Thema: ....für einen Moment lang alles wieder da...

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: einahpets  


einahpets   - 2/2/2005 um 11:59

Ich weiß nicht, ob ich zu dumm bin, aber ich habe leider kein Unterforum zum Thema Traumdeutung gefunden. Ich schreibe es daher hier und bitte mich zu korrigieren, wenn ich da falsch liege.

Mir ist da vorhin was passiert. Ich weiß nicht ob es mit der Sache in der Kirche zu tun (Meditation) hat oder ob ich einfach wieder alle meine Sinne zusammen habe.... .

Ich arbeite Stundenweise. Eigentlich auch nur, um mal wieder raus zu kommen und meine Kollengen zu sehn. Es war ein ganz normaler Tag. Die Laune war super - viel zu tun - und trotzdem noch Zeit fürn Kaffee gehabt. Alles ok. Dann hatte ich Feierabend und bin gegangen. Und nun kommts....

ich verlasse das Gebäude trete auf die Straße nach draußen. Und da ist dieses Gefühl. Ich kann es nicht beschreiben. So als würde man für Sekunden in die Vergangenheit und Zukunft sehen. Ich gehe zur Straße und schlagartig sind die Bilder und Gefühle eines alten Traumes wieder da. Er war nie von Bedeutung und eigentlich is gar nichts passiert, aber er ging mir seitdem nie mehr aus dem Kopf.

Ich habe noch gedacht "ein Windspiel klingelte" als vom Balkon über mir das Geräusch erklingt. Gänsehaut!!!! Ich stehe da. Der Himmel wird etwas dunkeler, es fängt bald an zu regnen. Automatisch schaue ich zu dem Fenster des kleinen Eine Welt Ladens und warte darauf, daß die alte Dame das Licht anmacht. Und es passiert. Sie sieht mich an, wie in meinem Traum damals. Zieht die Gardiene zu Seite und verschwindet wieder vom Fenster.

Ich gehe zum Auto und habe wieder das Gefühl, wie ich es damals (mindestens drei Jahre her) in dem Traum auch hatte. Es ist ein Gefühl von Abschied. Ich drehe mich um und schaue auf die beleuchteten Fenster unserer Praxis und mir ist bewußt, daß ich bald das letzte Mal dort gewesen bin. Ich weiß nicht wieso, aber es war total klar: "Stephanie... das war ein wichtiger und schöner Abschnitt in deinem Leben... und nun wird sich alles ändern".

Hm.... es ist schon traurig... aber ich glaube nicht, daß ich mich täusche. Ich werde niemals behaupten, das ich "wahrsagen" kann. Niemals. Denn das kann ich nicht. Ich hatte auch nie das Gefühl, daß meine Träume wirklich von Bedeutung sind, doch dieses Mal weiß ich einfach das alles genau so kommen wird. Ich weiß nicht wie und warum aber ich weiß es. Nennt es eine Vorahnung.... ich weiß es nicht. Aber wieso habe ich das alles schon mal erlebt. Im Traum??? Kann es sein, daß Träume ihre Bedeutung erst so spät bekommen??? Es ist ganz merkwürdig.... nichts Wichtiges oder Umwerfendes sagt der Traum aus und trotzdem habe ich das Gefühl er ist eine Ankündigung dafür, daß sich alles ändert. Ich muß dazu sagen, daß ich sehr an dieser Arbeit hänge. Auch an meiner Cheffin. Sie hat mich damals gegen alle Schlechtigkeiten meines Ausbildungsbetriebes noch während der Ausbildung eingestellt. Auch privat ist sie ne tolle Frau. Wir haben schon oft und viel zusammen unternommen (Kino / Inliner fahren/ etc). Ich habe auch nicht das Gefühl, daß nur ich die Praxis verlassen werde, sondern es wirklich ein Abschied für immer ist. Hm.... mal gespannt, was daraus noch so wird.


Stephanie

Desmond - 3/2/2005 um 21:05

Das Gefühl kenne ich. Hatte bestimmt schon drei, vier Träume mit denen es ähnlich gegangen ist.
Bei mir war es meist immer nur ein oder zwei Bilder, die ich auch nach dem Schlafen noch fest im Gedächtnis habe.
Später (kann auch n halbes jahr sein), erlebe ich dann wirklich die situation, und sehe dieses Bild.
Ist schon ein wenig unheimlich :)

Wissenschaftlich geklärt sind De-ja-vús inzwischen. Ich weiß nicht, ob es bei dir wirklich eines ist, sollte es eines sein, haben deine Hormone nur leicht etwas falsch gemacht. Bei De-va-vús werden Hormone ausgeschüttet, die dafür sorgen, dass uns etwas vertraut vorkommt. Manchmal kommt es vor, dass dieses Hormon ausgeschüttet wird, obwohl nichts vertrautes da ist.

berkana - 4/2/2005 um 16:13

durchaus können träume wahr werden..auch jahre später.....

träume sind dafür da das sie dich auf etwas vorbereiten oder dir auch eine lösung deines problems geben...träume kannst du auch mit deinem höheren selbst vergleichen....vertrau einfach deine träume, mit ihnen zu arbeiten ist eine wunderschöne sache, so kannst du dich auch selbst kennen lernen ...besser......

einahpets   - 9/2/2005 um 22:21

Hi Ihr... ich muß Euch was erzählen....

heute war ich wieder arbeiten und was glaubt ihr ist passiert???? Meine Cheffin hat unser Praxisteam in der Mittagspauese zusammen getrommelt und uns freudestrahlend erzählt, daß sie frisch verliebt ist. Leider hatte sie nie viel Glück mit Männern, aber dieser ises nun denn wohl endlich. Ist ja auch alles ganz schön, aber sie will mit ihn nach Mexico auswandern, wo er ne große Pferderanch geerbt hat. Wow... mutig mutig. Nun ja aber das heißt für uns, daß wir uns nen neuen Job suchen müssen. Also hatte ich doch recht. Ich bin irgendwie total stolz auf mich... obwohl das ja Blödsinn ist. Und natürlich total traurig. Aber sie hat uns bis 2006 Zeit gelassen. Dann wird es wohl erst akut. Und vielleicht bin ich bis dahin ja auch wieder Schwanger und muß mir noch keine Gedanken über nen langweiligen Hausfrauenjob zu Hause machen. Meine Tochter ist noch zu klein, um jetzt irgendwo neu anzufangen. Aber das findet sich auch. So ... bin total erkältet. Geh jetzt ins Bett.

Grüße an alle

Stephanie

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=578