Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 45

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Die Vorstellung
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 00:46  
Hallo zusammen

Ich interessiere mich schon seit längerem für das Spirituelle, Okkulte und diverse Nebenzweige dessen. Bei meinem Laden meines Vertrauens, habe ich schon Bücher, wie die Qliphot von Thomas Karlsson, der Weg zum wahren Adepten, Chaos Magie von Fra 717, Hekate, Kabbala 1 und 2 von Benedikt und Schule der hohen Magie 1 und 2 von Frater V.D. gekauft und den grössten Teil gelesen. Auch die ''Satanische Bibel'' habe ich interessens halber mal gelesen.

Ich führte auch Übungen durch, aus dem Buch von Frater V.D., was auch toll ist, aber ich habe meinen Weg noch nicht ganz gefunden, geschweige den Weg der Magie. Die Dame bei der ich mir ansonsten immer Rat hole und meine Bücher, Räucherutensilien etc. besorge, bot mir mal an in einem unbekannten Zeitraum mich ein bisschen auszubilden und zu führen. Ich habe zur Zeit einfach das Gefühl dass ich in meinem Leben feststecke und mich alleine nicht mehr weiterentwickeln kann.

Leider habe ich niemanden sonst mit dem ich meine Leidenschaft und Interessen teilen oder auch mal ein Ritual durchführen kann. Ich weiss auch nicht, welchen Bücher ich trauen kann und welchen nicht und hoffe auf diesem Wege ein paar Ratschläge zu erhaschen.

Indessen habe ich mich auch mit anderen Leuten unterhalten, die gewisse Personen, bzw. Autoren, absprachen und mir ihre Werke nicht empfahlen. Was mir auch nicht unbedingt weiter hilft.

Ich suche eigentlich jemanden der mir eine Hand darbietet um gewisse Dinge zu lernen oder zu zeigen. Da man unter all diesen Vielen Büchern und und, nicht immer die Übersicht behalten kann.

Ich habe von einem Eliphas Leary den Tipp mit eurem Forum gekriegt und sollte auch anschliessend noch Georg the Merlin einen herzlichen Gruss ausrichten.


Hochachtungsvoll


[Editiert am 14/10/2013 um 00:48 von orochimaru]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Artifex

20-1-30-40
Beiträge: 195
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 08:26  
Moin,

ich kenne das Problem. Im eigenen Umfeld habe ich auch nur wenige Menschen die sich mit dem Thema Magie befassen. Ich selber habe das "Problem" online gelöst. Man kann mit recht vielen Menschen Kontakt aufbauen und interessante Gespräche führen, nur finden muß man die ... dabei wünsche ich viel Glück.

Halt noch eins ... "Rituale" sind etwas immer gleiches das öfter getan wird. Was man mal so machen kann ist eine Zeremonie ;)


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 08:34  

Zitat von 20-1-30-40, am 14/10/2013 um 08:26
Moin,

ich kenne das Problem. Im eigenen Umfeld habe ich auch nur wenige Menschen die sich mit dem Thema Magie befassen. Ich selber habe das "Problem" online gelöst. Man kann mit recht vielen Menschen Kontakt aufbauen und interessante Gespräche führen, nur finden muß man die ... dabei wünsche ich viel Glück.

Halt noch eins ... "Rituale" sind etwas immer gleiches das öfter getan wird. Was man mal so machen kann ist eine Zeremonie ;)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 08:39  
Danke für den super Empfang, Zeremonien wären auch was! Kannst du mir allenfalls ein paar Buchtipps geben. Ich suche was in Rgt Chaosmagie oder ähnliches. Vllt kann man sich ja mal kurzschliessen und sich austauschen. :)
Ich weiss einfach nicht wo beginnen und was sich empfiehlt. Da der Markt übersattigt ist mit Bücher. Ich bin selbst ja aus dem Raum ZH und dort fand ich niemanden bis jetzt, der gemeinsam arbeiten möchte. Da viele Fragen da sind.

Grüsse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Speculum

Serafia_Serafin
Beiträge: 249
Registriert: 21/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 09:19  
Guten Morgen,

das klingt mal nach einem fundierten Einstieg :)

Ich kenne das von mir; Bücher sind in der Theorie zwar interessant, die Übungen kann man machen, aber das Feedback braucht man eben dann doch von den Menschen - beziehungsweise die Diskussion, die einem die eigene Meinung selbst deutlicher machen kann.

Was mich sehr viel weiter gebracht hat, war der Stammtisch in Hannover, weil ich dort viel Austausch gefunden habe. Mit dem Raum ZH kann ich nicht viel anfangen - wo ist das?

Ich glaube, dass es sich erst nach einiger Erfahrung herauskristallisiert, welchen Weg man eigentlich geht. Vielleicht ist es ja ein Konglomerat an Systemen, wo man sich eben das zusammengestoppelt, was für einen selbst funktioniert.
Von der Schule der Hohen Magie hielt ich lange Zeit nur wenig - bis ich es jetzt wieder mal in die Hände genommen habe, und es mit mehr Interesse lese - weil ich jetzt über mehr Hintergrund verfüge um das zu verstehen und einzuschätzen, was der gute Mann da schreibt.

Was mir sehr die Augen geöffnet hat, war "Der alte Pfad" von Vicky Gabriel - das wirklich ein ( nicht auf irgendeiner Konfession beruhendes) absolutes Anfängerbuch ist. Darin geht es vor allem auch um die Arbeit an sich selbst, nicht in dem Sinne sich zu perfektionieren, sondern herauszufinden, wer man eigentlich ist.

Du hast recht damit, dass der Markt ein reichhaltiges Angebot bietet - und ich denke, bis auf die Engelfraktion hat eigentlich jedes Buch irgendetwas zu bieten (auch wenn mir persönlich Bardon zu verstiegen ist).

Die Sache mit der Unsicherheit ist die: Sie wird dich so lange nicht los lassen, bis du denkst, dass dein eigenes Interesse dein Weg ist. Ich fand feste Schulen zwar wünschenswert, andererseits habe ich nie einen Kurs durchgehalten und mir das, was ich weiß und kann aus hunderten verschiedener Quellen manchmal per Zufall angeeignet.

Was ich sehr empfehlen kann, ist eine oder mehrere Übungen öfter auszuführen, die sich damit beschäftigen, wie man "Energie" (gibt es inzwischen ein anderes Wort dafür?) lenkt, wie man sich konzentriert, sich bewusst wahrnimmt und gegenwärtig zu sein. Das ist in meinen Augen - banal formuliert - magische Gymnastik.

Ansonsten: Egal, wie hoch gelobt, und wie viele interessante Tabellen sie enthalten - jedes magische Buch wurde von einem Menschen geschrieben, der mehr oder minder genauso verrückt war oder ist, wie alle anderen Magiebetreibenden. Ich achte Autoren für ihre Arbeit, aber ich respektiere sie nicht mehr, als die anderen Menschen, mit denen ich umgehe.

Und: Die "Schule" oder der "Weg" ist der richtige, dessen Sprache du am besten verstehst. Ich bin der Meinung, dass es im Kern eigentlich immer um das Gleiche geht. Eine falsche Entscheidung kann es also nicht geben.

Merlin hat übrigens etwas sehr nettes dazu geschrieben: http://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthre ad&tid=1010


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Artifex

20-1-30-40
Beiträge: 195
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 09:34  
Buchtipps:
Jan Fries schreibt ganz sinnvolle Dinge. Ich persönlich fand "Living Midnight" am besten, aber Helruna oder Visuel Magick, ... sind auch gut.

Spaß macht auch "Metamagick" von Philip H. Faber ... da ich Phil kenne und an "Brain Magick" mit getestet habe (über Maybelogic) könnte es aber sein das ich Voreingenommen bin :)

Von Lon Milo DuQuette kann man auch was lesen, der Mann hat Humor :)

Sonst kann man Qualität auch über Verlage sichern:
http://www.aagw-gnostika.de/
http://www.scarletimprint.com/
http://fulgur.co.uk/


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 10:55  
@serafin raum zh ist zürich! Und danke für die ausführlichen Antworten auch die Antwort ist super. Ich werde sobald ich wieder Zuhause bin mich da mal informieren.
Habt ihr irgendwo welche Treffen denen man mal beiwohnen kann?

Lg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Speculum

Serafia_Serafin
Beiträge: 249
Registriert: 21/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 11:16  
Meinst du mit "ihr" die magie-com oder den Hannover-Stammtisch? Letzteren kann ich leider seit 2011 nicht mehr besuchen, weil ich aus der Stadt weggezogen bin. Und was das Treffen der Magie-Com angeht: Wäre sicherlich interessant, wenn es jemand anleiern würde :) Ansonsten die Interessantesten Leute herauspicken und eventuell in echt Einzeltreffen veranstalten, wenn es gerade passt.

Aber ich bin der festen Überzeugung, dass auch in der Schweiz etwas geht. Vielleicht gibt es hier eine Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen Landscheide

Da der Link in dem Thread veraltet ist, hier exemplarisch hoffentlich aktuelle Informationen Landscheide


[Editiert am 14/10/2013 um 11:20 von Serafia_Serafin]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 11:23  
Also mit ihr, meinte ich das Forum. :)
Ansonsten gehe ich auch gerne mal auf deutschland, wenn dann mich wer einlädt. :D
Auch ein persönliches Treffen würde mir sicher gut tun, um halt auch mal Erfahrungen und Tipps auszutauschen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Speculum

Serafia_Serafin
Beiträge: 249
Registriert: 21/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 12:17  
Soweit ich weiß, gab es in letzter Zeit keine Forentreffen... aber es gibt zum Beispiel eine Einladung von Seraphine (nur Namensähnlichkeit, keine Verwandtschaft ^^) die in meinen Ohren sehr interessant klingt http://www.magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthre ad&tid=1535&page=1#pid9782 Vielleicht einfach mal mit ihr Kontakt aufnehmen?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Incognitus
Incognitus


Beiträge: 92
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 17:15  
Willkommen, orochimaru ! :)
Schön, dass sich noch jemand die Mühe mit der Theorie macht...


____________________
Ich bin nur ein Blatt an einem Baum in einem unendlich großen Wald, aber dennoch einzigartig - EN TO PAN
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Lux
Lux

orochimaru
Beiträge: 6
Registriert: 14/10/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2013 um 17:29  
Danke hermes, ja ich finde einfach man sollte sich doch mal mit diversen Werken beschäftigt haben, bevor man sich an rituale u.Ä. ranwagt. Vielleicht hättest du mir noch einen Tipp in Sachen Lektüre. Ich interessiere mich halt eher für die dunklen Künste, nicht um schlechtes zu vollbringen, aber es ist in meinen Augen halt sehr spannend, da ohne helles kein dunkles existieren kann. Aber es heisst nicht, dass ich auch für helle Künste kein Interesse hege, das Gegenteil ist sogar dee Fall. Aber ich kann mich halt nicht entscheiden, welches Bucht/Künste sein soll oder werden wird.
Und da wäre Unterstützung sehr gut. :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2013 um 17:24  
Herzlich willkommen :)
Antwort 12
Incognitus
Incognitus

Feluna
Beiträge: 78
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2013 um 11:54  
Hallo Orochimaru!
Gute Tipps hast du ja im Grunde schon gekriegt, wobei ich dir noch Liber Chaos und Liber Null von Caroll empfehlen würde, wenn du auf Chaosmagie stehst.

Was die Praxis angeht, würde ich definitiv davon abraten erst Bücher zu wälzen und dann anzufangen. Fang doch lieber schon mitten drin beim Lesen an wenn du etwas spannend findest. Mit der anderen Herangehensweise läuft man Gefahr sich schon zu Beginn zu sehr von der Menge des Stoffs erschlagen zu lassen und hat dann auch keinen Spaß mehr dran. Außerdem lernt man durch Praxis besser. :)
Aber das musst du natürlich entscheiden.
Die Werke die du bereits hast, gefallen mir. Teilweise ganz schön happig für den Anfang :O ;)


____________________
Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Artifex

20-1-30-40
Beiträge: 195
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2013 um 16:26  
Bannung :)

lern eine Bannung.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Incognitus
Incognitus

der Antichrist
Beiträge: 73
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2013 um 18:26  
Dann sei mir mal gegrüßt
mit der satanischen Bibel ,haste doch schon ein gutes Werk ,dann nimmste noch ,,im Kraftstrom des Satan Set" und damit haste deine dunklen Künste.Du musst dir wirklich ein paar Leute suchen ,denn die meisten Rituale machen nur mit mehreren Spaß.Kleiner Tip, lass die Finger von Dämonen Werken,die meisten sind völliger blödsinn
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1465
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/10/2013 um 00:23  
Hallo orochimaru!

Erstmal einen herzlichen Gruß an Eliphas Leary zurück! Ist ja auch ein Urgestein von hier.

Zum Thema Buchwissen habe ich mal ein eigenes Post verfasst - Buchwissen, die innere Unruhe.

grüssli merlYnn


[Editiert am 21/10/2013 um 00:29 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Artifex
Artifex

LoS
Beiträge: 138
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/10/2013 um 14:27  
Wenn Du mal abseits der Theorielast (wenn auch nicht vollkommen ohne Theorie) mal solide Praxis in der Kaos-Ecke sehen willst, guck Dir "Hands on chaos Magick" von Andrieh Vitmus an. :)


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,070 Sekunden - 53 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.038 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen