Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6926
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Wie kann man beim Pendeln das Ego ausblenden?
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1465
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/4/2010 um 09:09  
Wenn beim Pendeln zu stark Erwartungen, Ängste, Zweifel, Blockaden, Vorurteile usw. mit hineinspielen, wird das Pendelergebnis falsch! Denn dann gibt nicht die Kraft oder die bewußte kosmische Energie oder unser höheres Selbst die Antwort - sondern wir pendeln lediglich etwas, was im EGO als Vorurteil sowiso schon angelegt ist. Idealerweise müßte unser Ego beim Pendeln in einem MEDITATIVEN Zustand der STILLE sein - schweigen. Den inneren Dialog anhalten sozusagen, mit Castaneda gesprochen.

Aber wie machen wir das? Gibt es einen Trick, wenn wir das nicht schaffen?- Wie kann ich beim Pendeln das Ego umgehen?

Eine sehr essentielle Frage. Besonders, wenn wir ahnen, wie sehr unsere scheinbaren Ziele und Wünsche automatische Vorstellungskonstrukte sind, die dazu dienen, unseren unbewußten Schattenanteil NICHT zu spüren. Diese unbewußten Schatten wirken immer mit, bei jedem Arbeiten mit feinstofflicher Energie - allerdings umso weniger, je mehr man in seiner KRAFT ist.

Wenn es schwierig wird und man fühlt sich nicht in seiner Kraft beim Pendeln - gibt es vielleicht noch einen kleinen Trick zum Ausprobieren, dazu ein wenig Vorarbeit:

Pendeln ist ja nicht ein mystisches Irgendwas - sondern eine ganz konkrete KOMMUNIKATION mit der FEINSTOFFLICHEN LEBENS-ENRGIE. Diese Energie ist in unterschiedlichen Stärken und Qualitäten und Frequenzen ÜBERALL vorhanden.

Diese Kommunikation kann gestört werden: unbewußte Schattenanteile (Traumen, verdrängte Gefühle), die wir aufgrund von Verdrängungen (z.B. durch positive Vorstellungen und berauschende Schein-Identifikationen) NICHT SPÜREN - ziehen innerlich unsere Energie ab.

Ebenso wie äußerlich Wasseradern usw. so viel Energie abziehen, daß ein Pendeln nicht mehr möglich ist, wenn man dummerweise gerade auf einer steht beim Pendeln - *grynns ausgenommen einige Spezialisten.

Wie geht man mit Störungen um, die aus dem eigenen Ego kommen?

Als ich damals Pendelkurse gegeben habe, wurde zunächst lange gar nicht gependelt, sondern in Übungen und Partnerübungen zunächst der KONTAKT und die WAHRNEHMUNG dieser speziellen Energie hergestellt. Diese Wahrnehmung der feinstofflichen Energie ist bei jedem anders - Kälte, Wärme, Kribblen, Zusammenziehen - sehr subjektiv!

Trotzdem kommt es mit diesen subjektiven Wahrnehmungen zu objektiven Ergebnissen: ein Energieloch in der Aura einer Person nimmt jeder auf seine EIGENE Art wahr - aber das Energieloch selbst kann dann jeder an der selben Stelle entdecken.

Nach dieser Vorarbeit und dem EIGENEN SUBJEKTIVEN KONTAKT mit der Lebensenergie konnte plötzlich JEDER Pendeln. (bis jetzt jedenfalls)

(Anmerkung: oft wird unsere EIGENE Wahrnehmung in der Esoterik durch Abwertung vernichtet - wir lesen beispielsweise ein Buch von Sri Aurobindo und meinen, wir müssten GENAUSO wahrnehmen wie diese AUTORITÄT Aurobindo. Natürlich haben die meisten von uns ANDERE, EIGENE Wahrnehmungen - die dann abgewertet werden, was unseren Kontakt zur Energie ZERSTÖRT - und fortan können wir vielleicht nicht mehr pendeln. Daher beginne ich gerne mit der Heilung der eigenen subjektiven Wahrnehmung)

Die Leute sind dann sehr überrascht, wenn sie NACH DEM KONTAKT MIT DER LEBENSENERGIE eine Tafel für Energiequalität nehmen, oder die Bovistafel - dann im Raume spazierengehen: und das Pendel MACHT überall was - und dazu noch mit übereinstimmenden Ergebnissen.

Schamanen, Pendler, Magiere, Heiler (Reiki und Prana, das sind aber unterschiedliche Energien) arbeiten mit dieser feinstofflichen Energie - und beispielsweise der Schamane Castaneda nennt das bewußte Energiefeld, welches überall ist, DIE KRAFT. Auch bei ihm geht es um die Wahrnehmung der Kraft.

Ein kleiner Trick beim Pendeln könnte sein, daß ich beim Pendeln nicht mich frage - oder das Pendel - oder mein Pendeln - oder gar mein Ego - sondern etwas NEUTRALES AUSSERHALB von mir.

Ich könnte DIE KRAFT fragen - oder DIE UNIVERWSALE KOSMISCHE ENERGIE. Oder auch MEIN HÖHERES SELBST - worunter ich den Teil meines Selbstes meine, der auf einer höheren Frequenz schwingt, als ich sie mit meiner Person wahrnehmen kann - außer manchmal in Ahnungen, Rufen, Fügungen, innerer Stimme, Träume usw.

Kommunikation richtet sich ja immer an IRGENDWEN oder irgendetwas. Verstehe ich dies zu wenig, auch den Zusammenhang von Pendeln und Energie - besteht tatsächlich die Gefahr, dass ich mehr oder weniger beim Ego hängenbleibe. Und zwar deshalb, weil ich nicht BEWUSST kommuniziere und einen Teil der Kommunikation auslasse.

Der Trick ist, ich frage ganz konsequent eine HÖHERE kosmische Energiequalität, die sich AUSSERHALB meines Egos befindet. Wie die Kraft - die universale Lebensenergie - das höhere Selbst usw. Was einem am Besten geläufig ist.

Wie gut das funktioniert - muß allerdings jeder selbst für sich mal ausprobieren.

____________________________________________________

Das Wort HÖHERE (Instanz ausserhalb meines Egos) ist mir wichtig - und möchte das nochmals mit der Warnung vor Buchstabentafeln und ähnlichem Zeugs verbinden, da ich das Gefühl habe, dass besonders Anfänger eine solche Warnung selten ernst nehmen. Manchmal lieber dem Spiel der Neugier folgen, als ERNSTHAFT sich mit dieser feinstofflichen KOMMUNIKATIONSTECHNIK zu befassen. Das ist ein bischen wie: Chemiestudium ist mir zu anstrengend - ich spiele lieber gleich mit Dynamit und Nitroglycerin ... *grynnns - nichts gegen einzuwenden, oder?

WAS man mit Buchstabentafeln und spiritistischen Experimenten anzieht aus der gestigen Ebene, ist für den Anfänger UNKONTROLLIERBAR. Mit ziemlicher Sicherheit ist es nix Höheres - sondern eine geistige Schattenentität, die mit dem unbewußten Schatten des Anfängers in Resonanz steht. Und wovon sich der Anfänger aufgrund einer Schattenresonanz vielleicht schlecht wieder trennen kann.

Heilung ist schon ARBEIT genug - man sollte da nicht noch mutwillig seine Probleme verstärken.

Ein solides Grundwissen, solide Fähigkeiten - eine Ausbildung mit einem guten KONZEPT, werden einem diese geistigen Welten nach und nach erschließen. Dann KANN man es kontrollieren und wahrnehmen - *grynns und weiß auch, daß es VIEL Besseres und Interessanteres gibt als Buchstabentafeln und spirititische Spielerei.


grüssli george
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Lux
Lux

BlackRaven
Beiträge: 7
Registriert: 16/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/4/2010 um 21:18  
interessanter beitrag, ich habe mich leider noch nie mit pendeln beschäftigt. das klingt jedoch mehr als itneressant!
auch wenn ich die letzten jahre anscheinen irrtümlich im glauben gelebt habe, es sei gerade zweck des pendels mein unterbewusstsein zu fragen.

kannst du literatur oder vielleicht sogar besser noch homepages/foreneinträge zum pendeln empfehlen? ein bisschen zum reinschnuppern und informieren?


____________________
[Bliebiges, sehr kluges und bestens durchdachtes Zitat]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux

Arthurus
Beiträge: 8
Registriert: 3/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/5/2010 um 22:19  
Hi George,

Zu deinen vielen Fragen annahmen etc. keine frage du kennst dich aus ehm ich kann dir ratschläge geben doch nutzen musst du sie selbst also das Ego umgehen ist immer schwer überhaupt wenn man fragen an sich selbst stellt ist klar da viele Leute fremdenergien mitziehen oder auch frühere leben in sich tragen wird sehr viel verfälscht am besten ist es einmal zu wissen was schleppe ich so alles mit mir rum das kann sehr gut ausgependelt werden doch ist es da ratsam jemand anderen pendeln zu lassen der dir sagen kann was ist los!

Dann ist is immer wieder ratsam sich zu reinigen sprich Clearing um dich von altlasten etc zu befreien! Es gibt auch ein selbstclearing ist ein kleines Ritual das schnell und effektiv ist bei lust und laune oder interesse poste ich es gern einmal!

So aber nun zum Hauptproblem kann man sein ego ausgrenzen ja das ist möglich es funktioniert zB beim Channeling da grenzt man sein Ego ja auch aus also ist es beim Pendeln durch aus möglich! Es gibt ein zeichen das störungsquellen die sogenannten Currylinien neutralisieren kann was auch nicht schlecht ist und oft wirkt ist das

1. Reiki Zeichen CHOKU REI

Die Kraft positiver Energie wird verstärkt danach

2. Zeichen SEI HE KI

Lösen von Blockaden, Reinigung

Wie gesagt die Reihenfolge ist in diesem Fall egal ich würde empfehlen wenn du schon genug energie hast 2 te Zeichen und dann das erste um alles zu verstärken!

Ganz wichtig was ich auch immer gern sage da es oft vergessen wird ist Magische Werkzeuge egal was Pendel, Tensor oder sonst was das für euch ist das ist auch für euch und hat niemand anderes zu berühren sollte es dennoch sein unbedingt reinigen da es sonst keine korrekten antworten geben wird klar Fremdenergie!

Ich würde dir George empfehlen das du das höhere selbst bittest dir zu helfen oder die frage die du hast ein dein höheres selbst zu richten mach deinen Kopf frei sprich gedankenleer ist!

Dein Pendel richtig einstellen sprich es gibt einen Test der dir sagt ob es neutral ist oder deine eigene meinung mit drin hängt nimm einen zettel mit ja und einen mit nein misch sie durch und frage in welcher hand welcher zettel ist einfach aber effektiv!

Ich hoffe diese Tipps / Ratschläge können dich weiterbringen oder haben dir zumindest ein wenig weitergeholfen!

LG
Arthurus


____________________
Wissen ist Macht,
Der Weg ist das Ziel, doch das Ziel ist der Weg ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Lux
Lux

Arthurus
Beiträge: 8
Registriert: 3/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 3/5/2010 um 22:22  
So Black Raven,

Auf deine frage ob es da eine gute Lektüre gibt nun ich würde dir empfehlen Das Pendel Set von Schirner da hast du ein Pendel dabei und sehr viele Tabellen die du dann auch später gebrauchen kannst! :thumbup:

LG
Arthurus


____________________
Wissen ist Macht,
Der Weg ist das Ziel, doch das Ziel ist der Weg ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,054 Sekunden - 27 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0449 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen