Thema: Ich sag mal hallo

Forum: Begrüßungs- und Vorstellungsforum

Autor: yeddy


yeddy - 5/2/2017 um 21:45

Guten Abend,

mein Name ist yeddy ich wollte mal Hallo sagen! Ich lese hier schon länger mit und wollte mir ein Bild machen und schauen ob ich bleibe, bevor ich hier Spuren hinterlasse.


Ich mach ein bisschen rum, Sigillen und so.
Ich bin schon bei den Wicca rumgehüpft und mal hier und da, nirgends bin ich bisher hängen geblieben, da ich noch nicht das für mich gefunden hatte.

Ich bin eher undogmatisch orientiert.

Aktuell habe ich mir gerade eine gruppe gesucht und gefunden, inder ich glaube mich wohl zu fühlen. Man hat mich auch gerne aufgenommen.

Ja, mehr auf Nachfrage...

lg


[Editiert am 18/4/2017 um 21:05 von yeddy]

GeorgeTheMerlin - 6/2/2017 um 06:15

Willkommen hier!

Undogmatisch orientiert - aber einen Orden gefunden - heheee das macht aber sofort neugierig, was denn das jetzt für ein Orden ist!

Du hüpfst herum: das heißt also: du suchst DICH indem du vieles versuchst und es mit dir VERGLEICHST. Und dich meist in der DIFFERENZ findest. Kommt mir sehr bekannt vor.

Beim Orden wirst du demnach auch nicht gerade ewig hängenbleiben. :D

Sigillen werden interesssant, wenn man sie nicht nur wie ein Rezept ausführt - sondern die höheren (abstrakten) Wirkprinzipien erkennt. Radionik usw wären da ein passende Ergänzung. Auch das Wirkprinzip Raumresonanz, welches man z.B. in einer Familienaufstellung erfahren kann.

Dann erforscht du die Kommunikation und die innere Ordnung der Lebensenergie. Mit Therapie bist du da an den komplexeren Ursachen, die über reine Energiearbeit hinausgehen.

Also: gut erkennbar auf deinem Weg :) Dann viel Spaß hier!

grüssli merlYnn

20-1-30-40 - 6/2/2017 um 09:41

Willkommen,

wirklich? Ein Orden? Ist das nicht genau das Gegenteil von Frei?

Vila - 6/2/2017 um 11:48

Willkommen, Fiann =)

yeddy - 6/2/2017 um 11:54

wirklich? Ist das nicht genau das Gegenteil von Frei?


Nicht unbedingt! Aber schauen wir mal. Ich hab bei aller unkonventionellen Art doch das Bedürfnis nach Gemeinschaft und Austausch. Das hoffe ich gefunden zu haben!


[Editiert am 18/4/2017 um 21:06 von yeddy]

Vau - 6/2/2017 um 19:57

Ich bin gespannt, entspannt; du wirkst nicht verspannt

yeddy - 7/2/2017 um 00:27

Du hüpfst herum: das heißt also: du suchst DICH indem du vieles versuchst und es mit dir VERGLEICHST. Und dich meist in der DIFFERENZ findest. Kommt mir sehr bekannt vor.



Ja in der Regel finde ich mich in der Differenz. Gut ausgedrückt. Da weiß man sofort was man nicht will! ;D
Mir wurde in meinem Leben schon so oft Regeln aufgezwungen oder man versuchte mich in so eine Gleichmacher Form zu stutzen.
Dem entziehe ich mich meist umgehend!

Ich bin sehr unkonventionell und gehe meinen eigenen Weg. Dabei nehme ich es auch in Kauf ihn alleine zu gehen! Trotzdem ist es wichtig sich auszutauschen und auch die Kraft und Energie einer Gemeinschaft zu genießen, solange ich da nicht mit Snobs und Moralisten zu tun habe!





LG


[Editiert am 18/4/2017 um 21:07 von yeddy]

20-1-30-40 - 7/2/2017 um 09:07

Ah irgendwie bekomme ich den OTO nie so ganz mit meiner Definition des Begriffes Orden zusammen. Der OTO ist verglichen mit dem Freimaurer System eher wie AFuAM als wie einer der Orden.

der Antichrist - 7/2/2017 um 17:40

na ich sag mal zwischen durch Hallo und Willkommen in unserer Runde

yeddy - 7/2/2017 um 23:24


Zitat von 20-1-30-40, am 7/2/2017 um 09:07
Ah irgendwie bekomme ich den OTO nie so ganz mit meiner Definition des Begriffes Orden zusammen. Der OTO ist verglichen mit dem Freimaurer System eher wie AFuAM als wie einer der Orden.


Nee, ist nicht der O.T.O.



Vielen Dank für das warme Willkommen!


[Editiert am 18/4/2017 um 21:07 von yeddy]

GeorgeTheMerlin - 14/2/2017 um 21:33


Zitat von yeddy, am 7/2/2017 um 00:27


Ja in der Regel finde ich mich in der Differenz. Gut ausgedrückt. Da weiß man sofort was man nicht will! ;D
Mir wurde in meinem Leben schon so oft Regeln aufgezwungen oder man versuchte mich in so eine Gleichmacher Form zu stutzen.
Dem entziehe ich mich meist umgehend!

Ich bin sehr unkonventionell und gehe meinen eigenen Weg. Dabei nehme ich es auch in Kauf ihn alleine zu gehen! Trotzdem ist es wichtig sich auszutauschen und auch die Kraft und Energie einer Gemeinschaft zu genießen, solange ich da nicht mit Snobs und Moralisten zu tun habe!


DER EREMIT: muss seinem EIGENEN LICHT folgen, welches keinen Lehrer neben sich duldet - mit Differenzen umgehen - ist in jeder Gruppe, Beziehung am Ende allein, es sei denn, er erkennt sich selbst und geht kreativ damit um. Das kann aber ein schmerzhafter Lernprozess sein, bis man es klar erkennt und bewußt umsetzt.

Das Beste, was wir uns geben können, sind keine Wahrheiten oder Dogmen, sondern INSPIRATIONEN ZU UNS SELBST. Die Gemeinsamkeit in einer Gemeinschaft ist immer genau dann vorbei, wenn aus anfänglichen Inspirationen Dogmen werden ....

grüssli merlynn


[Editiert am 14/2/2017 um 21:34 von GeorgeTheMerlin]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=19&tid=1175