Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6916
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 61

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Ist das Forum hier eine Rekrutierungsplattform des Templum Baphomae?
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1465
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 17:07  

Zitat von Schlangenfreund, am 27/11/2011 um 11:45
Na, dann gleich mal in die Vollen, ist dies Forum für euch eine Rekrutierungsplattform?
Gruß
SF


So eine grundsätzliche Frage, gestellt in unserer Neuvorstellungsrunde als Begrüßung für Carmenae, beantworte ich gerne mal in einem eigenen thread, damit das nicht irgendwo anders untergeht.
____________________________________________________________

Rekrutierung klingt für für die Althippies unter uns schon recht übel, da das Wort aus dem Militärbereich kommt - und heute zumindest feste Organisationen betrifft.

Im TB ist es so: wer da ist ist da, wer nicht da ist, ist nicht da.

Eine Mitgliederliste gibt es nicht. Es gab Leute, die wollten unbedingt eine Ordensstruktur. Für die hat Akron eine Ordensstruktur entworfen - eine dreidimensionale - wobei die höchste Stufe der Nicht-Orden ist. *g

Mein Ding war das nie, kann aber das Bedürfnis nach einem strukturiertem Weg gut verstehen.

Für mich es war eher die Academia Occulta, wo jeder sein Spezialgebiet anderen vermitteln kann. Das hatte sich aber nicht etablieren können - oki. Aber es sind immer einzelne Projekte da, wo Leute mitarbeiten, je nach Anlage.

Andere arbeiten in einzelnen Projekten mit - andere kommen einfach mal öfters oder weniger öfters vorbei und sind dann einfach da.

Auch mit der Identifizierung mit dem TB sieht es ziemlich unterschiedlich aus.

Da gibt es einen Kern, Leute, die regelmäßig was machen - aber selbst da ist es unterschiedlich, ob für sie Mitarbeit dasselbe bedeutet wie Identifikation. Eine lockere Identifikation kann durchaus intensive Mitarbeit sein und umgekehrt. Es gibt sogar Leute, die oft hier waren, sich wirklich eingebracht haben - aber darauf bestehen, kein Mitglied des TB zu sein.

Das sind unsere Nicht-Mitglieder.

Auch, was Ansichten und Vorlieben betrifft, dürfte das breit gefächert sein. Im TB wird viel Gruppenarbeit betrieben. Das interessiert mich z.B. insofern, als das diese Form eigentlich überhaupt nicht mein Ding ist. Ich bevorzuge Einzelgespräche - oder Techniken, die man auch mit sich selber machen kann. Diese (Beispiel: Core Transformation) setze ich durchaus ins Forum oder in die TB Page - was ja einer Rekrutierung widersprechen würde.

Der TB funktioniert - oder funktioniert manchmal nicht - als FREUNDESKREIS, nicht als Organisation.

Vor diesem Hintergrund von Un-Organisation bzw spontan sich entwickelnden und zerfallenden Strukturen fragst du, ob das hier ne Rekrutierungsplattform ist.

Zuerst ist das hier eine Präsentationsplattform des TB - aber auch eine Präsentationsplattform für Nicht-TB User. User können das Forum auch nutzen, wenn wir zeitweise gar nicht da sind. Aber auf diese Weise kann ein Austausch stattfinden: gegenseitige Präsentation. Was den TB betrifft, solltet ihr aber darauf achten, dass es immer auch EINZELNE sind - nicht immerzu ein IHR DA. So habe ich hier oft auch für mich geschrieben - nicht ausschließlich für den TB - aber so ist es ja auch gewollt.

Ich betone gerne auch die Einzelnen - andere lieber die Gruppe. So ist das halt :D

Ein Konsens besteht natürlich beim Thema SCHATTENARBEIT - hier gibt es aber viele Methoden und Aspekte: Gruppenarbeit, Sessions zu Zweit, Coaching, Techniken mit sich selbst, Werkzeuge wie Tarot, Astrologie, Acronacle für Beziehungsarbeit, magische Wanderungen usw usw. Wir sind aber nicht zwanghaft auf Schattenarbeit fixiert - und für die vielen Aspekte der Magie offen.

An Leuten, die sich für die Projekte interessieren, sich einbringen wollen - sind wir natürlich sehr interessiert und dafür auch stets offen. Erzwingen kann man das natürlich nicht - und wir sind auch nicht an Nachwuchssoldaten (sogenannte Rekruten) interessiert.

Ein selbstständig denkendes kreatives Hirn kann man nicht rekrutieren. :D

Aber man kann sich kennenlernen.

Hier auf dem Forum kann man uns zum Beispiel EWIG kennenlernen - ohne uns jemals zu sehen. Wobei das Wort uns, wie gesagt, ziemlich variabel ist.

Dann kann sich auf der akron.ch page registrieren, wer mehr über Aktivitäten, Blogs usw lesen will. Das - und was das bringt sich zu registrieren dort - werden wir hier noch vorstellen.

Dann gibt es Tage der offenen Tür - wo man sich sogar persönlich begegnen kann. Oder man kommt einfach vorbei.

Wer da ist, ist da, wer nicht da ist, ist nicht da. Es gibt viele Möglichkeiten des Kennenlernens oder Mitmachens - oder sich zu distanzieren.

Aber selbst das Interesse an neuen Leuten dürfte bei jedem etwas verschieden sein. Mich interessiert es zur Zeit nicht so, da ich ja zur Zeit keine Seminare mehr gebe. Einige sagen: um Gottes willen, aber nicht jeden. Andere, die gerne Gruppenarbeit machen, haben wahrscheinlich ein größeres Interesse an viel mehr Leute. Oder wenn Projekte für die Öffentlichkeit gemacht wurden - die Projekte sind fertig - fehlt nur noch die Öffentlichkeit usw. Dann ist klar, dass es hier verstärkt wieder zu einer Präsentation kommt.

Denn dafür ist das Forum - unter anderem - ja auch da. Und ich denke, dass Leute, die auf dem TB Forum sind, (und sich da als Gäste SELBER präsentieren können, wie du es ja auch nach Kräften tust) auch ein Mindestmaß an Interesse dafür haben, was im TB läuft - sonst wären sie ja woanders.

Ich gehe ja nicht in ein Fahrradgeschäft, wenn ich Brötchen kaufen will :D

grüssli merlYnn


[Editiert am 27/11/2011 um 17:55 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 18:09  
Lieber Merlin, das kann ich alles so unterschreiben. Es gibt praktisch nichts zu ergänzen aus meiner Sicht.
Ich kann eine gewisse Paranoia bei den Leuten verstehen, es gibt genügend Gruppen die suspekt agieren. Deshalb ist es ok, wenn man ab und zu hinterfragt und erstmal beobachtet. Man darf auch kritisch Fragen stellen usw.
Mich so zu begrüssen im Forum ist aber nicht die feine Art und ich denke, dass Schlangenfreund sicher die eine oder andere Gelegenheit nutzen wird, mich kennenzulernen und sich davon zu überzeugen, dass ich keine gefährliche Person bin, die auf Menschenjagd geht.
Wer sich wie Schlangenfreund gerne im TB-Forum austauscht, sollte dennoch mindestens dem TB gegenüber positiv eingestellt sein. Man sollte sich bewusst sein, dass das hier das Forum des TB IST, und auch wissen, wie dieser grundsätzlich funktioniert.

Hejja, netter Einstieg, volle Kanne :-) Für Action habe ich ja erstmal gesorgt :-)


____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 18:52  
Ich habe heute erst mit Akron über dieses Thema geredet und wir sind uns da beide einig. Wir machen eine Website die hunderte von Stunden Arbeit geschluckt hat, wir schreiben Artikel, organisieren sowas wie den Chatabend, gehen hier ins Forum und schreiben... Und was bekommen wir an Geld? Nichts. Weil darum geht es uns nicht.
Es geht uns darum Menschen zu finden die so "Ver-rückt" (im wahrsten Sinne des Wortes) sind wie wir, die sich für Weiterentwicklung, Magie und Esoterik interessieren, um ihnen eine virtuelle Heimat zu geben, in Gesprächen Kraft zu geben oder auch live durch eine Gemeinschaft uns gegenseitig zu helfen. Völlig uneigennützig und nur der Kraft dienend. Und dann kommen Leute und stellen so eine Frage, oder werfen uns vor das wir überhaupt hier in unserem eigenen Forum sind und es wagen Leuten helfen zu wollen. Wow. Da steht man doch erst einmal mit offenen Mund da und fragt sich warum man das eigentlich macht... Aber die Antwort ist klar. Es gibt Menschen die wissen unsere Arbeit zu schätzen. Ich will niemanden in den TB zwingen, vor allem weil der TB wie Merlin schon schön erklärt hat keine feste Gruppierung ist. Ich will Menschen treffen die so anders und besonders sind wie ich, ihre Gedanken hören, mit ihnen an schönen Projekten arbeiten und uns gegenseitig helfen, bereichern und befruchten.
Kraft nehmen oder absaugen oder sie zu schmälern ist leicht. Fragt euch doch mal wie IHR zB in diesem Forum anderen Kraft GEBEN könnt. Das Forum ist nicht nur für eure Selbstdarstellung da, das andere sehen können was für tolle Magier ihr seid. Zeigt doch mal was ihr drauf habt, nicht im Reden und in dem was ihr tolles auswendig gelernt habt, sondern erschafft etwas, gebt Kraft und Liebe. Dann erübrigen sich auch so Fragen oder Vorwürfe Werbung für Dinge zu machen die ANDEREN helfen sollen...

Viel Kraft
Vergil
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:01  
Amen :-)


Camenae


[Editiert am 27/11/2011 um 19:01 von CamenaeTB]



____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:06  
Schön, dass ihr mal wieder hier seid ;-)
Antwort 4
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:12  
Naja, ein bisschen hat mich nun doch der "heilige Zorn :mad: " erwischt - obwohl der Kern des TB hier über längere Zeit nicht so präsent war, so prangt doch das Logo oben rechts über dem Forum. Es kann doch nicht angehen, dass wir im eigenen Forum nicht über unsere Aktivitäten schreiben und informieren "dürfen" ohne uns hier rechtfertigen zu müssen.
So, und jetzt trink ich einen Beruhigungstee :-)


____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:18  
Na, also positiv kann ich der TB noch nicht mal verdachtsweise gegenüberstehen, ich kenne nur die Worte hier im Internet von euch (Wobei Camenae immerhin offen ihr TB hinter ihren Nick gestellt hat, erinnert ein wenig an SJ der Jesuiten) und das ist für einen Vertrauensvorschuß mir zu wenig. Dafür habe ich schon zu viel gesehen, zu viel erlebt. Vorschlag: ob nicht jeder der sich der TB zugehörig fühlt dies per Namenszusatz so darstellen kann? Macht transparent.

Eines, bitte nicht auf den 100te Stunden herumreiten die ihr in dieses Forum gesteckt habt, es gibt im Internet den Begriff Aufmerkamkeitsökonomie, und wenn ich mir ansehe wie Merlin für seine Beiträge gelobt werden mag, dann geht es in diese Richtung.

Ich denke die Ausarbeitung von Merlin war überfällig. Danke für die Mühe.

Gruß

SF
Antwort 6
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:27  
Mal eine Frage Schlangenfreund: Was machst du hier im Templum Baphomae Forum? Du mistraust uns? Gibt bestimmt Orte wo du deine Zeit sinnvoller verwenden kannst. Es ist echt traurig das von allem was ich geschrieben habe nur dieser eine Nebensatz hängen geblieben ist. Es ist vergebene Liebesmühe auf dich einzugehen. Scheinbar ist dein einziges Interesse in diesem Forum nur andere Anzupöpeln und dich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Du kostest nur Kraft, gibst aber keine.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:38  
Virgil, sprich bitte in der Ich-Form, Du kannst nicht für alle sprechen.

Natürlich bin ich mir sehr bewußt darüber das ich nie Mainstream in irgendeiner Form darstellen kann, woanders wird dies als Bereicherung anerkannt.

Sorry, ich habe es nicht so mit den Emotionen.

Sicher das Du nicht einfach nur wild projezierst?

SF
Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:39  
Dont feed the Troll.

Im TB Forum tummeln sich TB Leute, wer hätte das gedacht.

Gruss, Pix
Antwort 9
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:48  
Zu Deinem Vorschlag mit der Endung: Nein. Das ist jedem selbst überlassen.

Wem Du Dein Vertrauen schenkst, ist Dir überlassen, wie Du es Dir holst, hat mir mir wenig zu tun. Ich muss mich nicht so verhalten, wie Du es willst, damit Du mir vertrauen kannst.

Bedenke, Du bist freiwillig hier. Wir gestalten das hier nicht, um es Dir recht zu machen, sondern verhalten uns ganz frei, so wie wir sind, in unserem eigenen TB-Forum.

Unterstellen kannst Du jedem alles mögliche - bedenke, dass man eines Lehrers Ruf auf ewig ruineren kann, wenn man ihm Übergriffe auf seine Schüler unterstellt - auch wenn es nicht wahr ist, er wird keinen Job mehr finden. Das nennt sich Rufmord.

So ist es wirklich sehr unangebracht wenn Du hier Sachen postest, die Du nicht vorher prüfst, nur weil Du keine "Vertrauensbeweise" unsererseits bekommst (bei denen DU ja die Regeln bestimmen willst).

Du solltest also darauf achten, was Du hier behauptest und unterstellst.

Alles was ich bisher von Dir gelesen habe, ist so mit negativer Energie behaftet, dass ich ein Bild von einem sehr verbitterten Menschen von Dir habe. Wahrscheinlich hast Du, abgesehen von diesem Forum, in dem Du scheinbar regelmässig Deine Zeit verbringst, nicht sehr viel, was Dir Kraft und Freude gibt (macht Dir dieses Forum überhaupt Spass oder dient es nur dazu, Deinen Frust an jemandem rauszulassen?). Und ich vermute mal, dass Du es nur schwer erträgst, wenn andere Menschen eben diese Freude und Kraft haben, die Du nicht hast......
Um diese Traurigkeit und Verbitterung zu kompensieren, musst Du diese Menschen dann klein halten und ihnen durch Deine Verachtung den Wind aus den Segeln nehmen. Du machst das mit einer anerlernten Pseudo-Intellektualität, reitest auf Schreibfehlern rum, kritisierst die Eloquenz der Jugend, beschreibst wie alles den Bach runtergeht. Man bekommt depressive Gefühle, wenn man Deine Texte liest - das ist wirklich traurig, Schlangenfreund, und ich meine das ernst, es macht mich traurig, dass Du wegen Deinem eigenen Frust solche Sachen machen musst, ohne darüber zu reflektieren, was Dich dazu zwingt....Du richtest mit Deiner Art Schaden an, gerade bei jungen Leuten, die noch im Lernprozess sind, Deine vernichtenden Worte wohl viel zu ernst nehmen, falsch abspeichern, und dann noch daran glauben, dass sie weniger Wert haben, nur weil sie der "falschen" Generation angehören. So wie einst ein Lehrer zum Schüler sagte: "Aus Dir wird nie was, höchstens eine Putzfrau". Damit musst Du aufpassen, sowas bleibt hängen, Du prägst diesen Schüler für sein Leben.... Als älterer Mensch hast Du auch eine Verantwortung, weisst Du!
Du gehst auch nicht in einen konstruktiven Austausch, sondern schmetterst einfach nur mit ein paar bösen Sätzen alles ab. Man kann es also nicht als konstruktive Kritik nehmen, sondern einfach nur als ein bitterböses Motzen und runterputzen. Du giesst Gift in einen fruchtbaren Schaffensstrom.
Denk einmal darüber nach, was Du DIR damit alles selber kaputt machst. Anstatt verbittert alleine rumzuhocken und andere abzubauen, solltest Du vielmehr Dich für einen fruchtbaren Austausch öffnen.
Viel Kraft!
Camenae


____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:49  

Zitat von Schlangenfreund, am 27/11/2011 um 19:38
Natürlich bin ich mir sehr bewußt darüber das ich nie Mainstream in irgendeiner Form darstellen kann, woanders wird dies als Bereicherung anerkannt.

Sorry, ich habe es nicht so mit den Emotionen.


Ach, Schätzchen, natürlich hast du das :)

Bis denn.

PS: @Camenae, der macht hier Schattenarbeit, er weiß es nur noch nicht :D


[Editiert am 27/11/2011 um 19:50 von Sarija]
Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:49  
Ich bin kein Troll.

Aber Worte bleiben Worte.

sf
Antwort 12
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 19:59  
Schlangenfreund, ist das alles? Wieder ein kurzer Abschmetterer?

Du hast es nicht so mit den Emotionen - das ist ja auch was ganz Gefährliches. Das ist ein dunkles, unkontrollierbares Meer. Emotionen sind Dein Feind. Da kommt dann der Ratio-Pseudo-Intellektualitäts-Dämon - ich muss siegen, mit Worten obsiegen. Und dieser Dämon hält es nicht aus, wenn etwas schön und positiv ist, das muss man zerstören! Und selbst wenn jemand liebevoll erkennt, was Dich so arg quält, den muss man abschmettern. Denn wir sind alleine! Da draussen ist die Hölle, alles Idioten, Dumme. Wir sind klug, wir sind eloquent....

Merkst was?


____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:02  
Und Schlangenfreund, der erste Schritt wäre mit einer Entschuldigung getan :-)


____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:02  
@pix Mit dem Troll hast du recht. Wenn man nem Troll nen Buch vorliest wird der auch nur einen Satz im Kopf behalten und dann zB sagen: Baaaaaaum. Mag keine Bäume..." :D
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:07  
Nicht doch, ich glaube es ist besser, wenn man dem Schlangenfreund liebevoll aufzeigt, wie er sich selbst und andere ständig aus Zwang selber verletzen muss. Helfen wir ihm doch alle dabei, diese Muster zu erkennen.


[Editiert am 27/11/2011 um 20:08 von CamenaeTB]



____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:15  
@Camenae: Du hast Recht. Schlangenfreund braucht wirklich Geduld und Liebe.
@Schlangenfreund: Du meintest in anderen Foren wird deine Art geschätzt? In deinem Vorstellungs Thread schriebst du doch:bin ich kürzlich erst aus einem Forum im hohen Bogen geflogen, die mir nun freiwerdende Zeit kann ich hier einbringen.
Bei uns wirst du nicht rausfliegen. Wir werden dir helfen diesen Zwang immer Recht haben zu müssen und alles positive von dir Fernzuhalten und andere von dir wegzustossen aufzulösen. Du bist etwas Wert, egal wieviele Bücher du gelesen hast. Du musst hier niemanden beweisen wie klug du bist um Wert zu sein das man mit dir redet. Und versuch doch mal in einem langen Thread mehr als nur den einen Punkt zu finden den du ablehnen kannst. Finde doch auch mal was positives.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:20  
Also Kinnas :-)
Ich verstehe die Aufregung nicht so recht. Schlangenfreund hat 'ne Frage gestellt, Georg hat die prima beantwortet. Wenn das für ihn nicht genug war um Vertrauen herzustellen ist das doch O.K. Er kann Euch doch nach und nach kennenlernen.
Wie kommt Ihr denn darauf, dass SF nun ein Troll wäre und dass er "nur Kraft kosten würde"? Ich fand seine bisherigen Threads jedenfalls recht interessant.
Ehrlich gesagt, habe ich die TB - Mitglieder früher (in NAC) ganz anders kennengelernt, da wurde sachlicher argumentiert.
Antwort 18
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:26  
Ich war auch zu NAC Zeiten dabei. Wüsste nicht das es damals anders lief. Jeder hat halt auch eine eigene Meinung die er ja auch vertreten darf. Wenn Leute aber nur Querschiessen geht es einem nach ner Zeit auf die Nerven. Und das er in dem anderem Forum im hohen Bogen rausgeflogen ist wundert mich nicht. Aber Camenae hat Recht. Man sollte so einem Menschen helfen und ihn nicht gleich rauswerfen. Und mit dem Troll, ich fand den Vergleich lustig und auf einer Ebene auch passend. Ist aber meine persönliche Meinung.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:41  
@Sarija: Entschuldige vielmals. Dein lieber Kommentar ist ganz untergegangen :) Freuen uns auch alle hier zu sein


[Editiert am 27/11/2011 um 20:41 von Vergil]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:51  
Hey Virgil,
Na ja, als es mit NAC zu Ende ging, war es für viele Leute nicht mehr sehr angenehm dort. Aber bevor es so wurde habe ich da echt interessante Menschen kennengelernt. Es war nicht immer so ein agressiver Ton dort wie am Ende. Ich persönlich hatte allerdings mit niemanden echte Schwierigkeiten. Aber egal.

Hmmm ... dass Schlangenfreund so sehr querschießt ... ich nehme das offenbar anders wahr, nichts für ungut :-)
Antwort 21
Administrator
Artifex

Vergil
Beiträge: 108
Registriert: 7/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2011 um 20:57  
War eine schöne Zeit auf NAC... War lange Vierteladmin vom Turm zu Babel und hatte Nimrods Weg und noch nen paar andere Strassen. Haben uns bestimmt mal "gesehen" damals :) Hatte damals auch Kontakt zur Thelema Society deren Sylvesterfeiern echt fantastisch waren.
Hier in diesem Forum habe ich auch schon sehr interessante und nette Leute kennengelernt. Klar wars damals alleine durch die Masse der Leute aufregender, aber was nicht mehr ist kann ja wieder werden. ^^


[Editiert am 27/11/2011 um 20:57 von Vergil]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/11/2011 um 09:02  
"... Klar wars damals alleine durch die Masse der Leute aufregender, aber was nicht mehr ist kann ja wieder werden. ^^"

Och, für mich war die Anzahl der Leute nicht ganz so wichtig. War aber erstaunlich wie viele kreative Menschen da auf einem Haufen waren. Ich fand es am spannensten, als NAC noch rizomartig gewachsen ist und noch keine klare Struktur zu finden war. Da wurde nicht alles auf dem Silbertablett serviert, man musste gelegentlich schon recht intensiv suchen.
Ich habe damals in Eizi's & SK's Straße 'nen Kabbalah- und den ES - WS gebaut.

Nun versuche ich mal 'ne Brücke zum Topik zu schlagen, möge es gelingen :-D
Spannend war doch auch, dass z.B. Buddhisten (Leben ist Leiden) und Thelemiten (Leiden sind nur Schatten die vorüberziehen) verständnisorientiert aufeinander zugegangen sind. Die eigene Philosophie wurde erklärt und damit viele Verständigungsschwierigkeiten ausgeräumt.
Und genau das hat Georg hier ja auch gemacht. Er hat halt eine gute Antwort gegeben auf eine Frage, die vielleicht auch anderen unter den Nägeln brannte.
Ich finde es nur schade, dass dann unnötigerweise ein Wort wie "Troll" fiel, das bringt das Gespräch auf eine Ebene auf der die Person verletzt wird.

Und was bleibt nun bei den Außenstehenden hängen?
Wahrscheinlich nicht, dass "Luiggi vom TB" 'nen schlechten Tag hatte, sondern eher, dass man "vom TB beschimpft wird, wenn man denen 'ne unbequeme Frage stellt". Das wäre doch schade, oder? :-)
Antwort 23
Lux
Lux

CamenaeTB
Beiträge: 21
Registriert: 26/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/11/2011 um 09:58  
Hallo A-C-H
Ich stimme Dir zu, dass der Troll nicht hätte fallen sollen, aber es kommen schon Emotionen hoch und ich kenne wenige Menschen, die jede Minute in absoluter Gelassenheit ihren Alltag bewältigen.
Wenn man sich für die Schlangenfreund-Geschichte in diesem Forum ein bisschen Zeit nimmt und sich alles durchliest, dann merkt man sehr schnell die Grundstimmung. Es geht nicht um unbequeme Fragen, sondern das Hinschmettern von unangenehmen/unwahren Behauptungen, ohne den Dialog zu suchen. Somit vergiftet man nur. Die Gründe die ich dahinter vermute habe ich anderswo schon genannt.
Es geht ihm nicht darum, Brücken zu schlagen, Toleranz zu fördern, sondern eben das zu vernichten, indem er Misstrauen säht. Dass wir uns dem unangenehmen Thema stellen und eben Stellung beziehen, beweisen doch die vielen Stellungnahmen von uns. Nur ist es halt auch oft der Ton, der die Musik macht. Und auch, ob die Person es wirklich interessiert, wie es wirklich ist, oder ob sie nur Streit sucht durch eine provokante Art.

Und ich wäre sehr gerne nett begrüsst worden von Schlangenfreund :-(, aber das ist jetzt eine persönliche Sache. Er hat mir den Einstieg hier schon nicht gerade schön gemacht - das war sein erster Satz an mich. Bin auch nur ein Mensch, weisch...

Camenae


[Editiert am 28/11/2011 um 10:07 von CamenaeTB]



____________________
Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. (Klee)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,068 Sekunden - 49 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0299 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen