Frage ?

IL Daria


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2005 um 22:37  

Zitat:
wer komt denn auf sowas? Und wer glaubt sowas??????????????????

Wie wärs mit Liberta XUL:question: :puzz:


Zitat:
"Die Welt ist nur 32 Jahre alt und ich habe sie erschaffen.",

Wir sind nicht würdig Master Amos....! *lol*
Antwort 10
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 843
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2005 um 11:53  
also noch bin ich nicht sid (weder vicious noch amos)... wie kommst du denn auf sowas?

@daria:

da wir von allen dingen, welche nicht-ich sind, nur indirekt erfahrungen haben (sofrn wir noch nicht "eins mit der weltseele" oder so sind ) erfinden wir den rest dazu. ich "denke" mir ja auch nur, das ich auf einer tastatur tippe, ich könnte es ja rein theoretisch auch halluzinieren. demnach "konstruiere" ich mir das, was ich als "wirklichkeit" bezeichne zumgrössten teil.

die welt, die ich nicht direkt erfahren habe, ist somit mindestens ein konstrukt meines geistes - wenn nicht alles maja (also eine illusion von wirklichkeit) ist, wie einige esoterische richtungen glauben.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2005 um 15:29  
welche richtungen zum beispiel?
Antwort 12
beteiligt sich
beteiligt sich

Daria
Beiträge: 43
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/10/2005 um 08:37  
Mir war nicht ganz klar ob sich das Maja auf den Maja Kalender bezieht , der ja den Weltuntergang für 2012 voraussagt.
Was die " Konstrukte" angeht habe ich mir noch keine endgültige Meinung gebildet. Ich weiß aber das ich durch Gedanken, Gefühle und Handlungen einfluß auf meine Welt habe. Theoretisch ist alles möglich, auch das diese Welt erst seit 300 Jahren besteht oder erst mein Menschenalter.
Ob meine "Realität" von meinem Geist erschaffen wurde oder sich mein Geist in diese " Realität" begeben hat ist letztlich nicht so wichtig für mich , wichtiger ist was ich damit oder daraus mache.

IL Daria


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/10/2005 um 08:58  
:achja:
Aber mal ehrlich...
....Diese "Theorie" hört sich stark nach Liberta XUL an *lol*
Antwort 14
beteiligt sich
beteiligt sich

Daria
Beiträge: 43
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/10/2005 um 23:27  
Meinst Du meine " Theorie" ? Dann weiß ich ja endlich woran ich glaube.

IL Daria


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/10/2005 um 00:33  
Ja, deine und die von Gronkor
Antwort 16
Administrator
wohnt hier

Sid_Amos
Beiträge: 312
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2005 um 11:12  
@Daria,
ich könnte mir vorstellen, das Maja hier die Versuchung (des Seins, der Materie) im Buddhismus meint.

Der Gedanke der Selbsterschaffung der Welt ist schon bei den Alten Griechen aufgetaucht, aber besonderes bei Berkeley (Sein ist wahrgenommen werden.).
Auch heute gibt es immer mal wieder Ansätze in diese Richtung, aber alle diese Denkrichtungen, vergessen die Allgemeingültigkeit der Realität, die von allen zwar anderes Wahrgenommen wird, aber doch für alle wieder völlig allgemeingültig ist, wenn man die Illusion der eigenen Wahrnehmung eliminiert.
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 843
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2005 um 13:51  
ja, ich meinte nicht maja wie inka oder biene, sondern maja wie versuchung oder illusion im buddhismus.

und berkeley find ich immer wieder lesenswert, wenn ich auch den psychologischen konstruktivismus meinte.

dazu die uni koblenz (glaub ich) :

http://www.uni-koblenz.de/~odsjgroe/konstruktivismus/def.ht m " target=_blank> http://www.uni-koblenz.de/~odsjgroe/konstruktivismus/def.ht m

[Editiert am 4/10/2005 von Hephaestos]


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
zuhörend
zuhörend


Beiträge: 3
Registriert: 13/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/11/2006 um 21:36  
Naja,es ist immer einfach zu übertreiben. ;)
Also ich kenn die Geschichte von einem russischen Mathematiker(Anatoly Fomenko) ,
der sich mit Astronomie und Chronologie beschftigte,und auch damit "bewies",dass wir z.B nihct im Jahre 2006 leben sondern vielleicht 1002.,Angeblich hat die Kirche(Illuminaten) einfach paar jahre dazu erfunden. . Ich glaube es ist jedem schon aufgefallen,der sich ein bisschen mit Geschichte Europas beschftigt hat,dass einige Peronen oder Ereignisse sehr ähnlich sind.Er,anatolyr fomenko, hat hauptsächlich mit Astronomie garbeitet,um diese diese Theorie zu beweisen,und sofern ich weiss hat noch keiner geschafft seine Theorie mit wirklichen Argumenten zu widerlegen.


[Editiert am 15/11/2006 von Sitch Boe]

[Editiert am 15/11/2006 von Sitch Boe]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
zuhörend
zuhörend


Beiträge: 3
Registriert: 13/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/11/2006 um 21:39  
Naja,es ist immer einfach zu übertreiben. ;)
Also ich kenn die Geschichte von einem russischen Mathematiker(Anatoly Fomenko) ,
der sich mit Astronomie und Chronologie beschftigte,und auch damit "bewies",dass wir z.B nihct im Jahre 2006 leben sondern vielleicht 1002.,Angeblich hat die Kirche(Illuminaten) einfach paar jahre dazu erfunden. . Ich glaube es ist jedem schon aufgefallen,der sich ein bisschen mit Geschichte Europas beschftigt hat,dass einige Peronen oder Ereignisse sehr ähnlich sind.Er,Anatoly fomenko, hat hauptsächlich mit Astronomie garbeitet,um diese diese Theorie zu beweisen,und sofern ich weiss hat noch keiner geschafft seine Theorie mit wirklichen Argumenten zu widerlegen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Chronologie_%28Fomenko%29

[Editiert am 15/11/2006 von Sitch Boe]

[Editiert am 15/11/2006 von Sitch Boe]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
nachdenkend
nachdenkend

Hund
Beiträge: 28
Registriert: 1/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/11/2006 um 17:52  
1002 Jahre nach welcher Zeitrechnung? Wo hat er die Null gesetzt? ^^

Naja, wurst. Nach meinen eigenen eindrücken existier die welt ohne hin nur für mich und infolge auch durch mich.
Ich habe keine beweise das die leute in meinem umfeld irgendeine art von eigenleben haben wenn ich nicht dabei bin.
Daher ist die einizig mögliche schlussfolgerung das ich das universum für mich erschaffen habe und euch allen nur großzügiger weiße einen platz darin gewähre ;-)

Luc.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Administrator
Forumsinventar

Hephaestos
Beiträge: 843
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2006 um 07:26  
Was auf wikipedia steht, ist ja oft ein wenig zweifelhaft. aber ich habs auch bei 3Sat gefunden:

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/bstueck e/28235/
und die recherchieren normalerweise gut. seltsam seltsam...


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2006 um 23:00  
hmmm

also für mich hört sich dass alles sehr komisch an.
ich hab zwar auch schon gehört, dass angeblich 300 jahre dazu gedichtet worden sein sollen, und dass Karl der große usw. demnach nur erfunden sind, aber dass kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. allerdings will ich nicht ausschließen, dass es möglich sei. was mich dabei nur stutzig macht z.B die zeit um 1600 bis 1900 und auch schon früher wärend der kreuzzüge usw. wie kann es sein, dass es so viele erzählungen von den kreuzzügen, dem 30 jährigen krieg, den absolutismus, die aufklärung, die franz. revolution, sowie der industrieellen revolution in meheren ländern der welt gibt, auch welchen die nichts mit dem papst, der katholischen kirche oder den illuminaten zu tun haben. ich meine als beispiel das osmanische reich. 2 mal griffen sie wien an um nach europa vorzustoßen. hätte das der vatikan oder die illuminaten nur erfunden, könnte es nicht fest in der geschichte eines islamischen volkes verankert sein, das nun wirklich nichts mit dem vatikan zu tun hat.

und ich glaube erlich gesagt nicht dass die welt erst 300 jahre alt ist.
1. wie oben schon versucht habe zu erklären kann niemand soviele jahre menscheitsgeschichte erfinden und
2. ist die forschung heutzutage soweit um sagen zukönnen, dass die erde ziemlich alt ist, vieleicht kann man noch nicht sagen wie alt sie ist aber doch mit sicherheit, dass sie älter als dreihundert jahre ist.
Antwort 23
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on cBoard, XMB and XForum

0,064 Sekunden - 59 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.03 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen