Thema: Die WIE-Frage zum Räuchern : /

Forum: magische Rezepte

Autor: Kobald


Kobald - 11/7/2008 um 22:54

Hallihallo Ihrs,
Ich habe da ne Frage zum Räuchern.... nämlcih:

Wie Räuchert man so, dass einem die Kräuter nicht dauernd völlig verbrennen und einfach nur gestank hinterlassen?

Ich habe mir bereits ANleitungen angesehen und so, ich habe schon auch viel selbst versucht und probiert.
Wie z.B. erstmal mit der Mulde nach unten legen und dann nach oben damit sie beidseitig verglüht is, das Kraut nicht sofort alles rein und immer nur zaghaft nach ner gewissen zeit immer rein.
Gewartet bis die Kohle kühler geworden is (Brenndauer bei denen die ich nutze ca. ne Std, habe aber immer mehr gewartet)
Und was weiss ich alles, habe n Pack Räucherkohle und nahezu n Pack Räuchermischung verschwendet.... : /

Was mache ich falsch?
Ich zweifle gerade so ziemlich an meinen Fähigkeiten ^^"

Hephaestos - 12/7/2008 um 12:44

räucherkohlen "so" kann man für kräuter nicht verwenden, das geht eigentlich nur bei harzen gut.

was allerdings geht, ist wenn du die hülle von einem teelicht - klar, was gemeint ist, oder? oder etwas ähnliches, deckel von grablampen etc, also, ein dünnes stück blech - auf die kohle legst, und dann darauf die kräuter räucherst. mehrere lagen alufolie oder sowas müssten auch gehen. aber eine kohle ist für kräuter zu heiss, die verbrennen einfach.

was auch geht, ist die kräuter feucht zu zermörsern, und aus dem pamp kleine kegel formen, die dann getrocknet werden. wenn die getrocknet sind, kann man sie einfach so anzünden und vor sich hinglimmen lassen. funktioniert prima bei salbei und lavendel.

Kobald - 17/7/2008 um 19:42

Danke für die Tipps^^
Werde ich ausprobieren : )

Diesmal werde ichs mit diesne Tipps schaffen *gg*

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=46&tid=1528