Thema: Saturn-Sichel /-Sense

Forum: Symbolik

Autor: marekmazo


marekmazo - 8/1/2007 um 17:15

Hallo, ich bin auf dem Gebiet der magie wenig bewandert, interessiere mich aber sehr für Religion, Symbolik und dergleichen.
Nun, es beschäftigt mich schon seit längerem die Frage, wofür das Sichelkreuz, bzw. die saturnsense steht. Was symbolisiert sie?

Hoffe auf viele Antworten.

Eliphas Leary - 8/1/2007 um 22:01

Da gibt's viele Interpretationen. Eine eher Religionsgeschichtliche lautet, daß es eine Sichel darstellt, die Waffe also, mit der Chronos seinen Vater Uranos kastrierte. Die römische Variante ist dann die, daß das Symbol einen Pflug darstellt: der Halbmond am unteren Ende ist die Pflugschar, das Kreuz oder T am oberen Ende ist das Gestänge, in das Bauer und Ochse eingespannt sind. Es ist somit ein Symbol des Ackergottes Saturn, ein Symbol der harten Arbeit und der Erde, auf der diese Arbeit zu verrichten ist. Das führt dann natürlich weiter zur Fruchtbarkeitssymbolik.....

Hephaestos - 9/1/2007 um 06:54

wenn eine sichel/sense gemeint ist, ist eigentlich auch immer der "sensenmann" dahinter gemeint :)

soll heissen - der vegetationsgott in seiner tödlichen variante. das getreide wird getötet, um den menschen das leben zu ermöglichen. (kastration der chronos/saturn duch zeus) und um selbstverständlich wieder zurückzukehren als "junger gott" dionysos(zagreus).

aber das ist nur meine interpretation. die sichel steht für den "tod, der überleben ermöglicht".

Eliphas Leary - 10/1/2007 um 13:24

Stimmt! Und nicht vergessen, das wir von der Geschichte noch eine weitere Variante haben: die vom Wolf und den sieben Geißlein. Im mythischen Vorbild gab die Mutter vom kleinen Zeus/Jupiter dem gefräßigen Göttervater einen in Windeln einwickelten Stein. Der lag dem alten Chronos/Saturn so schwer im Magen, daß er sich hinlegte und ein wenig schlief. Sein Sohn, ganz der Vater, nahm die Sichel/Sense/(Das Teil halt) und öffnete den Bauch des schlafenden Gottes, aus dem die bereits verspeisten Götter wieder auferstanden.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=12&tid=925