Thema: Ernährung nach Traditioneller Chinesischer Medizin

Forum: Fernöstliche Traditionen

Autor: Rave


Rave - 25/8/2015 um 09:23

Hymantura uarnacoides

ich wollte mal eure meinung zu der oben genannten ernährungsweise hören.
Nach TCM zu leben ist teils eine lebenseinstellung/haltung und eben auch eine lebensweise. einzelne segmente hiervon zu verwenden funktioniert nicht. So wie ich gelesen habe soll die energien des körpers hierdurch in einklang gebracht und dadurch der körper zur selbstheilung angeregt werden.

es ist aber nicht gerade unkompliziert. jedes nahrungsmittel ist nach fünf elementen eingeteilt und temperatur. je nach aktuellem zustand soll man "warm" oder "kalt" essen, ausserdem sollen die gerichte in einer bestimmten reihenfolge den elementen entsprechend zubereitet werden um den energiefluss zu gewährleisten

mikrowelle ist tabu und gefrorene lebensmittel sind auch weniger gut

soweit das was ich bisher in erfahrung gebracht habe

hat jemand von euch damit erfahrung?

Idan - 31/8/2015 um 14:22

In den 2000er Jahren war Feng Shui groß in Mode und in dieser Zeit wurde auch die Ernährung der 5 Elemente groß propagiert. Aus der Zeit existieren auch viele Kochbücher, die man bei Amazon und Ebay kaufen kann.

Das schöne an der 5 Elemente-Ernährung ist, dass sie auf einem ganzheitlichen Konzept beruht. Es ist wichtig, alle 5 Elemente zu sich zu nehmen, von keinem zu viel und keinem zu wenig. Grundsätzlich finde ich jede bewusste Auseinandersetzung mit Ernährung gut.

Ich selber ernähre mich nicht mehr damit, da ich durch diverse Allergien und Unverträglichkeiten meine Ernährung anderweitig kontrolliern und steuern muss.

Hitzi - 9/9/2015 um 00:53

kommt auf deinen zustand an. wenn du chronische krankheiten mit ernährung ausheilen möchtest, solltest du schon ziemlich konsequent sein, ist aber extrem vernünftig, imho. diese geschichte mit, alles spirituelle ist so heilig, daß du niemehr einen kebap essen darfst würde ich nicht zu ernst nehmen... dieses entwerder ganz oder gar nicht führt oft zu gar nicht... maybe 80% is enough?

zu der ernährung: auch die zubereitungsweise ist ein wesentlicher aspekt. lang extrem durchkochen (kraftbrühe) oder grillen, schärfstens anbrauten ist heiß... räuchern, sanft kurz köcheln/dünsten/blanchieren ist külend, bzw roh... wenn du damit arbeiten willst empfiehlt sich eine lektüre über die 5 elemente in halbwegs vernünftiger form... denn wenn du weißt was du tust kannst du tun was du willst. das nanjing kann man irgenwo downloaden... gl!

und ich glaube du versetehst da was falsch... tcm rät dir nicht dazu sachen zu essen die du nicht verträgst. Vielleicht hast dus mit metall und wasser, bzw erd stagnation...

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=23&tid=3710