Thema: "Zaubersprüche" auf Latein?

Forum: Andere

Autor: Asrael


Asrael - 27/6/2014 um 20:03

Hallo Leute,
Die Frage, die ich euch gleich stellen werde (nach einer überlangen Einleitung :P), wollte nirgendwo anders so richtig hinpassen, ich hoffe, dass sie hier zumindest halbwegs richtig ist.

Ich habe versucht einen Stein mit Energie zu befüllen und so "zu programmieren" (ich habe diesen Begriff aufgeschnappt und verwende ihn hier weiter), dass er, auf meinen Wunsch, Energie abzugeben.
Als ich über den Stein meditiert habe, habe ich ein Mantra aufgesagt (auf Deutsch), welches meine Ambition verdeutlicht hat (auch wenn ich bei Mantras immer aufpassen muss, dass selbiges nicht hohles Geschwafel wird ^^).
Aber auch wenn das aufladen mit Energie, zumindest meinem Empfinden nach ^^, gut geklappt hat, war das Mantra, ebenfalls meinem Empfinden nach :D, eher kraftlos und nicht sehr ausdrucksstark.
Desshalb habe ich mir in einer kurzen Pause einen Satz auf Latein zusammengebastelt und mit dem hat es wirklich gut geklappt und meine Angst, dass ich Wörter falsch verwende etc. war anscheinend auch unbegründet :).

Nach diesem überlangen Text kommt jetzt die eigentliche Frage ;) :
Was denkt ihr, haben ältere Sprachen, magisch gesehen, mehr Macht als jüngere?

Lg und viel Spaß beim diskutieren :D

ps. Entschuldigt mir kleine Rechtschreibfehler, ich wollte den Text nicht noch einmal durchsehen ^^


[Editiert am 27/6/2014 um 23:35 von Asrael]

JayPee - 27/6/2014 um 20:25

Hallo Asrael
Ich denke dass, das sprechen unbekanter sprachen auch ein paar 'unsicherheiten' bzw. Gefahren mit sich bringt ! Aber zu deiner Frage ja ich denke das alte Sprachen kraftvoller sind , da in neuen Sprachen viele Wörter 'missbraucht' werden! :D
Deswegen würde ich dir sagen, befasse dich ein bischen mit der Sprache, um die Aussprache bzw. Bedeutung besser hinzukriegen! :D

LG JayPee


[Editiert am 6/3/2016 um 14:39 von JayPee]

Asrael - 27/6/2014 um 20:29

Das stimmt schon und ich hatte ja auch die Angst Etwas falsch zu verwenden, aber mein Latein ist, zumindest meiner Meinung nach :P, recht gut und ich spreche es auch ab und an. Mit ein bischen Übung dürfte die Gefahr recht gering sein, trotzdem danke für deine Fürsorge :D
Lg

SambalOlek - 27/6/2014 um 21:34

Jede Sprache hat eine gewisse Macht inne, wenn man sie beherrscht. Allerdings gibt es auch Sprachen als auch Kraftwörter, die in ihrem Klang eine magische Macht ausüben. Kraftwörter können bestimmte Gottesnamen (Yod He Vau He) sein, oder z. B. Bijas (Krim, Hrim). Sie müssen auch nicht umbedingt einer Sprache entlehnt sein. Manchmal ist es einfach Kauderwelsch. Man kann solche übrigens auch divinieren.

lg
~SO

Asrael - 27/6/2014 um 21:40

Sind diese speziellen Wörter fest definiert oder könnte ich neue "erfinden"? Die Wörter haben doch warscheinlich auch unterschiedliche Bedeutung, oder? -> ein Wort, das Fruchtbarkeit bedeutet, kann man demnach eher schlecht zum bündeln von Kraft nutzen, oder?
Lg

SambalOlek - 27/6/2014 um 21:55

Du kannst sie ermitteln. Manchmal kommen sie während einer Meditation, auch in Träumen kann man sie finden, oder du divinierst sie durch Zungenreden usw.

Asrael - 27/6/2014 um 22:04

mhh von Zungenreden, und allgemein allen Praktiken wo man die Kontrolle über seinen Körper abgibt, halte ich nicht sooo viel ^^
Warum kann ich noch nicht mal so genau sagen
Lg

Cruihn - 28/6/2014 um 16:18

Sowas geht auch komplett ohne Sprache.
In meinen Augen ist Sprache zum kommunizieren gut, egal wie alt sie sein mag. Für Magie eignet sich daher jede Sprache, oder eben auch nicht, das entscheidende ist, wieviel bedeutung DU dieser Sprache beimisst.

Asrael - 28/6/2014 um 16:27

Auch wenn es ganz ohne Sprache geht, ich persönlich finde es angenehmer mit und Latein hat einfach einen schönen Klang.
Außerdem kann man es besser als Mantra (Mantra, ist doch der Plural, oder? :S, helfen mir beim konzentrieren) benutzen (finde ich).
Lg und danke

der Antichrist - 28/6/2014 um 17:47

Mantra heißt das Zauberwort ,man kann ein Mantra auch herstellen in dem man, den Wunschsatz nimmt und von jedem Wort den Anfangsbuchstaben und daraus bastelst Du dir ein Mantra es muss Dir nur zusagen

Asrael - 28/6/2014 um 17:52

Okay :)
Ich werde wahrscheinlich im Lateinischen bleiben. Es fühlt sich gut an und... ach keine Ahnung, es scheint mir eben richtig ^^
Lg

SambalOlek - 28/6/2014 um 19:10


Zitat von Asrael, am 28/6/2014 um 16:27

Außerdem kann man es besser als Mantra (Mantra, ist doch der Plural, oder? :S, helfen mir beim konzentrieren) benutzen


Plural von Mantra ist Mantras oder Mantren. Beides in Ordnung.

Mantra heißt einfach nur Geistwerkzeug (Man=Geist; Tra=Werkzeug), und dienen deshalb auch als Konzentrationshilfe.

LG
~SO


[Editiert am 28/6/2014 um 19:14 von SambalOlek]

Asrael - 28/6/2014 um 19:13

Danke ^^ war mir total unsicher :S
Ich habe ja auch geschrieben, dass ich die Mantras zum konzentrieren nutze :)
Lg

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=25&tid=3458