Thema: WARNUNG MONOTHEISTEN VERNICHTEN ALLES LEBEN

Forum: Glaubensrichtungen und Götter

Autor: LeicheImKeller


LeicheImKeller - 6/3/2016 um 14:49

Ihr seid auch Teil des Netzwerks der Vernichtung der Welt

http://echterevolution.wordpress.com




JayPee - 6/3/2016 um 15:26

Jetzt ergibt mein Leben einen Sinn...
Danke, Du hast mich erleuchtet.
Warum bin ich nicht auf die Idee gekommen, dass Wir die Welt vernichten.

Danke für deinen tollen Beitrag!

LeicheImKeller - 6/3/2016 um 15:41

Gut dass du es einsiehst, dann stellt sich jetzt die Frage was ihr tun müsste um damit aufzuhören.

Hephaestos - 6/3/2016 um 16:54

Admin: Das hat hier nichts verloren. Ich verschieb es in "Glaubensrichtungen und Götter" und bitte darum, die doch recht platte Propaganda zu unterlassen.

LeicheImKeller - 6/3/2016 um 16:57

Was genau ist daran platt, kannst du noch darauf eingehen oder muss ich das einfach so unbegründet hinnehmen?

Idan - 6/3/2016 um 19:26

ist das Parodie?

LeicheImKeller - 6/3/2016 um 19:30

Findest du es lustig, dass jede Lebensform ausgerottet wird

Schwarzer Hase - 6/3/2016 um 20:30

... Sorry, aber ich kapier den Witz nicht. Kannst du dein Anliegen bitte erläutern, LeicheImKeller?

Eldr - 6/3/2016 um 23:38

A. Sicher, dass du hier im richtigen Forum gelandet bist?
B. Gehört zufällig ein Hut aus Aluminiumfolie zu deinem Repertoire?

LeicheImKeller - 6/3/2016 um 23:57

Es gibt keinen Witz, ihr unterstützt den Monotheismus und der Monotheismus zerstört die Welt. Dies ist mit hunderten Beweisen auf der Webseite belegt.

Serafia_Serafin - 7/3/2016 um 00:02

*setzt sich an den Rand*
*Öffnet eine Tüte Popcorn*

*wartet noch auf den richtigen Moment*

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 00:29

Können gerne auf einige Fakten eingehen aber wohl seid ihr nur daran interessiert zu zensieren, spammen, defamieren usw.

Also es findet eine Massenausrottung allen Lebens statt, die wird weltweit ausgeführt durch "Wirtschaft und Industrie und Regierungen". Wahrscheinlich werdet ihr noch nicht einmal das anerkennen aber jeden Tag werden ca. 75 Spezies der Erde für immer vernichtet. In den USA und auch sonst im Westen herrscht eine Endzeit-, Weltuntergangs- und Weltvernichtungskultur, die ist initiiert durch das rad. Christentum und Judentum deren Ziel offenbar die Zerstörung der Erde ist, was sie Apokalypse nennen, Endzeit, Klimawandel, Kataklysmus usw. Dies ist bewiesen durch unzählige Fakten, Dokumentationen usw, die Endzeitler sind die dominierende Macht weltpolitisch und sie kontrollieren die USA vollkommen. Hollywood auch und in jedem Science Fiction Film geht es eigentlich um die Vernichtung von Planeten, Terminator, Matrix, Star Wars, Final Destiny usw und so fort. Diese Dinge sind alle offensichtlich und öffentliches Wissen aber werden nirgends kritisch thematisiert.

Laut einer Studie glauben 59% der Amerikaner, dass die Prophezeiungen in der Offenbarung geschehen werden. Diese Endzeitler haben mächtige politische Freunde im weissen Haus und ihre Feinde glauben, dass sie aktiv dafür sorgen, dass diese Events wirklich umgesetzt werden. (Zerstörung der Erde, “Ende der Zeiten”). Doomsday Code mit Tony Robinson.

70% aller Pflanzen vom Aussterben bedroht! Ein Drittel aller Arten sind vom Aussterben bedroht! Letztes Jahr sind 30 000 Arten ausgestorben! ORF Science Magazin

Eine Studie belegt, dass die amerikanische Regierung nichts gegen den Klimawandel und die Weltverwüstung (aber auf der anderen Seite alles dafür) unternehmen wird, weil sie aus “Endzeit-Christen” besteht. Diese Regierung diktiert jeder anderen Regierung weltweit durch Krieg und Terror was sie zu tun hat.

Die Tatsache, dass solch eine überwältigende Prozentzahl der republikanischen Bürger sich zu einem Glauben des zweiten Kommens bekennt (76 Prozent nach unserer Untersuchung) legt nahe, dass Versuche der Regierung die Kohlendioxid Emissionen einzuschränken auf harten Widerstand stossen werden, selbst wenn jeder Demokrat im Land es einschränken wollte. (…)
Es ist verständlich, dass die meisten Nicht-Gläubigen die Erhaltung der Erde für zukünftige Gernerationen unterstützen würden während Endzeit-Gläubige solche Bemühungen als ultimativ nutzlos und deswegen unklug wahrnehmen würden. (Übersetzung)
End-Times Theology, the Shadow of the Future, and Public Resistance to Addressing Global Climate Change, http://prq.sagepub.com/content/66/2/267.abstract?etoc


[Editiert am 7/3/2016 um 00:33 von LeicheImKeller]

Sarija_ - 7/3/2016 um 07:16


Zitat von Idan, am 6/3/2016 um 19:26
ist das Parodie?

Ich tipp auf Substanzabusus.
Aber auf der Basis ist es vermutlich so ernst gemeint, wie irgendwas ernst gemeint sein kann.


[Editiert am 7/3/2016 um 07:17 von Sarija_]

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 09:05

Oha. Man würde sich wünschen das in ein Magie Forum wenigstens die Verschwörungstheorien rund um Magie schwappen. Das nun ausgerechnet sowas ganz dummes hier aufschlägt ist ja nicht so schön.

@LeicheImKeller
Warum thematisierst Du das nicht dort wo es angebracht ist? Ein Christenforum, ein Verschwörungsforum oder auf einem Marktplatz?
Hier ist das Thema Magie, weder sind hier besonders viele Christen, noch Leute mit einem IQ der erlaubt solchen Theorien nachzuhängen.

Serafia_Serafin - 7/3/2016 um 10:33

Hachja...

@ Die Monotheisten sind schuld:

Erkläre mir, wie dann Nationen die China und Indien, die ja bekanntlich nicht mehrheitlich monotheistisch sind, in diesem Reigen mitspielen.

@ Der Untergang ist gewollt :

Tatsächlich? Was machen die Leute, die den Untergang wollen, nach dem Weltuntergang? Warum sollte irgendjemand den Weltuntergang wollen?

@ Arten werden gezielt getötet:

Warum macht man sich das denn dann so schrecklich kompliziert und wartet auf die Klimakatastrophe, anstatt einfach ganz schnell und effektiv Tabula Rasa zu machen, indem man die Atombomben nutzt, die da sind? Geht schnell, ist nicht teuer, da sie ja schon vorhanden sind, und verschwendet nicht so viel kostbare Lebenszeit mit Warten auf die Apokalypse.

_____________________


Und ich schließe mich 20-1-30-40 an: Was hat das alles eigentlich hier zu suchen? Warum ausgerechnet ein Magieforum, in dem christliche Fundamentalisten keinen Boden finden?

Hephaestos - 7/3/2016 um 11:08

"platte Propaganda" ist für mich, wenn man hergeht, und in einer zunehmend komplexen Welt alles 'Böse' auf eine einfache Ursache zurückzuführen, welche dann irgendwie "bekämpft" werden muss. Ist damit einer Äußerung genüge getan? Ok, Beispiele:

"An allem ist der Kapitalismus schuld"
"An allem sind die Monotheisten schuld"
"An allem sind die Außerirdischen schuld"
"An allem sind die Hexen schuld"
"An allem ist die Wissenschaft schuld"

Sowas. Im übrigen haben nicht nur monotheistische Religionen ein Weltende, sondern viele andere auch LINK




Im allgemeinen lohnt sich ein Gespräch hier nicht, @'alle mitschreiber'.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 15:12

Es hat keinen Sinn zu diskutieren, wenn ihr es nicht verstehen wollt und Monotheismus und Weltvernichtung befürwortet.

Der Monotheismus wurde vom Pharao erschaffen mit dem Zweck der alleinigen Macht des Pharaos. Ab dann wurden nur noch die Ziele des Pharaos verwirklicht, diese sind Vernichtung aller Moral und aller Religion, weil diese den Pharao in seiner Unersättlichkeit und seiner unendlichen Gier und seinem Kapitalismus hindert, und weil es effektiv die Zerstörung der Erde verhindert. Und dann die Zerstörung der Erde um die Menschen zu zwingen Raumfahrttechnologie zur Verfügung zu stellen. Die Religion wurde ersetzt mit dem Monotheismus, der keine Religion ist sondern dazu da ist alles Vernünftige, Spirituelle und Moralische und jede Kultur der Menschen zu vernichten. Den Gott den ihr anbetet ist der Pharao und er existiert auch als Person, er ist der Anführer des Monotheismus eventuell der Papst, Rottschild oder eine andere Person.

Ihr gehört dem an, da ihr Freimaurer, Juden seid und auch tut ihr nichts dagegen im Gegenteil unterstützt den Monotheismus, "glaubt an Gott" usw, auf der anderen Seite tut ihr überhaupt nichts, unterdrückt Polytheismus, Naturreligion und Schamanismus und alles was die einfachen Menschen ermächtigen könnte. Ihr unterstützt die Industrie und alles. Eben Maurer, was Mauern bauen mit Spiritualität zu tun hat das verstehen nur die kränksten. Wenn ihr etwas für Naturschutz tut dann nur um zu verheimlichen dass ihr nichts tut usw und so fort. Das ist in etwa gleich wie ihr euch Hexen und Magier nennt um den Monotheismus zu unterstützen und zu verhindern, dass es zu einer Wiedererstarken echter Religion kommt und um eben zu verhindern, dass Weltschutz gemacht wird.


[Editiert am 7/3/2016 um 15:19 von LeicheImKeller]

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 15:25

Du bist hier falsch. Wenn Du Monotheisten bashen willst geh zu Monotheisten.

samsaja1 - 7/3/2016 um 15:27

Du langweilst hier..hast du die Leute nicht verstanden? Sie wollen sich mit diesem geistigen Dünnschiss nicht befassen

Schwarzer Hase - 7/3/2016 um 16:10

Hm, du musst schon zugeben, dass du ein Bisschen verwirrt bist, oder?
Ich halte den Zusammenhang zwischen Monotheismus und Umweltzerstörung für sehr weit hergeholt. Besonders deine Darstellung vom Sonnenkult des Aton ist sehr zweifelhaft, zumal es sich dabei nicht mal wirklich um eine monotheistische Religion handelte ... und ihm Übrigen wurde da weder der Gründer (Pharao Echnaton) vereehrt sondern der Sonnengott Aton, noch hat der Sonnenkult auch nur ansatzweise etwas mit Judentum, Christentum oder Islam zu tun.

Ferner weiß ich immer noch nicht, was du hier eigentlich willst: Willst du die Leute überzeugen von monotheistischen Religionen abzulassen? Oder willst du etwas für den Umweltschutz tun?

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 16:23

Er will Verschwörungstheorien weiterplappern die ganz ganz wichtige youtube Videos Ihm nahe gelegt haben.

Das ist der Verschwörungseinheitsbrei ohne irgendetwas neues dabei ... einfach nachgeplappert wie immer.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 16:41

Ja eure Beleidigungen und eure Beteuerungen, dass es das Ziel aller Naturreligionen und Schamanen wäre die Erde zu zerstören haben mich unglaublich verwirrt.

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 16:47

Ich fürchte den wirklich beleidigen Teil steuern Sie selbst bei.

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 16:57

Ein MERKMAL FÜR RECHTES DENKEN ist für mich: Sippenhaft - Stammesdenken: ALLE Flüchtlinge sind wie die in Köln - JEDER Jude ist Teil einer Weltverschörung (wie wahnsinnig!) - höhere und niedere Rassen + Bewertung allein nach Rassenzugehörigkeit, Religionszugehörigkeit usw usw usw.

Das ist eine bestimmte ART ZU DENKEN - die für mich aus einer uralten STAMMESREALITÄT kommt, wo Stammesrealität = Weltrealität ist - und alles außerhalb Fremd und Feind, außerhalb des Gesetzes steht. (Wobei es durchaus Stämme mit "friedlicheren" Realitätsmodellen gibt).

Also: Schon die alten Dinosaurier verschwanden OHNE Monotheismus.

Caesar, der wie ein IRRER Mörder den damaligen römischen Handlesfrieden verletzte - war auch kein Monotheist.

Der Atheistische Kommunismus hat kaum die Hände in den Schoß gelegt, was Kriege und destruktive Aktionen anbelangt..

Deine - Eure Zusammenhänge sind NICHT SIGNIFIKANT - genau wie viele viele ähnlich hergestellte Zusammenhänge.

Du wirst HIER niemanden finden, der Rom in Brand gesteckt hat - die Macht des Pharao festigen will - oder mit dem Gedanken spielt, London anzuzünden - oder irgendwie Pläne hat, Flugzeuge in Wolkenkratzer zu lenken. Egal, ob Monotheist oder nicht.

Ich habe real in meinem ganzen Leben KEINEN Monotheisten kennengelernt, der solche LEBENSZIELE hat. Klar gibt es solche MENSCHEN, im jeweiligen Einzelnen.

So ein Denken ist Verblendung, oder eine Art Verzerrung im Denken, die noch keine INDIVIDUALITÄT wahrnehmen kann.

Wenn es destruktive Geister gibt - kannst du sicher sein, dass ihnen Glaubenrichtungen samt ihre Glaubensbrüdern egal sind. Diese werden meist mit geopfert in ihrem Machtspiel.

An der Spitze ist nicht Glaube - sondern Unmenschlichkeit, die alles Leben opfert für ein abstraktes Ziel. Für eine abstrakte Selbst-Illusion von Macht.

Hier kommt man mit dem Buddhismus weiter: die Wurzeln seien Gier, Haß und Verblendung.

In der Schattenmagie Abspaltungen vom mitfühlenden Lebendigen, dort als Dämonen bezeichnet.

Grüssli merlynn


[Editiert am 7/3/2016 um 17:02 von GeorgeTheMerlin]

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:02

Anerkennt ihr, dass die Erde verwüstet wird? Dass es ein Problem gibt damit, dass die Industrie alles Leben vernichtet und kein Ende absehbar ist, weil sie auf endloser Expansion beruht? Anerkennt ihr, dass das ein Problem ist und dass dieser Komplex zur kompletten Verwüstung der Erde führt?

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 17:10

Du bist im falschen Forum. Hier geht es um Magie.
Schau doch bei allmystery oder weltverschwoerung.de oder so vorbei und erzähl das ganze dort!

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:11

Jedes Lebewesen wird gefoltert und ermordet und ihr von der ach so grossen moralischen Religion findet das alle super und habt nicht das geringste Problem damit, ihr seid für die Vernichtung der Welt und dafür dass alle Religionen das vorausgesagt haben und umsetzen wollen. Das ist krank ist das und hat nicht das geringste mit Religion zu tun sondern das ist die Einstellung der grössten Feinde der Religion.

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 17:12

Ich schreibe jetzt nochmal extra langsam für Dich:

Hier nix Religion, hier Magie.
Geh dorthin wo Du Zuhörer findest.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:14

Die Freimaurer haben das alles auf den Kopf gestellt, denen ihr angehört, deswegen auch das Wort Frei mauern, Mauern machen nicht frei, in Wirklichkeit ist die Mauer die Zerstörung der Freiheit, der Verrat an der Freiheit und das ist alles was ihr tut in all euren Handlungen Verrat.

Die Verantwortung ihr zieht sie an euch um die Erde zu zerstören und Kinder zu vergewaltingen und jedes Lebewesen zu ermorden und foltern.

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:15

Wer ist IHR? Hier kann nur jeder für sich selber sprechen.

Viele Kulturen sind untergegangen. Seit meiner Kindheit - kalter Krieg usw - kommt mir das Überleben der menschlichen Spezies wie eine Grandwanderung vor. Was ich aus unserer Geschichte - und Gegenwartsnachrichten - mitbekomme, ist größtenteils unvorstellbar und grausam.

Da kann jeder seinen Teil tun, eine andere Realität in seinem Wirkfeld zu erzeugen.

Deine Theorie bewirkt da nichts, befürchte ich.

Folgendes Gedankenexperiment: nimm den Monotheismus weg - und ich behaupte: ES WIRD SICH NICHTS ÄNDERN!

Oder was glaubst du, wird sich in der Welt ändern - ohne Monotheismus?

:) merlynn

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:19

Ah - den einen oder anderen Freimaurer habe ich hier auch entdeckt - glaube ich zumindest - scheint aber eine MINDERHEIT zu sein - auch kein Grund, ins IHR zu verfallen

:)

PS: hier ist alles VOLLER MINDERHEITEN - deshalb ist das IHR hier etwas deplaciert. Da weiß keiner, wen von uns du meinst.

Hier brauchst du etwas von MULTIPLEM DENKEN!


[Editiert am 7/3/2016 um 17:21 von GeorgeTheMerlin]

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 17:21

@GeorgeTheMerlin
ehrlich gesagt würde ich denken das es besser werden würde wenn Leute wie hier im Faden aufhören würden irgendwelche Gruppen für alles mögliche was sie nicht verstehen verantwortlich zu machen.
Wenn wir hier alles schon versammelt haben, Juden, Christen, Moslems, Freimaurer, ... ich meine eine noch dümmere Zusammenstellung aus verschiedenen VTs trifft man nur selten.

Das ist schreiend dumm.

:puzz:

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:22

Wenn die Menschen wieder polytheistische naturreligiös wären würde sich über Nacht alles ändern, weil es dann wieder Moral gäbe und die Vernichtung der Welt würde sofort eingestellt. Die Menschenopfer wären wieder eingeführt und innert kürzester Zeit wäre das Überbevölkerungsproblem gelöst.

Selbstverständlich haben aber die Monotheisten in der Zwischenzeit bisher so grossen Schaden angerichtet und die Menschen wissen gar nichts mehr war Moral ist oder wie man lebt ohne alles zu ermorden und sie wissen nicht was polytheismus und naturreligion ist, weil ihr die total zerstört habt, und deswegen ist es ein Unding nur den Monotheismus zu entfernen, vielmehr muss man ihnen die Naturreligion und Moral beibringen.

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:23

Genauso beschreibt er sich im Profil :)

Wir haben hier leider nur eine Altersbegrenzung - *lool - muss mal darüber nachdenken!

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:27

Immer noch besser als wie ihr gescheit daher zureden und das dümmste zu machen.

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:28

Ich denke da an die Hunnen - die Vikinger - die Vandalen, die vor den Hunnen flohen - Versklavungen, ethnische Vernichtungen, Vergewaltigungen, Raubzüge - alles so herrlich moralisch und naturreligiös

:)

Auch Naturvölker holzen Wälder ab ...

Sorry - hier scheint es nur VORWÄRTS zu gehen in der Entwicklung - nicht rückwärts ...


[Editiert am 7/3/2016 um 17:30 von GeorgeTheMerlin]

20-1-30-40 - 7/3/2016 um 17:28


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 7/3/2016 um 17:23
Genauso beschreibt er sich im Profil :)
Wir haben hier leider nur eine Altersbegrenzung - *lool - muss mal darüber nachdenken!


Eine IQ Begrenzung?
Ehrlich gesagt keine so gute Idee. Meiner Erfahrung nach sind es oft die dummen die "was bemerken". Siehe Papageno in der Zauberflöte.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 17:31

Wie gesagt ihr seid Teil des Weltvernichtungsnetzwerks und es ist total sinnlos sich mit euch zu unterhalten, ihr werdet so oder so weitermachen mit der Scheusslichkeit weil ihr auch nicht die geringste Entscheidungsgewalt habt nicht über euch nicht über eure Meinungen nicht über was ihr Spiritualität nennt und alles. Ihr werdet nie feststellen dass sie ihr sehr tief in der scheisse sitzt und werdet noch so gerne ohne zu mucken draufgehen wenn es euch befohlen wird und das wars dann.

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:34

IQ Begrenzung - war ein Scherz :)

Es gibt Hochintelligente - die spirituell oder sozial sehr dumme Dinge tun. Dass ein IQ nicht essentiell etwas aussagt, weiß ich!

GeorgeTheMerlin - 7/3/2016 um 17:36

@ LeicheImKeller - Tja - jetzt würde uns nur noch interessieren, WAS wir denn deiner Meinung nach tun sollen.

Im Keller sitzen?

Eldr - 7/3/2016 um 17:42

Es ist immer wieder ernüchternd Menschen zu begegnen, die einfach zu viel Freizeit haben und mit ihrem gegebenen Grips und Internet nichts besseres anzufangen wissen.
Da wir deine ach so geniale Meinung nicht teilen wäre es am besten du beehrst uns mit deiner Abwesenheit.

Serafia_Serafin - 7/3/2016 um 18:16

Ich glaube, das hier ist keine Form von Dummheit. Wenn Leute tendenziell gerne in biblisch anmutenden Formulierungen schreiben (wie hier schon passiert), ist das gerne ein Anzeichen von Wahnvorstellungen.


Schade. Und ich dachte, es wird lustig.

@LeicheImKeller: Ich halte in diese Fall mit Helmut Schmidt: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen"
Und das meine ich ernst.

P.S. Wer glaubt, Naturspiritualität habe generell etwas mit Menschenopfern zu tun, der hat sie nicht verstanden.

Sarija_ - 7/3/2016 um 18:20


Zitat von LeicheImKeller, am 7/3/2016 um 17:14
Die Freimaurer haben das alles auf den Kopf gestellt, denen ihr angehört,

Also, ich bin ja eher Satanist :exclam:

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 18:23

Nein ihr seht das schon richtig bei Naturreligion geht es generell darum die Natur zu zerstören und den Weltuntergang herbeizuführen.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 18:28

Haben ja auch alle wie die Christen den Weltuntergang vorausgesagt und wollen ja auch alle wie die Christen und Juden den so schnell wie möglich selbst umsetzen. Deswegen heisst es ja Naturreligion um systematisch jedes Lebewesen so brutal wie möglich zu ermorden. Dumm oder was?

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 18:29

Das alles hat übrigens auch gar nichts mit Korporatismus und Nationalismus zu tun! Ihr seif ja auch alle nur für Israel für die anderen Nationen seid ihr ja nicht, und das ist ja der Rechtsstaat per se, die Menschenrechte werden ja dort ganz gross geschrieben und 3 Weltkriege haben sie auch nicht angezettelt.


[Editiert am 7/3/2016 um 18:33 von LeicheImKeller]

Schwarzer Hase - 7/3/2016 um 18:37

Seltsam, seltsam, das alles...

@LeicheImKeller: Ich praktiziere Naturmagie und Schamanismus. Mit großem Interesse habe ich gelesen, dass du ein Freund von Menschenopfern bist. Ich suche bereits seit Jahren nach einem Freiwilligen für einen vollständigen Opferritus. Magst du dich nicht zur Verfügung stellen? Wo wohnst du denn? :devil:

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 18:40

Bleib du besser bei den kleinen Kindern...

Sarija_ - 7/3/2016 um 18:46

Ich weiß ja net, was du da rauchst, säufst, dir spritzt oder wie auch immer du das in deinen Körper beförderst, auch wenn ich mal vermute, dass es zum gängigen Zeug gehört ... aber pass einfach mal auf, dass du das net so regelmäßig konsumierst, dass du tatsächlich eine Klinik brauchst, die dein Gehirn wieder ins Gleichgewicht bringt.
Kann schwer werden, sein Leben in den Griff zu bekommen, wenn eine gewisse Schwelle erstmal überschritten ist.


[Editiert am 7/3/2016 um 18:48 von Sarija_]

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 18:50

Wütend geworden...

Echidna1 - 7/3/2016 um 19:07


Zitat von LeicheImKeller, am 7/3/2016 um 17:11
Jedes Lebewesen wird gefoltert und ermordet und ihr von der ach so grossen moralischen Religion findet das alle super und habt nicht das geringste Problem damit, ihr seid für die Vernichtung der Welt und dafür dass alle Religionen das vorausgesagt haben und umsetzen wollen. Das ist krank ist das und hat nicht das geringste mit Religion zu tun sondern das ist die Einstellung der grössten Feinde der Religion.



JEDES Lebewesen erleidet Folter bis zu seinem Tod .... was nichts mit Religion oder sonst was am Hut hat. Planetenenergie z.B., wie es von Anfang an war, ungeschützt auf die Erde, rafft oder hat menschliches Leben weggerafft. Die Majas sind dann auf den Trichter gekommen, das Sonnentor und/oder Strahlungsumleitungen zu bauen, damit sie sich nicht so oft wieder finden, wie sie sich nicht finden wollten. Nämlich viel zu schnell, immer wieder tot.

Das sind Entwicklungsprozesse.

Industrialisierung vor 50 Jahren oder auch in der ehemaligen DDR noch länger, sah ganz anders aus heute. Umweltschmutz wurde ungefiltert in die Luft geballert und chemische Abwässer einfach so in die Flüsse geleitet. Dieses Verhalten hat Opfer gefordert, die heute im Straßenverkehr zunichte kommen oder vor hunderten von Jahren in jahrzehntelangen Kriegen ..... ein gewisser Prozentsatz an - Pardon - Golems für eine Sache gab und gibt es wohl immer.

Wichtig für den Einzelnen ist, zu erkennen, damit eine persönliche Metamorphose, wie auch immer, durchlaufen werden kann, um den persönlichen Platz nach eigenem Plan zu sichern.

Was wer wo wie macht, ist für eine Einzelseele vollkommen uninteressant, geht es um's sterben ... es kommt darauf an, wie man rüber kommt.

Wer zwingt wen heutzutage, eine Religion anzunehmen?

Der Katholik stirbt, betritt er den jüdischen oder was auch immer Kirchhof und umgekehrt genau so ! Das ist die bloße Anwesenheit des Geistes der Sache ansich.

Wie man dieses sterben wahrnimmt, liegt NICHT an den Religionen, sondern am Betreffenden selbst.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 19:15

Es geht hier bei dem Thema darum, dass Endzeit-Christen und Monotheisten gezielt den Weltuntergang herbeiführen. Dass das so ist ist im Blog mit hunderten Beweisen eindeutig bewiesen. Gerne können wir uns über einige Fakten unterhalten aber hier einfach irgendwie seine Meínung rauszuposaunen ohne ein Wort gelesen zu haben um was es geht ist nichts als Spam. http://echterevolution.wordpress.com


[Editiert am 7/3/2016 um 19:18 von LeicheImKeller]

Sarija_ - 7/3/2016 um 19:16


Zitat von Echidna1, am 7/3/2016 um 19:07
Industrialisierung vor 50 Jahren oder auch in der ehemaligen DDR noch länger, sah ganz anders aus heute. Umweltschmutz wurde ungefiltert in die Luft geballert und chemische Abwässer einfach so in die Flüsse geleitet.

Nur mal so am Rande: Habe mich mit einer Studentin aus Indien unterhalten, das sind genau die Zustände, die die da momentan haben. Sie wollte von mir wissen, wie wir das denn in den Griff bekommen hätten. Nunja, Auflagen, Druck auf die Industrie, das Geld zur Verbesserung auszugeben etc.
Das Traurige ist allerdings, dass das da bei denen so aussieht, obwohl es diese ganzen Filtermethoden inzwischen ja gibt. Soll heißen, der technische Standard existiert im Gegensatz zu unserer Phase bereits, aber ändern tut das nichts daran, dass es bei denen jetzt genauso aussieht.
Menschen sind eben nur begrenzt lernfähig.

Sarija_ - 7/3/2016 um 19:17


Zitat von LeicheImKeller, am 7/3/2016 um 19:15
hier einfach irgendwie seine Meínung rauszuposaunen ohne ein Wort gelesen zu haben

... ist genau das, was man tun sollte, wenn irgendein Forumsneuling mit dem Ziel auftaucht, Leser für seinen Blog anzuwerben, und dafür den größtem Bullshit ever zusammenschmiert.

LeicheImKeller - 7/3/2016 um 19:21

Ist schwachsinning aber so ist das Internet nunmal und daran wird sich auch nichts ändern. Dann macht mal schön weiter ihr Internetmagier, aber das für ist mir meine Zeit doch zu schade. Dann viel Erfolg beim Ausrotten und Unsinn und Spam labern.

Echidna1 - 7/3/2016 um 19:29


Zitat von LeicheImKeller, am 7/3/2016 um 19:21
Ist schwachsinning aber so ist das Internet nunmal und daran wird sich auch nichts ändern. Dann macht mal schön weiter ihr Internetmagier, aber das für ist mir meine Zeit doch zu schade. Dann viel Erfolg beim Ausrotten und Unsinn und Spam labern.



Deine Sichtweise in Ehren .....

Sarija_ - 7/3/2016 um 19:31

lol, was ist so wichtig daran, dass wir deinen dummen Blog besuchen? So viele Ads geschaltet, dass du dir davon ein Abendessen gönnen willst? Hast irgendwo ein paar Viren und Trojaner untergebracht? Oder willst du bloß unsere IP-Adressen?
Fragen über Fragen ... :phantom:

Ouroboros93 - 7/3/2016 um 22:41

Ich finde die Signatur stimmig.

20-1-30-40 - 8/3/2016 um 08:57

Wie immer geht es schon damit los das der Begriff "Beweis" nicht verstanden wird.

Hephaestos - 8/3/2016 um 10:19

Ok, eigentlich hab ich mich ganz gut amüsiert (Insbesondere der Kreuztraktor hats mir angetan) aber irgendwo ists jetzt auch gut.

Industrie, nicht Religion
Die fortschreitende Industrialisierung hat nur begrenzt etwas mit Monotheismus, sondern mit Wissenschaft und Technik zu tun. Viele der Technologien, die heute problematisch für die Umwelt sind, wurden in den Grundlagen von den alten Griechen (welche keine Monotheisten waren) entdeckt/entwickelt. So ist die Dampfmaschine (James Watt) eigentlich eine Weiterentwicklung des Heronsballes - und Heron, der auch Maschinen für einen Bacchustempel entworfen hat, war wohl nicht wirklich Christ.

Dein "Feind" ist nicht der Monotheismus, sondern die Technologie. Mach meinen Namensgeber dafür verantwortlich, er ist einer der wenigen Technologiegottheiten. Der Abrahamitische Gott hat mit Technologie nichts am Hut. Echt nicht. Wo immer es geht, haben Christen Naturwissenschaftler verfolgt (BSP: Giordano_Bruno, und auch im Islam gibt es genug Feinde der modernen Naturwissenschaft (zumindest seit der Reconquista in Spanien, aber das führt zu weit).

Endzeitvorstellung, Schöpfungsbewahrung und Ökologie
In der fatalistischen Ausprägung ("Das Ende ist Nah") ist es natürlich sinnlos für einen evangelikalen Christen, sich um Ökologie Gedanken zu machen, weil, der Winter naht. Naja, eher der Sommer, wegen des Klimawandels. Die Katholiken sehen das allerdings unter dem Aspekt der Dominum Terrae inzwischen anders als noch vor wenigen Jahren - Vgl Wikipedia im Artikel "Kabasch und Rabah". Es geht also nicht mehr um die Naturbeherrschung (und damit verbundene Dominanz über Naturreligion) sondern um Schöpfungsbewahrung. Ich stelle mir jetzt einen im Grabe rotierenden Darwin vor.

Naturreligion, Polytheismus und Ökologie

Ich sehe nicht, wo Polytheismus (ob das nun Babylon, die alten Griechen, Rom, Ägypten, die Inka) jetzt viel besser wären als Monotheismus. Pantheismus bzw. Naturreligionen sind in ihrer romantisierten Variante bestimmt attraktiv für Ökologisch denkende Menschen. Realistisch gesehen fällen Indianer nur deshalb keine Urwaldbäume, weil sie keine Kettensäge haben. (Bildlich gesprochen - selbstverständlich roden Indigene den Urwald. Südamerikanische, katholische Indios halt).

Was tun?

Wenn man was für die Umwelt tun will, einfach anfangen.
Wenn nicht, dann halt nicht.
Und Religion da außen vor lassen.

Insbesondere USA

Viele Amerikaner, Islamisten, Chinesen, Russen - und noch einen ganzen Haufen anderer Gruppen, gegen die ich Vorurteile habe - kommen mir wie unaufgeklärte, rassistische, ungebildete, religiöse oder politische Fanatiker vor. Ganz generell sind Menschen die nicht so sind wie ich halt eben dumm.¹ Daran werde ich nichts ändern, wenn ich in einem Magieforum einen "zurück auf die Bäume-Thread" starte. Hier ändere ich nur etwas, wenn ich für Leute schreibe, die was mit Magie zu tun haben, und zwar am besten über magische Themen.




¹Also sind eigentlich alle Menschen außer mir dumm.

GeorgeTheMerlin - 8/3/2016 um 13:38

Zudem hatten schon die alten Germanen ihren Endzeitmythos. Wobei viele dieser Mythen danach eine bessere Zeit versprechen.

Ob so ein Kollaps langfristig URSACHE für eine bessere Zeit sein kann - würde ich aus schattenmagischer Sicht bezweifeln. Eher könnte BEWUSSTHEIT eine wirksame Ursache sein.

Die Gegenspieler sind dann Bewußtheit gegen Ablenkung und Verstrickung.

__________________________________________________

Aus dem ganzen Brimbrosium des blogs könnte ich allenfalls die These gelten lassen, dass EINZELNE destruktiv handeln und keinen Wert auf Verbesserung legen - weil sie sowiso an einen Untergang glauben. Und einfach nur noch als Nutznießer agieren wollen.

Dieses ganze Kloh hier geht sowiso in die Luft - und vorher möchte ich wenigstens noch meine KICKS haben. (Jim Morrison)

Aber auch das ist nur eine These, die schwer verifizierbar ist, da sie sich an innerste Paradigmen von EINZELNEN orientiert. Hier eine Verschwörung von Leuten konstruieren zu wollen, die diesen Pessimismus zur Religion erheben und seit Jahrtausenden als geschlossene Gruppe agieren -

da würde ich eher auf ganz unreligiöse Prägungen von Macht und materiellem Nutzen setzen.

Und einem toten Bezug zum Lebendigen - aus Lebewesen Nutztiere zu machen usw., aus Menschen Sklaven.

__________________________________________________________

Für eine METAPHYSISCH monotheistische Verschwörung gegen die Freiheit könnte allenfalls der gnostische DEMIURG herhalten. Ein Schöpferwesen auf einer niedrigeren Ebene als Gott - der Wesen erschafft um sich als Gott anbeten zu lassen. Ein sehr eifersüchtiger Gott.

Für diese Gnostiker habe ich, zugegeben, einiges übrig. Und selbst da gibt es ja schon Verschwörungstheorien: Archonten als negative Manipulatoren usw.

Das Problem aller Verschwörungstheorien: man KONSTRUIERT ein unglaublich langlebiges Gruppenbewußtsein und eine Sippenhaft - wo in Wirklichkeit INDIVIDUEN IN IHRER ZEIT agieren.

Es ist, wie in Syrien oder wie bei der Flüchtlingskriese: Problem sind lauter egoistische und zersplitterte EINZELINTERESSEN, die noch von anderen Einzelinteressen mit Geld manipuliert werden: daß jede Hoffnung auf eine kollektiv getragene Lösung zur Utopie wird.

grüssli merlYnn

LeicheImKeller - 8/3/2016 um 15:42

Dies sind alles Lügen der monotheistischen Führung, des Papsts, Freimaurer usw, die unter anderem seit 2000 Jahren jeden echten Magier auf brutalste Weise ermorden, lebendig verbrennen. Selbstverständlich gibt es in diesem "Magie und Hexen" Forum nur Leute die das unterstützen und in Schutz nehmen usw. genauso wie ihre Weltvernichtung. Deswegen werde ich auch nicht auf ihre ausgeleierten Argumente eingehen, die ich alle schon im Blog und in hunderten Foren beantwortet habe. Es ist total sinnlos sie würden es einfach im nächsten Forum wieder runterleiern.

Werde hier nur noch kurz einige Zitate nennen auf die sie mit ihrem gigantischen geheimen KF-Imperium nicht eingehen können weil es aufzeigen würde, dass sie tatsächlich mit Absicht die Welt zerstören.

http://echterevolution.wordpress.com

Zitat:

Die monotheistische Führung hat Rom, London, New York und einige andere Städte niedergebrannt.
Sie hat im Vorfeld Voraussagen / “Prophezeiungen” vom selbstgelegten Brand verbreitet.
Die selbe Partei, die monotheistische Führung, sagt voraus, dass sie die ganze Welt verwüstet (Apokalypse, Endzeit).
Massenmord und Zerstörung müssen gestoppt und die Verantwortlichen müssen der angemessenen Strafe zugeführt werden.

Wenn doch einwandfrei geklärt ist, dass diese Partei so vorgeht, dass sie Voraussagen einer Katastrophe verbreitet und die Katastrophe dann selbst herbeiführt, um sich dann als der grosse Seher aufzuspielen. Und wenn diese Partei dann “das Ende der Welt” voraussagt, dann ist ja auch klar wer es herbeizuführen versucht. Und wer zur Verantwortung gezogen werden muss.

Die monotheistische Führung, Papsttum und die monotheistischen Monarchen, pseudoreligiöse, wirtschaftliche und politische Elite, die Religionsimitate und ihre Geheimstrukturen müssen aufgelöst und vollständig vernichtet werden.

Es muss endlich begonnen werden, dass die wichtigen Informationen ausgesprochen werden.

– Die ganze Erde und ihre Lebewesen werden systematisch und absichtlich getötet und ausgerottet. Die monotheistische Elite führt das bewusst, absichtlich und geplant und seit 2000 Jahren aus.

– Es geschieht alles nur wegen der monotheistischen Führung (jüdisch-christliche Königsfamilie, Papsttum, Jesus, Rothschild, Rott-schild, Geheimorden) und dem Christentum, Judentum und Monotheismus, welche von ihnen zu diesem Zweck erschaffen wurden.

– Es ist unumgänglich, dass die Ursachen entfernt werden.

Die Weltvernichtung muss gestoppt und die Verantwortlichen müssen der gerechten Strafe zugeführt werden.
Einführung

Es ist traurig aber wahr, es ist die Politik der jüdisch-christlichen Partei, die Lebewesen im grössten Ausmass zu foltern und zu vernichten und die Welt dermassen zu Grunde zu richten, dass man nicht mehr hier leben kann. Ihre Vorhersage vom Ende der Welt hat die Funktion, die Menschen zu fokussieren und auf das “gemeinsame Ziel” einzuschwören, möge es noch so schrecklich und scheusslich sein. Sie tun ja was ihr einziger Gott ihnen sagt, also die Stimme Gottes, also der Papst, also eigentlich ist es ja die Mafia. Nicht zuletzt hat es die Funktion zu verhindern, dass sie sich dagegen auflehnen indem sie ihnen einreden es wäre “der Wille Gottes”.

Die Menschen müssen über diese simplen Sachverhalte informiert werden.


Zitat:
Beweise: Anspielungen und Forderungen der Zerstörung der Erde von Nostradamus-Interpret Manfred Dimde
Diese Person Manfred Dimde fordert in seinen Büchern mehrmals zur Zerstörung der Erde auf und wiederholt dies wäre der “Wille Gottes”.

Ich habe hier nur aus einem seiner Bücher Zitate zusammengefasst um zu beweisen, dass diese Leute wirklich eine Weltvernichtungsverschwörung sind und alle zusammenarbeiten in ihren Orden, sie sind eine vatikanisch-monotheistische Verschwörung mit dem Ursprung im Judentum / Pharao / Kapitalismus.

… eine Enzyklopädie aller Vorkommnisse bis zum Weltuntergang im Jahr 3797 zu erschauen…

In der zweiten Runde des Tanzes um die Jahrtausende , von 2555 bis 3555, geht es überwiegend darum, den Exodus von der Erde vorzubereiten.

Die Endzeit des Sonnensystems

Damit Sie sich unbefangen dem Text hingeben und, wenn Sie möchten, Ihre eigene Vorstellung vom Ende dieses Planeten entwickeln können, gebe ich nur in den Anmerkungen im Anhang dieses Buches kurze Erklärungen.

Besiedlung eines anderen Planeten (ab 3068)

Aufbau der neuen Erde (3116)

Vor der Massenflucht auf die neue Erde (3289)

Die Athmosphäre der Erde wird durch vulkanische Aktivitäten vergiftet.

Unseren Nachkommen steht eine terrestrische Katastrophe bevor, die ein Menschenalter (nach unserer heutigen Lebenserwartung) andauern wird.

Die Gruppe, die unsere Sonne mit einem Sprengsatz zünden will

… Rettungsschiff im Weltraum…

Die Weltanschauung der Endzeit dieser Erde.

Beschreibung des Aufbaus der “neuen Erde” für die Menschen.

Nostradamus warnt die “Vorbereiter der neuen Erde” vor einem verhängnisvollen Fehler, der im Aufbau der Athmosphäre liegt.

Man transportiert chemische Bausteine zu dem neuen Planeten für die Menschen.

Die ersten Siedler vor dem Massenexodus von der Erde sind schon vor Ort.

Problem mit den Atomen des künstlichen Wassers auf dem neuen Planeten.

Die Vorbereitungen zur Umsiedlung der Menschheit scheinen abgeschlossen zu sein.

Die Menschen emigrieren in ein System mit zwei Sonnen.

Formgebung des neuen Planetensystems.

Die Umdrehung der Planeten um die bisherige Sonne erlahmt.

Nach dem Umbau gibt es den Planeten Merkur nicht mehr.

Gemeint sind die auf der Erde zurückgelassenen, mit Intelligenz ausgestatteten “Tiere”.

Die Gesetze auf der neuen Erde haben mit den Regeln der irdischen Gemeinschaften nichts mehr zu tun.

Diese Bemerkungen und die von den zwei Sonnen lassen mich zögern, den Mars als künftige Behausung der Menschen nach der DNS-Korrektur anzusehen.

Ein neuer Planet?

… der neue Planet…

Manfred Dimde, Siegel des Nostradamus, Knaur, 2001


Zitat:
Beweis! Christen prophezeien und legen den grossen Brand von Rom

https://dfsdgdsgsdfgf.wordpress.com/beweise-grosser-brand-r oms-auch-von-christen-gelegt/

Die christliche Elite hat das selbe Szenario wie London 1666 und New York 2001 schon in Rom 64 durchgeführt. Prophezeiungen vom Brand verbreitet, Stadt niedergebrannt, sich als Seher aufgespielt, Stadt gekauft, Römisches Imperium übernommen.

Die Christen könnten das Feuer tatsächlich gelegt haben, um von einer bevorstehenden Apokalypse zu überzeugen. Prophezeiungen verbreiten sich in den frühen christlichen Gemeinden. Eine davon ist besonders unheilvoll. Wenn der Stern Sirius sich am Sternenhimmel zeige sei die Stadt dem Untergang geweiht. Im Jahr 64 erscheint der Stern am gleichen Tag als in Rom das Feuer ausbricht… Es ist möglich, dass frühe Christen den Brand legten um diese Prophezeiung wahr werden zu lassen… Admin: Link zu Website mit Kommerziellem Angebot entfernt ZDF, 2012, Nero Retter Roms

Beweis! Jesuiten prophezeien und legen den grossen Brand von London 1666

“http://dfsdgdsgsdfgf.wordpress.com/2011/10/21/das-grose-feuer-von-london-1 666-jesuiten-anschlag-nostradamus-prophezeihung/”

Never change a running team! Vatikanische gefälschte Prophezeiung:

Das Blut der Gerechten wird gefordert werden von London. Verbrannt vom Feuer in dem Jahre 66. Admin: Link zu Website mit Kommerziellem Angebot entfernt

Im Jahr 1666 brannte fast ganz London ab. Laut der englischen Regierung von 1666 – 1830 wurde das Feuer von Jesuiten gelegt.

Eine der Inschriften am Monument of the Great Fire (…) endete seit dem Jahr 1681 mit den Worten: „but Popish frenzy, which wrought such horrors, is not yet quenched” (Wörtlich: Aber der päpstliche Wahnsinn, der diesen Horror verursacht hat, ist noch nicht erloschen.).

Admin: Link zu Website mit Kommerziellem Angebot entfernt

Catholics remained the favoured villain and accusations against them were added to the Monument in 1668: “…the most dreadful Burning of this City; begun and carried on by the treachery and malice of the Popish faction.” Aside from the four years of James II’s rule in 1685-89, the inscription remained until 1830. Bludworth’s initially dismissive attitude saw him slandered as a Catholic who conspired to help the fire, and the fire itself soon became a key feature of anti-papal propaganda.

(Katholiken blieben die favorisierten Verbrecher und die Anklagen gegen sie wurden dem Denkmal 1668 hinzugefügt: “… der Schrecklichste Brand dieser Stadt; wurde initiiert und ausgeführt durch den Verrat und die Böswilligkeit der päpstlichen Partei.” Neben den vier Jahren von James dem IIs Herrschaft von 1685-89, blieb die Inschrift bestehen bis 1830. Bludworth’s anfänglich ablehnende Haltung brachte ihm Verleumdung als ein Katholik ein, der sich mitverschworen habe um beim Feuer zu helfen, und das Feuer selbst wurde bald ein Hauptinstrument der anti-vatikanischen Propaganda.)

Admin: Link zu Website mit Kommerziellem Angebot entfernt

Für die englische Regierung war es von 1681 bis 1831, also 150 Jahre, Fakt, dass eine päpstliche Verschwörung den Brand ausgelöst hat: Sprich die Jesuiten. Es war also damals ein Hauptinstrument der “Verschwörungstheoretiker” wie heute für uns der 9/11. 1666 ist exakt die selbe Ausgangslage und heute 400 Jahre später wird es wieder als Verschwörungstheorie hingestellt und nur die offizielle Version akzeptiert, historische Dokumente verneint und kontrovers gemacht. Wer soll sich bitte an die Umstände und all die Details erinnern von einer Verschwörung von vor 400 Jahren? Aber der Vatikan weiss natürlich alles, unter Verschluss gehalten, während die katholische Regierung Englands die letzten 250 Jahre die öffentliche Meinung und Geschichtsschreibung kontrolliert. Wie hinterhältig ist das denn?
Jesuiten prophezeien, bauen und sinken die Titanic 1912

http://dfsdgdsgsdfgf.wordpress.com/evidence-for-the-fake-pr ophecy-jesuits-build-and-sink-the-titanic/

1507911_1408881812698542_1687385570_n Die Jesuiten bauen und versenken die Titanic um den Teil der Elite auszulöschen, der die Federal Reserve FED blockierte, und verhindert hätte dass durch die FED beide oder besser alle drei Weltkriege angezettelt werden konnten.

They built the Titanic, gave it the name from a forged verse of nostradamus, that is very clear like with the Great Fire of London. Then they sunk it themselves, killed a lot of their most important enemies in it, to later tell to the people that with this they would be able to prove the correctness of the nostradamus verses. And the ‘will of god’. Its a very silly hoax. But it is done to make the people approve anything genocide, ethnic cleansing, world wars, eradication of those speaking against or opposing this terrible development. Its a simple outworn method of stopping the people to accuse the terrible wars carried out by ‘themselves’, their country by diverting them through some simple ‘prophecy’.

Was sie gemacht haben 1912 mit dem Sinken der Titanic. Sie haben den Teil der Elite ausgelöscht, der sie blockiert hat. Dann ihren ärgsten Feind als ersten rausgenommen, die Deutschen, und ihn als Sündenbock verwendet um alle anderen rauszunehmen. So war das schon vor 1200 Jahren als die Deutschen und die Saxxen unterlagen, fielen alle anderen wie Dominosteine. Diesen Effekt versucht die selbe Partei wieder herzustellen, die damals schon davon profitiert hat und das ist der Vatikan und das Christentum und der Monotheismus. Sie haben gewisserweise den Platzhirschen rausgenommen. Es war im Grunde klar, dass wenn die Saxxen nichts tun können, die anderen Stämme auch nichts tun können. Die Saxxen haben mehr als 800 Jahre offiziell gekämpft… So war das wirklich, als die um 800 unterlagen sind den Christen die Russen, Skandinaven und danach auch alle anderen anderen Völker zugefallen. Der Krieg war in Europa eigentlich damit beendet.


http://echterevolution.wordpress.com


[Editiert am 9/3/2016 um 10:04 von Hephaestos]

Idan - 8/3/2016 um 16:01

Können wir diese Kellerleiche bitte mal entsorgren? Das ist nicht mehr lustig und all die manischen Fantasien dieser paranoiden Schizophrenie ist schon mit viel zu viel Aufmerksamkeit belohnt worden.

20-1-30-40 - 8/3/2016 um 17:31


Zitat von Idan, am 8/3/2016 um 16:01
Können wir diese Kellerleiche bitte mal entsorgren? Das ist nicht mehr lustig und all die manischen Fantasien dieser paranoiden Schizophrenie ist schon mit viel zu viel Aufmerksamkeit belohnt worden.


Naja er spielt doch nur in einem Faden. Was macht das schon.

Nochmal als Admin:
Liebe LeicheImKeller, es ist schon nett das wir Deinen Blog als Link stehen lassen. Bitte unterlasse das Kopieren längerer Passagen aus dem Internet.
Hier ist ein Diskussionsforum!


[Editiert am 8/3/2016 um 17:38 von 20-1-30-40]

Aira - 9/5/2018 um 16:11

Wollte nur ein mal kund tun,das ich mich selten in einem Forum so köstlich amüsiert habe.
Schade das der Thread nur 3 Seiten lang geworden ist.
Meinen Respekt an die Admins...und andere ,die da noch ihr bestes gegeben haben um zu einer geistigen Heilung beizutragen.

Dux Bellorum - 9/5/2018 um 20:02


Zitat von LeicheImKeller, am 6/3/2016 um 14:49
Ihr seid auch Teil des Netzwerks der Vernichtung der Welt


Yes, is doch eh nur Gottes Schöpfung :devil:
Erst muß das Alte und Schwache zerstört werden,
damit etwas Neues und Gesundes hervorgehen kann :cool:

Liebe dunkle schwarzmagische Grüße und xeoer wünscht Dux )O(

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=41&tid=3812