Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 70

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Immer die selbe Übungszeit?
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2005 um 08:33  
Hallo!

Ich weiß nicht, ob wer von Euch auch mal die "Bücher der praktischen Magie" von Douval gelesen hat, aber er pocht doch ein wenig sehr darauf, "dass man stets die selbe Uhrzeit, ja sogar die selbe Minute am Tage zur Übung nutze" (ungefähr so). Da mein Leben allerdings recht - flexibel gestaltet ist (von meiner Zeit her) ist es mir nicht möglich immer zur selben zeit zu üben.

Nun wollte ich mal von Euch wissen, ob es denn wirklich so schlimm ist, wenn man nicht immer zur gleichen Zeit üben kann. Soweit cih weiß, hat Franz Bardon dort (meine ich) nicht so sehr drauf bestanden, und mir persönlich ist es auch bisher nicht aufgefallen, das ich etwaige größere Einbußen hätte (wenn man davon absieht, dass ich um 9.00 Morgens natürlich frischer und erfolgreicher bin als Abends um 22.00).

Wie sehen Eure Erfahrungen damit aus?
Philosophus
Philosophus

Morothar
Beiträge: 138
Registriert: 4/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2005 um 20:44  
Hallo!
Ich habe das angesprochene Buch nicht gelesen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es darum geht, dass die Übung recht schnell in den Alltag übergeht und man nicht Gefahr läuft, sie zu versäumen oder zu vergessen. Das Üben soll also schnell zur Gewohnheit werden.

Zumindest meine Vermutung.
Gruß,
Morothar


____________________
"Und geht es so nicht, dann geht es anders."

"Ich möchte, dass ihr euch liebt, ihr dämlichen Idioten!"

Tu was du willst,aber sei kein *blubb*!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/5/2005 um 22:18  
das kann gut sein, das es in den Alltag uebergehen soll - aber nicht jeder hat einen geregelten Alltag, von daher denk ich nicht das es tragisch waere wenn du das jetzt nicht immer zur gleichen Zeit machst. Hauptsache du uebst :)


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Zelator
Zelator

Senistro
Beiträge: 85
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/5/2005 um 09:21  
Hallo !

Ich stimme Sinmara da zu. Das wichtigste ist du übst. Ich selber kann unmöglich geregelte Übungszeiten einhalten, da ich im Rettungsdienst arbeite. Naja, ich kann ja mal versuchen, aber ob der Patient das dann so lustig findet ;-).

Ich selber bin in der Magie seit 3 Jahren tätig und ich übe, wenn ich die Zeit dafür habe, aber wenn ich Zeit habe, dann tue ich das auch. Wie Sinmara es schon sagte : Hauptsache du übst :-)

Senistro


____________________
http://www.magic-paradies.de - DAS OnlineArchiv der Esoterik und Magie
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Novize
Novize

Mironius
Beiträge: 5
Registriert: 4/7/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/7/2005 um 13:48  
Hallo, erstmal.
Also ich kann mich Senistro nur anschließen!
Ich beschäftige mich jetzt knapp 2,5 Jahre mit der Magie
und aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen:
Ich finde zwar nicht immer Zeit zum Üben,
aber wenn ich die Zeit habe übe ich sehr intensiv!

Gruß
Mironius


____________________
Es ist nicht der Weg der zählt, sonder das Ergebnis!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 646
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/7/2005 um 07:40  
Darf ich fragen, was genau ihr so übt.. also meditation.. oder auch zentrieren.. oder oder???

Habt ihr schon mal versucht zu meditieren, wenn ihr in der strassenbahn sitzt oder in der stadt auren zu erkennen???

für meinen teil ist das die allerbeste übung..

Mit Licht und Liebe Snowwulf


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Philosophus
Philosophus

Coronet
Beiträge: 141
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/7/2005 um 15:54  
@Snowwulf

Das mache ich meistens, wenn ich im Zug sitze. Da ich normalerweise meistens so um die 5-7 Stunden Zug fahre wird einem da schnell langweilig *g*

Ebene Wege,
Coro


____________________
Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings, das milde Wachstum des Sommers, die stille Reife des Herbstes und die Weisheit des erhabenen Winters.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,049 Sekunden - 39 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0429 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen