Thema: 23

Forum: Symbolik

Autor: Mithrandir


Mithrandir - 3/10/2005 um 19:52

hallo an alle,

kennt jemand von euch die bedeutung bzw. die definition der zahl 23?
zwar taucht sie sehr oft in bezug auf die illuminaten auf, allerdings soll sie einen älteren ursprung haben. würde mich freuen, falls mir jemand bei dieser fragestellung weiterhelfen könnte :)

blessed be Mithrandir

Hund - 3/10/2005 um 21:23

Einen älteren Ursprung? Wie könnte eine zahl älter sein als eine vorherige?
hm, also ich hatte das gefühl das die 23 erfunden wurde als es nötig wurde mehr als 22 sachen zu zählen. Das gibt auch einen hinweis auf die erfindung der 24. ^^

Allerdings neige ich als unwissender zu irren, ich bin gespannt auf die nützlicheren antworten.

Gruß,
hund.

[Editiert am 3/10/2005 von Hund]

Sid_Amos - 4/10/2005 um 11:04

Man sollte mal bei den Kabbalisten nachsehen, die stehen ja bekanntlich auf Zahlen.

Es gibt auch einen Film, mit dem Titel 23, spielt in der Nähe von Celle und nen Freund von mir war mit dem Typen um den es dort geht befreundet.

23, vielleicht so etwas wie das vollendete Tarot, die 23. Karte, der Vereinigung und Auflösung. Gibst zwar nicht, aber man kann ja schnell mal einen Mythos erfinden, das die verschollen Karte 22, also die 23igste karte im Tarot die karte des Durchbruches des Rings des Daseins ist.

Aber zurück, wie gesagt bei den kabbalisten mal nachsehen.
Kann aber auch gerne mal im IGing nachlesen, was die 23 dort bedeutet oder in anderen Zahlenmystikbücheren.

Jetzt aber meine Frage, wie kommst Du auf die 23?

Hephaestos - 4/10/2005 um 13:40

ist jetzt nur ganz entfernt kabbala, und auch keine "historische 23":

das ist also selbst ausgedacht, und nicht aus büchern:

unter der annahme, das die 22 wichtig ist (22 hebr. buchstaben, 22 tarot- trümpfe) ist die 23 entweder die negation oder das böse (oder beides). warum?

die 13. ist eine "seltsame zahl", weil sie auf die 12 folgt (sonnenmonate, babylonisches rechensystem)

die 11 gebote des satanismus stellen eine "negation" der 10 gebote moses´ dar (oder? huhu, satanisten?)

die 7 ist eine seltsame zahl, weil sie die negation der üblichen arbeitswoche als ruhetag darstellt. (ferner ist 6 eine "vollkommene zahl, d.H. sie ist summe ihrer teiler)

also: alle "seltsamen zahlen" (7, 11, 13, 23) sind primzahlen, die "mehr als das übliche" sind, die negation oder aufhebung des "üblichen".

es ergibt sinn, die 23 in verbindung mit den illuminaten als negation des tarot zu sehen - mit dem tarot sieht man dinge vorher, und "unvorhersehbarkeit" ist ein erisiches grundprinzip :)


und warum steht dieser thread in den ritualen? stecken da die illuminaten dahinter?

[Editiert am 4/10/2005 von Hephaestos]

Sid_Amos - 4/10/2005 um 14:08

Habs mal zu Symbolik verschoben.

@Hephaestos
Sehr gute Idee!
Auch das mit dem Vergleich zu den anderen "Geheimnissvollen" Zahlen.
Noch ein Wort, 7,11,13,22 sind alles weibliche Zahlen.
Die geraden Zahlen sind die männlichen, die weiblichen sind die ungeraden.

Kamenwati - 7/10/2005 um 09:12

Also die 11 steht im Setianismus für die Unsterblichkeit des Bewusstseins (nach Kabbalah). Weil 1 bis 10 die "Realtität"/"reale Existenz" darstellen und die 1 die "Existenz" bedeutet die 11 Existenz jenseits der Realität. Das "Universum" im Crowley-Tarot bedeutet auch das letzte Große Ziel, die 22 und eine Karte. Die eine Karte ist das göttliche, was man selbst erreichen kann, wenn man die anderen 22 Prinzipien(Karten) des "Lebens" beherrscht.

Die 23 ist ja die Zahl der Illuminaten (im Allgemeinen). Kenn mich da net sooo aus, aber die sollen ja sehr viel auf sich halten. Also würde ich mir die 23 im Sinne der "Überrasse" sehr gut vorstellen können.

Mithrandir - 8/10/2005 um 13:51

@ Sid Amos:
ich hatte vor kurzer zeit eine diskussion über die zahl 23. zwar hab ich herausgefunden, dass die zahl in irgend einer art mit den illuminaten zutun hat, aber die genaue bedeutung kannte ich nicht. außerdem wollte ich auch wissen, ob diese zahl auch noch woanders eine ähnliche bedeutung hat.

Caduceus - 10/10/2005 um 06:35

Hallo Mithrandir

Mit den historischen Illuminaten (gegründet 1776 durch Prof. Adam Weishaupt) hat die Zahl 23 nichts zu tun. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine recht neuzeitliche Erfindung, die sich irgendwann einmal verselbstständigt hat und inzwischen, als tiefste Wahrheit, sogar Allgemeingültigkeit besitzt. Tatsächlich jedoch hat die 23 im esoterischen und okkulten Bereich keinerlei Bedeutung. In den meisten Standard-Nachschlagewerken (beispielsweise H.E. Miers, "Lexikon d. Geheimwissens", München 1993) ist sie so "wichtig", dass sie nicht einmal erwähnt wird. Die 23 ist eine Spinne in der Yucca-Palme – zumindest im Bezug auf die Illuminaten.

Zitat Sid-Amos:
"Man sollte mal bei den Kabbalisten nachsehen, die stehen ja bekanntlich auf Zahlen."

23= 2 + 3 = 5

- Die Fünf ist die Zahl des Pentagramm (Drudenfuß)
- Sie symbolisiert das Planetenprinzip Mars
- 5 Sinne hat der Mensch, 5 Finger an der Hand und 5 Zehen an jedem Fuß
- Fünf Wandelsterne stehen am Himmel
- 5 Wunden hatte der ans Kreuz geschlagende Jesus
- Für die Rosenkreuzer ist 5 die Zahl des Kreuzes (vier Balken + Rose in der Mitte)

Daraus läßt sich doch locker eine Weltverschwörung basteln, oder? ;)

Erleuchtende Grüße
Caduceus

Illuminatus - 1/10/2006 um 19:56

Hallo! Ich habe zur Zah 23 vor einiger Zeit etwas in einem Artikel über Baphomet geschrieben, das möchte ich hier zitieren:
Dabei passt auf Baphomet irgendwie auch die Zahl 23. Die Drei ist auf seinem Kopf symbolisiert, sie steht auf der Dualität, auf zwei Beinen.
Sozusagen empfängt die Dualität den heiligen Geist von oben.
Das ist deswegen besonders interessant, weil die Zahl 23 - genau wie Baphomet auf dem Personalausweis - in letzter Zeit unter Verschwörungstheoretikern besonders bekannt geworden sind, und unter die Kategorie übelste Verschwörung passen sollen.
Scheinbar hat jemand Interesse daran, Baphomet und die Zahl 23 zu verunglimpfen. Gerade der Film ,,23 - Nichts ist, wie es scheint" hat das verdeutlicht.
In der Numerologie ist das teilen einer Zahl auch ein brechen der Zahl. Wenn man also sagt: 2:3=0,666... , dann heißt das nicht, dass 23 eine böse Zahl ist, sondern dass - wenn man die Zahl 23 bricht, etwas schlechtes heraus kommt.
Übrigens ist die 23 die neunte (9) Primzahl, das heißt: Die Neunte Manifestation der göttlichen Einheit in unserer materiellen Welt.
Wer's nicht glaubt, hier eine Primzahlentabelle: http://www.nachhilfe.de/dateien/forum/primzahlen.gif
Neun symbolisiert u.a. den Aufstieg aus dem Materialismus. Daher ist die neunte Primzahl die Aufstiegszahl, die zur göttlichen Einheit führen kann - vorrausgesetzt, man teilt sie nicht innerlich (2/3, z.B.)
[...]
Das Vereinen von Zahlen drückt sich in der Numerologie durch das nehmen der Quersumme aus. Wenn wir die Quersumme von 666 nehmen (6+6+6=18; 1+8=9), haben wir als Ergebnis die Neun (9), die symbolische Umkehrung des negativen Prinzips der 6. Die Neun ist der Aufstieg aus dem Materialismus und die Geburt ins geistige, wie man auch an der embryonalen Form erkennen kann, die aber nicht nach unten zeigt, wie es bei einer irdischen Geburt der Fall wäre, sondern mit dem Kopf nach oben geht.


Kontext: http://aufzurwahrheit.paraonline.de/forum/viewtopic.php?t=2 382

Ich würde die 23 also (ganz grob) mit Vergeistigung der Materie übersetzen.



[Editiert am 1/10/2006 von Illuminatus]

Eliphas Leary - 13/10/2006 um 09:59

Äh....

Hat hier Irgendjemand die "Illuminatus!"-Trilogie von Robert Anton Wilson und Robert Shea gelesen?

Könnte der Ursprung der modernen 23er-Mythen sein. Nur 'n Tip.

Andererseits: in der Kabbalah gibt's tatsächlich eine Geschichte, daß in fernen Tagen in der Thora ein 23ter Buchstabe auftaucht, der die Aussage der Thora völlig verändert. Helfen wir uns bis dahin mit dem Trumpf XXIII des Tarot: Das glückliche Eichhörnchen (Simpsonsversion des Tarot). :D

Hephaestos - 13/10/2006 um 15:14

Äh....

Hat hier Irgendjemand die "Illuminatus!"-Trilogie von Robert Anton Wilson und Robert Shea gelesen?

Könnte der Ursprung der modernen 23er-Mythen sein. Nur 'n Tip.


verrat doch nicht alles! wie soll man denn hier einen ordentlichen mindfuck betreiben, wenn jeder sofort über die einzig WIRKLICHE verschwörung aufgeklärt wird... :D

Eliphas Leary - 13/10/2006 um 16:48


Zitat:
verrat doch nicht alles! wie soll man denn hier einen ordentlichen mindfuck betreiben, wenn jeder sofort über die einzig WIRKLICHE verschwörung aufgeklärt wird... :D


FHTAGN!

:redhead: - schuldijung.....

FNORD?

Lillith78 - 19/12/2006 um 16:04

Habe einige Sachen zu 23 gefunden :)

Manches fand ich sehr interessant - wobei ich immernoch überlege ob selbiges nicht auch mit jeder anderen Zahl so sein würde - ich meine hat nicht jede Zahl Ihr Bedeutung ?!

Hier nun meine Suchergebnisse :

Dreiundzwanzig ist die Symbolzahl der Illuminaten.
Mit ihr unmittelbar steht das " Gesetz der Fünf " in Verbindung.
Durch die hier aufgeführten "surrealen Warnehmungen" als <Fakten> kann man
Verknüpfungen zu den Illuminaten erkennen. Was man davon halten soll, ist jedem selber überlassen.

Hier sind die häufigsten genannt:

Am 23.05.1949 trat das Grundgesetz der BRD in Kraft. Seitdem tritt an diesem Tag die Bundesversammlung zusammen, um den Bundespräsidenten zu wählen.
(1949 = 1 + 9 + 4 + 9 = 23)
der neue Bundestag hat eine 23 Meter hohe gläsene Kuppel
Die Wiedervereinigung war am 03.10.1990. ( 3 + 1 + 0 + 1 + 9 + 9 + 0 = 23)
Mann & Frau geben 23 Chromosomen weiter.
Olof Palme wurde um 2323 Uhr erschossen.
Alle Tastaturen haben als Möglichkeit die 2 + 3 als Potenz zu schreiben.

I0III ist 23 im binären Zahlensystem. Abgesehen von den 5 Zahlen ...
Zigarettenverpackungen weisen nicht nur namentliche Ähnlichkeiten auf
(Ernte 23®), sondern auch sehr viele durch das Design. Marlboro® u. & Co. haben fast alle eine Pyramide als Sinnbild (Camel® und HB® sollen nur Beispiele sein).
Das Herzstück des amerikanischen Militärs sitzt im Pentagon, einem Fünfeck.
Am 23.03.1987 tritt Willy Brandt nach 23 Jahren vom Parteivorsitz der SPD zurück.
Dividiere mal 2 durch 3 !
Der Buchstabe W ist der 23. im Alphabet. Viele schöne Sachen fangen damit an z.B. Wahington, Weishaupt, World Wide Web usw.
http://www. = 2 x einen slash & 3 x ein w
Nochmal Alphabet. 2 = B; 3 = C = BC = Bill Clinton; Bill Gates
Am 23.08.1970 ist River Phoenix geboren. Er starb mit 23 Jahren.
Wieviele Sekunden braucht das Blut um einmal im Körper zu zirkulieren? Ja! 23
Cäsars Ermordung war das Resultat von 23 Messerstichen.
Moderne PC's beherrschen die 32-Bit Technologie.
Das Lateinische Alphabet hat 23 Buchstaben
Michael Jordans Shirt N° ist 23; ebenfalls ist sein Vater an einem 23. gestorben
23 Gebäude existieren auf dem Microsoft® Campus in Redmond, Washington.
Die USA legten 23 Tests von Atomdetonationen im Bikini Atoll (Süd-Padzifik) fest.
2 + 3 + 5 sind die ersten Primzahlen im Zählsystem
2 + 3 sind Primzahlen. 23 ist die erste Primzahl in der beide eine eigenständige ist.
Star Wars ®: R2-D2 & C-3PO = 23
Der Standard Port für TCP / IP im TelNet ist 23.
Am 23.10.46 fand die erste Sitzung der UNO statt.
Der Firmenname VW® setzt sich aus der römischen 5 und dem 23. Buchstaben des Alphabets zusammen.
Der Obélisk in Paris ist 23 Meter hoch .
Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte 1895 (1 + 8 + 9 + 5 = 23) die Röntgenstrahlen und er starb 1923.
Im Mai 89 wird Finnland das 23. Mitglied des Europarates.
Shakespeare ist am 23. April 1556 geboren und am 23. April 1616 gestorben.
1923 war das erste Fußballspiel im Wembley-Stadion.
23 Kinder wünschen bei Wetten Dass ..? (am 14.10.2000) dem Pokeman Wettkandidaten "viel Glück".
Dieser errät u.a. auch die Karte N°23 (Rettan, Typ Gift).

Auszug aus www.hagbard-celine.de
---------------------------------------------------------------

Und aus dem Stern :

"23 und 5 gelten den Weltverschwörern als heilige Zahlen, die in allen Geheimschriften, Codes und Kalendern der Illuminaten eine magische Rolle spielen - etwa im Zeichen der Hörner, indem man Zeigefinger und Mittelfinger zu einem V spreizt und die drei anderen Finger nach unten faltet:
Die Zwei, die Drei und ihre Vereinigung in der Fünf. Vater, Sohn und Heiliger Teufel ...
Die Dualität von Gut und Böse, die Trinität der Gottheit.

Zitat vom Stern 24/1989

Kohdo - 5/1/2007 um 14:57

Neben den bisherigen erklaerungsversuchen habe ich noch eine raeumliche deutung:

2 hoch 3 = 8; 2 plus 3= 5 ---> zusammengezogen haben wir dann 8 plus 5= 13

soundgirl   - 6/1/2007 um 15:25

Mich interessiert viel mehr, was Tool mit "viginti tres" aussagen will...!?

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=12&tid=219