Thema: Warum sollen körperlose Geistwesen schlauer sein als inkarnierte Geistwesen?

Forum: Allgemeines

Autor: GeorgeTheMerlin


GeorgeTheMerlin - 27/8/2016 um 17:47

Viele suchen ja RAT und VORHERSAGEN in spiritistischen Sitzungen - mit Quija Board oder ähnlichem.

Vorrausgesetzt, es gibt solche Wesen oder Geister - stelle ich immer wieder das VÖLLIG UNHINTERFRAGTE DOGMA fest, dass diese Geister irgendwie mehr wissen sollen - als wir.

WARUM EIGENTLICH? Wir sind inkarnierte GEISTEGE WESEN, mit Astralkörper und physischem Körper. Geister sollen Wesen mit feinstofflichen Körpern ohne physischem Körper sein - so irgendwie.

Meine Frage: warum sollte die irgendwas mehr Wisen können, als wir selber?

Frage: Warum sollte ein feinstofflich gebundenes Wesen mehr über die Zukunft wissen - als ich????? Oder jemand anderer?

Also: selbst wenn ich annehme, dass es solche Wesenheiten gibt - ist mir der Sinn solcher Orakel und Befragungen nicht ganz schlüssig!

Was meint ihr?


grüssli merlYnn


[Editiert am 27/8/2016 um 17:48 von GeorgeTheMerlin]

Silas - 27/8/2016 um 18:30


Zitat:
Frage: Warum sollte ein feinstofflich gebundenes Wesen mehr über die Zukunft wissen - als ich????? Oder jemand anderer?


Frage ich mich auch. Denn eigentlich hat jeder Mensch die Möglichkeit, hellseherische Fähigkeiten zu entwickeln bzw. den Zugang dazu wieder zu erlangen. Das trauen sich viele aber wohl gar nicht zu, und die Annahme dass jegliche astrale Wesenheiten oder Geister wer weiß wie mächtig wären oder alles mögliche könnten, ist weit verbreitet. Daher erhoffen sie sich von Kontaktaufnahmen mit Geistern eine Menge und haben es irgendwo auch nicht anders verdient, wenn sie von denen veräppelt werden.

Sarija_ - 30/8/2016 um 06:20

Man befragt sie, z.B. im Hinblick auf die Zukunft, weil man ihnen unterstellt, weniger an Zeit und Raum gebunden zu sein als wir, was eine gewisse "Bewegungsfreiheit" in diesen Dimensionen erlaubt. Was vermutlich auch nicht ganz verkehrt ist.

In der Realität scheint das Ganze nur begrenzt zu funktionieren, sonst wären wohl deutlich mehr Schamanen Lotto-Millionäre.

Wir können uns zwar selbst einen Zugang zu "feinstofflicheren" Ebenen erarbeiten, als Menschen, aber die Linearität und Kontinuität von Zeit/Raum zu durchbrechen, fällt uns für gewöhnlich nicht leicht. Die Materie folgt da nunmal gewissen Regeln, und wir sehen und erleben täglich Materie. Sonnenaufgang, Sonnenuntergang; Altern + Verfall; Strecken, die man per Auto, zu Fuß, per Bahn zurücklegen muss und die ganz offensichtlich NICHT durch irgendwelche Gedanken oder mentale Tricks zu überwinden sind.
Wir haben einfach zu viel Anbindung an dieses Kontinuum, als dass es uns so leichtfiele, das zu durchbrechen. Wenn ein Wesen nicht so existiert, lässt sich damit schon erklären, wieso es andere Einblicke nehmen können soll.

Andererseits, wie erwähnt, die exakte Vorhersage der Lotto-Zahlen funktioniert für gewöhnlich dann offenkundig doch nicht.


[Editiert am 30/8/2016 um 06:21 von Sarija_]

Eldr - 30/8/2016 um 19:03

Schließe mich in ein paar Punkten Sarija an.
Geistwesen ( unter der Annahme, dass es unabhängige Wesen usw sind) haben eine andere Sicht auf die Dinge, da ihre "Materie" nicht der selben Endlichkeit wie die unsere. Außerdem fällt es jedem von Ihnen leicht sich innerhalb der energetischen Parameter zu bewegen und Ereignisse auszulösen. Ihr Gefühl von Zeit und Raum ist in der Regel anders und einige besitzen einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz. Schließlich ist Wissen auch eine Art Macht.
Aber es gibt auch welche die schwächer sind als der Mensch, der, im Gegensatz zu vielen anderen Wesen, eine geistige Flexibilität aufweist durch die er wachsen und die verschiedenen Aspekte des Lebens / der Magi o.ä meistern kann. Während Geister in ihrer Idee von sich verharren und sich kaum weiterbewegen, was nicht heißt, dass sie es gar nicht tun!
Und Sarija, dass keiner die Lotto zahlen preiszugegeben vermag hat mehrere Gründe, denke ich. Einerseits ist das Konzept von Geld für sie völlig unerheblich, außer in Fällen wo es als Mittel benutzt wird um die Menschen zu beeinflussen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass so viele Leute mit den Gedanken beim Geld sind und an das Gewinnen denken, plus die "Magier" die durch Magie das Geld einstreichen. Da zu versuchen den richtigen Zahlen zu lauschen muss so sein als ob wir versuchen einer Stimme in einem riesigen Saal voller anderen Stimmen, die mehr oder weniger laut durcheinander reden um sich gegenseitig zum schweigen zu bringen um die Zahlen zu hören.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=4&tid=1154