Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 87

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Der glaube spielt die Musik
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 6/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/5/2005 um 20:00  
Hallo na wie geht es euch????
Ich hab da nen Problen unter all die Fragen die ich schon gestellt habe weiss ich glaube jetrzt was los ist.
Könnt ihr mir unbedingt helfen?????
Betrefff:
Ich habe ja schon viele zaubersprüche ausspbrobiert und auch probiert das ich Sachen schweben lasse nicht hat funktioniertABER das spielt nichts zur Sache kurtz und knapp ich habe meinen glauben an die Magie verloren weil bei mir nich nie was geklappt hat.Und nun bitte sagt mir wie kann ich ihn zurück gewinnen????
Sonst verliere ich ihn entgültig ich hab da so ne ganz komische vorahnung weiss auch nicht wiso oder was es ist???
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2005 um 06:19  
niemand kann sachen schweben lasssen, und wenn doch, soll er ins fernsehen gehen.
geh doch mal nach draussen (jo, da komme die hexe in mir zum vorschein) und guck wie alles grünt und blüht, wie die ganze natur EINFACH GEIL ist. wer will da schon in der kammer hocken und versuchen, sachen schweben zu lassen.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2005 um 07:23  
Hepha, ich kenn da einige Magier.. *grins*

aber davon mal ab.. wie sollen wir dir dabei helfen.. du musst deinen weg schon alleine gehen.. wenn du dich dafür entscheidest, dich von der magie ab zuwenden, ist das halt so..

(sorry, wenn ich das sage, aber du bist wirklich noch nicht weit genug, wenn du glaubst, du könntest wie in den scyfy-filmen etwas schweben lassen oder wie bei charmed die welt durch den kochtopf verändern... so einfach geht es leider nciht.. *zwinker*)

du brauchts noch ein paar jahre.. . vielleicht findest du dann den "Glauben" auch wieder..

MIt Licht und liebe Snowwulf


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/5/2005 um 12:05  
na gut. vielleicht gibt es leute, die ganz leichte dinge ein wenig schweben lassen können...

aber dennoch: was bringts? ich kann dazu auch meine finger verwenden *g*

nein, im ernst: ich finde die naturgesetze sind so schön aufeinander abgestimmt, das eine manipulation z.B. der gravitation ein seltsamer akt ist. senkt man z.B. die anziehungskraft der erde nur um 1%, wird die luft mit der zeit schon recht dünne. noch viel schlimmer bei elektromagnetischen kräften, das haut einem die ohren weg. kann ja mal jemand nachrechnen, was passiert, wenn elektron und positron nicht die selbe, sondern eine um 1/100000 andere ladung hätten.....


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 6/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2005 um 13:46  
Ja toll darum geht das garnet wenn ich die begabung habe Sachen schweben zu lassen hab ich sie eben kann keiner drann rütteln das Problem bereitet mir mein glaube ich glaube ja an die Magie aber nun naja....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2005 um 22:09  

Zitat:
Ja toll darum geht das garnet wenn ich die begabung habe Sachen schweben zu lassen hab ich sie eben kann keiner drann rütteln das Problem bereitet mir mein glaube ich glaube ja an die Magie aber nun naja....

Kennt ihr die Geschichte von dem rumänischen Schäfer nicht, der seine blinden Schafe von ihrer Blindheit heilen konnte? Eines Tages kam ein blinder Mann vorbei, den er auch geheilt hat. Der hat ihn dann bekannt gemacht und er wurde in die Stadt eingeladen zur Universität und bla, und heilte dort deren kranke Patienten. Irgendwann zeigte ihm dann ein Arzt, an einem Modell des menschlichen Auges was er denn da überhaupt tut. Seitdem konnte er nicht mehr heilen.

Traurige Geschichte nicht wahr? :(


Aber nun zum Startpost:

Ihr jungen Leute meint immer "ich mach jetz nen Spruch und ab gehts". Nenee, so läuft das nicht, könnte ja dann jeder. Ihr müßt euch erst mal entwickeln, eurer magisches Gebiet finden. Schon mal dran gedacht, daß du vielleicht kein Talent für solche Zaubersprüche hast wie du sie machst? Oder du falsch an die Sache ran gehst? Und Dinge schweben lassen, als Beginner? Und dann noch nicht mal in der Gruppe? Vergiß es! Dazu brauchst du schon seeeeehr viele Jahre, um soooo viel Erfahrung, Konzentration und magische Energie anzusammeln damit das mal hinhaut. Man fängt ja meist mit fast null an, somit kann man auch Anfangs nur ganz leichte Dinge machen. Als Kind kann man schlecht die Gewichte eines Schwergewichts-Champion stemmen - muß erstmal nochn Stück wachsen, verstehst? ;)

Du hast nun zwei Möglicheiten. Entweder du versuchst dich mit anderen Gebieten und findest was dir liegt, oder du legst die Zaubersprüche und den ganzen Magiekram mal mindestens für ein Jahr weg - ab inne Kiste, ins Regal.
Diese Zeit solltest du für Erdungsübungen (ohne die geht eh nix) und zum meditieren nutzen, und lies gute spirituelle u/o mystische Literatur (lesen! nicht überfliegen! sobald du mit dem gelesenen was in deinem Leben verbinden kannst, ist das OK). Oder du machst statt dessen Tai-Chi oder Chi-Gong - das sollte einen ähnlichen Effekt haben.
Wenn du die Finger dann nicht von lassen kannst, weißt du daß du was damit zu tun haben solltest. Du wirst entspannter sein und ganz anders an die Sache ran gehen. Evtl. findest du in der Zwischenzeit auch ein Gebiet das dir besser entspricht als das was du bisher versucht hast (vielleicht durch ein Buch was dir durch Zufall begegnet, oder eine Person). Magie ist keine Einbahnstraße. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Mach dir mal keinen Stress... Ungeduld und krampfhaftes Wollen, sind Killer für junge Magie!


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Novize
Novize

Vindelika
Beiträge: 7
Registriert: 7/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2005 um 23:12  
Es gibt viele verschieden Ebenen,
und die macht kommt nicht vom himmel geflogen, (außer vielleicht in harry potter), aber was spielt es für eine rolle ob du sachen schweben lassen kannst oder zaubersprüche funktionieren, was willst du damit bezwecken?
Und wie defenierst du magie?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 6/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/5/2005 um 12:23  
Ich meine Magie ist eineEnergy die man in sich trägt.Das denke ich jeden falls mit magie übertrifft man das übernatürliche wer magie besitzt kann vieles machen in träume eindringen leute helfen gedanken übertrgung und empfangen damit man im test schummeln kann!!grinz!!
Aber auch die einfachen dinge wie zumbeispiel gefahren vorhersehen oder so etwas so definiere ich das ist das richtig???
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Studius
Studius

Chiro
Beiträge: 29
Registriert: 25/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2005 um 02:56  
Hallo Lippi!
Ich muss jetzt mal was loswerden. Meiner Meinung nach solltest du erst mal erwachsen werden oder zumindestens mal zuhören. Es haben dich jetzt schon genug Leute im Forum darauf hingewiesen das deine Vorstellungen über Magie unrealistisch sind und wenn du trotzdem immer noch dran festhälst dann bist du bei Charmed und Co besser aufgehoben als hier. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen hart aber ich mag es einfach nicht, wenn jemand so dermaßen permanent festhält anstatt einfach mal etwas annehmen zu können. Hoffe du denkst mal über diese Worte nach. Sie sind nicht als persönlicher Angriff gemeint sondern lediglich als Kritik.


____________________
Online - wer noch?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Neophyt
Neophyt

manbo
Beiträge: 68
Registriert: 27/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/5/2005 um 15:22  
na na na wir wollen doch nicht laut werden. :)

Lippi, die anderen haben Recht indem das sie sagen , das dir keiner dabei helfen kann,deinen Glauben wieder zu finden, das mußt du ganz allei und aus eigener Kraft schaffen, und das wirst du auch wenn du es nur willst.

So und nun zum Rest von Euch, da wären wir wieder beim Thema Toleranz, wenn hier also jemand der Minung ist, er müßte Magie für sich so definieren, das es für ihn dazu gehört, Dinge schweben lasssen zu können,dann ist das unrealistisch?
Jeder von uns hat seine eigenen Erfahrungen auf diesem Gebiet schon gemacht, in welcher Form auch immer.
Deshalb finde ich es anmaßend jemandem vorschreiben zu wollen, was er zu glauben hat und was nicht.
Das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden,wir haben alle irgendwie auf die unterschiedlichsten Arten einmal angefangen.Ich hätte mir damals gewünscht, das es einen Ort gibt andem ich mich mit irgendjemandem darüber austauschen kann, und mir auch mal Hilfe oder einen Rat holen kann.
Und die COm ist ein Ort für alle diejenigen die Rat und Hilfe brauchen, deshalb sollte wir alle uns auch dementsprechend fair und TOLERANT verhalten.

So das musste ich jetzt mal loswerden.

Grüße Manbo


____________________
Die Schönheit der Stille, der vorübergehende Verzicht auf Lärm und Hektik hilft uns, unsere Gedanken zu sammeln und unser Leben neu auszurichten, so daß wir etwas von dieser Ruhe mitnehmen können, wenn wir in den Alltag zurückkehren.

Bear Heart
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Kandidat
Kandidat

Morrigan
Beiträge: 38
Registriert: 10/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/5/2005 um 21:19  
Jedem ist es selbst überlassen glauben zu wollen dass er Dinge schweben lassen können muß, wenn er 'Magie wirken' will.

Nur soll man sich dann nicht beschweren dass es nicht klappt und gleich das ganze Konzept Magie für unwirksam erklären.

Das hat nun wirklich nicht mehr viel mit Toleranz zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand und einem gewissen Sinn für realitätsbezogenes Arbeiten.

Meine Toleranz hat da Grenzen wo jemand von mir verlangt sich auf sein Weltbild einzulassen aber mit keinem Deut meine Sicht der Dinge akzeptiert. Und wenn ich ein intoleranter Mensch bin, nur weil für mich Toleranz Grenzen hat, dann bitte, bin ichs eben;).

Schönen Abend noch! Morrigan


____________________
Semper Eadem
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/5/2005 um 05:44  
ach, ich schreib einfach nix mehr zu solchem käse. fertig.

ehrch gesagt einfach nicht mein problem, morrigan.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt

manbo
Beiträge: 68
Registriert: 27/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/5/2005 um 16:09  
Hallo Morrigan,

sag mal hast du dich vorhergehend in irgend einer Form zu diesem Thema geäußert, ich habe ebend versucht deinen Namen hier zu finden(sollte vielleicht wirklich mal wieder zum Optiker :D )


und ich bin der Meinung das auch Ungeduld und immer mal Glaubenskrisen zu den Anfängen eines Jungmagiers(wie auch immer) dazu gehören.

Ich weis doch auch was ich kann oder nicht kann, und das hat doch nichts damit zu tun das ich mir einbilde das irgendwelche Dinge in meinem Lben passieren, denn um EInbildung zu sein, treten sie zu oft auf.

Und wo fängt denn für dich bitte realitätsbezogene Arbeit im Bereich des Magischen an?
Das ist doch völlig relativ zu betrachten.
Für mich ist realitätsbezogen, wenn ich Kontakt mit den Elementen aufnehme und diese reagierren.Für Millonen andre Menschen hat das genau in diesem Augenblick null Bedeutung, da sies überhaupt nicht wahrnehmen, bilde ich mir das dann in dem Moment auch nur ein?


____________________
Die Schönheit der Stille, der vorübergehende Verzicht auf Lärm und Hektik hilft uns, unsere Gedanken zu sammeln und unser Leben neu auszurichten, so daß wir etwas von dieser Ruhe mitnehmen können, wenn wir in den Alltag zurückkehren.

Bear Heart
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/5/2005 um 14:25  
Warum fragst du, wenn du glaubst?
Und warum glaubst du, fragen zu können, wenn du sagst, du glaubst?
Darum frage ständig nachdem Glauben der Wahrheit.
Darum stelle niemals den Glauben der Wahrheit infrage.
Darum erkenne den Glauben, ohne zu fragen.
Und ertrage die Wahrheit an einen Glauben voller Fragen!
Antwort 13
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/5/2005 um 22:22  

Zitat:
wenn du es nur willst.

*HUST* Leider muß ich dem aus eigener Erfahrung widersprechen @Manbo, das reicht nicht. Die Zeitqualität (einwirkung der Umgebung etc.) hat dabei auch einiges mitzureden...


Und was das schweben lassen angeht: Je mehr es von dieser Art gibt, die meinen das unbedingt können zu müssen und dafür üben, umso einfacher wird es im Endeffekt auch sein, für die die wirklich Talent dazu haben, da sich die dafür aufgewendete Energie im morphogenetischen Feld ansammelt. Irgendwann gehts dann vielleicht wirklich... imho.

..my two cents... oder so ^^


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Neophyt
Neophyt

manbo
Beiträge: 68
Registriert: 27/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 25/5/2005 um 07:28  
@Feluca,
ich denke schon das das reicht, und da spreche ich aus eigener Erfahrung.
Ich selbst habe auch immer wieder einmal "Krisen" in denen ich denke es passiert gar nix mehr. Ich gebe jedoch nicht auf, weil Magie für mich zum Leben dazu gehört, ein Teil von mir ist, auch wenn ich es manchmal nicht wirklich spüre.
Und das nicht aufzugeben und an dem festzuhalten an was man glaubt, das bringt dich(mich) immer wieder ein Stück weiter.

Manbo

@Amarilli, wie wahr wie wahr, schön gesagt.


____________________
Die Schönheit der Stille, der vorübergehende Verzicht auf Lärm und Hektik hilft uns, unsere Gedanken zu sammeln und unser Leben neu auszurichten, so daß wir etwas von dieser Ruhe mitnehmen können, wenn wir in den Alltag zurückkehren.

Bear Heart
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/5/2005 um 08:50  
Danke ;)
Antwort 16
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,116 Sekunden - 50 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0464 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen