Thema: Der Tod eines Dada-Mönches

Forum: Geschichten und Gedichte

Autor: GeorgeTheMerlin


GeorgeTheMerlin - 21/9/2009 um 19:30

DER TOD EINES DADA-MÖNCHES

Licht
gefangen im gläsernen Turm
juhu ein Leben!

Jubelt!

Doch:
Ein Unbekanntes
suchten die Lebenden
den dunklen Kern
des Apfels.

Doch:
Wenn es Abend wird
geht die Gans zum Schlachten.

Eine Einweg-Laterne
beleuchtet das tote Karussell

Straßenbahn
heult die Kurve:

ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM..

Ein Kind sitzt mit
leeren Augen-Äpfeln
in der Straßenbahn und
ißt einen schwarzen Apfel.

Alpträume im Fenster.

Evas ungeteilte Frucht
ein weißes glotzendes
Puppenauge sieht
Einwegpuppen
geschändet
vom Leben.

ES GIBT DORT KEIN ROM.

Die Flucht
ins Ungewisse wurde
kurz unterbrochen von Leben.

- - -

Kernlose Frucht in sich selbst zurück.

- - -

Ich bin ein grüner Apfelstiel.
Gefangen im gläsernen Turm.

Juhu, ein Leben!


[Editiert am 21/9/2009 um 19:58 von GeorgeTheMerlin]

Vau - 21/9/2009 um 21:30

Ungewisse Fluchten vergessend schlingt sich zielgerichtet das Vermeiden um den Kern, der nur ungesehen schwarz unabhängig von seinem erkanntwereden im Überfluss des seinslärms verschmilzt.

Paradigmenwechsel als Pfeilgift des Logos leidet im eigenen Fleisch,stillstand, vorübergehend

Vau - 21/9/2009 um 21:36

Steg:
Ma erehannath as aqu emenestra asa kerelimnet

Zwischen See und Ufer befindet sich Wasser?


DADA me nèn con aneSaeaT!

Gruss

dana-fox-1 - 23/9/2009 um 06:46

TOTENTANZ

Kalte Nebelnasen,
an dürren Zweigen hängend,
vorwurfsvolles Glotzen.

Fahles Grinsen der Regenwürmer,
gerippeartiges Kichern,
spinnengewebiges Tropfen der Zeit.

Ein glutroter Ball,
hüpft heulend ums Haus,
küsst grunzend die noch jungfräuliche Nacht.

Und der Schläfer schläft,
den tiefen Schlafe der Gerechten,
wachend unter dem Kürbismond.

Fledermausartige Sturmböen,
zeigen kaltes Gebein,
zitterndes Hängen am kalten Ofenrohr.

Die milchgrauen Katzen,
schmatzen und kratzen mit ihren Tatzen,
bevor sie zerplatzen.

Auf den steinernen Kerzenlüstern,
schmeckts wie erstorbenes Kinderflüstern,
SEHT EUCH NICHT UM - DER DADA GEHT UM.

Dana :heartpump:

dana-fox-1 - 23/9/2009 um 09:21

DaDa war schon da
bevor DaDa da war.
War DaDa da?
Oh ja, DaDa war da.
Wer war da? Dana war da?
Dana war da - nein DaDa.
DaDa war da.
Da der hat ihn zuletzt gesehen.
Der da kanns bezeugen.
Ja es war DaDa.
Die da sah ihn auch,
als da der dazukam.
Das da war eindeutig DaDa.

:D


[Editiert am 23/9/2009 um 09:22 von dana-fox-1]

Silva - 23/9/2009 um 10:35

ihr macht mich kirre. aber ihr seid nicht ganz so schlimm wie die romy, gell dana? :) es lebe jesus und wkw

rockit - 23/9/2009 um 11:10

Zungenbrecher mit dem DaDa....mal was anderes :D

dana-fox-1 - 23/9/2009 um 14:23

Liebste Silva,
ich möchte dir den zweiten Teil des Zitates nicht vorenthalten.

Scheisse ist gut.
Millionen von Fliegen können nicht irren!
----------------------------------------------------
In Analogie zum Argument der Menge:
"Das Christentum ist gut, Millionen von Christen können nicht irren."
(Zitat aus dem SCHWARZEN DADA - Verfasser, mir leider nicht bekannt)

Extrabreite Grinsegrüße :D :D :D
Dana

Silva - 23/9/2009 um 19:33

herzallerliebste dana, hier mein zitat:
___________________________________
Danke, Romy für Deine Nachricht, aber ich befürchte,
Jesus ist vollkommen überfordert ;-)
Ich muss Dir dazu sagen, daß ich nicht bereit bin,
einem "Herren", wem auch immer zu folgen und
ich würde mich schon gar nicht kreuzigen lassen, um die
Sünden anderer zu negieren, befreit wurde die
Menschheit dadurch, nicht geläutert und auch nicht
befreit. Die Bibel wurde von Menschen geschrieben und
durch Menschen - für Menschen - dogmatisiert. Ich
bevorzuge es, meinen eigenen Weg zu gehen, auch wenn
ich ab und an stolpere, waren es doch meine eigenen
Schritte. Das bedeutet nicht, daß ich nichts annehme,
aber ich möchte zu keinem Gott beten, kommunizieren ja.
Ich akzeptiere allerdings jeglichen Glauben, so lange
er einer Ethik und Moral unterliegt.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend, liebe Grüße
---------------------------------

das ist die silvanische übersetzung vom alten dada über scheissfliegen!

_____________________
Georgilein, mein schatz: tschuldigung! offtopic! mea culpa!
übrigens erinnert mich dein text an eco`s "foucaultsches pendel", dieses pc-programm von belbo.


[Editiert am 23/9/2009 um 19:38 von Silva]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=22&tid=704