Thema: Wichtig Freundin wird von Dämon verfolgt was tun?

Forum: Daimonologie/ Teufelskunde

Autor: Aratak


Aratak - 23/3/2010 um 18:31

Also eine Freundin von mir hatt heute mir mein herz ausgeschüttet und ich tippe auf dämon da sich bezüglich weltlichen sachen keine verbindungen herstellen lassen.

Also als sie ein Kind war hatte ihr Vater ihrgendwann einen Sinneswandel und stutzte seinen Alles geliebten bart,daraufhin folgten depresionen nd Wut atacken er wurde in die Psychatry gestekt und es sah nach heilung aus als er raus kam doch danach fing das alles wieder von forne an. Die Mutter von ihr trennte sich von ihrem Vater ,meine freundin haste ihn danach als sie ihn besuchte und in seine Augen schaute sah sie nicht ihren vater sondern eher ein Verletztes tier kurz darauf wurde ihr hund ohne ihrgenwelche gründ Krank und blähte sich auf wie ein nasser schwamm.Er starb bal darauf.Auf seinem grab wasen keine pflanzen obwohl sie sogerne etwas drauf pflanzen wollten und sich richtig bemühten.Nun hatt ihr Richtiger freund einen Sinneswandel gehabt und ist richtig agressiv zu ihr .

Meine Vermutung ist dass ein Dämon sie verfolgt bitte um antworten und lasse mich gerne koriegieren.

euer Aratak

Vau - 23/3/2010 um 19:48

Bist du der deutschen Sprache mächtig?
Wenn ja, lebe es doch in Zukunft ruhig aus, es ist keine Schande.
Womöglich lässt sich deine Freundin mit immer der selben Sorte Leuten ein, vielleicht inspiriert durch das Verhältniss zu ihrem Vater?
Was für einen Vorteil hätte ein Dämon bei dieser Sache zu erwarten?

Serafia_Serafin - 23/3/2010 um 20:00

Das mag jetzt ein bisschen zynisch klingen...

Kann es sein, dass du dieser Freundin mal davon erzählt hast, dass du dich für den magischen Bereich interessierst?
Wäre es dementsprechend möglich, dass sie dich für naiv genug hält, dir solche Geschichten auftischen zu können - und dazu damit rechnen zu können, dass du ihnen auf den Leim gehen wirst?

Das ganze klingt nämlich eher nach RTL als nach... naja...

Aratak - 23/3/2010 um 20:01

eigentlich nicht sie hatt mir erst ihr herz ausgeschüttet und dann habe ich ausgepackt.

Sid_Amos - 23/3/2010 um 20:56

Nenne wir es mal nicht Daimonen, nenne wir es daimonische Energie/Vorstellung/Kraft.

Würde hierbei auf einen psychologisch/magischen Zusammenhang tippen. Ja die Psychologie ist magischer als wir/man denkt, auch wenn es keiner so nennt.

Ihre Weltlinie verläuft eigenartig, was sie sowohl selbst hervorruft, als auch durch das Umfeld.
Man kann ihr von außen helfen, aber besser wär von innen (also von sicht selbst aus).

Aszan - 23/3/2010 um 21:15

es gibt wesen die soetwas gerne machen, ich kenn da nicht wenige, die sache ist die, normalerweise werden die menschen vom schicksal und anderen wesen beschützt, dieser schutz kann aber auch verloren werden durch diverse ereignisse oder durch selbstverschulden.

wenn dein mädchen ein solches wesen verfolgt, können das nur sehr gute magier angehen, was ich damit sagen will ist, diese leute findest du kaum, alleine wirst du mit diesem problem nicht fertig, es ist nicht vorstellbar was solche wesen mit menschen machen,
sowas ist nicht selten, meist bekommt man das aber nicht mit, dass es leuten so schlecht geht, wie auch immer nur ein wirklicher magier kann einen dämon bezwingen.

Aszan

ps ich würde in erster linie auch auf etwas psychologisches tippen und alles ausprobieren was nichts mit magie zu tun hat. (naja oder natürlich die vorteile der magie nutzen und schauen ob sie wirklich besessen ist stichwort energieen sehen und und und)
aber dazu hab ich schon zu viel gesehen, also dass das nicht zu glauben wäre.


[Editiert am 23/3/2010 um 21:17 von Aszan]

Merlin666 - 23/7/2010 um 13:54

du solltest versuchen den dämon zu beschwören und in einen gegenstand zu bannen den du danach verbrennen solltet.

steven_necronomicon - 3/4/2011 um 22:31

Da muss ich jetzt doch ein wenig schmunzeln, Merlin666

Nehmen wir einen Dämon als eine "Lebensform" die schon Tausende von Jahren vor dem ersten Menschen an Orten gelebt hat, die Unsere Vorstellung von Raum und Zeit übertreffen. Dann, irgendwann, beschliesst diese "Gottänliche" Entität, in diese Zeit und unsere Realität ein Loch zu schlagen, wobei sie mehrere Dimensionen der Wirklichkeit brechen muss. Dort angekommen tut der Dämon seinen parasitären Zweck und stürzt sich auf ein psychisch angeschlagenes, labiles Mädchen mit traumatischer Vergangenheit. Ihre Freundin, kaum in der Lage ihren Namen zu schreiben, bittet kurz darauf im Internet um Hilfe, immer in der Hoffnung, dass es mit "Abra Cadabra" getan ist.

Und dann kommst du und erzählst hier mit voller Überzeugung, dass man so ein Wesen mit einem Gasfeuerzeug besiegen kann?

Und nicht nur das. Du empfielst einer beteiligten Drittperson auch noch, ein unkontrollierbares Element zu beschwören, es also erst recht noch zu lenken. Und ist die Aufmerksamkeit der Entität erst einmal auf die gütige Person gelenkt? Richtig! Sie bittet den Dämon darum, sich in einer Toilettenpapierrolle zu verstecken, weil die so super brennt. Natürlich sagt der Dämon dann danke und wird ohne zu zögern der Bitte nachkommen. Voila. Es ist so einfach ein interdimensionales Wesen zu überlisten und zu töten.


Würde es sich hierbei nicht um ein Problem der Psyche handeln, wäre dein Vorschlag in dieser Situation absolut töricht und verantwortungslos, obwohl die Gruindidee doch recht gut ist.

Nimms mir nicht übel.



Fensatereschu

al-tair - 3/4/2011 um 22:39

Ein Dämon hat gewisse Anzeichen.
Dies sind keine davon. Ich glaube das ist eher etwas anderes.

Aiset - 5/4/2011 um 02:06

Ist mir nun auch ein Rästel wie du ausgerechnet auf einen Dämon kommst.
Wenn man wirklich davon ausgeht das all das eine "übersinnliche" Ursache hat würde ich eher auf einen Fluch tippen.
Allerdings - das jemand durchdreht und in der Psychatrie landet kommt häufiger vor.
Auch das ein übelwollender Nachbar einen Hund vergiftet (und das Gift im Boden möglicherweise das Pflanzenwachstum verhindert - vielleicht hat das arme Tier Unkrautvernichter gefressen).
Das ihr Freund sich möglicherweise in eine andere verliebt hat und nun nicht weiß wie er die lästig gewordene Freundin loswerden will wär nun auch nicht weniger weit hergeholt.
Vermutlich wird das arme Ding ganz einfach fürchterlich vom Pech verfolgt.

Judgement Angel - 11/7/2011 um 20:03

Hmm eine schwierige Sache, nja beleuchten wir mal diesen Fall aus verschiedenen Blickwinkeln.

Als Therapeut würde ich pauschal sagen, dass sie sich die falschen Leute sucht.
Individuelle Beweggründe, kenn ich jetzt nicht und kann deshalb nicht genauer drauf eingegen.

Doch als Okkultist rate ich dir, es mal mit Bannungsritualen oder Amuletten zu versuchen. Wenn das nicht hilft bestätigt sich meine therapeutische annahme. ;)


[Editiert am 11/7/2011 um 20:32 von Judgement Angel]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=20&tid=2251