Thema: Lucifer Rising 1972

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: Hephaestos


Hephaestos - 16/11/2018 um 18:10

Ich weiß grad nicht, mit wem ich das hier teilen soll, aber interessant ists allemal:


https://www.youtube.com/watch?v=4o6HIM03ozw

UNd nein, "verstanden" hab ich davon wenig. Also, mit Verstandesmethoden.

Seraphine - 16/11/2018 um 21:45

Ich kenne das Video. Aber was findest du daran interessant?

Hephaestos - 17/11/2018 um 09:17

Die 70'erjahre-aesthetik, zum Beispiel. Oder das alles (für mich) beinahe einen Sinn ergibt, aber die nächste Kameraeinstellung wieder auf etwas ganz anderes Hinweist. Die Musik (psychedelischer Rock) ist sowieso etwas, das ich gerne mag. Und ein dreiminütiges Vulkanintro! Wer macht denn sowas?

Idan - 17/11/2018 um 10:02

Sehr ausufernde Bildcollage mit im Grunde recht banaler Botschaft und einer wilden Zusammenstellung der gesamten Esoterikszene der 70er Jahre: Ägypten, Stonehenge, Ufos, Satanismus, Crowley, ...

Sehr spannend, auch wenn ich nicht wissen will, wieviel LSD bei der Entwicklung und Produktion mit im Spiel waren.

@Heph:
Durch das Verarbeiten so ziemlich aller Kulturen, die irgendwie alt und mystisch erscheinen, wird es sehr verwirrend. Aber im Grunde ist es recht leicht:
Der Film zeigt die Entstehung Lucifers/Satans als ägyptischer Gott Seth im alten Ägypten und seine steigende Macht in allen Kulturen, von den Kelten in Stonehenge über den afrikanischen Voodoo bis zu asiatischen Kulten und baut sogar Crowley mit ein als eine Emanation. Die alten Götter versuchen zunächst, Seth/Satan/Lucifer einhalt zu gebieten, in Schlaf zu bringen (graue Lady, Schlafmohn) und in die Unterwelt zu bannen (grauer Osiris), aber schließlich geben sie die Erde auf und flüchten in Ufos zu den Sternen und lassen die Menschen auf der Erde mit IHM zurück, wo er sich in zunehmender Gewalt bis hin zu wilden Orgien und sogar im wachsenden Kapitalismus (Trademark) immer mehr ausbreitet und die Welt in Chaos stürzt.

Im Grunde also typisch monotheistische Endzeitstimmung in einer multikulturellen Esoterik-Collage.

Hephaestos - 18/11/2018 um 08:53

Schöne Interpretation, Idan :)

Idan - 18/11/2018 um 10:44

Für irgendwas müssen all die Jahres geisteswissenschaftlichen Studiums an deutschen Unis ja gut sein :D

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=3986