Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7020
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Schmerzen
Philosophus
Philosophus

Storm
Beiträge: 112
Registriert: 27/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/4/2007 um 09:31  
Ich hab jetz ein paar psi-bälle probiert, es klappt. ich spüre was zwischen meinen händen. nja ich hab ein paa psibälle probiert aber noch nicht geerdet weil ich einfach nicht dazu. jedenfalls hab ich nach ein paar bällen schnerzen in der brust und ihm magen gekriegt, was kann ich dagegen tun?

MfG Stom


____________________
Ich habe nicht das Zeug dazu die Wlet zu verändern aber ich werde alles in meiner Macht stehende tun um es zu schaffen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/4/2007 um 12:32  
Vielleicht hilft diese kleine Entspannungsübung:

Einfach die Hände ausschütteln. Es gibt fünf Körperteile, in denen sich die gesammten Körperspannungen ausdrücken: die beiden Hände, die beiden Füße und das Gesicht bzw. der Kopf. Da es den meisten Leuten leichter fällt, auf die Spannungen in der Hand zu achten, als auf die in den Füßen oder dem Gesicht, und die Hände problemloser und weniger aufsehenerregend durchgeschüttelt werden können, ist es am einfachsten, einfach die Hände gut schlackern zu lassen. Dann fließt wieder alles, jedenfalls solange bis man sich erneut verspannt (was bei vielen nach wenigen Sekunden wieder der Fall ist).

Hoffentlich bringt's Dir was.

LG, EL


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2007 um 18:59  
also ich hab auch so ein ähnlcihes problem immer wenn ich versuche energie fließen zu lassen bekomme ich wahnsinnige schmerzen in den armen, erst ist es als ob sich die energie anstauen würde und dann fühlt es sich an als würde ein blitz hindurch fahren oder wie viele kleine messerstiche. ich kann mich bei übungen immer sehr schlecht entspannen.i ch habe auch jin shin jutsu versucht aber selbst da bekomme ich schmerzen. ich habe mir gedacht das das vielleicht an inneren blockaden liegen könnte.
das hällt alles relativ lange bis sich der druck abgebaut hat und da hilft eben auch kein schütteln nur warten..

ich hoffe das ihr mir iwie helfen könnt vielen dank schon mal im voraus

mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Zelator
Zelator

Helga Fatima
Beiträge: 82
Registriert: 5/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2007 um 20:17  
ein entspannungsbad würde aber auch gut tun
dann.löst die verkrampfung auf.und die energie
kann wieder richtig fließen.übungen sind auch sehr
wirkungsvoll.ohne energie kann man nicht arbeiten



Helga Fatima :)


____________________
jenseitsmedium
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2007 um 20:46  
das is mir schon klar aber nicht eine einzige übung hilft... entspannen kann ich auch iwie ned so wie ichs gern würde..
und baden hilft ja auch nur für den augenblick ich kann ja nich immer wenn ich etwas üben will in die wanne hüpfen^^


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Zelator
Zelator

Helga Fatima
Beiträge: 82
Registriert: 5/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2007 um 21:42  
nein es ist nicht einfach.probier doch mal eine
meditations oder entspannungs cd wer weiss
vielleicht hilft das.oder du hast noch etwas
angst die zu öffnen.sorry ist nicht bös gemeint




Helga Fatima :)


____________________
jenseitsmedium
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2007 um 23:48  
@ Okami:

Hast Du schon mal Hatha-Yoga probiert? Speziell Asana und Pranayama könnten bei Deinem Problem helfen. Es klingt fast so, als wären die Kabel bzw. Energieleiter, also Deine Arme, nicht für die "Menge" oder "Stärke" an Energie ausgelegt. Asana und Pranayama können helfen, den Körper für stärkere Energien vorzubereiten.
Kurz gesagt gehts darum, den Körper während der Meditationspraxis in einem Zustand zu halten, der "fest und gleichzeitig locker" ist. Das führt dann in der Praxis dazu, daß der Körper bei den ersten Übungen schon nach wenigen Minuten in Schweiß gebadet ist, solche Meditation hat also eher etwas mit Arbeit zu tun (eigentlich bedeutet Yoga ja auch soviel wie Arbeit) als mit Entspannung. Auch kann es zu Muskelkater führen (was auf unzureichende Atmung hindeutet) und dazu, daß man Muskeln entdeckt, von denen man niemals wusste, daß man sie überhaupt hat.

Grüße, EL


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 09:06  
vielen dank e. l.^^
werd das nach ein paar mal googlen mal versuchen.
wenn das nich u viel arbeit macht, könntest du mir dann das ganze einbisschen beschreiben?
vielen dank nochmal
mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 09:53  
ach und helga fatima ich weis ja das du das nicht böse meinst ^^
und das mit dem angst haben.. da könntest du recht haben..
was blockaden angeht bin ich wohl weltmeister^^
nyo was solls wird schon werden

mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 14:20  

Zitat von Okami, am 10/9/2007 um 09:06

wenn das nich u viel arbeit macht, könntest du mir dann das ganze einbisschen beschreiben?


Schaun'wa'ma'...

Ein Asana kann im Grunde jede Haltung sein, am bekanntesten sind wohl der Lotussitz und das Zazen, also der japanische Sitz mit unterschlagenen Beinen. Aber man kann aus jeder Sitzart ein Asana machen. Das Wichtigste ist der gerade Rücken, also vom Becken bis zum Scheitel eine aufrechte Haltung. Und: man sollte die Position, für die man sich entscheidet, erst mal beibehalten und nicht nach ein paar Wochen mit einer anderen Position anfangen. Der Körper gewöhnt sich an "sein" Asana, er lernt sich darin wohlzufühlen.
Pranayama bedeutet so viel wie "Atemkontrolle", wobei Prana ja auch die Lebensenergie ist. Durch Pranayama lenkt man also die Lebensenergie bewusst durch seinen Körper. Das ist in Verbindung mit Asana sehr wichtig, denn wenn man im Asana falsch oder nur unzureichend atmet schlafen die Beine ein und ähnliches.
Darum wird gesagt, die Muskeln sollten "fest und gleichzeitig locker" sein. Die Muskeln des ganzen Körpers unterstützen die Atmung. Beim Ausatmen wird die Luft nicht nur aus den Lungen herausgeatmet, sondern die Muskeln des ganzen Körpers werden derartig angespannt, daß alle Luft aus dem Körper gestoßen wird. Erst nach dem kompletten ausatmen kann wirklich neue, frische Luft in den Körper geatmet werden. Beim Einatmen saugen nicht nur die Lungen die Luft auf, sondern auch die Muskeln und anderen Organe. Die Muskeln sind also noch immer unter einer gewissen Anspannung, die den ganzen Körper umfasst und den Leib zu einer festen Einheit macht.
Die ersten paar Atemzüge sind also wirklich körperliche Erfahrungen, fast schon sportlich. Man beginnt zu schwitzen, schwitzt dabei auch einige "Gifte" aus, die sich im Körper angesammelt haben. Bei den ersten Atemzügen wird die Körperhaltung durch die Atmung korrigiert und es wird einem bewusst, das Atmen eine Bewegung ist, bei der der Körper weitestgehend unbewegt bleibt, und die trotzdem den ganzen Körper umfasst.
Wenn man dann durch diese Erfahrung dahinter kommt, daß man durch die Art der Muskelanspannung, die man dabei entdeckt, die Energiebahnen im Körper reinigen und klären kann, dann fängt man auch an, die Arme, Schultern und sonstigen Körperteile in das Asana mit einzubeziehen.
Noch ein Tip zur Praxis: Anfangs am besten nur fünf bis sieben Atemzüge machen, dann langsam von Tag zu Tag die Zahl der Atemzüge steigern. Es gibt Anweisungen für Pranayama, die zeitliche Rythmen vorgeben für Ausatmen-Anhalten-Einatmen-Anhalten, aber darauf kann man verzichten. Dem Körper mit Gefühl begegnen und auf dieses Körpergefühl zu hören und ihm zu vertrauen scheint mir besser.
Ach ja, auch wichtig: bewusste Atmung beginnt immer mit dem Ausatmen!

Gruß, E. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 15:41  
vielen dank für die ausfürhliche erklärung. was atemtechniken angeht hab ich schon etwas übung denn auch im jin shin jyutsu geht es zu einem großen teil ums atmen um alte dinge los zu lassen und neues aufzunehmen. allerdings habe ich es meistens nur mit dem handauflegen selbst versucht.. naja hatte es nich besser gemacht
hätte eig selber auf die idee kommen können^^
trotzdem vielen vielen dank ich wette das hilft^^

mfg okami


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Orvio
Beiträge: 158
Registriert: 8/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 20:37  
Okami, "das Baden hilft nur im Augenblick". Es gibt nichts anderes als den Augenblick, die Gegenwart. Ich denke deine Blockade liegt gerade darin, dass du dem Augenblick das Wort "nur" hinzufügst. Die Energie kann nur in der Gegenwart fliessen. Mein Tip: Baden, Entspannen, Engergie fliessen lassen und den Augenblick hinnehmen. Vergangenheit und Zukunft sind für die Entwicklung wichtig und werden ja auch im Augenblick gedacht. Nehme ein Bad, lass deine Energie fliessen im Augenblick.


____________________
Sobald Magie oder Liebe definiert wird, z.B. mit Farben, verschwindet SIE ! Magie und Liebe gelebt, z.B. durch Rituale, macht SIE zu dem was SIE ist !
Feuer ist einer der einzigen Gegenstände, die ich kenne, das keinen Schatten wirft, wenn man es beleuch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 20:49  
naja da hast du wohl recht ... das mit dem "nur" ist mir gar nicht so aufgefallen o.O
ich dachte nur weil ich ja nich immer in die wanne kann wenn ich übungen machen möchte. obwohl das bis jetzt wohl so ziehmlich die beste lösung ist. für die yoga-übungen werde ich wohl nicht so viel zeit haben (leider wieder schule.. vorbereiten auf abschlussprüfung.. heul)
aber noch eine frage, kann man diese "bahnen" nicht iwie stärken? ich meine das sie in zukunft nicht so schnell sagen wir mal "überlastet" sind?

vielen lieben dank für eure tips werde sie mir zu herzen nehmen^^
mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Orvio
Beiträge: 158
Registriert: 8/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 20:55  
Du bist deine Energie. Es hört sich so an als ob du deine Energie fliessen lassen möchtest, als ob du und deine Energie getrennt sind. Vielleicht ist der Schmerz, den du in den Armen fühlst, deine Energie, die du sein will bzw. Eins mit dir sein will und dir "sagt": Konzentriere dich auf das, was du mit der Energie anfangen willst, nicht auf das Fliessenlassen.


____________________
Sobald Magie oder Liebe definiert wird, z.B. mit Farben, verschwindet SIE ! Magie und Liebe gelebt, z.B. durch Rituale, macht SIE zu dem was SIE ist !
Feuer ist einer der einzigen Gegenstände, die ich kenne, das keinen Schatten wirft, wenn man es beleuch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 21:01  
hmm.. auch da könntest du wieder recht haben...du scheinst recht viel ahnung von solchen dingen zu haben^^vielleicht konzentriere ich mich wirklich immer auf das falsche und beachte nicht das wesentliche...

mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Orvio
Beiträge: 158
Registriert: 8/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 10/9/2007 um 21:12  
Ich wollte dir nicht unterstellen, dass du etwas falsch machst. Und das Wesen-tliche bist du selbst. Dazu gehört auch dein Schmerz und der Prozess, dich aufs Fliesenlassen zu konzentrieren, damits fliest und du damit erreichen kannst was du willst.


____________________
Sobald Magie oder Liebe definiert wird, z.B. mit Farben, verschwindet SIE ! Magie und Liebe gelebt, z.B. durch Rituale, macht SIE zu dem was SIE ist !
Feuer ist einer der einzigen Gegenstände, die ich kenne, das keinen Schatten wirft, wenn man es beleuch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Zelator
Zelator

Helga Fatima
Beiträge: 82
Registriert: 5/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 21:25  
ja man kann es aber auch mit yoga probieren.atme tief durch
und wieder aus,stell dir etwas schönes vor.vielleicht hilft
das.deine energien fließen vielleicht dadurch wieder.
aber auch entspannungsbäder sind bestimmt nicht
schlecht.blocke schlechte gedanken ab



Helga Fatima :heartpump: :heartpump:


____________________
jenseitsmedium
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2007 um 23:55  

Zitat von Okami, am 10/9/2007 um 20:49

aber noch eine frage, kann man diese "bahnen" nicht iwie stärken? ich meine das sie in zukunft nicht so schnell sagen wir mal "überlastet" sind?


Schwer, aber es ist möglich. Versuch Dich erst mal an den Asana und Pranayama-Übungen, um das Gefühl zu kriegen, wo's denn überhaupt "hingehen" soll. Dazu reicht im Grunde, daß Du Dich für etwa eine Stunde auf die körperlichen Übungen einlässt (alternativ auch an vier oder fünf aufeinanderfolgenden Tagen jeweils zehn bis fünfzehn Minuten). Danach kannst Du das "Gefühl" für das Ziel sicherlich in Deine Jin Shin Jyutsu Praktiken einbauen.

Kurz zu dem, was Orvio schrieb:
In einigen praktischen Bereichen wird diese durchaus wahre Grundformel, daß man nur im Augenblick existiert und alle Energie und Kraft ist, doch leider problematisch. Im Grunde beginnen die Probleme bei der "Zerstückelung der Einheit". Nicht umsonst wird in einigen Bereichen der Magie und des Yoga (z.B. henochische Magie, Kundaliniyoga) deutlich darauf hingewiesen, daß man körperlich durch z.B. Hathayoga oder ähnliche Übungen vorbereitet sein muss. Körperliche Schmerzen als Begleiterscheinung von überlasteten Energiebahnen (Nadis und Vertebrae) sind ein Warnzeichen, die Resultate einer tatsächlichen Überlastung können sehr häßlich werden und reichen unter Umständen von körperlichen Problemen über seelische Schäden bis hin zu dramatischsten Konsequenzen.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Orvio
Beiträge: 158
Registriert: 8/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 00:09  
Eliphas Leary, danke für deine ausführlichen und interessanten Hinweise zum Thema Yoga.
Du schreibst vom Kundaliniyoga. Dieses Yoga würde ich sowieso niemandem im Alleingang empfehlen. Ich habe auf die Problematik - wenns überhaupt eine ist - von Okami geschrieben. Und sowie ich Sie verstehe praktiziert sie überhaupt kein Yoga. Und ich denke auch Schmerzen sind ernst zu nehmen. Nur habe ich bei Okami keine Erweckung des Kundalinizentrums in diesem Forum erfahren. Das wäre virtuell auch schwer zu analysieren. Yoga würde ich sowieso im Chat niemandem beibringen wollen. Ich würde dir das auch empfehlen. Und ich denke, dass Okami schon lange beim Doktor wäre, wenn dieser Schmerz ernsthaft wäre. Wenn ja, würde ich ihr das auch empfehlen. Ich bleibe dabei, Schmerz, den wir erfahren, ist ein Teil unseres ganzen Selbstes, sonst könnten wir ihn nicht erfahren. Und es entspricht dem gesunden Menschenverstand, dass man Hilfe sucht, wenn der Schmerz zu intensiv wird. Das wissen wir wohl alle.


____________________
Sobald Magie oder Liebe definiert wird, z.B. mit Farben, verschwindet SIE ! Magie und Liebe gelebt, z.B. durch Rituale, macht SIE zu dem was SIE ist !
Feuer ist einer der einzigen Gegenstände, die ich kenne, das keinen Schatten wirft, wenn man es beleuch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 01:18  
Ich wollte Dir nicht auf die Füße treten, pardon wenn's bei Dir so angekommen ist.

Kundaliniyoga nannte ich - neben der henochischen Magie, welche mit Yoga nicht viel zu tun hat - lediglich als Beispiel für die Bereiche, wo der Körper tatsächlich mit starken Energien konfrontiert wird.
Was die obigen Erläuterungen angeht steht dort deutlich, daß sich diese nicht auf die Erweckung der Shakti beziehen, sondern daß es sich um ein paar wenige - und doch wichtige und lohnenswerte - Teile des Hathayoga handelt. Da Okami eine Form energetischer Übungen praktiziert (Jin Shin Jyutsu), welche ihr allerdings nicht bei ihren Problemen zu helfen scheinen, regte ich an, doch mal über den Tellerrand zu schauen. Und da sich die in Fernost verbreiteten Systeme der körperlichen Energiearbeit alle irgendwie gegenseitig beeinflusst haben (Mykkio, Varma Kalai, Aikido, u.Ä.) stellt auch die "interdisziplinäre" Beschäftigung mit den indischen Wurzeln selten ein Problem dar.

Sanfte Grüße, Eliphas X. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 12:26  
@ orvio: keine angst ich habe deine aussage nicht als vorwurf gewertet^^
nunja ich bin mir jetzt nicht ganz sicher was ich denn nun machen soll jeder sagt was anderes und alles klingt gut
ich denke ich werde erstmal die ratschläge von e l befolgen
soll jetzt nicht heissen das ich deine vorschläge nicht gut finde, aber ich glaube im moment wäre das einfach die beste lösung.

zum arzt muss ich nicht (geh auch immer nur wenns ganz dringend is , mag ärzte nich so) obwohl meine mam gesagt hat das wenn man häufig starke schmerzen im arm hat das das vom herz kommen kann. denke aber nicht dass das der fall ist die kommen ja auch nicht so aus heiterem himmel

..schon wieder so viel geschrieben..

ich spam hier alles zu.. nunja trotzdem danke für eure erklärungen und eure geduld^^

mfg


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Zelator
Zelator

Helga Fatima
Beiträge: 82
Registriert: 5/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 13:27  
dieser energie verlust kann auch seelisch sein.es gibt
aber auch eine räucherung zum entspannen.das wäre
auch eine möglichkeit.oder gehe in die natur,wo bäume
stehen.stelle dich unter eine birke umarme sie und
bitte um energie.das wäre ja auch eine hilfe.

für die räucherung:orange,limone,kardamom



Helga Fatima :)


____________________
jenseitsmedium
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 13:34  
hm.. seelisch hab ich zurzeit einige probleme..
aber die idee mit der räucherung finde ich ist echt klasse
danke danke^^
jetzt habt ihr mir schon so viele tipps gegeben das muss ja was werden^^


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Orvio
Beiträge: 158
Registriert: 8/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 17:29  
EL, danke für deine Zusammenhänge im asiatischen Bereich. Du bist mir wirklich nicht auf meine Füsse getreten. Asien ist genau so unterschiedlich wie Europa. Ich habe 7 Jahre Aikido trainiert und ich denke, dass da Welten sind zwischen Aikido und Kundaliniyoga etc. Obwohl das alles in "Asien" entstanden war. Nun, dieses Thema wäre wohl ein neues Forum wert.
Okami, ich wünsche dir wirklich viel Zufriedenheit mit deinem Schmerz. Und wirklich, probiere die Weisheiten aus. Probieren heisst auch geniessen. Nur ich gebe dir einen Rat: Lerne kein Yoga vom Internet ! Besuche einen Kurs, auch wenn er noch so "billig" ist. Internet ist gut für Theorien, nicht fürs Praktikum.


____________________
Sobald Magie oder Liebe definiert wird, z.B. mit Farben, verschwindet SIE ! Magie und Liebe gelebt, z.B. durch Rituale, macht SIE zu dem was SIE ist !
Feuer ist einer der einzigen Gegenstände, die ich kenne, das keinen Schatten wirft, wenn man es beleuch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2007 um 17:38  
ja da hast du recht.. inet ist eher fürs "wissen" zuständig^^
und probieren geht über studieren^^
und danke nochmals für alles


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,047 Sekunden - 53 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0254 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen