Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 66

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Körpertausch
Zelator
Zelator

Araziel
Beiträge: 80
Registriert: 29/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/7/2006 um 20:38  
yo leute ^^

Ich komme den Astralreisen immer näher, spüre schon die schwingungen nur das austreten bleibt irgendwie so auf halber Strecke hängen... :redhead: is aber auch was ganz anderes das krieg ich alleine hin. ^^ .

Meine Frage is jetz viel kürzer als ihre Vorgeschichte:
Wäre es möglich, meine Seele in den Körper eines anderen Astralreisenden zu bringen, der dann in meinen Körper darf und.... naja Körpertausch eben, is das möglich?


____________________


Meine 2 Regeln zum Erfolg:
1) Sage den Leuten nie alles, was du weisst.
2)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2006 um 05:15  
das wäre dann soetwas wie "gegenseitig voneinander besessen sein"....

schräge idee... :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2006 um 08:36  
Also, ich schätze die Möglichkeit besteht schon.... Ich persönlich hätte aber zu viel schiss davor, das ich nicht mehr zurück finde..

naja.. gruss*

der Snowwulf


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Kandidat
Kandidat

Klingentaenzer
Beiträge: 38
Registriert: 8/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2006 um 09:17  
Hmmm... ich verstehe denkbar wenig von Astralreisen, aber gab es da nicht so etwas wie einen Energiefaden, der an den eigenen Körper gebunden ist? Könntest du nicht über den "zurückfinden"?

Meine Sorge wäre eher, halb (oder ganz) verrückt zu werden, da man mit dem neuen Körper nicht zurechtkommt... oder nicht mehr aus ihm rausfindet.

Theoretische Frage zu Astralreisen: Was bewegt sich denn dabei überhaupt "raus"?

Gruß,
Klingentänzer


____________________
Denn nur wer kämpft mit
unverlernter Zärtlichkeit der kann verlieren
doch wer nicht kämpft hat schon verloren
und für den Kampf bin ich geboren!


http://www.merry-meet.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Zelator
Zelator

Araziel
Beiträge: 80
Registriert: 29/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2006 um 10:15  
Ja genau der Faden....

Ich glaub mal der würde das schon zu verhindern wissen, wegen der natürlichen Ordnung der Dinge und so. Vielleicht aber löst er sich beim Eintritt in einen anderen Körper auf und bildet sich dann wieder neu, für den neuen Körper eben - aber das kann man nur durch Experimente herausfinden.

Probieren geht ja halt über studieren ...^^ von daher würd ich auch nich sagen dass das zu gefährlich is ums zu machen ^^

Edit:

Zu deiner Frage:
Ich denk mal 2 Teile der 3 Teile eines Wesens... Seele und Verstand, zumal beim Verstand bin ich mir nich ganz so sicher, da solls ja nur nach Gefühlen gehn.
Das Wesen splittet sich sozusagen. Crazy wenn man mal drüber nachdenkt :o
Dann wärs ja vielleicht doch möglich gesplittete Wesen neu zu formieren.



[Editiert am 11/7/2006 von Araziel]


____________________


Meine 2 Regeln zum Erfolg:
1) Sage den Leuten nie alles, was du weisst.
2)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus

Schatten
Beiträge: 129
Registriert: 13/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2006 um 19:22  
Ich habe auch probleme aus dem Körper auszutreten, aber Schwingungen und so nehme ich war*seufz*

aber zu deiner Frage: Das geht glaub ich nicht! Im Asttralkörper steckt deine Seele...sobald sie die letzte Hülle verlässt bist du tot!


____________________
Hell was full,
so I came back!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Kandidat
Kandidat

Klingentaenzer
Beiträge: 38
Registriert: 8/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2006 um 15:22  
Huhu Araziel,

Zitat:
Ich denk mal 2 Teile der 3 Teile eines Wesens... Seele und Verstand, zumal beim Verstand bin ich mir nich ganz so sicher, da solls ja nur nach Gefühlen gehn.


Vielleicht eher "Bewusstsein" anstatt Verstand? Den Verstand würde ich immernoch da ansiedeln. *tippt oben an seinen Kopf* Und der kann sich damit auch schlecht von mir lösen.

Da stellt sich dann nur die Frage, ob Seele und Bewusstsein nicht eins sind.

Habe noch eine Frage: Wie "denkt" man denn, wenn man ausgetreten ist? Einfach normal weiter, auch zum Beispiel an deinen Hund, der ja bald Futter braucht, die Fernsehsendung, die du vorhin gesehen hast und deine Freundin, mit der du gerade Stress hast? Oder bist du gelöst von deinem Alltag und fühlst dich gerade ohne Probleme, ohne Zeitempfinden?

(Falls dem so wäre... stell dir vor, du trittst in einen neuen Körper ein und wirst plötzlich mit einem völlig neuen Verstand konfrontiert...)

Gruß,
Klingentänzer


____________________
Denn nur wer kämpft mit
unverlernter Zärtlichkeit der kann verlieren
doch wer nicht kämpft hat schon verloren
und für den Kampf bin ich geboren!


http://www.merry-meet.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Zelator
Zelator

Araziel
Beiträge: 80
Registriert: 29/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/7/2006 um 19:55  
Also ich selbst kann nur von dem sprechen was ich selbst mal gehört hab....
In der Astralwelt wird der Alltag wohl nichtig, und es zählen wohl eher die Gefühle....

Aber das mit dem neuen Verstand könnte wirklich DAS Problem sein....^^

Dann ist der Verstand also Physisch und nich Psychisch bedingt..... woah... *erleuchtung hat :0*

[Editiert am 13/7/2006 von Araziel]


____________________


Meine 2 Regeln zum Erfolg:
1) Sage den Leuten nie alles, was du weisst.
2)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Kandidat
Kandidat

Klingentaenzer
Beiträge: 38
Registriert: 8/7/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/7/2006 um 21:09  
Jup, dachte mir schon, dass das da nichtig wird... also reine Seele / Bewusstsein.

Zitat:
Dann ist der Verstand also Physisch und nich Psychisch bedingt..... woah... *erleuchtung hat :0*

*grinst*
Was hast du gedacht, wozu das Ding da *tippt sich an den Kopf* da ist?

Ein Teil des Verstandes ist da oben, der praktische Teil, mit dem du deine täglichen Schlachten schlägst. Ein anderer, größerer Teil ist in deiner Seele... der Teil, der dir bei dem hilft, was wirklich wichtig ist, der dich durch dein Leben führt. Der Teil, der all das von dem, was du lernst, schon tief in sich weiß.

(*grinst* Ihr könnt mir jetzt vorwerfen, dass ich über Dinge schreibe, über die ich nicht die geringste Ahnung habe, und ihr hättet verdammt Recht. Aber da es sich richtig anfühlt, schick' ich es trotzdem ab.)

Amüsierte Grüße,
der Klingentänzer


____________________
Denn nur wer kämpft mit
unverlernter Zärtlichkeit der kann verlieren
doch wer nicht kämpft hat schon verloren
und für den Kampf bin ich geboren!


http://www.merry-meet.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/7/2006 um 13:18  
Hallo,

interessante Theorie! Wie wird sich wohl der Andere fühlen der mit dir die Körper tauscht? Wäre von Vorteil wenn du es vlt. mit einen Freund machst ,der rein zufällig auch imselben Zimmer ist. Wäre dann vlt. nicht ganz so verwirrend deinen eigenen Körper wieder zufinden,oder?! *grins*

Ne ernsthaft,üb das doch ma mit nen Bekannten.Denn sollte es dir gelingen ohne einen Bekannten an deiner Seite ,wirst du ziehmlich aufgeschmissen sein.Kennst ja schliesslich das Leben von dem Anderen dann nich!

LG Latura


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/8/2006 um 21:29  
Wenn ihr jemals astral aus euerem Körper ausgetreten wärt, wüßtet ihr , das ihr während der Zeit des Austritts keinerlei Beziehung oder Macht über euren Körper mehr habt. Die große Gefahr bei bewußt durchgeführten Astralreisen besteht darin, nicht mehr zurück zu finden. Vielleicht solltet ihr nicht so naiv damit umgehn. Und die Gefahr, einen Geist aus dieser "Dimension" zumindest mit in unsere (nicht unbedingt in den eigenen Körper) hineinzuziehen ist schon tausend und abertausendmale geschehn. Und soweit ich weiß ist das nicht lustig. Ganz und gar nicht. Ob man nun bewußt zu zweit loswandern kann um dann die Körper zu tauschen, das weiß ich nicht, aber dafür bräuchte man wahrscheinlich tausend Jahre Übung. Ich selber trete leider immer wieder unbewußt astral aus und ich weiß wie es ist wenn der Geist alleine herum irrt. Und glaubt mir, eueren Körper nehmt ihr dann nicht mehr wahr. In keiner Weise. Keine Schwingungen oder son Kram. Euer Geist ist ganz allein. Komisches Gefühl. Ich komme bis heute nicht mit dem "Scheiß" klar und verstehe nicht, daß das jemand freiwillig will. Der Moment des "Wiedereintritts" in den Körper ist meistens so heftig, das es mir immer noch total schlecht danach geht. Nicht immer, aber noch ziemlich oft muß ich mich sogar hinterher übergeben. Ich versuche mich mit Schutzamulett und Zauber dagegen zu wehren und es klappt schon ganz gut. Wollte eigentlich nur anmerken, das ihr vorsichtig sein solltet.

einahpets/Stephanie
Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 7/8/2006 um 21:11  
Sowas soll tatsächlich gehen. Ich kannte mal jemanden, der sowas mit einem anderen nach Absprache veranstaltet haben soll. So einen Körpertausch...Der eine sah dann die Welt durch die Augen des anderen. Naja... kann auch reine Angabe gewesen sein *g*

*Amarilli*
Antwort 11
Studius
Studius


Beiträge: 24
Registriert: 4/8/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2006 um 16:56  
Moin Leutz,
@einahpets, wie kann es denn möglich sein, dass man ganz von alleine unbewußt austritt?

Ich selber trete leider immer wieder unbewußt astral aus

Ist das nur in bestimmten Situationen oder wirklich spontan einfach mal so?

Mf und interessierten Grüßen, "Der Seraph"


____________________
Träume platzen nicht...sie sterben qualvoll!

Glaubt an mich, ich tu's ja auch!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 15/8/2006 um 18:47  
Hi... ja, leider geht das. Es ist eine Art Traumphase. Meistens passiert es, wenn ich mich morgends ganz früh (meist nach dem füttern meines kleinen Sohnes so gegen fünf) wieder hinlege. Oder wenn man sich mal am Nachmittag ne Stunde gönnt. Es kommt einem zuerst vor wie ein Traum, doch es ist realer. Bis ich das aber richtig vedrarbeitet hab ist es meistens schon passiert. Manchmal habe ich das Gefühl nicht wach werden zu können, obwohl ich es krampfhaft will. Meine Augen lassen sich einfach nicht öffnen. ich nehme aber meine Umwelt irgendwie wahr, obwohl manchmal Stimmen oder zu hören sind, oder "das Gefühl als wäre jemand da" gnaz real ist. Wenn ich dann endlich aufwache, dann geht es mir total beschissen. Es fühlt sich an, als falle man ins Bodenlose und man fühlt sich, als wäre man auf den Boden der Tatsachen aufgeknallt. Mich läst dann meist das Gefühl den ganzen Tag nicht los. Ich muß allerdings gestehn, das ich keine Ahnung habe, ob ich das bewußt könnte. Also ist es keine "Gabe" oder so. Eher ein Laster. Wenn Du mehr wissen willst, meld dich noch mal.

Lieben Gruß Stephanie
Antwort 13
Novize
Novize

rogue
Beiträge: 14
Registriert: 18/8/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/8/2006 um 21:11  
Ich hab schon ein paarmal "Fremde" in mich aufgenommen, die allerdings körperlos waren. Anfangs unbewusst und mit viel Angst verbunden.

Also müsste man doch, wenn man jemanden zu sich "einladen" kann, auch zu jemandem "zu Besuch" gehen können, oder? :puzz:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2007 um 16:40  
bind durch zufall mal auf das thema hier gestoßen, habe mir das mal durchgelesen und wollte fragen ob es wirklich möglich ist wenn man schlafen will das man seinen körper verlässt
weil ich schon des öfteren wenn cih aufgewacht bin direkt hell wach war aber mein körper herzrasen hatte und auch verschwitzt war
passiert das beim wieder eintritt?
weil ich kann mich an gar nix erinnern was in der nacht so war
nur halt irgendwie als sei der körper ganz leicht
Antwort 15
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/5/2007 um 11:05  
da ists wahrscheinlicher, das du aus einem alptraum, an den du dich nicht erinnerst, aufgewacht bist. die standard - wiedereintrittsempfindung ist die sogenannte "schlafstarre"

http://de.wikipedia.org/wiki/Bewegungsunf%C3%A4higkeit_im_S chlaf


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/5/2007 um 17:21  
Ich bin man aufgewacht mit mehr oder weniger meinem Finger in Ohr und konnte mich nicht bewegen also eigentlich wollt ich ja nur mein Arm bewegen soweit ich weis.
Ich glaub ich hab mein Arm usw auch nich wirklich gespührt, war aber soweit ich weis nich lange und ich glaub weis ich aber nicht mehr genau wusste ich auch anfangs garnicht das mein Finger mehr oder weniger im Ohr war ^^ ich glaub der war auch leicht angehoben oder so in der Art auf alle fälle merkwürdig naja war nicht lange alles.

Bin ich davor Astral gewandert und hab nichts von mit gekrigt oder so ???

Sry fals der text bissl merkwürdig ist bin aber grad erst aufgestanden mein Kopf arbeitet noch nicht richtig xD
Antwort 17
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/5/2007 um 23:49  
also das ist denk ich ne frage des Mutes.

Es ist über diese Sache nix bekannt,
und es ist möglich, dass man dabei stirbt.

Das hat allerdings die großen Entdecker wie z.B. Columbus auch nicht davon abgehalten, auszuprobieren was sie wollen.

Mal ne Sache zu dieser Schnur.
Die Schnur ist im Astralraum lediglich eine Verbindung zu etwas womit man psyschich verbunden ist.
Wenn man jemanden liebt ist man mit ihm auch über so'n schnuckes Schnürchen verbunden, z.B.

Ich denke obwohl sichtbar hat sie eher symbolischen character.

Beweisen tut meine Überlegung eigentlich nur eines.
Wenn die Schnur die Bindung zu anderen körpern, nicht nur dem eigenem ist,
so kann es doch sein, dass man dann mit dem eigenem körper weiterhin verbunden bleibt, obwohl man in nem anderem steckt.

Wobei. Ähm. Denkt über mich was ihr wollt, aber ich würd eher den Körper mit na Freundin tauschen die sowas auch könnte.
Und dann ... ähm ... ma schau'n wie händchen halten so ist aus ihrer Sicht :D

liebe grüße


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/5/2007 um 08:46  
durch luzide träume kann man oft unbewusst eine astralreise machen. man liegt im halbschlaf und beginnt zu träumen, nach einiger zeit bemerkt man, dass man seine träume selbst "lenken" kann. das kann schließlich zu einem unbewussten austritt führen.

hier ein link zum thema luzide träume und OBEs

liebe grüße okami


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/5/2007 um 08:46  
sorry^^ hat erst nich geklappt mim link^^ aber hier ist er

http://www.kleine-hexe-online.de/Luzide%20Traeume.html


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/7/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/7/2007 um 22:03  
also kann man auch ungewollt eine astralreise machen...und wenn man in seinen körper zurückkehrt merkt man das sehr stark und wird total durchgeschüttelt!?
es fühlt sich dann also so an als wenn der geist zurück in den körper geschoben wird oder reingerüttelt... als wenn jemand ein an die schultern packt und herumwedelt?!
das hört sich alles sehr merkwürdig an-.- wenn ich es denn richtig verstanden habe
ich warte ab was ihr dazu zu sagen habt :cool:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 8/7/2007 um 00:45  
Hallo vici,

ja es ist möglich eine ungewollte Astralreise zu machen. Genau wie es Okami beschreibt, im Halbschlaf oder auch im Schlaf.
Du kannst dir das in etwa so vorstellen: dein materieller Körper besitzt ein energetisches Double das ich Energiekörper nenne. Dieser Energiekörper verändert seine Form und Lage durch äußere Beeinflussung. Im Normalfall ist er mit dem materiellen Körper deckungsgleich.
Wenn du mit Energie aufgeladen bist kannst du ihn mit einiger Übung spüren, durch mentale Beeinflussung größer und kleiner werden lassen, und ihn bewegen.
Wenn du ihn wieder zurückführst in den materiellen Körper ist das tatsächlich sehr deutlich spürbar. Es ist nicht so, daß irgendein Widerstand beim reingehen überwunden werden muss, aber es gibt so einen Einrast - Effekt an dem du merkst daß er jetzt wieder genau richtig positioniert ist. Die Intensität der Empfindung beim zurückkommen rührt daher, daß der Energiekörper beim reisen stark energetisiert wird, und diese Energie geht dann plötzlich auf den materiellen Körper über. Es kann durchaus vorkommen, daß ein Schütteln oder Zuckungen mancher Körperteile damit einhergehen. Das sind Entspannungseffekte oder Blockaden die sich dann lösen.
Ist schon ne merkwürdige Sache, die aber zu den nützlichsten außersinnlichen Fähigkeiten gehört.
Hast du denn auch schon mal ne ungewollte Astralreise gemacht?

Grüße von D3G
Antwort 22
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/7/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/7/2007 um 07:25  
wenn das stimmt was hier alles steht...wäre es schon möglich-.-
das ich ein oder zweimal eine gemacht haben könnte.
leider habe ich davon wohl nicht viel mitbekommen! :o
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 8/7/2007 um 13:32  
@ vici: magst du mal beschreiben was du erlebt hast?
Ich vermute daß die meisten Leute mit medialen Fähigkeiten erst mal solche Erfahrungen machen, ohne zu wissen daß es "außersinnliche" Wahrnehmungen bzw. Handlungen sind.
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,045 Sekunden - 68 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0223 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen