Thema: Aura fühlen

Forum: Astrales/ Aura/ Reinkarnation

Autor: der Antichrist


der Antichrist - 22/4/2015 um 11:59

Also für mich ist es kein Problem die Aura zu spüren oder besser gesagt das Energiefeld des Körpers war zu nehmen.Jetzt habe ich das Problem, das ich einen Schüler hab und nach einer oder mehreren Übungen suche, zum erlernen dieser Fähigkeit.Ich brauchte mir damals keine Gedanken machen,weils einfach ging. Die Suche im Netz bringt mich meist zum Aura sehen und das will ich ja nicht

20-1-30-40 - 22/4/2015 um 12:05

passiert das nicht von alleine wenn Dein Schüler die "Ecke" gesehen und begriffen hat die man umrunden muß um Magie zu verstehen?

Ansonsten würde ich das schlicht üben indem Ihr Euch über Eure jeweiligen Wahrnehmungen austauscht?

der Antichrist - 22/4/2015 um 12:11

Kann ich nur hoffen, bis jetzt stand ich noch nicht vor dem Problem, da die anderen es konnten.Kann deshalb auch keine Aussage machen, wann des Zeitpunkt ist, wo es ein setzt

20-1-30-40 - 22/4/2015 um 12:30

Ich denke Dein Schüler fühlt sehr wohl eine Aura, er weiß nur nicht das dies gemeint ist.

Aber ich rate natürlich :D

der Antichrist - 22/4/2015 um 14:30

ich habs damals einfach Über eine kleine Übung gemacht und zwar habe ich die Hände ganz langsam zusammen geführt und so in dem Bereich von 1-2 cm bevor sie sich berührten,merkte ich einen leichten Wiederstand,bei dem Schüler klappt es aber so nicht,sagt er zumindest.Ich kenn auch keinen Grund warum er Lügen sollte

Goldy   - 22/4/2015 um 15:07


Zitat von 20-1-30-40, am 22/4/2015 um 12:30
Ich denke Dein Schüler fühlt sehr wohl eine Aura, er weiß nur nicht das dies gemeint ist.

Dem würde ich beipflichten.
Meiner Meinung nach gibt es im Okkutismus nicht um das "lernen" im landläufigen Sinne. Vielmehr geht es darum, das bewusst zu machen, was immer schon da war. Du musst nur WISSEN und einmal gesehenes kann nie mehr ungesehen werden. Es geht darum der Schleier der GESELLSCHAFT zu VERGESSEN.

Mein Tip- nimm den Druck weg. Und das was 20-1-30-40 gesagt hat. Jeder hat seine ganz eigene Nomenklatur um Feinstoffliche dinge zu beschreiben.

der Antichrist - 22/4/2015 um 15:51

und wie bring ich es ihm nun bei?

Goldy   - 22/4/2015 um 16:13

Was sagt er denn, was er spürt? "Nichts" kann ja nicht sein. "Ein leichter Widerstand" passt für ihn vielleicht nicht. Wärme wird er in jedem fall Spüren, wenn er nah genug dran ist. Wichtig ist auch den Punkt seiner Aufmerksamkeit. Nur in seine Hände zu spüren allein, verursacht schon ein Kribbeln. Ein guter einstieg ist auch: "Woher weißt du, dass deine Hände da sind, ohne sie zu berühren oder anzuschauen?" Dann lässt man sie hängen und spürt einfach mal rein. Das ist ein sehr feines Spektrum an Sinnesreitzung. Und dann kann man innerhalb dieses Spektrums nochmal feiner werden und fühlen wie das Gefühl innerhalb der Hände sich ändert, wenn es sich anderen Körperteilen nähert.

der Antichrist - 22/4/2015 um 16:21

hört sich nicht schlecht ,werd mal was von deinen Sachen machen,ach so er sagt er merkt gar nichts

Goldy   - 22/4/2015 um 16:58

Ja das ist eine Lüge^^ Es fühlt sich für mich so an als ob er noch irgendwelche inneren Widerstände hat sich dir gegenüber einzulassen. Mag es an deiner Art oder seiner Einstellung zur Magie sein. Vielleicht solltest du in der Hinsicht mal ein klärendes Gespräch aufsuchen.

der Antichrist - 22/4/2015 um 17:05

von der Seite habe ich es noch gar nicht betrachtet,das könnte gut möglich sein.Denke da ist nachhole Bedarf

Lilith68 - 22/4/2015 um 18:50

Ich bin der Meinung, das man die Aura spüren kann, sobald man sich voll und ganz auf die Magie einlassen kann.
Sobald eine innere Barriere da ist und Druck ausgeübt wird, egal von welcher Seite, Funktioniert es nicht.
Erwartungsdruck,macht das ganze zusätzlich schwer.
Fallen lassen und alle Sinne einfach ins leere laufen lassen......das ist aber wie beim Meditieren .....manchen fällt es einfach schwerer.
Vertrauen dem Lehrer gegenüber ist natürlich eines der wichtigsten Dinge,sonst kann man sich nur schwer darauf einlassen.`
Du bist eine recht Dominante Persönlichkeit und solltest den Druck,den du Unterbewusst ausüben kannst,nicht unterschätzen............kann natürlich sein das ich mich irre.


[Editiert am 22/4/2015 um 19:15 von Lilith68]

20-1-30-40 - 23/4/2015 um 08:54


Zitat von der Antichrist, am 22/4/2015 um 16:21
hört sich nicht schlecht ,werd mal was von deinen Sachen machen,ach so er sagt er merkt gar nichts


Ich denke die Erwartungshaltung stimmt nicht. Eine Aura ist etwas ganz normales. Jeder Mensch bemerkt sie an anderen Menschen, nur wird das eben anders benannt und interpretiert.
Landläufige Begriffe sind Ausstrahlung, Charisma usw. doch die treffen nicht ganz das was wir meinen. Dein Schüler erwartet aber (so denke ich) was anderes, besonderes, deutliches ...

Fang doch mal an über die Ausstrahlung von Menschen mit Ihm in einem magischen Kontext zu sprechen (gemeinsames Lästern ist doch sicher eine schicke Übung) :)

der Antichrist - 23/4/2015 um 10:27

Es ist schon interessant wie die Leute die mich kennen den Nagel auf den kopf treffen.Aber ich habe ja jetzt schon eine menge Denkanstöße und gehe davon aus das es klappen wird. Danke euch erstmal

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=44&tid=3666