Thema: Zu Klein

Forum: Geschichten und Gedichte

Autor: Varghamn


Varghamn - 25/6/2009 um 00:21

Grüße

Ich bin einfach mal so frei hier auch ein paar von meinen Gedichten reinzustellen.

Ähhemm *räusper*räusper*

Zu Klein

Ich seh die Welt durch Spiegelaugen
und kein Reiz dringt in mich ein.
Neben all den netten Freunden,
wie kann man da so einsam sein?
Kann die Rüstung die mich schützt,
nicht auch ein Gefängniss sein?
Bricht die Mauer um die Seele,
nicht igendwann doch ein?
Engt die Haut die mich umgibt,
nicht meine Seele ein?
Ist in meiner Lunge überhaupt
genügend Luft zum schreien?
Reicht der Platz in meinem Kopf,
passt ein Gedanke dort herein?
Ist mein kleines Reich im Nebel,
nicht schon für einen viel zu klein?

by: Ich

Ich hoffe es gefällt euch ein bisschen
und lass mal Grüße an alle da

Varg

rockit - 25/6/2009 um 16:41

gefällt mir sehr gut! Respekt! :)

Varghamn - 25/6/2009 um 19:40

Danke für das Komliment :) :) :)

Ich muss gestehen es ist schon etwas älter, aber ich hatte gehofft das es gut ankommt.

Ich hatte nämlich erst die Befürchtung das es zu düster für die meisten hier ist.

Lg
Varg

rockit - 26/6/2009 um 08:52

soooo düster finde ich es gar nicht. kommt vielleicht auch auf die stimmung an, in der man gerade ist...

Varghamn - 27/6/2009 um 12:18

Da könntest recht haben...

Aber mit Gedichten ist das so ne Sache.
Da wird nämlich auch gerne mal ganz wild drauf losinterpretiert
und analysiert.

Diese Erfahrung musste ich auch schon machen, und wenn ich ehrlich bin sind die meisten Interpretationen die ich zu meinen Ergüssen gehört habe entweder komplett Sinnentleert oder sogar verletzend.

Da ist es immer schön wenn einfach mal jemand sagt:"mir gefällts"

Lg
Varg


[Editiert am 27/6/2009 um 12:19 von Varghamn]

Damona - 28/6/2009 um 20:23

:luxhello: :luxhello: :luxhello: :luxhello:
Mir hat das Gedicht sehr gefallen!

rockit - 29/6/2009 um 08:39


Zitat von Varghamn, am 27/6/2009 um 12:18

Aber mit Gedichten ist das so ne Sache.
Da wird nämlich auch gerne mal ganz wild drauf losinterpretiert
und analysiert.

ich lass Gedichte immer auf "mich wirken" und versuche sie gar nicht erst zu interpretieren, wenn dann nur ganz persönlich für mich ;)

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=22&tid=689