Thema: Vorstellung meinerseits

Forum: Begrüßungs- und Vorstellungsforum

Autor: black eagle


black eagle - 31/12/2016 um 11:10

Da es zum guten Ton gehört,sich erst einmal vorzustellen,mache ich dies zuerst.
Denn,wenn ich zu jemandem komme,so stelle ich mich Diesem erst einmal vor.
Ich bin black eagle. Meine Interessen sind sehr vielseitig.
Ich lege Karten,pendle ein bisschen,Magie in jede Richtung gehört ebenso dazu .Schamanismus ist ein Interessengebiet meinerseits.Heilsteine genau so.Ah ja.Gefallene Engel und die Anderen sind bei mir genau so von Interesse und vieles mehr.
Wer dazu noch Fragen hat,oder mehr wissen will.Nur zu.
Hmmm.Was soll ich euch noch über mich erzählen?

Ich liebe die Natur und ihre Wesen.
Und ich beschäftige mich schon länger mit der Materie der Magie,den Göttern...
Wie ich zu euch gefunden habe?- Der Zufall führte mich hierher.
Doch da ich an keine Zufälle glaube,sage ich :Es war Fügung.
In diesem Sinne :Einen Gruss in die Runde wirft:black eagle

Hahahel - 31/12/2016 um 13:37

Herzlich willkommen.

Vila - 31/12/2016 um 14:17

Willkommen, black eagle. =)

black eagle - 31/12/2016 um 14:51

Ich danke euch.

Schwarzer Hase - 31/12/2016 um 17:13

Hi black eagle und willkommen bei uns ;)

Nur mal so aus Interesse: Wie siehst du denn Götter? Erforschst du sie nur oder arbeitest du auch mit ihnen?

black eagle - 31/12/2016 um 17:58

Hi,Schwarzer Hase.
Zuerst einmal : Danke, für's willkommen heissen .
Ich arbeite mit den Göttern.
Ich sehe sie als sehr reale Wesen an.


[Editiert am 31/12/2016 um 17:59 von black eagle]

der Antichrist - 1/1/2017 um 09:50

so sei auch gegrüßt von mir

black eagle - 1/1/2017 um 10:23

Danke.
Ich grüsse zurück.

GeorgeTheMerlin - 1/1/2017 um 17:45

Hei - willkommen hier.

Was interessiert dich denn an gefallenen Engeln?

Für mich hört sich das so an, als hätten sie den Kontakt zu sich selber veroren - oder eine innere Integration - und müßten den Rückweg zu sich selber finden.

grüssli merlYnn

black eagle - 1/1/2017 um 17:51

Hi,GeorgeTheMerin
Danke ,für das willkommen heissen.
Mich interessiert so ziemlich alles,was sie angeht.

Gefallene Engel sind,unter Anderem,auch die Höllenfürsten.
Auch in der sogenannten Hölle gibt es Hierarchien.
Alles ist dort unterteilt.
Ich finde dies sehr faszinierend.
Und auch ihr Einfluss auf die Menschen .

black eagle - 1/1/2017 um 17:57

Zwar wurden,bis auf wenige,fast alle Grigoris vernichtet,aber ,wenn man ihre Aufgaben die sie hatten betrachtet,waren und sind sie immer noch sehr mächtige Wesen.
Immerhin waren sie der zehnte Chor der Engel.

GeorgeTheMerlin - 1/1/2017 um 18:35

Das mit den Hierarchien ist ein spannendes Thema. Hier gibt es auch radiästhetisch interessante Erkenntnisse.

Eine höherschwingende Energie muss immer ÜBER einer niedrigschwingenden Energie sein. Verkehrt man das um, setzt also eine niedrigschwingende energie über eine höherschwingende energie, gibt es extreme negative Energien - wo eine Wasserader eine harmlose Tasse Kaffee gegen ist.

Für Wesen bedeutet das: wenn ein niedrigschwingender Energieanteil so sehr verletzt wurde, dass er ins FOKUSZENTRUM rückt - die höherschwingenden Anteile verdrängt oder unterbuttert - dann entsteht negative, "GEFALLENE" Energie.

Also eine Disharmonie in der Schwingungsordnung.

Negativ strahlende Wesenheiten haben immer eine Art "KREATIVE BEGRENZUNG" mit sich, die SPÜRBAR ist. Die Hierarchien haben daher oft den Beigeschmack eines Zwanges. Einer Machtstruktur.

Positv strahlende Energien sind kreative Unendlichkeit.

Der Einfluß von Wesenheiten auf Menschen ist "RESONANZ". Wir können beeinflußt werden, wenn wir ähnliche Momente von energetischem "Gefallensein" unverarbeitet in uns haben.

Für mich ist daher diese ganze Thematik eine Frage der "HEILUNG". (Im Schamanischen: unsere VOLLSTÄNDIGKEIT wiedererlangen, die Zudückholung verlorener Seelenanteile usw usw)

Für einige Religionen - die katholische Kirche zum Beispiel - ist es eine Frage von einem "KAMPF". Allerdings trägt dies schon in meiner Wahrnehmung die Handschrift von negativen Machthierarchien.

Für mich ginge es darum, diese TRAUMATISCHEN Momente von Unterdrückung und Abspaltung zu heilen.

Eine Magie, die "gefallene Energien" beschwört und benutzt - dazu gehört für mich zum Beispiel auch Hypnose - kommt für mich nicht mehr in Frage - einfach, weil ich diese ganzen Zusammenhänge kenne und verstehe.

grüssli merlYnn


[Editiert am 1/1/2017 um 18:38 von GeorgeTheMerlin]

Schwarzer Hase - 2/1/2017 um 14:40

Hmm, die Sache mit den gefallenen Engeln klingt spannend. Aber ich glaube du solltest berücksichtigen, dass alle mythischen Gedankengebilde eben nur technische Hilfsmöglichkeiten der Weltwahrnehmung und der Wahrheit sind. Die griechische Mythologie ist genauso "wahr" wie die Aztekische, die Engelshierarchien sind genauso "wahr" wie keltische Sagen oder der Buddhismus ist genauso "wahr" wie jede andere Religion. Aber wenn du dich mit Schamanismus beschäftigst, dann weißt du ja das alles aus einer Quelle kommt und jedes dieser thematischen Konstrukte nur eine Umgangsmöglichkeit damit darstellt ;)



Zitat von black eagle, am 1/1/2017 um 17:57
Zwar wurden,bis auf wenige,fast alle Grigoris vernichtet,aber ,wenn man ihre Aufgaben die sie hatten betrachtet,waren und sind sie immer noch sehr mächtige Wesen.
Immerhin waren sie der zehnte Chor der Engel.


Man kann Wesenheiten töten??? Das wäre mir jetzt echt neu, weil es im Drüben die Begriffe leben und sterben in dem Sinne nicht gibt.

Eldr - 2/1/2017 um 23:07

Hallo und Willkommen!

Vau - 4/1/2017 um 19:45

Bist du ein Bot? Wenn ja, warum nicht?

Sope   - 17/1/2017 um 15:38

Ich finde es ist schön, Dingen manchmal keinen Namen oder mehr zu geben :). Willkommen Blacky

Vau - 17/1/2017 um 20:04

Lala. -LA!

Vau - 17/1/2017 um 20:05

-Die Sprachmelodie meines vorangegangenen Beitrags war inspirierend (Endgeil), oder?

black eagle - 17/1/2017 um 20:12

Ich danke euch. :)
Ja,Vau.Mega geil.Sehr inspirierend. ;)

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=19&tid=1171